• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dell PC in anderes Gehäuse bauen

PremiumToaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Moin Leute!
Ich habe mir letztes Jahr einen Dell Studio XPS 8100 mit ATI HD 5770, 4GB RAM und Intel Core i5 650@3.2GHZ gekauft. Nun wollte ich den Inhalt in ein anderes Gehäuse verfrachten um später problemlos aufrüsten zu können usw. Jedoch habe ich gelesen dass das Mainboard sich nicht in ein anderes Gehäuse bauen lässt da es für das des Dell PC's gebaut wurde. Ich habe aber auch noch bis Ende April 2012 Garantie. Jetzt weiß ich nicht ob die Hardware so noch für Spiele usw. bis 2012 reicht und ich umbauen soll wenn sie abgelaufen ist oder ob ich auf die Garantie pfeifen soll und jetzt umbauen soll.
Könnte es bis auf das Mainboard noch andere Probleme geben ? Was würdet ihr zu der Sache sagen ?
MfG PremiumToaster
 

Blauschwein

PC-Selbstbauer(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Warum willst du das Gehäuse JETZT tauschen?

Lass es doch so, bis deine Aufrüstpläne wirklich Gestalt annehmen - Solange ich Garantie auf ein Gesamtsystem habe ( Und die Garantie macht zb. bei Dell einen nicht unerheblichen Teil des Kaufpreises aus, je nachdem wie du gewählt hast) lass ich es so.

Außerdem sehe ich als nächstes Sinnvolles Upgrade bei dir eher die Grafikkarte. Und die Sollte sich doch auch im Dell-Gehäuse tauschen lassen..

Aber wie gesagt, einen Umzug in ein anderes Gehäuse würde ich noch verschieben, bis es notwendig ist.
 
TE
PremiumToaster

PremiumToaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

geht da nicht auch die Garantie verloren wenn ich Komponenten einfach verändere ?
Aber danke ich werde es wohl so machen ;)
 

TMO

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Die Garantie sollte verloren gehen, sobald du das Gehäuse einmal geöffnest hast!
 

thoeg

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Die Garantie sollte verloren gehen, sobald du das Gehäuse einmal geöffnest hast!

Also ich weiß nicht wie es bei Dell ist aber meinen alten pc (von CSL) haben die umgetauscht, obwohl ich das seitenteil geöffnet hatte und sogar kurzzeitig eine andere grafikkarte drin hatte
 
TE
PremiumToaster

PremiumToaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Wenn das so ist dann wäre meine Garantie ja schon weg. Meines Wissens nach dürfte die Garantie durch öffnen allein nicht verfallen.
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Sagen wir es mal so: Die Gewährleistung ist auch da, wenn du das Teil fachgerecht öffnest!
Die Garantie ist vom Händler freiwillig und unterliegt den Bedingugen des Händlers;)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

geht da nicht auch die Garantie verloren wenn ich Komponenten einfach verändere ?
Aber danke ich werde es wohl so machen ;)

Nein, du kannst natürlich die Komponenten austauschen oder etwas aufrüsten.

Die Garantie sollte verloren gehen, sobald du das Gehäuse einmal geöffnest hast!

Nein, das spielt keine Rolle, du kannst das Gehäuse öffnen, das ist dein Recht als Besitzer des PCs.
 
TE
PremiumToaster

PremiumToaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

OK vielen Dank! Dann werde ich vermutlich die Grafikkarte ändern ;-)
Was bietet sich da an ? Wieder eine ATI Karte oder eine NVidia? Welche hat ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis ?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Dell PC in anderes Gehäuse bauen

Eine GTX 560 wäre sicher eine gute Wahl.

Kommt aber darauf an, was für ein Netzteil verbaut ist, denn bei Komplett PCs ist das NT genau auf das ausgelegt, was ab Werk verbaut ist.
 
Oben Unten