• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

dachte es ist die GraKa, doch was anderes?

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Hallo.

Vor einigen Wochen installierte ich neue NVidia Treiber, und direkt danach gab es Probleme (GraKa ist eine MSI Geforce 2070 RTX): flackernder Cursor, niedrige FPS, Abstürze der Spiele. Ich habe dann eine ältere Treiber-Version installiert, wodurch manche der Probleme geringer wurden, aber es gab immer noch häufig Abstürze und FPS-Probleme.
Bei manchen Spielen & Benchmarks fror das Bild einfach ein und das Spiel lief weiter, oder das Bild wurde einfach schwarz, oder die Anwendung wurde direkt von Windows beendet. Cities Skylines schien zuerst zu laufen, hatte aber Darstellungsfehler. Z.B. haben die Polizeiautos da diese typischen blinkenden Lichter, die die Straße und Objekte in der Nähe anscheinen sollten. Stattdessen hatte ich wild über dem Bildschirm verteilt verzerrte Kreise in diesen Farben aufblinken.

Ich habe dann eine Woche mit dem NVidia Support Chat und Forum verbracht. Im Zuge dessen habe ich:
- Treiber neu installiert
- ein Tool verwendet um Treiber vollständig zu deinstallieren
- BIOS des Mainboards aktualisiert
- Windows zurückgesetzt
- Windows komplett neu installiert
- Grafikkarte in anderen Slot gepackt

Nichts hat geholfen.

Dann habe ich die GraKa an den Händler zurückgeschickt, der hat sie an MSI geschickt. Irgendwann bekam ich dann Ersatz, kommentarlos, und mir wollte man nicht sagen was nicht gestimmt hat. Ich habe die Karte eingebaut, und schon beim Booten gab es direkt Probleme: Auflösung war gefühlt 320x200 Pixel mit Bildstörungen quer durch das Bild. Ich habe das nochmal im andren Slot probiert aber brachte auch nichts.

Inzwischen war die Garantie der Karte ausgelaufen, aber der Händler zeigte sich kulant, und ich schickte sie noch einmal ein und der Händler schickte die Karte an MSI. Bei MSI hieß es "können die Fehler nicht reproduzieren". Ich bekam die Karte wieder zugeschickt. Da sie hier in einem neuen fancy Karton ankam dachte ich, es wäre vielleicht eine neue Karte. Also habe ich sie eingebaut, und alles schien zu funktionieren. Keine Bildfehler, Spiele stürzten nicht ab, hohe FPS. Der Benchmark, der immer mit der alten Karte mit einem Fehler abschmierte, lief auch durch.

Ich habe dann mit Kumpels Civ 6 gespielt und Gunfire Reborn und alles lief.

Dann einen Tag später friert plötzlich das Bild ein aber der Rest läuft weiter, konnte mich auch noch per Discord unterhalten.
Am nächsten Tag will Windows ein Update durchführen aber irgendwas schmiert ab. Beim nächsten Booten ist da eine "wird untersucht / repariert" Meldung, und dass der Patch rückgängig gemacht wird.
Dann spiele ich mit jemandem ne Runde Gloomhaven, läuft auch, bis das Bild einfriert. Diesmal habe ich wild ASCII-Symbole verteilt über dem Bildschirm, Pixel irgendwo die da nicht hingehören, und beim Video-Chat ist das Bild des Kumpels plötzlich schwarz-weiß bis auf einige Farben die lila wurden.
Beim nächsten Bootvorgang hatte ich direkt wieder Bildstörungen und ASCII Symbole, und habe es dann wieder aufgegeben.

Hat jemand einen Tipp? Ersatz-Hardware habe ich gerade keine zum Testen. Liegt es an der GraKa? Jemand meinte vielleicht auch Mainboard (ist ein MSI Tomahawk) oder Power Supply oder RAM. Macht es Sinn sich auf Glück ein neues Mainboard zu kaufen oder neuen RAM und zu hoffen dass es dann läuft?

Danke für jegliche Tipps.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Als erstes:
Liste bitte deine gesamte Hardware detailliert auf.
Von der Software her sind immer wichtig für uns: Windows Version, BIOS-Version, Treiberversionen (mindestens Chipsatz und Grafik) und ob irgendwelche spezielle Software im Hintergrund mit läuft, sowas wie RGB Steuerung und Ähnliches.
Sehr gern gesehen und hilfreich sind auch (gut beleuchtete und nicht verwackelte) Fotos vom PC und vor allem dessen Innenleben ;)

Dann sehen wir weiter :nicken:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Einfrieren des Bildschirmes könnte aber auch von deinem System herkommen und muss nichts mit der Grafikkarte was zu tun haben. Daher falls irgendwas übertaktet wurde mal herausnehmen. Arbeitsspeicher im Takt hochgesetzt wurden können dasselbe verursachen. Daher am besten Mal Bios und alles, was manuell verändert wurde (Bios und Grafikkarte) auf Werkseinstellung zurücksetzen und so mal einige Zeit austesten.
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde spontan auf das Netzteil tippen. Schon alleine aus dem Grund, dass gefühlt eben jenes für >80% aller Hardwareprobleme verantwortlich ist.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Ich würde spontan auf das Netzteil tippen. Schon alleine aus dem Grund, dass gefühlt eben jenes für >80% aller Hardwareprobleme verantwortlich ist.
Ohne zu wissen welches Netzteil verbaut ist, ist diese Aussage Quatsch...
Nach meiner persönlichen Statistik sind es auch nicht 80 Prozent sonder ehr so 10...

Die gleiche Statistik besagt auch das 80% der problem vor dem Bildschirm sitzen und nicht im rechner..
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
falls irgendwas übertaktet wurde
Oben vergessen, aber auch wichtig, ja :daumen:

@Malkolm Netzteil Probleme äußern sich aber in den meisten Fällen mit einem spontanen Ausschalten des Systems und verursachen keine Bildfehler.

Defekter RAM/sterbende SSD/CPU/Mainboard könnten sowas verursachen.
Oder mit viel Pech ist die (dritte!?) Grafikkarte doch schon wieder defekt.

Aber wir warten mal auf @Isver bevor wir weiter raten würde ich sagen.
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Hi. Danke für die Antworten soweit, ich bin grad noch unterwegs liste aber heute Abend die ganzen Details auf. :daumen:
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Also die Hardware:
- AMD Ryzen 5 2600X 6x 3.60GHz So.AM4
- 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
- MSI B450 TOMAHAWK AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR ATX
- 550 Watt Seasonic FOCUS Plus Modular 80+ Platinum
- be quiet! Silent Base 601 Midi Tower
- Scythe Mugen 5 Rev.B Tower Kühler
- 8GB MSI GeForce RTX 2070 Gaming Z 8G Aktiv PCIe 3.0 x16
- 1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC

Dazu habe ich noch zwei LG Monitore (einer ist 4K der andre HD), von denen der 4K mittels Display Port verbunden ist, und der andre mit'm HDMI Kabel.

Habe gerade den PC wieder angeworfen, und der 4K Monitor wollte gar nichts anzeigen. Das Bild kam nur auf dem HD-Monitor.

Windows 10 Pro
Version 20H2
Systembuild 19042.746
Feature Experience Pack 120.2212.551.0
Bios: American Megatrends Inc, 1.E0 (09.06.2020)
SMBIOS-Version 2.8
Controller Version 255.255
Modus: UEFI
Board: B450 Tomahawk MS-7C02, Version 1.0
Hardwareabstraktionsebene Version = 10.0.19041.488

Ich hatte gerade noch die neuesten NVidia Treiber installiert, und wollte mir die Version anschauen lassen weil es irgendwie so wirkte als wären die nicht richtig installiert worden, da meinte die NVidia Systemsteuerung zu mir "Die NVidia Anzeigeeinstellungen stehen nicht zur Verfügung. Sie verwenden momentan keine Anzeige, die an eine GPU von NVidia angeschlossen ist". Aber der Monitor hängt doch mit dem HDMI Kabel direkt dran?


Ich habe ein Foto angehängt wie das gerade aussieht. Aber das lief alles am Wochenende perfekt, und ich habe seitdem nichts verändert. :( Übertaktet ist nichts.
 

Anhänge

  • bild.jpg
    bild.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 33
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Ute mal als dumme Idee... Dein Monitor oder das Kabel ist es nicht?
Nope. Z.B. hatte ich beide Monitore an beim Daddeln, links einen Video-Chat und rechts das Spiel, und plötzlich hatte ich bei beiden Darstellungsfehler und ASCII-Symbole übern Bildschirm verteilt. Ich hatte auch mal die Kabel ausgetauscht.
Bin aber für alle Ideen dankbar. :)
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Wie sind Temperaturen der Grafikkarte?

Geh doch mal mit dem MSI Afterburner auf die Karte und setzt den takt des Cores und des Speichers mal um gut 100MHz nach unten
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Wie sind Temperaturen der Grafikkarte?

Geh doch mal mit dem MSI Afterburner auf die Karte und setzt den takt des Cores und des Speichers mal um gut 100MHz nach unten
Die Temperaturen der Grafikkarte hatte ich überprüft. Die waren normal. Die aktuellen Fehler tauchen ja auch direkt schon beim Booten auf, von der ersten Sekunde an. :/ Das mit dem MSI Afterburner werde ich ausprobieren, sage Bescheid was daraus geworden ist. :)
Ich versteh auch nicht wie ich am Wochenende alles mögliche ohne Probleme zocken konnte, und nun hab ich schon beim Booten so Fehler.


Läuft der RAM mit XMP oder nur auf den Standard 2133MHz?
Das weiß ich nicht. Ich sehe das wahrscheinlich im BIOS irgendwo?
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
So Bildfehler deuten schon auf die gpu...
Kannst du evtl die gpu bei nem Kumpel testen?

Ist echt ärgerlich vorallem wenn man schon 2x eine RMA gemacht hat.

Ich würde spontan auf das Netzteil tippen. Schon alleine aus dem Grund, dass gefühlt eben jenes für >80% aller Hardwareprobleme verantwortlich ist.
Schwachsinn... frage nich in dem Forum schon länger wieso immer alle auf dem Netzteilen rumhacken. Ich bin auch kein Fan von China böllern! Dafür ist mir meine Hardware zu schade.

Aber da kommt jemand mit Performance problemen, oder mit Abstürzen/Bildfehlern. Und immer soll das Netzteil schuld sein?

Ganz ehrlich an performance Problemen oder solchen Fehlern ist fast nie das Netzteil schuld. Ein Netzteil das Probleme macht, stellt einfach ab, beginnt zu funken und abzubrennen, oder erzeugt kurzschlüsse. Aber keine Bildfehler oder performance probleme!
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Bei Kumpels testen geht schlecht, die kennen sich da auch nicht so aus und lassen ungern andere an den Rechner.
Ich hab mir ein Ersatz-Mainboard und RAM bestellt (wollte da sowieso mehr). Ich tausche heute mal den RAM aus, und falls das nicht hilft morgen das Mainboard. Falls das auch nicht hilft, dann wurden mir wohl mehrfach defekte Karten zugeschickt, und ich muss schauen wie ich beim derzeitigen GraKa-Mangel an eine neue komme. :/
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
So als Update: ich habe jetzt den RAM ausgetauscht, daran lag's nicht. Beim Booten hatte ich wieder nur einen Monitor, diesmal den der mit dem Display Kabel angeschlossen ist. Zunächst dachte ich das Problem hätte sich erledigt. Aber dann stellte sich heraus, dass ich eine 1024x768 Auflösung eingestellt hatte, die keine Bildfehler hat. Sobald ich auf eine höhere Auflösung stellen wollte bekam ich wieder diese Darstellungsfehler. 4K standen nicht zur Auswahl, und die NVidia Treiber konnte ich installieren, weil angeblich keine NVidia GPU angeschlossen ist, was keinerlei Sinn macht, da das MB keine Onboard-Graka hat, sondern nur die Geforce.

Ich versuche mal nachher oder morgen das Ersatz-MB einzubauen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte denselben Fehler und ich konnte ebenfalls nur noch 1024x768 nutzen. Treiber hat auch keine Grafikkarte mehr gefunden und im Gerätemanager wurde die Grafikkarte mit dem Fehler 43 gelistet. Hierbei hatte ich dann auch keine Darstellungsfehler, die sind nur im Bios vorhanden gewesen oder zuvor als der Treiber noch installiert war.
K1600_IMG_20210213_213549.JPG K1600_IMG_20210216_162812.JPG

Meine Grafikkarte habe ich daher vor einem Monat zur RMA eingesendet.
Mit der iGPU oder jetzt mit meiner neuen 3080 Grafikkarte läuft mein System wieder problemlos.
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Hatte denselben Fehler und ich konnte ebenfalls nur noch 1024x768 nutzen. Treiber hat auch keine Grafikkarte mehr gefunden und im Gerätemanager wurde die Grafikkarte mit dem Fehler 43 gelistet. Hierbei hatte ich dann auch keine Darstellungsfehler, die sind nur im Bios vorhanden gewesen oder zuvor als der Treiber noch installiert war.

Meine Grafikkarte habe ich daher vor einem Monat zur RMA eingesendet.
Mit der iGPU oder jetzt mit meiner neuen 3080 Grafikkarte läuft mein System wieder problemlos.
Hm, ja ich finde das sieht bei mir auch nach GraKa aus. Entweder hatten MSI und/oder Händler keine Lust die zu ersetzen oder haben das Ersatzgerät nicht getestet und ich hatte wirklich Pech. :( Na ich probiere morgen mal trotzdem den Mainboard-Tausch aus. Eine neue GraKa zu bekommen ist ja derzeit sowieso nicht so einfach. :(
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei mir hatte ich es auch mit zwei andere Boards versucht.
Falls du ein Riserkabel dazwischen hast auch mal direkt im Slot versuchen.

Auch mal im Bios von Auto auf Gen3 (PCIe) umstellen.
 
TE
I

Isver

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe nun RAM und Mainboard ausgetauscht, und es ist immer noch das gleiche. Ich komme nicht in die NVidia-Einstellungen, weil angeblich keine NVidia-GPU angeschlossen ist, und sobald ich die Auflösung auf über 1024x768 stelle ist der Bildschirm voller Pixelfehler. Ich habe noch einmal den Händler (Mindfactory) angeschrieben, mal sehen was da zurückkommt, aber in der letzten Mail war deren Haltung salopp "wir haben damit nichts zu tun, wenn MSI sagt die ist in Ordnung können wir nichts machen".
 
Oben Unten