• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Wichtige Lektion für CDPR, Lead Quest Designer wird emotional

docoutcast

Kabelverknoter(in)
Das passt aber nur für die Konsolenversion.... Hab das Spiel im Dezember durch gespielt, 4. meiner Freunde auch in der Zeit, keiner hatte größere Schwierigkeiten und es war für uns einer der besten Games der letzten Jahre!! Bugs gabs ein paar aber alles nicht wirklich schlimmer als bei anderen Games. Im Netz hab ich das eher für eine Hetzjagd empfunden und für viele Youtuber war es ne Möglichkeit sich mit dem Gehetze wichtig zu machen, was die PC Version angeht! Da finde ich es weit schlimmer Charaktere zu verunglimpfen wie z.B in Last of us2 oder auf übertrieben politische Korrektheit zu achten. Das Problem ist halt die Erwartungshaltung, das Cyberpunk alles kann, hat und ganz toll in allem sein muss, fand ich immer schon völlig überzogen.

Wir fanden die Bugs nicht schlimmer als in einem Skyrim, WatchDogs, GTA V, Witcher, Fallout, Deus EX oder anderen OpenWorld Titeln. Wir hatten auch kaum Abstürze in Cyberpunk im Gegensatz zu vielen anderen Titeln nach Release und die fast fehlende Polizei KI, naja ist zwar nicht so toll, aber diese existiert eh nur am Rand Geschehens bzw. ist für das Spiel selbst auch nicht wirklich wichtig. Cyberpunk ist halt kein Live Simulator sondern eher story driven ...


Genau das!
Direkt zu Release durchgespielt (stadia Version) keinerlei gravierende Bugs bemerkt, ausser das in der Disco in der man als Konzerner beginnt ein NPC so steht, als würde er in der Luft gekreuzigt(Hände im 90 Grad Winkel nach links und recht gestreckt). Dann gab es nochmal die Situation, dass ein NPC bei der Mission mit der Kreuzigung ständig gegen eine Hauswand gefahren ist. Laden hätte da evtl geholfen, der hats nach 20 Minuten aber auch so hinbekommen, war interessant zuzuschauen und Kaffee zu trinken 😂 also alles in allem, geniales Spiel, hübsch anzuschauen und wenn man nicht auf den Mecker-train aufspringt und bugs viel schlimmer bewertet, als sie eigentlich sind, eine tolle Erfahrung.
 

antillectual

Komplett-PC-Aufrüster(in)
JA und es sind die Entwickler schuld und weniger die hohen Tiere bei CDP. Die Programmierer hatten 8 Jahre Zeit ein durchweg vernünfiges Spiel zu Entwicklen aber der Zustand nach 8 Jahren, naja wir kennen den Zustand. Ist klar dass die Geschäftsführung diesen Schritt ging. Fakt ist, dass die Talente bei CDP doch nicht so talentiert sind wie wir gedacht haben, Sie waren ganz einfach überfordert.

Das ist nicht korrekt. Das Management hat während der Entwicklung öfter bis dahin entwickelte Sachen über den Haufen geworfen und wollten Sachen plötzlich ganz anders haben. Das Spiel ist keineswegs 8 Jahre am Stück durchentwickelt und produziert worden, sondern gestückelt. Das macht sich ja auch im Endprodukt bemerkbar.
 
Oben Unten