• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Debug Code 62

oettingerII

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich wollte am Wochenende mein neues System zusammen stecken und mich daran erfreuen, daraus wurde leider nichts. Zum testen in Minimalkonfiguration zusammengesteckt zeigt das Board debug Code 62, laut Handbuch "Installation of the PCH runtime services", womit ich nach längerem googeln nichts anfangen kann.

Verbaut sind:
- X470 Aorus Gaming 7 Wifi
- 2600X
- Trident z
- Gtx 1060 oc von KFA2
- be quiet Pur Power 10 400W

Das ganze im nicht eingebauten Zustand auf dem Holztisch.
Teile zum auswechseln sind leider nicht vorhanden. Netzteil und GPU werkeln grade anstandslos im alten Rechner.

Gruss
ötti

sorry, im falschen Fenster und somit im falschen Forum getippt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Normalerweise taucht solch eine Fehlermeldung auf wenn die CPU vom Board nicht unterstützt wird.
In deinem Fall wird es aber wohl kaum der Fall sein da beide Komponente laut Herstellerseite bereits kompatibel sein sollten.
Daher bleiben nur noch die Arbeitsspeicher überig, die ggf. nicht erkannt werden.

Bitte aber auch prüfen das die Grafikkarte richtig drin ist und auch die extra Spannungsversorgung mit angeschlossen ist.
Gleiches gilt auch mit der Spannungsversorgung der CPU.

EDIT: Mit der CPU kann es schon was zu tun haben, da der Controller der Arbeitsspeicher darauf sitzt.
Mit einem Bios Update könnte das Problem behoben werden, aber dann müsste das System mindestens ins Uefi rein kommen können.
Im Internet gibt es den gleichen Fehlercode wenn auf eine Z170 eine CPU für den 270er Chipsatz ohne Update des Bios eingesetzt wird.

Versuch daher das ganze mit nur einem Arbeitsspeicher zum laufen zu bekommen.
Versuche da die Slots einzeln ob es auf einem laufen wird und sollte es der Fall sein ein Bios Update aus dem Uefi ausführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dazu muss er aber ins Uefi kommen, den Fehlercode bekommt er ja aufs Mainboard angezeigt.
Bei seinem Board ist mir nicht bekannt ob ohne laufende CPU ein Update möglich ist, kenne es nur von Asus her.
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
ist das tatsächlich 62 oder b2?

62 initialisiert den Chipsatz nicht.Problem mit dem Arbeitsspeicher oder inkompatibel.
Bei b2 würde ich die Grafikkarte entfernen und schauen ob es dann Bootet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Mal eine alte Graka versuchen wenn möglich und Ram einzeln testen.
Mal ein CMOS Reset gemacht?
Die CPU wird ja ab dem 1 Bios unterstützt also F2 daran sollte es nicht liegen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das habe ich auch nachgeschaut, trotzdem kann sich der Fehler auf die CPU beziehen da darin der Controller der Arbeitsspeicher sitzt.
Würde es mal mit anderen Arbeitsspeicher versuchen.

Vor einigen Jahren hatte ich mit einem Thema zu tun wo die Fehler LED der CPU auch leuchtete.
Der Fehler wurde damals auch nur mit anderen Arbeitsspeicher behoben. Die Arbeitsspeicher wurden damals nicht erkannt.
 

Brutek

Schraubenverwechsler(in)
Da man über die Google Suche zu diesem Fehler auf dieses Thema stößt, grabe ich den Thread nochmal aus. Wenn die MSI Debug LED 62 nach dem Durchlauf ausspuckt, dann liegt das Problem an der GPU. Ein GPU Wechsel löst dieses Problem.
 
Oben Unten