• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Spieler entdecken unfertige Monorail-Strecke

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Spieler entdecken unfertige Monorail-Strecke

Sollten wir in Cyberpunk 2077 ursprünglich auch per Monorail durch Night City düsen dürfen? Eine unfertige Strecke für die Bahn, die ein Spieler jetzt entdeckt hat, deutet jedenfalls darauf hin.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Spieler entdecken unfertige Monorail-Strecke
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Ach das ist nicht das einzige was unfertig ist.
Ich war z.b. in der Lage in einem der Megabuildings über die Klimaanlagen nach oben zu springen und war dann unterm Dach. Dort fehlten auch Wände ich und konnte quasi hinter die Texturen schauen...
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Diese Monorail-Strecke reiht sich jedenfalls in eine große Menge an Beispielen für Inhalte in Cyberpunk 2077 ein, die die Entwickler offenbar aufgrund von Zeitmangel nicht mehr rechtzeitig zum Release ins Spiel implementieren konnten.

Ja. Eine Schande, bzw. sehr, sehr schade, dass die das Game nicht richtig fertig machen durften, bevor es released wurde.
GW an alle, die es erst 1 Jahr+ nach Release spielen. :daumen:
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Viel schlimmer ist in meinen Augen die ganze Menuführung, der Skillbaum etc. das ist so umständlich und unübersichtlich, das ist einfach eine Katastrophe.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Ach das ist nicht das einzige was unfertig ist.
Ich war z.b. in der Lage in einem der Megabuildings über die Klimaanlagen nach oben zu springen und war dann unterm Dach. Dort fehlten auch Wände ich und konnte quasi hinter die Texturen schauen...

Das ist nicht unfertig da ist schlicht von den Entwicklern eigentlich nicht vorgesehen das man da überhaupt hingelangt, so das man dort Arbeit spart indem man es nicht voll texturiert (nur soweit nötig texturiert das man es von unten sieht).
Gibt es in der Form in vielen Spielen.

@Topic:
Ich weiß nicht was an der Monorail jetzt nicht fertig sein soll, nur weil der Spieler es nicht (mehr) nutzen kann, man sieht ja Züge auf der Strecke durch die Stadt fahren, als Ambiente, die brauchen natürlich auch ein Gleis.
Und ja ich weiß das ursprünglich mal geplant war das der Spieler mit U-Bahn / Zügen durch die Stadt fahren können sollte, als Schnellreise, aber das wurde ja schon vor etwa einem Jahr verworfen.

Anders sieht es beim Unterwasser Content aus, da gibt es ja sogar Vorteile für, die aber aktuell aber nahezu vollständig nutzlos sind, da es bis auf etwas random Gegenstände looten, keinen Content gibt der unter Wasser spielt und somit die Vorteile benötigen würde, oder ihnen einen sinnvollen Nutzen verleihen täte.
 
Zuletzt bearbeitet:

catze

Komplett-PC-Käufer(in)
OMG immer diese Jammerei,wieviele Spiele gibt es in denen nachträglich Sachen implementiert wurden die Irgendwann man Vorgesehen waren aber erstmal nicht ausgebaut wurden.Kamen dann als DLC und meistens Kostenpflichtig.So wie es aussieht haben Spieler mit schwachen PCs und Alten Konsolen Schwierigkeiten und es sieht auch noch Sch.... aus. Hätte aber jedem klar sein müssen das ,man auf Hardware (Konsole) die über 7 Jahre alt ist( Veröffentlichung,tatsächlich älter) einen aktuellen AAA Titel schlecht oder gar nicht zum laufen bringt. Ist keine Entschuldigung für den Publisher aber ein bisschen Selbstverantwortung hat jeder der irgendetwas kauft oder besser gesagt: Wer der Heutigen Werbung alles Glaubt ist mehr als Dumm.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Viel schlimmer ist in meinen Augen die ganze Menuführung, der Skillbaum etc. das ist so umständlich und unübersichtlich, das ist einfach eine Katastrophe.

Missionsführung / Erfüllung.
Im Journal steht ich solle nun XYZ kontaktieren aber warum man von da nicht direkt hinkomme ist mir ein
Rätsel. Rufe die Person dann an => kein Erfolg => per "EMail" muss ich dann noch ein Bericht abliefern
Warum das nicht alles unter einem Menüpunkt ist :wall:

Denoch macht das Spiel Laune.
Hoffe mal die kleiner AMD GPUs kommen bald.
ne ~RX 6700 (XT) könnte für mich interessant sein.
 

-THOR-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Güte, das ist ne zumindest grafisch voll ausgestaltete Stadt. Natürlich gibt es quasi unendlich viele Dinge/interaktionsmöglichkeiten, die man noch integrieren könnte. Das Potenzial ist gigantisch.

Aber ganz ehrlich, mindestens bei jedem zweiten Spiel denke ich mir, was man daraus noch alles hätte machen können. Warum da bei Cyberpunk jetzt so ein riesen Aufriss gemacht wird, versteh ich nicht.

Auch bei nem RDR2 oder GTAV gibts haufenweise Sachen, die "fehlen". Aber Spiele sind nunmal Spiele. Irgend jemand muss das auch alles erstmal entwickeln, programmieren und testen. Das kann man nicht beliebig weit treiben. Selbst Star Citizen kann das nicht und wird an vielen Stellen Cuts machen müssen, obwohl da das Potenzial noch viel größer ist.

Was zockt ihr denn sonst so, was es rechtfertigen würde, dass man bei Cyberpunk dermaßen überzogene Erwartungen stellt? Wann kommen die Leute mal wieder am Boden der Tatsachen an und genießen einfach ein gutes Spiel?
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Ja. Eine Schande, bzw. sehr, sehr schade, dass die das Game nicht richtig fertig machen durften, bevor es released wurde.
GW an alle, die es erst 1 Jahr+ nach Release spielen. :daumen:

naja das Spiel ist aber -jedenfals für mich- eins der besten Spiel -ggf sogar das Beste- 2020.
Leider ist der HW Hunger enorm wenn man es auf HQ / Ultra zocken will.
 

sesharim

PC-Selbstbauer(in)
ich hoffe mal das sowas noch mit dem next gen update eingefügt wird , genug kohle haben die ja schon in den ersten 2 tagen nach release gemacht.

gibt aber noch soviel das erst gefixt werden muss zb. der sound der ist irgendwie komisch abgemischt die autos sind viel zu leise, die radiomusic spielt auch nur dann wenn sie grade lust hat die ambient sounds sind teilweise viel zu laut oder fehlen plötzlich ganz usw. usw. man darf echt nich zu genau hinsehn.

ich hab jetzt erstmal aufgehört und warte einige patches ab , 1.05 und 1.06 haben ja gezeigt das sie recht schnell auch gröbere sachen fixen können.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum da bei Cyberpunk jetzt so ein riesen Aufriss gemacht wird, versteh ich nicht.
Vielleicht kommt's daher, dass die Spieleentwickler selbst gern mehr Zeit gehabt hätten, aber "von oben" beschlossen wurde, es zu releasen.
Jedenfalls hab ich das aus einigen Berichten so rausgelesen.

Man kann es ja zocken. NP. Etwas mehr Zeit hätte dem Spiel aber wirklich gut getan.
Dazu hatte ich halt an diese Entwickler einen höheren Anspruch.
Wohl zu unrecht.

Zukünftig werde ich da auch keine höheren Erwartungen an ein besseres Spiel direkt zu release mehr haben.
 

Vinz1911

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Viel schlimmer ist in meinen Augen die ganze Menuführung, der Skillbaum etc. das ist so umständlich und unübersichtlich, das ist einfach eine Katastrophe.

Geht mir auch so, allgemein wirkt das Game mit seinem "Rollenspiel" Aspekt sehr unfertig. Die Skillbäume sind völlig überzogen. Das Leveln fühlt sich irgendwo "langweilig" an und mich stört beim Crafting System, dass ich nicht sehen kann wie viel Munition beim Craften hergestellt wird und wie viel ich bereits habe.

Und wenn ich in Ruhe nachdenken würde, dann würden mir bestimmt noch eine ganze menge andere Sachen einfallen. Dennoch macht mir das Spiel spaß, Story technisch hat es mir wirklich sehr gut gefallen. Auch die Atmosphäre von Night City find ich richtig nice.

In 6-12 Monaten, nachdem dann diverse Patches und DLC's erschienen sind, werde ich es dann nochmal spielen :)
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber ganz ehrlich, mindestens bei jedem zweiten Spiel denke ich mir, was man daraus noch alles hätte machen können. Warum da bei Cyberpunk jetzt so ein riesen Aufriss gemacht wird, versteh ich nicht.
Weil die Artikel mit CP2077 Klicks bringen und damit die Meckerköpfe die bei CP2077 jede Möglichkeit nutzen um das Haar in der Suppe zu identifizieren weiter ihren Spass damit haben. :)
Ich geh dann mal wieder nach Night City und fahre das nächste Gummiband-Rennen... und Scheiß die Wand an... ich hab trotzdem Spass damit. :D
 

ghost13

PC-Selbstbauer(in)
Also das war mir schon klar als ich in-game gelesen hab, das die Bahn momentan nicht für Passagiere geöffnet ist. Die Devs haben auch unsichtbare Barrieren hingestellt, so das man die Strecke nicht Ablaufen kann.

Gleiches gilt für die Flug Taxis. Bin draufgesprungen und nach ein paar Metern ist schluss! Ausser bei einem, das aber nur im Kreis seine runde dreht.

Bin mir sicher, das einer der DLC's uns auf die Weltraum Station führt oder sogar noch weiter.

Was mich echt Mett macht, sind die Teils noch offenen handlungsstränge!

Cyberpunk hat soo viel cooles aber leider auch sehr sehr viel das nicht funktioniert und oder zu ende gedacht ist.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Hatte mich schon gewundert wo die Monorail abgeblieben ist, in einigen frühen Teasern zu Nvidias RTX war sie noch zu sehen. Hätte jedenfalls gut ins Stadtbild gepasst.
 

Tinka-Bell

Komplett-PC-Käufer(in)
Geht mir auch so, allgemein wirkt das Game mit seinem "Rollenspiel" Aspekt sehr unfertig. Die Skillbäume sind völlig überzogen. Das Leveln fühlt sich irgendwo "langweilig" an und mich stört beim Crafting System, dass ich nicht sehen kann wie viel Munition beim Craften hergestellt wird und wie viel ich bereits habe.

Es sind eben diese Dinge wo ich mich selbst Frage, "Ist das den Entwicklern nicht auch aufgefallen"... so eine kleine Anzeige wie viel Munition man herstellt/besitzt. Zumal man ja "unendlich" Munition craften kann ... Komponenten sind dann einfach "sinnlos" verschwunden ohne Mehrwert.

Es ist an vielen stellen im Spiel nicht zu Ende gedacht worden, was echt schade ist.
- Minimap beim fahren (Man verpasst dank des nicht vorhanden Auto-Zoom jedesmal die Ausfahrt)
- Craften (Es fehlen Informationen)
- Fahrzeuge Kaufen/Verkaufen. Man muss quer durch die Stadt um das Fahrzeug zu "kaufen", Die Fahrzeuge werden als eine Art "Quest" angezeigt aber ohne Bild/Informationen. ...und Fahrzeuge loswerden geht auch nicht ...

:stick:Da haben welche wirklich bei der Entwicklung gepennt ..
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
xD Sry aber man hat mittlerweile wirklich den Eindruck, dass manch Early Access Titel einen besseren Eindruck machen, als Cyberpunk.
Da hatte ich ja mal Glück, das mein Desinteresse an dem Titel mir Geld und Nerven gespart hat.

Traurig, dass so was einem Studio passiert, das einen perfekten Titel wie Witcher 3 + Add-Ons auf die Welt gebracht hat.
 

dragonor

Schraubenverwechsler(in)
Um die Sache mit der fehlenden Unterwasser-Erkundung etwas zu berichtigen:

Es gibt eine wichtigere Nebenquest, die unter Wasser stattfindet.
Zudem gibt es mind. 3 weitere Stellen unter Wasser, bei denen etwas gefunden werden kann (teils mit kleineren Nebenquests).
 

JoshuaOD

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber manche halten es ja immer noch für ein Meisterwerk.
Ich war bisher der Meinung das es ein gutes Spiel ist (auf PC) trotz der Mängel aber halt nur "gut". Was ich niemals verstehen werde ist das so fürchterlich und maßlos geschimpft und unterhalb der Gürtellinie beleidigt wird. Man darf durchaus unzufrieden sein aber größtenteils ist der Hype ja von den Spielern gemacht worden die alles an Infos aufgesaugt haben und war es noch so ein kleiner Schnipsel, Presse und CDPR haben es jedoch auch verstanden die Leute verrückt zu machen, keine Frage.
Mittlerweile bin ich der Meinung dass das Spiel mindestens noch 1 Jahr Entwicklung vertragen hätte wobei ich mir vorstelle was die Spieler dann für einen Shitstorm losgelassen hätten :lol:
Wie auch immer, jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen, hoffen wir mal es kann schwimmen und hält sich so lange über Wasser bis es jemand dort raus zieht. Ist wie immer meine Meinung und es sei euch gegönnt eine andere Meinung zu haben.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Aber manche halten es ja immer noch für ein Meisterwerk.
Mir bietet Cyberpunk soviel, dass ich ausreichend Spaß damit habe und sagen kann, es lohnt sich es zu spielen.
Mir macht es mehr Spaß als Witcher 3, obwohl Witcher 3 als Meisterwerk gilt. Man muss Cyberpunk nicht zum Meisterwerk erklären, es macht auch so durchaus Spaß.

dass manch Early Access Titel einen besseren Eindruck machen,
Man kann auch mit Early Access Spielen Spaß haben und sich drauf freuen das vorallem noch mehr davon kommt.

das so fürchterlich und maßlos geschimpft und unterhalb der Gürtellinie beleidigt wird.
Es sind die Kunden die hauptschlich für den Hype verantwortlich sind und beim Schimpfen sind sie auch in der ersten Reihe.
Presse und CDPR haben es jedoch auch verstanden die Leute verrückt zu machen,
Von ein paar Clips und Aussagen sich verrückt machen lassen, funktioniert nur dann, wenn das Publikum dazu bereit ist und sich einen Hype wünscht und erst dadurch den Hype jene Nahrung gibt, dass es zum Hype kommt. - Und warum geht das, weil jeder einzelne, der mitmacht, das Gefühl haben möchte, sich auf das großartigste Event / Spiel ever zu freuen und nicht nur auf ein Durchschnittsspiel, was jede Woche rausgehauen wird. Man kann aber immer schon vorher sagen, dass es so ein Ereignis eigentlicn nie geben wird / geben kann. Weil letztlich jedes Spiel nichts weiter als ein weiteres Spiel am Markt ist.
 

kalleklappstuhl

PC-Selbstbauer(in)
Auf der Schiene bin ich schon mit dem Motorrad langgefahren, als das Game mich aus irgend einem Grund da hochkatapultiert hat.
Hätt ich mal nen Video davon gemacht, wäre ich jetzt auch in der PCGH^^
Find diese "news" auch etwas komisch. Die monorail ist doch kaum zu übersehen und man kann auch problemlos draufklettern und drauf rumlaufen. Wenn ich mich richtig erinnere fahren da sogar auch bahnen drauf rum oder etwa nicht?
 

Atratus

Komplett-PC-Käufer(in)
Wieso "entdeckt"? Das war doch im Vorfeld klar kommuniziert, dass man mit der Bahn fahren können sollte, diese Möglichkeit dann aber entfernt und durch ein einfaches Schnellreisesystem ersetzt wurde. Daran ist mMn nichts neu oder entdeckt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Das ist nicht unfertig da ist schlicht von den Entwicklern eigentlich nicht vorgesehen das man da überhaupt hingelangt, so das man dort Arbeit spart indem man es nicht voll texturiert (nur soweit nötig texturiert das man es von unten sieht).
Gibt es in der Form in vielen Spielen.
Ich weiß, aber der Weg ist relativ leicht, wegen der Quest in der Nähe könnte man da leicht hinkommen, auf der Suche nach einem Alternativweg.
Wie auch immer, Hover und Doppelsprung machen es ein leichtes diese Orte zu finden, wie in jedem Spiel. Kein Wunder, das man Walljumps etc entfernt hat.

@topic
Man hat vergessen eine Tür abzuschließen, die vielleicht mal für zugänglichen Content gedacht war...oder einfach beim Plazieren vergessen wurde.
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
Wieso "entdeckt"? Das war doch im Vorfeld klar kommuniziert, dass man mit der Bahn fahren können sollte, diese Möglichkeit dann aber entfernt und durch ein einfaches Schnellreisesystem ersetzt wurde. Daran ist mMn nichts neu oder entdeckt worden.
Natürlich nicht. Ist halt mal wieder nur der übliche, irgendwo auf Reddit abgeschriebene Cyberpunk-Spam ...
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Das Spiel wirk auf mich unfertig.
Ich habe es mit jedem der drei start möglichkeiten angefangen und alle enden gesehen.

Ich hoffe es gibt noch undates und gute DLCs weil sonst war es das.
The Witcher3 ist im Vergleich viel größer und umfangreicher und auch nach 500Stunden sind noch jede menge Missionen offen.

CB2077 ist nach ca. 100Stunden wirklich komplett fertig
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Es sind die Kunden die hauptschlich für den Hype verantwortlich sind und beim Schimpfen sind sie auch in der ersten Reihe.

Von ein paar Clips und Aussagen sich verrückt machen lassen, funktioniert nur dann, wenn das Publikum dazu bereit ist und sich einen Hype wünscht und erst dadurch den Hype jene Nahrung gibt, dass es zum Hype kommt. - Und warum geht das, weil jeder einzelne, der mitmacht, das Gefühl haben möchte, sich auf das großartigste Event / Spiel ever zu freuen und nicht nur auf ein Durchschnittsspiel, was jede Woche rausgehauen wird. Man kann aber immer schon vorher sagen, dass es so ein Ereignis eigentlicn nie geben wird / geben kann. Weil letztlich jedes Spiel nichts weiter als ein weiteres Spiel am Markt ist.

Ähm okay, nehmen wir mal PCGH als Beispiel. Die haben teilweise den ganzen Tag lang eine News nach der anderen zu CP2077 rausgehauen, um schön auf der Welle des Hypes mit zu surfen.
Und da fragst du dich wirklich, das da ein Hype sondergleichen entsteht? Die Kunden hypen nur was im Subtext offen bleibt, bzw. was an Erwartungen nicht ausgeräumt wird.
Die Erwartungen der Kunden sind/waren so immens hoch, das Game konnte nur ne Bauchlandung hinlegen.
Dazu die recht dürftige Kommunikation seitens CDPR.

Bei Star Citizen knirscht die Community auch mit den Zähnen, da die Ungeduld wächst, aber es dauert halt. Zumal da auch recht wilde Spekulationen im Raum stehen.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein nicht die Kunden, sondern Entwickler/Publisher schüren den Hype um möglichst viele Vorbesteller einzufangen.
Doch auch die Kunden, ist wie bei einem Streit, dazu gehören auch immer zwei, einer der ihn beginnt und einer der sich aufs streiten einlässt.
Oder wie bei Konzerten, super Stimmung entsteht nicht nur durch die Band und ggf. Bühnenshow, sondern auch durch die Besucher des Konzerts, die Band kann machen was sie will, wenn die Leute auf dem Konzert nicht mitspielen gibt es keine Stimmung.

Also auch bei Videospielen gehören zum Hype immer zwei, Publisher / Entwickler / Medien die das mögliche Material für einen Hype liefern und künftige Käufer die drauf einsteigen und dann dauernd in Foren, Chats, ect. posten wie dies und das unglaublich genial werden muss und anfangen in neue Infos alles nur erdenklich-mögliche Zeug reinzuinterpretieren und so den Hype am laufen halten und befeuern.

Es gibt auch beim Video-Spiel Hype nicht nur den einen Schuldigen, auch da tragen alle Seiten ihre Mitschuld, Entwickler / Publisher die schlecht kommunizieren und ggf. in frühen Stadien der Entwicklung falsche Erwartungen wecken und Kunden die, schon Jahre vor Release, jede geäußerte Info direkt als bare Münze nehmen und ganz persönliche, oft völlig überzogene, Erwartungshaltungen in das künftige Spiel projizieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
dazu gehören auch immer zwei
* drei

Ihr vergesst PCGH + alle anderen Medien, welche natürlich auch ein Stück vom Hypekuchen, in form von Klicks, Verweildauer auf der Seite usw. abhaben wollen(wie auch jetzt gerade hier :D).

Also ich würde das gern erweitern, auf Entwickler/Publisher, Kunden, Medien. :)


edit:

Ich glaube der Hype war auch daher so stark, weil man gerade bei diesem Anbieter die Hoffnung hatte, dass evtl. Versprechen und Gehype auch voll eingehalten werden, da der bisher einen extrem guten Ruf hatte(warum auch immer).
Zukünftig wird da wohl gar kein hype mehr sein. Egal wer da kommt.
 

Ja---sin

Freizeitschrauber(in)
Es wird oft über Gehypte gesprochen, aber was sagen Leute, die gehyped waren dazu? Ich kann nur für mich und meinen Teil als Gehypter sprechen. Ich war nach der Ankündigung die ersten Jahre sehr gehyped, weil für mich The Witcher 3 ein übertrieben geiles Spielerlebnis war, welches ich 2 mal direkt hintereinander samt Addons komplett in mich reingesogen habe (mache ich sonst nie, da mich die meisten Spiele bis zum Durchspielen, nur schwer bei der Stange halten können). The Witcher 3 hat es sogar geschafft etwas in mir auszulösen, was seiner Zeit nur Ocarina of Time geschafft hat. Daher hat für mich TW3 in allen Belangen alles perfekt gemacht. Ich mochte sogar das viel kritisierte Gameplay. Ausgehend davon war ich dann super gehyped über CDProjekts Ankündigung von Cyberpunk. So schlicht und einfach :)

Ende der Geschichte: Das erhoffte Game ist es nicht geworden, alles gut kein Drama. Hab sogar was dazu gelernt, in Zukunft nicht mehr soviel Hoffnung in ein Game zu projizieren :daumen:
 

Tomrok

Schraubenverwechsler(in)
Also ich bin froh darüber, dass es jetzt die einfachen Terminals gibt die man anklicken kann und damit ganz schnell am gewünschten Ziel ist. Wenn ich jede Strecke mit einer U-Bahn oder Monorail in "Echtzeit" fahren müsste, dann käme man ja kaum schnell irgendwo hin :-)
 

SofMaz

Kabelverknoter(in)
Wenn es doch nur das mit den unfertigen Bahnsystem wäre... Für mich war Cyberpunk eine sehr große Lehre und damit meine ich nicht nur darin, sich nicht mehr von Entwicklern hypen zu lassen und niewieder vorzubestellen. Vorallem war es für mich eine Lehre dem "Mainstream Gaming Journalismus" nie wieder zu vertrauen.

CDPR hat Versprechen, selbst noch im Oktober vor Release, nicht eingehalten und das Spiel hat sogar genau da, wo viel versprochen wurde, absurde Schwächen. Ein Beispiel: Die dumme KI und immersionsvernichtende Reaktion dieser in der Open World. Das ist für mich klarer Betrug. Und was sagt dazu bspw. die Gamestar? Es komme auf die Erwartungshaltung an und man solle kein GTA erwarten. Aha und woher kommt denn diese Erwartungshaltung? Diese kommt doch von expliziten Aussagen von CDPR. Abgesehen davon ist die KI so schlecht, dass ich trotz völligem Fokus auf die Missionen unter dieser leide, da sie sich auch dann bemerkbar und die Immersion kaputt macht.

Erst von aufmerksamen (eher unbekannteren) YouTubern, die sehr aufwändig die ganzen Trailer und Versprechen mal mit dem finalen Spiel analysiert und verglichen haben, wurde ich mir über die Tragweite dieses großen Betrug bewusst. Und ich bin echt schockiert, dass die Presse das nicht erkennt, totschweigt oder im schlimmsten Fall sogar verschleiert.

Wo das Spiel an und für sich, trotz der starken Schwächen, echt super Stärken hat, liegt das riesen Problem an dem sehr irreführenden Marketing. Und dass sowas so einfach durchgeht, zeigt mir in was für einer verlogenen Zeit wir doch heute leben. Klagen kommen nur von den Reichen, die auch nicht aus moralischen Gründen, sondern eben offensichtlich finanziellen Gründen klagen (Rausnahme aus dem PS Store). Aber das "Fußvolk" nehmt das scheinbar im Großen und Ganzen so hin, und findet sich mit der erschreckenden Argumentation ab, dass sowas heutzutage ja gängig wäre. Wobei das doch nur ein Grund mehr ist, sich das nicht bieten zu lassen, damit sowas mal aufhört.

Für mich jedenfalls eine Lehre und ich schaue mir keine Teaser/Trailer usw mehr an. Ich lasse mich nicht mehr hypen. Ich warte das fertige veröffentlichte Spiel ab und schaue mir dann so viel YouTube Videos dazu an, bis ich ein möglichst echtes Bild vom fertigen Spiel habe und bilde mir dann erst eine Meinung und Kaufentscheidung. Und wer betrogen hat, sieht mein Geld nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Ich war nach der Ankündigung die ersten Jahre sehr gehyped, weil für mich The Witcher 3 ein übertrieben geiles Spielerlebnis war, welches ich 2 mal direkt hintereinander samt Addons komplett in mich reingesogen habe (mache ich sonst nie, da mich die meisten Spiele bis zum Durchspielen, nur schwer bei der Stange halten können). The Witcher 3 hat es sogar geschafft etwas in mir auszulösen, was seiner Zeit nur Ocarina of Time geschafft hat. Daher hat für mich TW3 in allen Belangen alles perfekt gemacht. Ich mochte sogar das viel kritisierte Gameplay. Ausgehend davon war ich dann super gehyped über CDProjekts Ankündigung von Cyberpunk.
Also gehypt wegen Witcher 3 und nicht wegen irgendwelcher Infos, Ankündigungen und News die unerschöpflichen Wellen. Du hast den Hype also letztlich ganz allein für dich erzeugt...

Und ich hab Cyberpunk nicht vorbestellt - aber immerhin 3 std vorher gekauft, bevor man mit dem Spielen loslegen konnte.

The Witcher 3 hat es sogar geschafft etwas in mir auszulösen, was seiner Zeit nur Ocarina of Time geschafft hat.


Und ich frag mich ob ich jemals dieses Witcher 3 ernsthaft spielen kann, jetzt "nach" CP noch viel mehr, weil es gegen Cyberpunk so ein (optisch) langweiliges mittelalterliches Setting hat. Von mir aus bräuchten sie kein Witcher 4 machen. Ich mag Night City als Ort viel lieber.

Eine moderne Stadt mit vielen Lichtern macht für mich mehr her. in einer brodelnden Stadt könnte man außerdem noch viele Geschichten ansiedeln auch vielschichtigere die in einer Mittelalterwelt gar nicht hineinpassen.
Man betritt ja nur die wenigsten Gebäude und fährt für eine Mission zB vom Erdgeschoß dirket in den 19. Stock und man sieht ein Appartment in einen Wolkenkratzer was ja eigentlich gar nichts ist. Wieviele Filme gibts die in New York spielen, da ist New York auch nur eine Kulisse und trotzdem wird sie immer wieder verwendet. In einen Film geht's ja auch nicht primär um die Kulisse.

Aber immerhin hab ich jedes Witcher-Spiel gekauft in der Hoffnung, dass sie mal ein interessante moderne Welt für ein Spiel kreieren. Und mich enttäuscht Cyberpunk nicht, weil als Kulisse ist die Stadt schon mal gelungen ausschließlich mit Raytracingbeleuchtung allerdings. Wenn man diese Features deaktiviert verschwindet das was die Stadt ausmacht größtenteils.
Aber sie könnten und sollten natürlich mit den Addons die Stadt noch viel lebendiger machen.

Aber an Witcher 1 fand ich es spannend wie die NPCs bei Regen unters Dach gingen. Das in Night City sämtliche NPC den Regen auf die gleiche Weise ignorieren ist etwas schade. Dabei weiß ich dass echte Meschen auf einsetzenden Regen recht unterschiedlich reagieren. Bei der K.I. kann noch viel herum geschraubt werden.

Ignorieren
Schnell unters Dach laufen und sich letztlich von der Straße zurückziehen
Schirm aufspannen (falls dabei)
Stehen bleiben und sich bewusst den Regen aufs Gesicht fallen lassen

Das wären immerhin vier Varianten wobei die zweite die häufigste wäre. Aber wenn sie solche und andere Details eingebaut hätten, wären das Features gewesen, die auf den alten Konsolen garnicht gelaufen wären. Ich glaube die interaktive Detailarmut von Night City, die man dem Spiel ankreidet ist darauf zurückzuführen, dass PS4 und XBOX sowas gar nicht berechnen könnten.
Vieles was an Cyberpunk kritisiert wird, dürfte also gerade deshalb so gemacht sein, um den Besitzern von alter Hardware, die sich teilweise sogar weigern ordentliche Hardware zu kaufen, einen Zugang zum Spiel zu ermöglichen.
Die haben teilweise den ganzen Tag lang eine News nach der anderen zu CP2077 rausgehauen, um schön auf der Welle des Hypes mit zu surfen.
Ein Medienunternehmen dafür kritisieren dass es Nachtrichten verbreitet. Das ist so wie wenn man einen Bäcker beschuldigt Brötchen zu backen. - Etwas seltsam.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Ein Medienunternehmen dafür kritisieren dass es Nachtrichten verbreitet. Das ist so wie wenn man einen Bäcker beschuldigt Brötchen zu backen. - Etwas seltsam.

PCGH hat für ein Produkt übermäßig die Werbetrommel gerührt. Als würde vorm Bäcker jemand die Brötchen von morgen anpreisen, aber leider ist der Bäcker krank geworden und nun soll der Praktikant die selben Brötchen backen, die dann leider nix werden.

Nachrichten->Relevanz usw. sind halt so ne Frage. Wann ist etwas eine News wert? Wenn bei CDPR auf einem Entwicklerschreibtisch der Aschenbecher voll ist? Bestimmt nicht.
Von daher im Verhältnis gesehen zu übertrieben und damit den Hypetrain schön befeuert.


Ich mein, ist ja schön das CP Dir zusagt und das Du mit den Unzulänglichkeiten leben kannst, aber es gibt genug Spieler, die das anders sehen, die vom Hype, CDPR und den Medien geblendet bzw. hinters Licht geführt wurden.
Dafür steht nicht nur der Geschädigte sondern auch der Schädigende in Verantwortung.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Das Spiel wirk auf mich unfertig.
Ich habe es mit jedem der drei start möglichkeiten angefangen und alle enden gesehen.

Ich hoffe es gibt noch undates und gute DLCs weil sonst war es das.
The Witcher3 ist im Vergleich viel größer und umfangreicher und auch nach 500Stunden sind noch jede menge Missionen offen.

CB2077 ist nach ca. 100Stunden wirklich komplett fertig
Es war in Witcher nie das Ziel alle Missionen zu machen, ansonsten hast du natürlich Recht.

Werde CB2077 auch vermutlich nicht nochmal durchspielen, vllt iwann mal mit ner RTX Karte und wenn sie quasi CB2077 2.0 rausgebracht, dieses repetive Gameplay und Gegrinde tue ich mir kein zweites Mal an, in der Hoffnung noch ein paar coole Dinge zu entdecken.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Find diese "news" auch etwas komisch. Die monorail ist doch kaum zu übersehen und man kann auch problemlos draufklettern und drauf rumlaufen. Wenn ich mich richtig erinnere fahren da sogar auch bahnen drauf rum oder etwa nicht?


Jupp, und irgendwann fahren sie einfach mitten durch Gebäudewände und man fällt dann runter.

Das Spiel ist imo maximal eine späte Alpha und hätte mindestens noch ein weiteres Jahr Entwicklungszeit gebraucht. Da fehlt fast die komplette KI, das Physikmodell, die Streckenführung der Autos etc. Ich brauche auch keine hübsche Grafik, wenn diese nur reine Fassade ist.

Ich meine, es gibt inzwischen ganze Cyberbug-Sektionen auf Youtube. Ich glaube das gab es noch nie bei einem AAA-Game.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Traurig.....

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Trauriger....

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Und jetzt noch etwas um richtig los zu heulen. Was schafft ein einzelner halbwegs talentierter Entwickler in 24 Stunden im Vergleich zu einer Hundertschaft bei CDPR in knapp 8 Jahren? Ich sags mal so, die KI ist ähnlich gut.....

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ach, das Spiel ist doch auch super zum lachen geeignet..... :ugly:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Es war in Witcher nie das Ziel alle Missionen zu machen, ansonsten hast du natürlich Recht.

Werde CB2077 auch vermutlich nicht nochmal durchspielen, vllt iwann mal mit ner RTX Karte und wenn sie quasi CB2077 2.0 rausgebracht, dieses repetive Gameplay und Gegrinde tue ich mir kein zweites Mal an, in der Hoffnung noch ein paar coole Dinge zu entdecken.
Hab mir für CB2077 eine RTX gekauft weil es auf einer 1080Ti nicht zufriedenstellend lief.
 
Oben Unten