• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben

Nachdem die PC-Fassung des Mystery-Thrillers D4: Dark Dreams Don't Die vor kurzem bestätigt wurde, sind nun die offiziellen Systemanforderungen bekannt gegeben worden. Diese fallen allerdings ziemlich hoch aus.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben

Min. ein Q9550, empfohlen ein 4770K - dazwischen liegen doch Welten. Wenn man laut Entwickler besser eine CPU mit extrem hoher IPC verbauen sollte, kann ich mir nicht vorstellen, dass es auf einer fast 8 Jahre alten CPU-Architektur wirklich rund läuft. Oder anders gesagt: Die Mehrkernoptimierung dürfte nicht die beste sein.
Bei der GPU liegt dagegen nur 1 Generation dazwischen ..
 

Sydes

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben

Mindestens ein Q95500 ist heftig.
Aber wollte mir sowieso demnächst einen i9 54930 XK HTTxxy kaufen.

Bis dahin muss mein Athlon FY X12 96bit 9100+ noch halten!
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: D4: Dark Dreams Don't Die: PC-Version bestätigt und Systemanforderungen bekannt gegeben

Gut das es auch auf GoG kommt, so hat man die freie Auswahl. (Also eigentliche schlecht für MS, da die ONE damit immer mehr Gründe verliert)
Dazu habe ich damit nicht gerechnet, da ich dachte das MS der Publisher ist.

Nur schade das die Sprachsteuerung draußen ist.
 
Oben Unten