• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dedicated Server für den 24/7 Heimgebrauch

Spreed

Freizeitschrauber(in)
Heyo!

Ich würd mir gern einen 24/7 dedicated Server selbst bauen.

Er soll für alle gängigen Spiele, auch für die kommenden Jahre, für etwa 5-10 Spieler geeignet sein.
Soweit ich weiß muss in einem Server ja keine Grafikkarte verbaut sein, somit ist die Performance anscheinend rein von CPU und RAM abhängig?

Wichtig wäre mir, dass er sehr Energie Effizient ist, da mich sonst der 24/7 Betrieb irgendwann ruiniert :D
Außerdem wärs super wenn er recht leise ist und am liebsten auch so klein wie möglich.

Eine SSD wäre denk ich noch dazu sinnvoll.

Budget würd ich bei etwa 700€ festlegen, je nachdem was noch Sinnvoll ist.

Besten Dank!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Solange wir die Spiele nicht kennen, wissen wir auch nicht so genau was sinnvoll ist.
Soll ja möglich sein, das unterschiedliche Spiele unterschiedliche Leistung brauchen, können, wollen, haben .. sowas.

Was zukünftige Spiele an Serverleistung brauchen ... wer wirds wissen^^


Laufen die Spiele-Server gleichzeitig oder immer nur ein Spiel?
Was bedeute Energie-Effizienz für Dich?
Schaltest Du die Spiele immer ab wenn gerade keiner Zockt, oder laufen die 24/7 durch?
Weißt Du schon was für ein Betriebssystem der Server haben wird?
 

Laudian

Moderator
Teammitglied
Möchtest du dir wirklich einen derartigen Server zuhause hinsetzen? Hast du die nötige Internetleitung dafür? Möchtest du wirklich für jedes Spiel die entsprechenden Portfreigaben einrichten? Stromkosten von ca. 200-300€ jährlich kannst du dann auch noch einmal draufrechnen...

Dafür würde ich mir ehrlich gesagt die Mühe nicht machen und lieber direkt einen Server mieten. Dann hast du auf jeden Fall die nötige Bandbreite, musst dir um Strom keine Gedanken machen und hast auch entsprechende Hardware, also vor allem Ram.

Rootserver Dedicated Hosting - Hetzner Online GmbH
Ich bin vor kurzer Zeit erst auf diesen Server von Hetzner gewechselt. Für 40€ im Monat kriegt man einen Ryzen 3600, 64gb Ram und eine 1GBit/s Internetleitung. Dazu Wahlweise 1TB SSD oder 4TB HDD. Das sind 480€ im Jahr. Wenn man davon 250€ Stromkosten abzieht, bleiben 230€ übrig. Das kannst du mit deinem Budget 3 Jahre lang bezahlen. Und falls mal was kaputtgeht wirds direkt ausgetauscht und du bleibst nicht auf den Kosten sitzen.

Gibt auch günstigere Server, die für das meiste ausreichen, der hier mit 64Gb Ram und Ryzen 3600 ist natürlich schon eine Hausnummer für Spieleserver etc.
 

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
Rootserver Dedicated Hosting - Hetzner Online GmbH
Ich bin vor kurzer Zeit erst auf diesen Server von Hetzner gewechselt. Für 40€ im Monat kriegt man einen Ryzen 3600, 64gb Ram und eine 1GBit/s Internetleitung. Dazu Wahlweise 1TB SSD oder 4TB HDD. Das sind 480€ im Jahr. Wenn man davon 250€ Stromkosten abzieht, bleiben 230€ übrig. Das kannst du mit deinem Budget 3 Jahre lang bezahlen. Und falls mal was kaputtgeht wirds direkt ausgetauscht und du bleibst nicht auf den Kosten sitzen.

Gibt auch günstigere Server, die für das meiste ausreichen, der hier mit 64Gb Ram und Ryzen 3600 ist natürlich schon eine Hausnummer für Spieleserver etc.

An der Stelle zu erwähnen ist die Serverbörse. Da sind immer wieder Top Server (wenn auch nicht top-aktuelle Hardware) zu verdammt guten Preisen zu finden. Da lohnt sich ein Blick auf jeden Fall.
 
TE
Spreed

Spreed

Freizeitschrauber(in)
Solange wir die Spiele nicht kennen, wissen wir auch nicht so genau was sinnvoll ist.
Soll ja möglich sein, das unterschiedliche Spiele unterschiedliche Leistung brauchen, können, wollen, haben .. sowas.

Was zukünftige Spiele an Serverleistung brauchen ... wer wirds wissen^^


Laufen die Spiele-Server gleichzeitig oder immer nur ein Spiel?
Was bedeute Energie-Effizienz für Dich?
Schaltest Du die Spiele immer ab wenn gerade keiner Zockt, oder laufen die 24/7 durch?
Weißt Du schon was für ein Betriebssystem der Server haben wird?

Stimmt, da war ja was :ugly:

Momentan sinds Spiele wie 7d2d, ARK, Minecraft, Terraria,... Also im Grunde Survival Games, keine Shooter.

Es wird immer nur ein Spiel laufen, maximal zwei.
Energie-Effizient bedeutet für mich so Stromsparend wie möglich bei "bestmöglicher" Leistung.
Server sollte tatsächlich 24/7 rennen, so das jeder nach belieben ohne mein zu tun zocken kann.

Noch kein Plan welches OS, wahrscheinlich ein "normales" Windows.

@Laudian: Internetleitung ist ausreichend vorhanden :)
Werd mir die Seite mal anschauen, danke.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bin nicht sicher, ob das Sinn macht. Ich habe selbst eigene Server zuhause, aber nur für kleine Aufgaben. Für seltene, aber sehr rechenintensive Aufgaben wäre ein Cloud-Server viel sinnvoller. Bei Strato zB kostet eine Maschine mit 6 CPU-Kernen und 16GB RAM 10€ im Monat, das ist mit Sicherheit günstiger als einen eigenen Spieleserver zu bauen.
 
Oben Unten