• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DDR4-RAM-Overclocking: Weltrekord DDR4-6024 mit Micron E-Die und Ryzen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu DDR4-RAM-Overclocking: Weltrekord DDR4-6024 mit Micron E-Die und Ryzen

Nachdem vor kurzem die DDR4-6000-Hürde genommen wurde, geht die Jagd nach dem höchstmöglichen Speichertakt weiter. Der neue Bestwert wurde mit einem Ballistix-Riegel auf einem AMD-System erzielt und beträgt exakt 3.012,12 MHz (DDR4-6024).

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: DDR4-RAM-Overclocking: Weltrekord DDR4-6024 mit Micron E-Die und Ryzen
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Ist das nicht alles Augenwischerei ?

DDR4 6000
Takt 3000
Mode 2:1
Fabric Clock 1500

und zu welchen astronomischen Preis....

besser/Max.:
DDR4 3800
Takt 1900
Mode 1:1
Fabric Clock 1900 (falls die CPU das überhaupt stabil liefert)
= weniger Latenz

oder eher 2 Module je 16 GB "billiger" DDR4 3600 mit flinken Timings.

und dann lieber ne schnellere GPU kaufen für das gesparte Geld.

Ich würde umfangreiche Vergleichs - Tests von PC Games-Hardware toll finden, was schneller Ram, z.B. über 4000 überhaupt bringt mit Ryzen.
EDIT: hab jetzt erst euer Video gesehen.

-----------------
Corsair Breaks the 5GHz DDR4 Barrier With LPX Vengeance RAM - ExtremeTech
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
Es geht bei einem derartigen DDR4-Rekordversuch nur um den via CPU-Z validierten Takt. Auf Preis, Praxistauglichkeit oder Systemleistung wird nicht geachtet. Lieber verzichtet man z. B. auf Dual Channel als nur ein paar Megahertz Taktreserven zu verschenken.
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
Durch deinen Kommentar bin ich auf einen Fehler aufmerksam geworden. Das Crosshair VIII Impact ist gar kein Mini-ITX-Board, sondern eine etwas größere Mini-DTX-Platine - habe ich korrigiert im Artikel. Ob Mini-ITX/DTX oder (E-)ATX ist im Prinzip auch egal, denn die DIMM-Anbindung durch das PCB ist entscheidend. Hier punkten Mini-ITX/DTX-Boards durch das 2-Slot-Layout, allerdings gibt es für AM4-CPUs auch gar keine ATX-OC-Platine für nur 2 DIMMs. Da ist das Crosshair VIII Impact die luxuriöseste Alternative. Ein Board im ATX-Format zum gehobenen Preis mit nur einem RAM-Slot pro Kanal (wie z. B. das Maximus XI Apex mit DDR4-4800-Freigabe für Intel-CPUs) lässt sich außerhalb der Extreme-OC-Szene wohl einfach schlecht vermarkten.
 

RichieMc85

Freizeitschrauber(in)
Bei dem limitierten CPU OC und der 3800 Mhz Wall beim RAM OC macht ein OC Mainboard wie das Apex oder Gene bei AMD auch keinen Sinn. Bei Intel lohnt sich ja das RAM OC immer. Selbst bei 4500 Mhz und mehr hat man noch ein paar Prozent Vorteil.

Irgendwie reizen mich diese lahmen E Dies überhaupt nicht. Ich warte ja noch immer auf die ersten A Dies sofern die Fertigung endlich mal läuft.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Dann sollte Intel nen extra 3:1 Teiler einbauen... dann läuft auch "Werbewirksam" DDR4 mit "12000 GHz" :ugly:

Intel hat gar keine Koppelung zwischen Speichertakt und CPU-interner Kommunikation. Die meisten Boards unterstützen mittlerweile Faktor 80 (oder mehr) gegenüber dem Base Clock (schon auf der ersten DDR4-Plattform mit X99 war stellenweise ×60 möglich) und dieser kann wiederum relativ problemlos auf 600 MHz (und mehr) angehoben werden, wenn man Uncore- und Kerntakt stabil hält. Damit ist der Weg frei für DDR4-96000 (ja: 3 Nullen) ohne CPU-Kerne, PCI-E-Controller, Ringbus oder Cache zu übertakten.
Bislang hat aber niemand einen Speichercontroller oder gar DRAM gefunden, der auch nur 1/10tel davon aushält und wird auch kein Multiplikator etwas dran ändern können. :-)
 
Oben Unten