• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Decoderstation oder hochwertige Soundkarte?

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Hi Leutz,
Da ich kurz vor der Anschaffung eines neuen PCs bin (inkl. Vista), überlege ich mir die ganze Zeit wie ich das das mit dem Sound lösen will.
Im Moment hab ich eine Audigy 2 ZS + Speed Link Medusa 5.1 Pro Gamer oder SteelSeries 5H V2 (habe beide) als Headset, da ich kein Platz habe um ein 5.1 System optimal zu positionieren und ich auch in der Nacht gern mal noch spiele oder ein Film schau. Mein altes 5.1 System steht hier gestapelt und wirft nur Sound raus, wenn ich mal in der ganzen Wohnung Musik hörn will. Ist also beides gleichzeitig über Y-Adapter am PC dran.

Nun ist mir ja die Problematik mit Vista und EAX weitläufig bekannt und ehrlich gesagt halte ich nicht viel von der Lösung von Creative über ALchemy. Ich allgemeinen bin ich auch von der Qualität der Creative Produkte nicht so begeistert. Klar klingt ne Audigy oder X-fi gut, doch sie verfälschen mir das Signal zu sehr. Die Treiberpolitik ist ja auch nicht das Wahre. Der einzigste Punkt wo man zu Creative greifen soll / muss, whatever ist EAX.
Ich gebe auch gerne mal etwas mehr für ne Lösung ala Soundkarte (z.Bsp Asus Xonar) oder Decoder aus, um einen vernünftigen Sound zu bekommen. Dies sollte jedoch die 200 trotzdem nicht überschreiten.

Ich bin zufällig auf die Decoderstation 3 von Teufel gestoßen, die ja doch so einiges bietet, vorallem einen vernünftigen Preis.
Nun ist die Frage: Wie sieht es mit Spielen damit aus? Werden Spiele wirklich in 5.1 und mit gutem Sound wiedergegeben?
Ich wollte die Box optisch mit dem ALC888 Chip den Mainboards verbinden.
Ich kenne mich mit Decodern leider kaum aus.

Wie sieht die Empfehlung aus? Decoder Box oder z.Bsp ne Xonar?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
mfg
Bloody
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Wie sieht die Empfehlung aus? Decoder Box oder z.Bsp ne Xonar?
Vielleicht irre ich mich, aber ich würde meinen du brauchst beides. Die Decoderstation kann wie der Name schon sagt ja nur Decodieren. Also z.B. Dolby DTS oder AC3 von einer DVD. Die ersetzt damit einen Surround-Receiver.

Bei Spielen braucht man also vorher eine Soundkarte, die fähig ist, für ein Spiel so einen digitalen Audiostream zu erzeugen. Da musst du also mal nach Reviews/Tests entsprechender Karten wie Xonar suchen und lesen, was die drauf haben. Es gibt eine Hanfvoll Modelle die so Sachen wie Dolby Connect, Dolby Live und wie das alles heißt, bieten, also Encoding eines digitalen Audiostreams auch in Spielen.
 
TE
BloodySuicide

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Der Realtek ALC888 unterstützt DTS-Connect und DolbyDigital Live und im Notfall wird ne Club3D Karte für ca 50 gekauft.
 

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich kann dieses Paket (X-Fi PreLude, Decoderstation3) nur empfehlen! Es harmoniert hervorragend. Es muss einem natürlich wert sein, denn der Preis der PreLude ist nicht gerade ohne...
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Der Realtek ALC888 unterstützt DTS-Connect und DolbyDigital Live und im Notfall wird ne Club3D Karte für ca 50 gekauft.
Hm, bei Relatek steht

"ALC888DD-GR features Dolby® Digital Live and DTS® CONNECT software (Optional)"

Das klingt eher so, als läge da (teilweise) eine Software bei, mit der die Signale dann über die CPU berechnet werden.
Es gibt aber glaubich sogar Karten, die das hardwarebeschleunigt unterstützen.
 
Oben Unten