• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dank Frostbite 3: Battlefield 4 mit 64 Bit als Mindestsystemanforderung?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dank Frostbite 3: Battlefield 4 mit 64 Bit als Mindestsystemanforderung?

Battlefield 4 könnte das erste Spiel sein, das 64 Bit als Mindestsystemanforderung aufweist. Schon 2012 war das eine naheliegende Vermutung, durch die offizielle Ankündigung, die neue Engine (Frostbite 3) und den Release-Termin in diesem Jahr bekommt das Thema neue Nahrung. Wären Sie bereit dafür?

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Dank Frostbite 3: Battlefield 4 mit 64 Bit als Mindestsystemanforderung?
 

wishi

Freizeitschrauber(in)
Endlich mal, allerdings, das gleich direkt auf 32bit komplett verzichtet werden soll, ist schon ne harte Nummer.
 

Himmelskrieger

Software-Overclocker(in)
Wer heutzutage noch ein 32bit System nutz, und dann noch spielen möchte, mein mitleid.
Kenne auch keinen der ein 32bit OS hat, und damit spielt bzw. mehr als 3GB Ram verbaut hat.

@ReVan1199 seit wann gibt es ein x32 OS?, kenne nur x86 und x64 OS.
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
Wird ja auch endlich Zeit ... nur wird EA nicht auf die verzichten die noch ein x86 OS haben ^^

btw. Die Grenze für ein x86 OS liegt nicht bei 3 GiB. Je nach verbauter Hardware und BIOS gehen auch 3,5. Ein einzelner x86 Prozess kann nicht mehr als 3 GiB im Ram belegen ;)

Ich finde es irgendwie lustig ... der erste x64 Prozessor ist 50 jahre alt, das erste 64-Bit OS bald 30 Jahre und Microsoft verkauft immer noch 32-Bit Versionen (Win8)... Die Treiberprobleme sollten mittlerweile alle behoben sein :D

@ Himmelskrieger:

Es gibt auch noch die 16 Bit OS :D

x86 bwzw. x64 bezieht sich nur auf die Prozessor-Architektur
 
Zuletzt bearbeitet:

CiSaR

Software-Overclocker(in)
Naja lieber knallhart als so ein pus*y Ding weil ihnen die Eier fehlen und wie schon richtig gesagt wer hat den als Zocker weniger als 4 GB Ram und dazu ein 32Bit OS? :)
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
x86 bwzw. x64 bezieht sich nur auf die Prozessor-Architektur

x86 is die Architektur und gibts als 32/64bit, x64 als Bezeichnung für 64bit hat sich zwar eingebürgert,aber is verkehrt.

Aber ich glaub auch, das kaum wer auf seinem Game PC mit mehr als 4 GB Ram noch nen 32bit BS nutzt. Aber schön das die Programmierer von Spielen auch endlich mal anfangen diese Erweiterung zu nutzen.
 

Keksdeu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde ich einen richtigen Schritt, zumal Battlefield 3 ja schon mehr als 4 GB Ram wünscht damit es wirklich rund läuft, wer keine x64 fähige CPU hat der kann es doch eh nicht wirklich Spiel da die Hardware zu langsam ist oder täusche ich mich da ?
 

SilencedScout

Freizeitschrauber(in)
Battlefield ist ja keine Spieleserie die auf jedem Office-Rechner laufen soll , und wer zum zocken noch eine Intel Pentium 3 vom Jahre 2000 verwendet ist selber schuld . :P Aber wer auf XP noch spielt, muss dann wohl umrüsten :D
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Battlefield ist ja keine Spieleserie die auf jedem Office-Rechner laufen soll , und wer zum zocken noch eine Intel Pentium 3 vom Jahre 2000 verwendet ist selber schuld . :P Aber wer auf XP noch spielt, muss dann wohl umrüsten :D

XP gab's aber in der 64bit Edition.:ugly:
Hatte es mir damals wegen FarCry besorgt und lief beschi**en.:D
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Wer heutzutage noch ein 32bit System nutz, und dann noch spielen möchte, mein mitleid.
Kenne auch keinen der ein 32bit OS hat, und damit spielt bzw. mehr als 3GB Ram verbaut hat.

@ReVan1199 seit wann gibt es ein x32 OS?, kenne nur x86 und x64 OS.

Wieviel Spiele ziehen den Vorteile von einem 64Bit BS oder von mehr als 4GB Ram? :schief:
Schaue ich mir ein Großteil der Spiele an die ich in den letzen zwei jahren gekauft habe kommen
mir da echt die Tränen was 64Bit BS oder von mehr Nutzen von mehr als 4GB Ram angeht.

Man kommt aber aus anderen Gründen nicht um ein 64Bit BS rum.
Habe ua. auch eine HD 7950 mit 3GB...
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Wieviel Spiele ziehen den Vorteile von einem 64Bit BS oder von mehr als 4GB Ram? :schief:
Schaue ich mir ein Großteil der Spiele an die ich in den letzen zwei jahren gekauft habe kommen
mir da echt die Tränen was 64Bit BS oder von mehr Nutzen von mehr als 4GB Ram angeht.
[...]
Exakt! 100 Punkte gehen nach...! :daumen:
Im Ernst, was für ein Blödsinn. Kein einziges Spiel auf dem Markt hätte es nötig, nur als 64 bittige Version zu laufen, denn ich kenne kein Spiel, welches die Vorteile nötig hätte, die durch 64 Bit kommen. Durch die Konsolen muss es doch eh einen Fallback auf 32 Bits geben... der Grund wird wahrscheinlich sein, damit DICE als technischer Vorreiter am Ende sowas sagen kann wie "schaut mal unser Spiel an, das ist sooooooo High-End, das kann man gar nicht mehr mit 32 Bit-OS spielen!...", wie es schon bei Crysis der Fall war, nur war da eben ein 64 Bit-Modus optional dabei.
Manche Anwendungen ziehen vielleicht Vorteile aus 64 Bit, gerade dann, wenn man riesige Speichermengen verwalten muss. Aber in Spielen? Lächerlich.
gRU?; cAPS
 

mathal84

Software-Overclocker(in)
allein dass win8 noch 32 bit hat fand ich schon lächerlich....

64 bit, mehr als notwendiger Standard :>
 

hendrosch

Software-Overclocker(in)
Battlefield ist ja keine Spieleserie die auf jedem Office-Rechner laufen soll , und wer zum zocken noch eine Intel Pentium 3 vom Jahre 2000 verwendet ist selber schuld . :P Aber wer auf XP noch spielt, muss dann wohl umrüsten :D
Abgesehen davon konnte mit XP auch kein BF3 gespielt werden :D
DirectX10 war zumindest am PC Grundvorraussetzung und genauso wird 64bit kommen wird aber auch Zeit!
@mathal84 Win8 war lächerlich aber 32bit erst recht
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Ihr müsst doch mal das OS miteinberechnen. Da ist jetzt der Hans-Günther der hat 2GB RAM, sein OS belegt 1,xx GB RAM. Was bleibt da noch für Battlefield? Um nun ausreichend RAM bieten zu können brauch man heutzutage schon 4GB RAM, was ich schon in meinem alten Rechner hatte und dazu ist ein 64bit OS halt notwendig. Diskussion beendet.

Nun wenn man aber von den Entwickler ausgeht, streichen sie alle potentiellen Käufer mit 32bit, wie viel wird draufgehen? Wie viele werden aufrüsten und sich ein 64bit OS zulegen nur wegen BF4. (Ich meine es gibt manche die rüsten ihr System sogar auf nur wegen Crysis 3.)
Es kann ja sein dass die Entwickler mit mehr RAM mehr anfangen werden, sprich bessere Grafik, oder sagen wir mal ein besseres Spiel = mehr Käufer.

Immer schön locker bleiben Leute. :daumen:
 

Dan23

Freizeitschrauber(in)
Exakt! 100 Punkte gehen nach...! :daumen:
Im Ernst, was für ein Blödsinn. Kein einziges Spiel auf dem Markt hätte es nötig, nur als 64 bittige Version zu laufen, denn ich kenne kein Spiel, welches die Vorteile nötig hätte, die durch 64 Bit kommen. Durch die Konsolen muss es doch eh einen Fallback auf 32 Bits geben... der Grund wird wahrscheinlich sein, damit DICE als technischer Vorreiter am Ende sowas sagen kann wie "schaut mal unser Spiel an, das ist sooooooo High-End, das kann man gar nicht mehr mit 32 Bit-OS spielen!...", wie es schon bei Crysis der Fall war, nur war da eben ein 64 Bit-Modus optional dabei.
Manche Anwendungen ziehen vielleicht Vorteile aus 64 Bit, gerade dann, wenn man riesige Speichermengen verwalten muss. Aber in Spielen? Lächerlich.
gRU?; cAPS

Doch, gerade die kommenden Konsolen werden die 64 Bit durchsetzen. Die haben 8GB Ram, das laesst sich mit 32 Bit gar nicht richtig adressieren.
Dann werden auch Spiele von 64 Bit profitieren.
Finde das Ganze ueberhaupt nicht laecherlich, aber vielleicht hast du ja noch ein 32 Bit OS und das stoesst dir deswegen sauer auf.
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Glaubt Ihr wirklich das sich EA das erlaubt ?
Das ich nicht lache.

EA hält die Min. Anforderungen (obwohl damit kein wirkliches Spielen möglich ist) absichtlich so gering damit Mutti und Papi denken...
Super, das läuft ja noch und schwupps in den Einkaufswagen ...

Und Ehrlich, BF3 läuft auf ner PS3 wirklich ordentlich. Aber auf dem Rechner brauchst du ein Vielfaches der Leistung um es min. genau so zu spielen.
Wie toll müsste ein BF3 aussehen wenn die Programmierung genau so exellent verlaufen wäre mit dem 5 fachen an Leistung die der aktuelle Gaming PC hat ?

Denke da kämen wir schon mit aktueller Hardware in den Bereich des Fotorealismus.. und dann stellt man sich die Frage weshalb man sich überhaupt den Quatsch
(also Gamen am PC überhaupt noch antut ) 500 Euro für ne Grafikkarte damit die Schatten 10% besser ausschauen ?
Und ne 200 Euro Soundkarte damit der Sound jetzt über die CPU berechnet und wiedergegeben wird.

Danke dafür an die tollen Game Entwickler die mich quasi vom Rechner Zocken vertreiben.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
EA hält die Min. Anforderungen (obwohl damit kein wirkliches Spielen möglich ist) absichtlich so gering damit Mutti und Papi denken...
Super, das läuft ja noch und schwupps in den Einkaufswagen ...

Welche Elten tun denn bitte sowas? :schief:

Denke da kämen wir schon mit aktueller Hardware in den Bereich des Fotorealismus

Wird es sicherlich nie geben. Man kann die Welt nicht "nachbauen".

Sorry wenn ich jetzt von jemanden seinen Lebenstraum zerstört habe.. :(
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Danke dafür an die tollen Game Entwickler die mich quasi vom Rechner Zocken vertreiben.

Nun das wundert dich das du mit einem C2D 6750 und ner GTX260 nicht mehr anständig zocken kannst :schief:? Mich nicht :ugly:. Bleib bei deiner "Spielstation" und jut is ;).

Top->

Wird meiner Meinung nach mal Zeit für 64 Bit, ich mein wie lange gibt´s jetzt 64 Bit fähige Hardware und Betriebssysteme (XP mal außen vor).....seit 2006 ??!!
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Nun das wundert dich das du mit einem C2D 6750 und ner GTX260 nicht mehr anständig zocken kannst :schief:? Mich nicht :ugly:. Bleib bei deiner "Spielstation" und jut is ;).

Nein - dass Spiele für Konsolenhardware optimiert werden und für PCs nicht (so gut), mit der Begründung, dass eh genug Leistung da wäre.
Natürlich verständlich, etwas für die Kombo i5 2500 und gtx 670 ("Konsole") zu optimieren ist weniger schwer, als es für einen Mix aus Intel, AMD, Nvidia und Radeon (plus vermutlich 5-6 Treibergenerationen) gleich hoch zu heben.
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
Zitat von cPT_cAPSLOCK
Durch die Konsolen muss es doch eh einen Fallback auf 32 Bits geben...


Blödsinn :schief:.

Die neuen Konsolen haben beide 64 Bit fähige x86 CPU´s :schief:.

Naja, so ganz unbegründet is die Aussage von cPT_cAPSLOCK auch wieder nicht. Sollte BF4 wirklich Ende diesen Jahres erscheinen, sind die neuen Konsolen wahrscheinlich noch nicht mal auf dem Markt. Und PS3 + XBox 360 unterstützen soweit mir bekannt keine 64bit.:huh:
Und selbst wenn die draussen wären, verprellen EA und DICE Millionen von Besitzern der noch aktuellen Konsolen, da nicht gleich Jeder nach Erscheinen sich die neuen Konsolen kaufen wird.
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Welche Elten tun denn bitte sowas? :schief:
Wird es sicherlich nie geben. Man kann die Welt nicht "nachbauen".

Sorry wenn ich jetzt von jemanden seinen Lebenstraum zerstört habe.. :(

Tja, hättest du zu Zeiten von Super Mario auch dran gedacht das wir heute solch Games wie BF3 / Crysis etc. zocken ? Wohl kaum ;-)


Nun das wundert dich das du mit einem C2D 6750 und ner GTX260 nicht mehr anständig zocken kannst :schief:? Mich nicht :ugly:. Bleib bei deiner "Spielstation" und jut is ;).
Selbst diese Kombi hat ein Vielfaches an Leistung gegenüber der PS3. Da solltest du lieber mal überlegen wer daran schuld hat das ein BF3 mit der Hardware nie so schön ausschaut wie auf der PS3.
Wenn ein BF3 mit der Hardware überhaupt noch läuft.

Für mich ist schlecht hinnehmbar das ich für den Aufpreis meiner aktuellen Hardware, welche knapp das dreifache einer PS3 kostet ziemlich wenig von habe.
Sehe den Vergleich auch an Tomb Raider. Freundin zockt es im Wohnzimmer auf der PS3 und 42" und es sieht gut aus. Und meine Kiste pfeift fast schon aus dem letzten Loch bei 3D.


Nein - dass Spiele für Konsolenhardware optimiert werden und für PCs nicht (so gut), mit der Begründung, dass eh genug Leistung da wäre.
Natürlich verständlich, etwas für die Kombo i5 2500 und gtx 670 ("Konsole") zu optimieren ist weniger schwer, als es für einen Mix aus Intel, AMD, Nvidia und Radeon (plus vermutlich 5-6 Treibergenerationen) gleich hoch zu heben.

Einer der es verstanden hat. :daumen:
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
AFAIK basiert die Cell CPU in der PS3 auf einer 64-Bit IBM Power-Architektur, hat aber glaube ich nur einen 32-Bit Adressbuss bei einem 64-Bit Datenbus. Ist so ein Mischmasch... die aktuellen CPUs von Intel und AMD haben aber auch keine vollen 64 Bit Adressbus, sondern ich glaube "nur" 48 Bits.
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
Zitat von cPT_cAPSLOCK
Durch die Konsolen muss es doch eh einen Fallback auf 32 Bits geben...




Naja, so ganz unbegründet is die Aussage von cPT_cAPSLOCK auch wieder nicht. Sollte BF4 wirklich Ende diesen Jahres erscheinen, sind die neuen Konsolen wahrscheinlich noch nicht mal auf dem Markt. Und PS3 + XBox 360 unterstützen soweit mir bekannt keine 64bit.:huh:
Und selbst wenn die draussen wären, verprellen EA und DICE Millionen von Besitzern der noch aktuellen Konsolen, da nicht gleich Jeder nach Erscheinen sich die neuen Konsolen kaufen wird.
Da hast du einerseits natürlich Recht mit den alten Konsolen. Dennoch wird für BF4 wohl PS3 und XBOX360 nicht wirklich die Massgebende Technik sein.:ugly:

Bestätigt ist ja bisher auch nicht, dass BF4 NUR explizit auf 64 Bit systemen laufen wird, vielleicht wirds ja auch einfach nur "empfohlen".


@Homeboy_ST
Dass Spiele für Konsolen besser optimiert werden können ist klar. Aber klar ist auch dass BF3 für die Konsolen stark beschnitten wurde, damit es überhaupt läuft. *Flüssige 30 FPS*. Dass die Grafik auf der PS3 besser sein soll als auf einem Game-PC heutigen Standards nehme ich dir nicht ab. Mit einem High-End PC kannst du das dann sowieso überhaupt nicht mehr vergleichen. Der ganze Spass in 3D mit Shutterbrille sieht dann zwischen PS3 und PC auch noch etwas differentierter aus.

Das Argument, dass eine Grafikkarte 500 Euro kostet ist auch etwas übertrieben. Du kannst auch eine Grafikkarte für 300 Euro kaufen und es schaut besser aus als auf der PS3.
Wenn jemand einen PC hat will er auch nicht unbedingt eine Konsole für 200 Euro kaufen, Gamepads für 160 Euro etc. Von der Steuerung mal ganz abgesehen ^^. Da ist das Geld dann in eine neue Graka besser investiert.
Mein Vater hat auch die PS3 (fungiert hauptsächlich als Bluerayplayer) und ich weiss wie die Grafik aussieht.
Ich will nicht die Konsolen schlecht machen, aber wenn jemand hier im Forum behauptet BF3 läuft auf PS3 besser und sieht besser aus als auf dem PC, dann muss ich einfach etwas schmunzeln :ugly:
Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
Und Ehrlich, BF3 läuft auf ner PS3 wirklich ordentlich. Aber auf dem Rechner brauchst du ein Vielfaches der Leistung um es min. genau so zu spielen.
Um am PC in 1280x720 auf "low" mit 30FPS zu spielen, reicht Hardware aus 2006!

Denke da kämen wir schon mit aktueller Hardware in den Bereich des Fotorealismus.. und dann stellt man sich die Frage weshalb man sich überhaupt den Quatsch
(also Gamen am PC überhaupt noch antut ) 500 Euro für ne Grafikkarte damit die Schatten 10% besser ausschauen ?
Und ne 200 Euro Soundkarte damit der Sound jetzt über die CPU berechnet und wiedergegeben wird.
Genau das ist doch das tolle am PC! Du kannst diese Feature einschalten, musst aber nicht. Du scheinst mit einer Konsole wirklich besser beraten zu sein.:schief:
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Ja !

64bit würde eine bessere nutzung der Rams ermöglichen und somit auch größere Karten mit mehr Objekten , bessere KI .

Aber wie bei Crysis zusehen war bringt auch 64bit nix wenn es nicht optimiert wird.
 

Cett

PC-Selbstbauer(in)
Also ich verwende bis heute Windows XP 32 Bit, mit einer Lizenz aus dem Jahre 2001, auf meinem Spiele Computer und es läuft einfach. Der geneigte Leser wird sich nun Fragen wie das nur möglich ist, aber es ist ganz einfach: League of Legends, Minecraft, Warcraft 3, Civilisation 4, Battlefield Bad Company 2, Assassins Creed 1, BioShock 1, Oblivion, Crysis 1, Crysis Warhead und noch einige weitere Spiele, benötigen einfach den Vorteil eines 64 Bit Betriebssystems nicht.

Dazu ist natürlich noch meine Hardware bald 5 Jahre alt ohne SSD oder UEFI und trotzdem bin Ich Technik affin und ein Pc Spieler. Bei mir soll einfach ein Computer 5-6 Jahre halten und wenn die neuen Konsolen rauskommen werde Ich auch zuschlagen und den hoffentlich größeren Hardware Sprung mitnehmen.

Die Frage die Ich mir stelle ist immer ob es denn von Nöten ist ein laufendes System umzustellen und meiner Meinung nach lohnt es sich nicht. Also Leute spottet nicht über diejenigen die eben nicht das Geld besitzen/ausgeben wollen für den neuesten Stand der Technik denn man kann nicht pauschal sagen, welche Hardware/Software für wen gut ist, sondern es sind immer individuelle Entscheidungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
@ Cett... Ich persönlich ja nicht mehr, aber es gibt mit Sicherheit noch etliche User auf der Welt die mit WinXP in der 32bit Version als OS zocken. Von daher: wieso auch nicht. Das in Zukunft die Spieleentwickler immer öfter alte Schnittstellen wie DX9 über Bord werfen und auch mehr als 4 GB Ram Nutzen ist schon klar. Mein PC ist auch nicht auf dem aktuellen Level, und bisher komm ich in Games noch ganz gut klar mit Allem. Bin auch aus dem Alter raus, unbedingt alles Neue an Hardware zu haben. Das gönn ich lieber meinem Buben.
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
Also ich verwende bis heute Windows XP 32 Bit, mit einer Lizenz aus dem Jahre 2001, auf meinem Spiele Computer und es läuft einfach. Der geneigte Leser wird sich nun Fragen wie das nur möglich ist, aber es ist ganz einfach: League of Legends, Minecraft, Warcraft 3, Civilisation 4, Battlefield Bad Company 2, Assassins Creed 1, BioShock 1, Oblivion, Crysis 1, Crysis Warhead und noch einige weitere Spiele, benötigen einfach den Vorteil eines 64 Bit Betriebssystems nicht.

Dazu ist natürlich noch meine Hardware bald 5 Jahre alt ohne SSD oder UEFI und trotzdem bin Ich Technik affin und ein Pc Spieler. Bei mir soll einfach ein Computer 5-6 Jahre halten und wenn die neuen Konsolen rauskommen werde Ich auch zuschlagen und den hoffentlich größeren Hardware Sprung mitnehmen.

Die Frage die Ich mir stelle ist immer ob es denn von Nöten ist ein laufendes System umzustellen und meiner Meinung nach lohnt es sich nicht. Also Leute spottet nicht über diejenigen die eben nicht das Geld besitzen/ausgeben wollen für den neuesten Stand der Technik denn man kann nicht pauschal sagen, welche Hardware/Software für wen gut ist, sondern es sind immer individuelle Entscheidungen.


Wir spotten hier über gar niemanden. Wir haben nur die Behauptung zurechtgerückt, dass BF3 auf der Playstation 3 besser als auf einem PC aussehen / laufen soll, was natürlich Quatsch ist.

Du bestätigst mit deinem Post ja auch nochmal genau die Aussage, dass der PC eben nicht immer nur 2 Monate alt sein darf, damit man ein Spiel spielen kannst.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Richtig, und 64Bit Hard- und Software gibt es nicht erst seit gestern. Der Schritt auf 64Bit ist längst überfällig.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Mir ist's egal. Hauptsache das Spiel an sich läuft fehlerfrei. Wäre natürlich gut wenn Leute mit 32bit nicht ausgegrenzt werden... :daumen:
 

bockwurst90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heisst nichts anderes, als dass DICE nur ein Kompilat ausliefern muss, dass 64 Bit breite Zeiger verwendet. Hat weder Einfluss auf die Leistung, noch auf irgendetwas. Ein Spiel wird halt mittlerweile so komplex, dass man die Objekte unterirdisch tief herunterschrauben muss, damit man nur mit 4 GB Speicher auskommt
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Wir spotten hier über gar niemanden. Wir haben nur die Behauptung zurechtgerückt, dass BF3 auf der Playstation 3 besser als auf einem PC aussehen / laufen soll, was natürlich Quatsch ist.

Du bestätigst mit deinem Post ja auch nochmal genau die Aussage, dass der PC eben nicht immer nur 2 Monate alt sein darf, damit man ein Spiel spielen kannst.

Lesen und verstehen ist anscheinend nicht jedermanns Sache.

Es sagt keiner das ein BF3 etc. besser auf der PS3 ausschaut. ( nur wenn wir hier auf gleiche HW setzten ist dies der Fall )

Ich sage das die Portierung absolut Mangelhaft ist und ein BF3 etc. grausam im Gegensatz zu Konsolen ausschaut wenn man den Leistungsvorsprung ansieht welcher auch Finanziell erheblich ist.
SOmit kann man sagen das man ein Vielfaches zur PS3 investiert doch nur verbesserungen im kleinen Prozentbereich hat.
Soundtechnisch ebenfalls. Weshalb wird heute alles im PC über die CPU "nebenbei" mit berechnet ? Eine "bessere" Soundkarte schafft das bei weitem besser, wird aber übergangen, da
wie bei BF3 CPU seitig berechnet wird und nicht mehr über die Soundkarte mit EAX/ALC etc. welches sich bei weitem besser angehört hat.

Und ich weiß wie sich auch Spiele anhören sollten.
Aktuelles Setup Sound, KH= BD MMX 300, Card= X-fi Xtreme, Verstärker Pioneer VSX-922, LS Front = Heco Celan 800, Rear und Side Rear = Canton CLE 170, Sub = Heco Celan 38a
Für reinen stereo Klang habe ich am Rechner noch nen Sony TA-F220 der dann nur die Hecos betreibt.

Im Wohnzimmer an der PS3 hängt bei weitem nicht so ein Equip für den Sound. Pioneer VSX-918 (glaube ich) dazu Canton CD Serie incl. As 125 Sub.

Beim Spielen, ( BF3 für die PS mal laufen lassen ) kaum ein Unterschied. Doch bei Musik ist es dieser enorm.


Nur deshalb rege ich mich auf. Das es kaum einen wirklichen Vorteil gibt beim Spielen. Dann kann ich auch hunderte Euro sparen und mich gemütlich auf´s Sofa hauen um mal
ne Runde zu spielen. ( was wiederum nicht klappt, da Games wie DayZ PC Only sind... )
Aber für Games wie GTA, NFS, Final Fantasy gehe ich nur noch an die Konsole. Da laufen die Titel einfach besser. ( Wenn ich da an das PC debakel von GTA denke... )
 

Anilman

Freizeitschrauber(in)
Also alle spiele auf den Konsolen sind grafisch einfach grottig.
Ich habe alle konsolen mal getestet.
Die konsolen laufen ja nur auf max 30 frames pc´s laufen bei meistens 60frames.

Die grafik von ps3 zu pc mit den niedrigsten einstellung vom pc sieht immernoch besser aus als auf konsolen.


64Bit gibt es schon ne zeit lang aber wie immer wird immer alles schrittweise eingeführt.Beispielsweise beim fernsehen die analogen kanäle wurden abgeschaf damit nur noch digital alles läuft.Folglich hatt man mehr oder weniger die Leute gezwungen neue Hardware zu kaufen.

Bist es NUR 64bit geben wird dauert noch eine ganze weile.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat eigentlich noch irgendwer ein 32bit system ?? Jeder normale PC hat doch 64bit.. Sowohl Tutti-Kompletti als auch selber zusammengebaut
 
Oben Unten