• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Defekte R9 390 im System ersetzen - fachkundige Einschaetzung erhofft

Bl0nd

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,


zunaechst moechte ich vorab erst mal meinen Dank fuer die Zeit und Muehe aussprechen, welche hier verwendet wird um meine Frage zu beantworten! Im Leben gibt es wenig umsonst und ich bin als Technikamateur durchaus dankbar die ein oder andere fachkundige Meinung bzgl. der nun folgenden Frage/n:


Eine kleine Einordnung in den Kontext:

Ich habe mir vor mittlerweile gut drei Jahren ein Komplettsystem ueber die Firma Mindfactory gegoennt. Ich denke, dass ich dabei keine schlechte Auswahl getroffen habe und ich bis heute immer noch recht zufrieden mit dem System waere. Leider ist bereits Anfang des Jahres meine Radeon R9 390 Nitro von der Firma Sapphire abgeraucht.

Ein oertlicher Fachmensch konnte das Problem mehr oder weniger sicher auf die Graka eingrenzen (Restliche Komponenten laufen, ein neues Netzteil brachte keine Loesung). Die Karte laeuft leider ueberhaupt nicht mehr an (auch keine Luefterreaktion oder Aehnliches), auch in einem anderen System tut sich da nix. Natuerlich habe ich mich direkt informiert und siehe da, viele der zu naechst zufriedenen Kaeufer der R9 aus dem Hause Sapphire klagen ueber einen Defekt kurz nach Ablauf der 2-jaehrigen Garantiezeit. Ein Umstand der mich wirklich sehr aergert (Sollbruchstelle?).

Leider haben sich sowohl Mindfactory, als auch Sapphire selbst auf die 2-jaehrige Garantiezeit berufen und sind mir in kein bisschen entgegengekommen. So bleibt mir heute wohl nichts anderes uebrig, als mir eine neue Graka zuzulegen.

Und genau dafuer wuerde ich mir nun eure fachkundige Einschaetzung/Empfehlung wuenschen!


Die Eckdaten des Systems:

Nutzung: 80 % Gaming (auch durchaus Grafikaufwendig), 15 % Multimedia, 5 % Homeoffice

CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So. 1150
Mainboard: Gigabyte GA-B85M-D3H Intel B85 So. 1150
Graka: Sapphire Radeon R9 Nitro Aktive PCIe 3.0 x 16 [leider Defekt!]
Netzteil: alt: PSU 650 Watt XFX TS Series Non-Modular 80+ Gold
neu: bequiet! Powerzone 750 Watt 80+ Bronze [zum testen und auf Empfehlung eines oertlichen Haendlers den alten "Chinaboeller" aus dem System zu schmeissen]
RAM: 16 GB (2x 8192 MB) Crucial Ballistix Sport DDR3- 1600 DIMM
ROM: 500 GB SSD von Crucial
2000 GB WB Purple

Monitor: LG W2361V mit 16:9 // 1920 × 1080 (Hardwareupdate jedoch denkbar)


Der Eckdaten fuer die neue Grafikkarte:

- gute Preis/Leistung
- angedachte sind ca. 250 bis 350 Euro zu investieren
- ich kaufe nach den Erfahrungen kein Sapphire Produkt mehr
- natuerlich moechte ich die alte Karte bestmoeglich ersetzten
- und natuerlich muss sie fuer das o.g. System passend und kompatibel sein.
- super wäre ein zweiter HDMI oder DVI Ausgang an der Karte um den TV anzuschiessen
- Wenn sich in Sachen Zukunftsfaehigkeit (4k usw) was machen laesst, natuerlich gern aber keine Prio


Erste Gedankten und letzte Anmerkungen:

Endlich bewegen sich nun die Grakapreise nach dem Mininghype wieder nach unten. Nachdem ich mich u.a. ueber Gamestar Homepage informiert habe tendiere ich aktuell stark zur Radeon RX 580. Diese scheint im meinem Preissegment in Sachen Preis/Leistung das beste Angebot zu sein.

1. Wuerden die Experten hier zu einer ähnlichen Einschaetzung kommen? Gibt es Alternativvorschaege?
2. Welchen Hersteller wuerdet ihr empfehlen (bin langjaehriger Sapphirekunde, aber davon hab ich nach der Erfahrung nun genug. Was ist die beste Alternative was Preis/Leistung aber evtl. auch Garantien und Kulanz angeht)?
3. Welche Alternative zu Mindfactory koennt ihr empfehlen (kann die Haltung des Haendlers iwo verstehen, allerdings bin ich auch hier etwas enttaeuscht, dass es gar kein Entgegenkommen gab)?
4. Oder kommt evtl doch noch iwer mit dem Vorschlag um die Ecke wie meine R9 nochmal zu reparieren waere (Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt)?

Link zum Gamestar Kaufberatung Gaming Grafikkarten Oktober 2018:

Grafikkarten Rangliste 2018 - Kaufberatung Gaming Grafikkarten Oktober 2018 - GameStar


Soviel erst mal von mir. Ich hoffe alle wichtigen Infos sind vorhanden und ihr habt den ein oder anderen guten Tipp fuer mich. Und wie gesagt: Vielen Dank dafuer!
 
Zuletzt bearbeitet:

tobse2056

Freizeitschrauber(in)
du hast eine wichtige Information vergessen, was für ein Monitor und Auflösung ?
Sollte dein Monitor Free sync oder G sync unterstützen , sollte man schon in die richtige Richtung tendieren.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Herzlich willkommen im Forum.

Wie Du schon sagst, setz eine RX 580 8GB ein und gut ist.
Und dafür reicht ein 450W Netzteil:
Hier findest Du zu jedem Netzteil einen Test;
PC-Netzteile im Test: Vergleich und Kaufberatung - ComputerBase

BitFenix Formula Gold 450W ATX 2.4 ab €'*'64,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
...
....Natuerlich habe ich mich direkt informiert und siehe da, viele der zu naechst zufriedenen Kaeufer der R9 aus dem Hause Sapphire klagen ueber einen Defekt kurz nach Ablauf der 2-jaehrigen Garantiezeit. Ein Umstand der mich wirklich sehr aergert (Sollbruchstelle?)....
Wieviele tausend Berichte hast Du denn gefunden? Die Karte wurde Millionenfach verkauft, dass tausend nach zwei Jahren defekt gehen wäre eine Rate von ein Promille. Und dann schau Dir die minderwertigen Netzteile dieser Kunden an. Es stimmt aber, die R9-390 geht schon ziemlich an technische Grenzen. Die soillte man nicht weiter übertakten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Hi erstmal,

nur aufgrund des Defektes Sapphire direkt als Hersteller auszuschließen finde ich etwas übertrieben, insbesondere weil die Rx580 Nitro mit eins der besten Custom Designs ist. Das man im Internet mehrere Menschen findet die sich über einen ähnlichen Defekt beschweren ist nicht wirklich ein Beweis/Hinweis auf eine absichtliche Fehlkonstruktion, sondern zeigt einfach nur auf das man sich eher im Internet zu Wort meldet wenn etwas nicht funktioniert, als wenn man keine Probleme hat.

Zudem wüsste ich ehrlich gesagt auch nicht wie man eine solche "Sollbruchstelle" überhaupt realisieren sollte, da verschiedene Leute die Karte ja unterschiedlich stark nutzen => Die Karte würde auch oft innerhalb der Garantie nicht mehr funktionieren => Höhere und unnötige Kosten für den Hersteller => Lohnt sich einfach nicht.

Alternative Händler : Alternate/Caseking/Amazon/Computeruniverse/Notebooksbilliger etc. (Hoffe eine solche Aufzählung verstößt nicht gegen die Foren Regeln)
Alternative gutes Custom Design der Rx580 : Asus Strix

Falls du dich noch bis zum 13.11 gedulden kannst, könntest du auch auf die Rx590 warten. Die wird vermutlich etwas schneller als die Rx580, allerdings auch nicht weltbewegend vermutlich.

Andere Alternative : Eine gebrauchte 1070 evtl. auch eine 1070ti könnte man evtl. im Budget noch finden, falls das für dich infrage kommen sollte.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Mal abseits des eigentlichen Anliegens, aber das Power Zone ist eher ein Rückschritt, als ein Upgrade gewesen, keine Ahnung was du da für einen Händler erwischt hast, aber das XFX ist baugleich mit dem Seasonic G650. Der Mensch da hat absolut keine Ahnung, wenn er das XFX als Chinaböller bezeichnet haben sollte. Totaler Unsinn das gegen das deutlich schlechtere Power Zone von beQuite! zu tauschen und dann noch mit 750 Watt die kein Mensch braucht.

Und zum Thema Probleme, bei einem Hersteller... das kann dir bei jedem passieren, ich hab Karten von Sapphire die 5 Jahre in ein und dem selben Rechner unter widrigsten Bedingungen überlebt haben.
Dann hab ich Karten von Gainward gehabt die genauso immer nach der Garantie abgeraucht sind... ich würde das mal eher unter Zufall einordnen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Überraschung...:D Nimm die Nitro, die beste RX 580:

Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, 1411MHz ab €'*'244 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

und schmeiß den Powerzone-Krempel aus dem Knecht:ugly: Ein empfehlenswertes NT wurde dir ja schon genannt, sonst:

Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 ab €'*'62,63 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
BitFenix Whisper M 450W ATX 2.4 ab €'*'80,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
be quiet! Straight Power 11 450W ATX 2.4 ab €'*'81,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

wenn du damit besser schlafen kannst, nimm ruhig die 550W-Version. Und weil dir die Grafikkarte eines bestimmten Boardpartners kaputt gegangen ist, verteufelt man diesen auf ewig? So etwas kann dir mit jedem Hersteller/Label/Marke jederzeit passieren...

Gruß
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Alternativ gibt momentan die asus arez mit 7 spielen für unter 230 bei Mindfactory. Wäre vermutlich der preisleistungs Sieger an momentanen angeboten.
 

moreply

Software-Overclocker(in)
Überraschung...:D Nimm die Nitro, die beste RX 580:

Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, 1411MHz ab €'*'244 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

und schmeiß den Powerzone-Krempel aus dem Knecht:ugly: Ein empfehlenswertes NT wurde dir ja schon genannt, sonst:

Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 ab €'*'62,63 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
BitFenix Whisper M 450W ATX 2.4 ab €'*'80,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
be quiet! Straight Power 11 450W ATX 2.4 ab €'*'81,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

wenn du damit besser schlafen kannst, nimm ruhig die 550W-Version. Und weil dir die Grafikkarte eines bestimmten Boardpartners kaputt gegangen ist, verteufelt man diesen auf ewig? So etwas kann dir mit jedem Hersteller/Label/Marke jederzeit passieren...

Gruß

Leute haltet mal den Ball Flach. Das Power Zone mag zwar nicht wirklich toll sein aber deswegen muss man es nicht gleich rauswerfen...

Was ich jetzt bemängeln würde wären Active Clamp und Single Rail. Sonst ist es mit SR, DC-DC und allen wichtigen Schutzschaltungen ausgestattet. Also kann man es wirklich vorerst drin lassen.

@TE Eine RX 580 würde ich eher als Sindegrade sehen.
Leg 20€ auf dein Budget drauf und kaufe eine GTX 1070, das ist dann ein echtes Upgrade.

Zotac GeForce GTX 1070 Mini ab €'*'369 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:

tobse2056

Freizeitschrauber(in)
Leute haltet mal den Ball Flach. Das Power Zone mag zwar nicht wirklich toll sein aber deswegen muss man es nicht gleich rauswerfen...

Was ich jetzt bemängeln würde wären Active Clamp und Single Rail. Sonst ist es mit SR, DC-DC und allen wichtigen Schutzschaltungen ausgestattet. Also kann man es wirklich vorerst drin lassen.

@TE Eine RX 580 würde ich eher als Sindegrade sehen.
Leg 20€ auf dein Budget drauf und kaufe eine GTX 1070, das ist dann ein echtes Upgrade.

Zotac GeForce GTX 1070 Mini ab €'*'369 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Oder noch 50 Euro drauf legen zu den 350 Euro, dann gibt es eine Vega 56 , mit OC und UV kommst dann schon in Richtung 1070 ti /1080 non OC Niveau.
PCIe mit GPU AMD (nach Serie): RX Vega 64/RX Vega 56 Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
TE
B

Bl0nd

Schraubenverwechsler(in)
Zunächst erst mal meinen Dank für die Rückmeldungen. Ich würde Folgendes für mich aus den Aussagen schließen, wobei sich noch einige wenige weitere Fragen ergeben:


zum Karte:
Da ich ungern eine gebrauchte Karte kaufen und das Budget nicht unbedingt voll ausschöpfen oder gar überschreiten möchte, tendierte ich nach wie vor stark zur Rx580. Eine Alternative wäre ggf. die Rx590. Hier wäre jedoch die Frage wo sich das Modell preislich und in Sachen Preis/Leistung einordnen würde (sofern überhaupt schon bekannt?)?

Und zur Rx580: Wenn ich richtig informiert bin bieten Asus, MSI und Gigabyte jeweils 3 Jahre Garantie. Asus wurde hier bereits als Sapphire Alternative empfohlen. Welche der folgenden Karten würdet ihr mir also nahelegen und wie erklären sich die Preisunterschiede zwischen 240 und 365 Euro (bei 365 wärs dann ja doch nicht mehr weit zur GTX 1070)?
AMD Radeon RX 580 Grafikkarten online kaufen


zum Netzteil:
Bin nun etwas unschlüssig was hier die sinnvollste Vorgehensweise ist. Zunächst ist es etwas schade, dass der fachkundige Rat zum bequiet! Netzteil scheinbar nicht so fachkundig war wie erhofft. Die Frage wäre nun wie weiter verfahren.
Möglichkeit 1: Das Powerzone trotz übertriebenen 750 Watt weiterverwenden? Oder das Netzteil, welche keine 5 Minuten gelaufen ist, weiterverkaufen und entsprechenden Ersatz besorgen? Lohnt sich der Aufwand? Wie hält es sich mit dieser Aussage von moreply bzgl der Qualität des Netzteils: „Was ich jetzt bemängeln würde wären Active Clamp und Single Rail. Sonst ist es mit SR, DC-DC und allen wichtigen Schutzschaltungen ausgestattet. Also kann man es wirklich vorerst drin lassen. "? Und in wie weit steigert sich durch die übermäßige Wattzahl der Verbrauch?


zu Sapphire:
Ich will nicht verhehlen, dass der hier zunächst von mir verfasste Post nicht frei von persönlicher Enttäuschung über meine Erfahrung mit der Karte und dem langwierigen Versuch mein System wieder an laufen zu bekommen ist und somit wohl auch nicht wirklich objektiv ist. Bestärkt wurde diese Erfahrung durch die Bewertungen der Karte auf der Seite des Händlers (auch im Gegensatz zu Bewertungen der Modelle der anderen Anbieter), auch wenn man eine daraus resultierende Allgemeingültigkeit vielleicht empirisch nicht belegen kann.
So oder so werde ich mich den hier angedeuteten Erfahrungsberichten nicht verschließen und meine Haltung bzgl. des Herstellers noch einmal überdenken. Allerdings werde ich mit der nächsten Karte zunächst mal eigene Erfahrungen mit anderen Herstellern sammeln und dabei auch die eingeräumten Garantiezeiten berücksichtigen.
 
Oben Unten