• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Gleich vier Raytracing-Effekte sorgen für hohe Grafiklast

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Wieso steht AMD auf der Bremse?
Sie haben lediglich die Rasterisierungsleistung ihrer Karten auf ein vernünftiges Niveau gehoben. Hätte Nvidia nicht gewagt neue features wie DLSS und DXR zu integrieren hätten sie aktuellen (GTX) Karten in dem Bereich klar die Führung behalten. Das habe ich gemeint.
Nvidia hätte durchaus zum schnelleren Voranschreiten von Raytracing beitragen können. Aber ähnlich wie bei G-Sync kocht Nvidia auch da sein eigenes, properitäres Süppchen.
RTX ist nur ein Markenname für Nvidia DXR. Und DXR ist nunmal immer noch nicht proprietär. Es gibt auch schon Hinweise, dass Nvidia mitarbeitet an einer nicht proprietären DLSS Variante. Wenn es nichts vernünftiges gibt kreirt man halt eigene Lösungen(Gsync, DLSS) aber bei Gsync haben sie sich ja nunmehr auch schon dem Adaptive Sync Standard angenähert. Bei mir läuft es auf zwei Freesync Monitoren sehr gut mit Gsync compatible.
 

tochan01

Software-Overclocker(in)
Gedanken dazu: könnte man sowas eigentlich auf eine zweite Karte auslagern (anteilig), analog wie bei phsyx? Also ohne sli mit einer zusätzllichen rtx Karte. Wäre doch interessant. Eine reine rt-core Karte. ;)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich spiele in UWQHD, mit allen RT Effekten und optimierten Settings von Digital Foundry mit DLSS Balanced und habe zu 95% 60 fps und mehr.
Das Spiel sieht dabei absolut fantastisch aus.

Natürlich ist RT damit schon lange kein Marketinggag mehr, RT sieht einfach wahnsinnig gut aus in diesem Spiel.

BTW verlangt AMD für die 6800XT effektiv gleich viel, bietet jedoch im Schnitt weniger Non RT Leistung und deutlich weniger RT Leistung ohne Features wie DLSS.

Manche tun ja so als wäre AMD ein Heilsbringer, das ist auch ein Konzern der Geld von euch will, man unterstützt ein Konzern nicht aus Mitleid.
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal kurz vorab zum Thema an sich... ... das absolut wichtigste für die Immersion geht aber immer noch nicht... das sich der eigenen Charakter spiegelt. Ich weiss gar nicht wie oft ich schon vor einer verspiegelten Tür gestanden habe und nicht wusste... ist das nun die Spiegelung oder schaue ich gerade durch ein Scheibe. Das bricht die Immersion in hohem Maße. Und dann macht man RT aus... aber dann siehts halt Kacke aus. Auch doof.
Ich hoffe sehr die patchen noch Spiegelungen des eigenen Characters rein. Dann würde auch die ganzen Anpassungen mit Kleidung etc. mal Sinn ergeben. Da es ja auch keine Zwischensequenzen gibt (z.B. Gespräche) wo man auch mal den eigenen Character sieht ist das alles ein bisschen unbefriedigend an der Front.


Aber mal zum Thread hier:
Also jetzt ernsthaft... was wird den hier teilweise für ein Unsinn geredet?
Jeder der CP auf einem Ultra-Wide mit annähernd 4K und RTX-Effekten anschaut und dann erzählt das sieht ************************ aus oder man sieht keinen Unterschied lügt einfach, ist blind - oder besser verblendet. Vergleichs-Screenshots bringen die Effekte überhaupt nicht rüber... das muss man im Video oder besser noch selber live am Monitor sehen. Wenn mir dann jemand mit einer 3-4 Jahre alten GraKa erzählt das das keinen Unterschied bringt kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Und was DLSS angeht... in weit über 50% der Situationen in einem Spiel sieht man sogut wie keinen Unterschied zur nativem Auflösung - hat dafür aber einen FPS-Boost der sich gewaschen hat. In engeren Räumen kann man DLSS kaum erkennen... da muss man schon wirklich das Haar in der Suppe suchen. Auffallen tut es eigentlich nur bei Weitsicht - und da auch nur wenn man mit der Nase am Bildschirm hängt und sich ein Standbild anschaut. Sobald man spielt und das ganze in Bewegung ist fällt es einem gar nicht mehr auf weil man auch gar keine Zeit hat darauf zu achten.
Das DLSS überhaupt Raytracing mit dem aktuellen technischen Stand bei den Grafikkarten ermöglicht ist doch wunderbar. Und No Shit Sherlock... wenn in ein paar Jahren "echte" Raytracing-Karten auf den Markt kommen wird das ganze auch Nativ möglich? Verdammt... wer hätte das gedacht?
Ich würde mir über alles wünschen das DLSS in jedem Spiel verfügbar ist... z.B. in AC:Valhalla was ja dummerweise von AMD gesponsort wurde ist es nicht drin und das läuft auf hoher Auflösung mit lächerlichen 60-70 FPS auf einer 3090. Danke AMD. Und Danke an Ubisoft für die beschissene Optimierung.

Ich weiss der Hate gegen Nvidia ist im Moment "in" und absolut gerechtfertigt. Einen noch dümmeren Move hätte man sicherlich nicht bringen können. Ich selber mag Nvidia kein Stück. Aber deswegen ein an sich ziemlich gutes Produkt schlechtzureden kann ich nicht nachvollziehen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
DLSS Quality, sieht ohnehin besser aus wie nativ, und selbst bei Balanced sieht man keinen Unterschied, aber das hängt natürlich von der Auflösung ab mit der man spielt, DF empfiehlt bei 1080P Quality, bei 1440P Balanced und 4K Performance.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
DLSS Quality, sieht ohnehin besser aus wie nativ, und selbst bei Balanced sieht man keinen Unterschied, aber das hängt natürlich von der Auflösung ab mit der man spielt, DF empfiehlt bei 1080P Quality, bei 1440P Balanced und 4K Performance.
Selbst in 4k habe ich dlss auf Qualität weil ausgeglichen schon leicht unscharf wird
 

Haxtible

Kabelverknoter(in)
Ehrlich gesagt sind das einfach zuviele effekte denn wenn man sich die straße anschaut wie dermahsen die spiegelt ,absolut viel zu viel .Das sieht ********************* aus ,und so sieht es bei allen anderen effekten auch aus .Es sind einfach viel zu viele effekte ,einfach übertrieben.
Denke das ist auch so beabsichtigt das die 2080 ti ler und co sich einfach eine 3080 oder 90 holen .
Das seh ich nicht ein und dazu noch die preise wenn Die 3080 mal verfühgbar währe noch mit 10 gb vram LOL .
Sorry warte dann lieber noch n halbes jahr und lass die 2080 ti noch leuchten:-)
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ich versteh nicht, wie es sein kann, dass diese RTX-Karten ja eigene Raytracing-Kerne besitzen um diese Effekte zu berechnen und es dann so sehr an die Performance geht. Bin da echt kein Fachmann, nach meiner Logik müssen die Grafikkerne für "Rasterisierung" ja nicht mehr arbeiten, da dafür ja extra Kerne vorgesehen sind. Klar muss alles durch die selbe Leitung, aber finde den Performanceverlust, sogar bei minimaler Einstellung echt traurig. Hab natürlich eine 2080, also der erste Wurf von Nvidia.

Nur ein Teil der Ray-Traycing-spezifischen Berechnungen (Strahlen- und Schnittpunktberechnung) wird von spezialisierten Einheiten durchgeführt, aber beispielsweise die Verrechnung der an den Strahlenendpunkten ermittelten Bildinformationen läuft weiter über die normalen Shader und natürlich zeren die Raytraycing-Einheiten am Gleicher Power- und RAM-Budget. Zusätzlich reicht ihre Leistung nur für einen kleinen Teil des sichtbaren Bildes aus. Die normale Rasterizer-Last bleibt also größtenteils erhalten und man hat on top die Raytraycing-Berechnungen, on top den Leistungsverlust durch fehlendes Power- und RAM-Budget und on top den Overhead, um zwei Renderpfade parallel zu verwalten und am Ende nahtlos zusammenzuführen.
 

Haxtible

Kabelverknoter(in)
DLSS siet auf ultra pefor.. mega ********************* aus und nur peformance ist ok lieber dann weiter auf ausgeglichen ,nur dann kommst deutlich weiter runter mit dem frames ,also nix da neue karte must kaufen :-) na dann scheiß auf die 3080 und co
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe seit ein paar Wochen meine Gaming PC Hardware aufgerüstet und mir u.a. ne RTX3080 gegönnt. Ich muss gestehen in WQHD und Ultra mit allen Effekten läuft es phänomenal flüssig. Ein Vergleich mit und ohne RT macht ein süchtig nach den Effekten. Ich persönlich finde die Weiterentwicklung auf NextGen Ebene gut und auch konsequent. Entwicklungen müssen weitergehen. Natürlich ist selbst aktuelle Hardware sehr ausgelastet aber das ist aus meiner Erfahrung her mehr als normal... Zum Thema Konsolenausführung bei Cyberpunk 2077 halte ich mich mal zurück. Ich glaube, da wurde eher mittelmäßig bis gar nicht an Entwicklungsausgaben angesetzt. Es ist halt PC optimiert.
Erster Beitrag von dir?

Schön das Raytracing für dich "süchtig macht" und es bei dir "phänomenal flüssig" läuft, und schön das du uns das hier in dieser News mitteilst. Und dann noch diese zwei Sätze:
Ich persönlich finde die Weiterentwicklung auf NextGen Ebene gut und auch konsequent. Entwicklungen müssen weitergehen.
Man, du bist ja wirklich überzeugend.. äh.. überzeugt.

Willkommen im Forum!
 

Haxtible

Kabelverknoter(in)
Sorry leute aber da wurde schon darauf geschaut full effekte reinzupacken das auch wircklich jeder aufrüstet und auch eine 2080 ti nicht mehr reicht da ja auch viele vorhatten ihre 2080 ti zu behalten .Da muss man nur mal schauen wo ihr ne 2080 ti findet und was die kostet dann wist ihr es :-) :-)
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ehrlich gesagt sind das einfach zuviele effekte denn wenn man sich die straße anschaut wie dermahsen die spiegelt ,absolut viel zu viel .Das sieht ********************* aus ,und so sieht es bei allen anderen effekten auch aus .Es sind einfach viel zu viele effekte ,einfach übertrieben.
Wovon redest du? Die Straße spiegelt nur dann wenn es im Spiel regnet und sie nass ist... und wenn es Nacht ist stärker - also bei realistischen Bedingungen für Lichtspiegelungen. Bei Tag und ohne Regen sieht die Straße völlig normal aus.
Schau dir mal Dashcam-Videos vom Timesquare bei Nacht und Regen an... ist das dann auch völlig übertrieben?

Jetzt mal ganz davon ab das das ganze bunt-bunt auch einfach dem Genre geschuldet ist. Cyberpunk IST schrill und bunt. Ein nüchternder Grafikstil wäre da völlig unangebracht.


Und wer zwingt dich denn das Spiel in hoher Auflösung und mit Maximalen Details zu spielen wenn du keine aktuelle Hardware hast? Wenn man keine Grafikkarte hat die das packt muss man entweder nachrüsten oder mit den Details runter und ohne RT spielen. Da könnte ich ja auch verlangen das Cyberpunk gefälligst auf meiner Playstation 3 ordentlich zu laufen hat. Das wir bei Grafikkarten inzwischen bei einem fast jährlich Update-Zyklus angekommen sind ist ja nichts neues.
 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
Mal kurz vorab zum Thema an sich... ... das absolut wichtigste für die Immersion geht aber immer noch nicht... das sich der eigenen Charakter spiegelt. Ich weiss gar nicht wie oft ich schon vor einer verspiegelten Tür gestanden habe und nicht wusste... ist das nun die Spiegelung oder schaue ich gerade durch ein Scheibe. Das bricht die Immersion in hohem Maße. Und dann macht man RT aus... aber dann siehts halt Kacke aus. Auch doof.
Ich hoffe sehr die patchen noch Spiegelungen des eigenen Characters rein. Dann würde auch die ganzen Anpassungen mit Kleidung etc. mal Sinn ergeben. Da es ja auch keine Zwischensequenzen gibt (z.B. Gespräche) wo man auch mal den eigenen Character sieht ist das alles ein bisschen unbefriedigend an der Front.
Da hast Du vollkommen recht. Zwischensequenzen wo man den eigenen Charakter sieht hatte ich zwar, nur war da mein Char immer nackt. Genau so wie im "Spiegel" im Bad. Egal welche Klamotten ich an hab, mein Char ist immer nackt in diesem Pseudospiegel.
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@X-Bow Nackt ist meiner meist nicht... aber ihm fallen gern mal spontan im Spiegel die Haare aus oder er steht mit nacktem Pöter auf dem Motorrad. :D Bugs hat das Spiel noch genügend... bislang gottseidank keine die Gamebreaking wären.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo Gurdi,

Ich weiß jetzt ehrlich nicht, was Du willst. Ich habe mich gestern ausführlich geäußert - da stand jetzt nichts davon drin, dass wir die Berichterstattung über Cyberpunk oder Nvidia einstellen.
Naja das erwartet ja auch niemand, aber nen Tag später die Promofolien von NV hier reinzuhauen ist nicht sonderlich elegant zumal die Thematik ja kausal zusammenhängt.

Promomaterial dann noch mit einem Seitenhieb auf die Konkurrenz abzurunden ist auch nicht die feine englische.
Ich kann mir auch nicht vorstellen wie die RXKarten das stemmen sollen ohne Upscaling, aber die Wahrheit ist ja auch das es beide nicht können ohne was das eigentlich traurige daran ist.

Wenn ich im Kontext noch an die Aussage von GamersNexus denke:
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Würde ich diesen "Artikel" zumindestens als unglücklich bezeichnen,wenn schon nicht wegen des Inhalts dann wengistens für den Zeitpunkt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die AMD Performance kann man sich ja durchaus in etwa ausrechnen, die RT Performance der 6800XT liegt ungefähr auf dem Level einer RTX 3070, diese schafft laut Computerbase mit RT Mittel (welches keine Reflektionen erhält und RT Beleuchtung auf Medium stellt) in WQHD im Schnitt knapp 35 FPS.

Eventuell sind dann 1080P/60 FPS möglich (oder via Dowsampling irgendwas zwischen 1080P und 1440P) mit der 6800XT und 6900XT, aber mehr ist wohl eher unrealistisch.
 

Luebke82

Freizeitschrauber(in)
Habs nochmal Editiert:
Wenn man schon DLSS als Leistungswundermittel anpreist, dann doch bitte auch mit einem Wort erwähnen, dass bei der Einstellung DLSS-Performance, die hier genannt wurde, die Grafikqualität sehr viel schelchter ist, als natives 4k. Es liest sich wirklich wie eine PR-Folie. Schade.
Das ist Quatsch, habe selbst alle DLSS-Stufen durchgetestet und wirklich schlechter wird es erst auf Ultra-Performance. Wirkliche Unterschiede zwischen ausgeglichen, Performance und Quality kann ich dort wenn überhaupt mit der Lupe suchen. In 4k wohlgemerkt. In nativ gibt es zwar die beste Qualität diesmal, aber DLSS macht trotzdem einen guten Job.
 

Haxtible

Kabelverknoter(in)
Wovon redest du? Die Straße spiegelt nur dann wenn es im Spiel regnet und sie nass ist... und wenn es Nacht ist stärker - also bei realistischen Bedingungen für Lichtspiegelungen. Bei Tag und ohne Regen sieht die Straße völlig normal aus.
Schau dir mal Dashcam-Videos vom Timesquare bei Nacht und Regen an... ist das dann auch völlig übertrieben?

Jetzt mal ganz davon ab das das ganze bunt-bunt auch einfach dem Genre geschuldet ist. Cyberpunk IST schrill und bunt. Ein nüchternder Grafikstil wäre da völlig unangebracht.


Und wer zwingt dich denn das Spiel in hoher Auflösung und mit Maximalen Details zu spielen wenn du keine aktuelle Hardware hast? Wenn man keine Grafikkarte hat die das packt muss man entweder nachrüsten oder mit den Details runter und ohne RT spielen. Da könnte ich ja auch verlangen das Cyberpunk gefälligst auf meiner Playstation 3 ordentlich zu laufen hat. Das wir bei Grafikkarten inzwischen bei einem fast jährlich Update-Zyklus angekommen sind ist ja nichts neues.
es redet auch keiner von regen ,das ist quatch da gibts auch kein regen ,stell auch mal dsll ein und schau genau hin.Das siet auf den spiegelungen so aus als würde es regnen dank dsll und nein das ist nicht die filmkörnung .
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
DLSS Quality, sieht ohnehin besser aus wie nativ, und selbst bei Balanced sieht man keinen Unterschied, aber das hängt natürlich von der Auflösung ab mit der man spielt, DF empfiehlt bei 1080P Quality, bei 1440P Balanced und 4K Performance.

Mich stört selbst DLSS Quality auf WQHD schon leicht. Balanced so lala, Perf oder UPerf kann ich für mich komplett in die Tonne treten. Quality ist für mich persönlich wirklich das höchste der Gefühle. Die Auffassung ist also sehr subjektiv, weswegen ich mit Äußerungen wie "sieht ohnehin besser aus als nativ" sehr vorsichtig wäre.
 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
@twinbeat aber das der Char im Badspiegel immer nackt ist soll schon so sein, oder ist auch ein Bug? ^^
Was regelmäßig auftritt sind explodierende Verkaufsstände und im Boden versinkende Motorräder, aber die sind auch so hässlich da versteh ich das als Motorrad schon das man da versinken will
 

Haxtible

Kabelverknoter(in)
ja wollte das ... cp gestern auch mir erstatten lassen ,da ist steam leider nicht cooperativ da es länger als 2 lief .
Schlecht denn man hat schon n paar stunden mit den einstellungen experimentiert aber ok.
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@X-Bow Ich glaub nicht das das Absicht ist. :) Da bei mir auch die Haare verschwinden ist das wohl mit ziemlicher Sicherheit ein Bug. :)

@Haxtible Ich habe bei mir DLSS in Ausgeglichen aktiviert und kann keine übertriebenen und den Umständen nicht angepassten Spiegelungen auf der Straße sehen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Hier ein paar Screens zum Thema RT die ich selber gemacht habe:

Neben den fehlenden Spiegelungen beachte man die Schatten der Spielwelt (egal ob an den Gebäuden, an der Straße usw), mit RT Schatten sieht es einfach viel viel realistischer aus, ohne sieht es sehr statisch und einfach unpassend aus.
All die RT Effekte zusammen sorgen für eine sehr realistische Immersion.

Mich stört selbst DLSS Quality auf WQHD schon leicht. Balanced so lala, Perf oder UPerf kann ich für mich komplett in die Tonne treten. Quality ist für mich persönlich wirklich das höchste der Gefühle. Die Auffassung ist also sehr subjektiv, weswegen ich mit Äußerungen wie "sieht ohnehin besser aus als nativ" sehr vorsichtig wäre.
Schau Dir mal Optimum Techs Video dazu an, der hat jegliche DLSS Settings verglichen, und würde definitiv DLSS bis zum Performance Mode über nativ empfehlen, weil viele Details erst mit DLSS sichtbar werden:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ganz abgesehen davon dass nativ ein Flimmerfest ist.
 

Luebke82

Freizeitschrauber(in)
@twinbeat aber das der Char im Badspiegel immer nackt ist soll schon so sein, oder ist auch ein Bug? ^^
Was regelmäßig auftritt sind explodierende Verkaufsstände und im Boden versinkende Motorräder, aber die sind auch so hässlich da versteh ich das als Motorrad schon das man da versinken will
Das ist ein Bug, bei meinem fehlen fast immer die Haare oder das Hemd.🙈
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Meine Empfehlung an potenzielle Käufer: Lieber die Grafikkarten ohne DLSS und RT vergleichen, da man es eh nicht (lange) nutzen wird.
Ich habe in Cyberpunk 2077 aktuell ca. 20h auf dem Konto und zocke seit der ersten Minute mit RT und DLSS, somit ist deine "Empfehlung" hinfällig. Mit RT sieht es deutlich besser aus und Ampere hat genug Dampf dafür.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe in Cyberpunk 2077 aktuell ca. 20h auf dem Konto und zocke seit der ersten Minute mit RT und DLSS, somit ist deine "Empfehlung" hinfällig. Mit RT sieht es deutlich besser aus und Ampere hat genug Dampf dafür.
So ist es, ohne RT wird dem Spiel sehr viel Atmosphäre gestohlen.
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Schau Dir mal Optimum Techs Video dazu an, der hat jegliche DLSS Settings verglichen, und würde definitiv DLSS bis zum Performance Mode über nativ empfehlen, weil viele Details erst mit DLSS sichtbar werden:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ganz abgesehen davon dass nativ ein Flimmerfest ist.

Hab mal reingeschaut und meine Vermutung bestätigte sich. Es macht keinen Sinn sich komprimierte YT-Vids anzusehen. Vor allem nicht, wenn ich zu Hause mein System habe, an dem ich das alles selbst testen kann bzw. schon getestet habe.
Es bleibt für mich dabei. DLSS Quality ist grad noch erträglich. Kleinere Details, wie bessere Zäune bringt es zum Vorschein, das stimmt. Würde ich aber RT-Off spielen, könnte ich genauso gut von 4k auf WQHD downsamplen.
Glattere Kanten durch DLSS-Matsch-Filter zu bekommen, der sich auf das ganze Bild auswirkt, sehe ich jedoch nicht als fortschrittlich an.

CP hat mich überzeugt, dass RT einen Mehrwert bieten kann. Bis ich DLSS für mich als 100%ig nützlich attestiere oder gar den Performance Mode anderen empfehle, muss noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden. In dem Zustand bei CP gebe ich DLSS Quality die Schulnote 3, Balanced 4, Rest durchgefallen.

Wem DLSS nicht so in den Augen weh tut, kann ich nur beglückwünschen.
 

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Das ist doch wie im richtigen Leben. Jeder nimmt die Umgebung anders wahr. Wie soll er dir erklähren was du eventuell eh nicht siehst. Das is jetzt auch nicht negativ gemeint.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Erkläre mir mal bitte wie durch ein bischen RT mehr Atmosphäre zustande kommt bzw. ohne RT nicht soviel davon rüberkommt. Mit Beispielen bitte gerne auch bezogen auf CP.
Das ist eine ernst gemeinte Frage, kein RT Hate oder so ;)
Night City ist eine dystopische Stadt der Zukunft mit enorm vielen und unterschiedlichen Lichtquellen (Neonreklamen, Werbung, Hologramme usw). Gerade RT Reflektionen und das diffuse Lightning sorgen für eine deutlich höhere Immersion und Glaubwürdigkeit, daher auch mehr Atmosphäre.
Hab mal reingeschaut und meine Vermutung bestätigte sich. Es macht keinen Sinn sich komprimierte YT-Vids anzusehen. Vor allem nicht, wenn ich zu Hause mein System habe, an dem ich das alles selbst testen kann bzw. schon getestet habe.
Es bleibt für mich dabei. DLSS Quality ist grad noch erträglich. Kleinere Details, wie bessere Zäune bringt es zum Vorschein, das stimmt. Würde ich aber RT-Off spielen, könnte ich genauso gut von 4k auf WQHD downsamplen.
Glattere Kanten durch DLSS-Matsch-Filter zu bekommen, der sich auf das ganze Bild auswirkt, sehe ich jedoch nicht als fortschrittlich an.
CP hat mich überzeugt, dass RT einen Mehrwert bieten kann. Bis ich DLSS für mich als 100%ig nützlich attestiere oder gar den Performance Mode anderen empfehle, muss noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden. In dem Zustand bei CP gebe ich DLSS Quality die Schulnote 3, Balanced 4, Rest durchgefallen.
Wem DLSS nicht so in den Augen weh tut, kann ich nur beglückwünschen.
Kann ich nicht nachvollziehen, ich nutze DLSS ja selber und habe es mit nativ verglichen.
Es wird im Video ja auch bestätigt dass ohne DLSS schlichtweg Details fehlen, wie z.Bsp. fehlende Buchstaben einer Werbetafel.
Wenn Du DLSS abschaltest musst Du TAA einschalten da das Spiel sonst zu stark flimmert, dann hast Du tatsächlich Matsch und weniger Details im Vergleich zu DLSS.
Ich würde DLSS derzeit immer einschalten, selbst wenn die Performance ident wäre.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Nvidia hätte durchaus zum schnelleren Voranschreiten von Raytracing beitragen können. Aber ähnlich wie bei G-Sync kocht Nvidia auch da sein eigenes, properitäres Süppchen.
Wie das? NV exklusives RT gibt es in 3(!!!) Spielen die rausgekommen sind als es noch kein DX12 Ultimate oder Vulkan RT gab. Ansonsten läuft RT doch überall auf mit APIs.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Der "Schlag in die Fresse" Richtung AMD am Ende durfte ja natürlich nicht fehlen was Herr "Chefredakteur" :-$.
 

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Der "Schlag in die Fresse" Richtung AMD am Ende durfte ja natürlich nicht fehlen was Herr "Chefredakteur" :-$.
Du klingst grad so als ob du geschlagen wurdest. Wenn überhaupt, dann war es ein kleiner Seitenhieb. Und Lisa Su hat nicht mal gezuckt. Weil sie hat das ja so angeordnet. Bloß nicht zuviel riskieren, AMD Nutzer brauchen das eh nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe in Cyberpunk 2077 aktuell ca. 20h auf dem Konto und zocke seit der ersten Minute mit RT und DLSS, somit ist deine "Empfehlung" hinfällig. Mit RT sieht es deutlich besser aus und Ampere hat genug Dampf dafür.
Schon irgendwo traurig das man selbst mit einer rund 1600€ Karte DLSS in Anspruch nehmen muss....das spricht Bände :nene:
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Kann ich nicht nachvollziehen, ich nutze DLSS ja selber und habe es mit nativ verglichen.
Es wird im Video ja auch bestätigt dass ohne DLSS schlichtweg Details fehlen, wie z.Bsp. fehlende Buchstaben einer Werbetafel.
Wenn Du DLSS abschaltest musst Du TAA einschalten da das Spiel sonst zu stark flimmert, dann hast Du tatsächlich Matsch und weniger Details im Vergleich zu DLSS.
Ich würde DLSS derzeit immer einschalten, selbst wenn die Performance ident wäre.

Ich nutze es ja auch und hab es doch auch selber verglichen und musste für mich feststellen, dass das Gesamtbild ohne DLSS besser ausschaut und DLSS Quality gerade mal ein akzeptables Ergebnis für mich liefert, da ich RT schon nutzen möchte.

Fehlende Details in der Ferne fallen für mich weniger stark ins Gewicht als ein matschiges Gesamtbild, zumal bei CP sowieso aller Nase lang Pop-Ins und das Streaming zu sehen sind.

Vielleicht sollte ich mal DLSS on mit TAA off testen. Da es nicht in den Detailreglern zu finden ist, habe ich das AA noch nicht angefasst. Aber starkes Flimmern ist mir in WQHD und DLSS off noch nicht aufgefallen.

DLSS Quality nutze ich nur, um mit RT auf für mich akzeptable FPS zu kommen. Wie schrieb Chris so schön, alles ein Kompromiss.

Ich werde mich heute Abend noch einmal ransetzen und die einzelnen Einstellungen nochmals vergleichen.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Du klingst grad so als ob du geschlagen wurdest. Wenn überhaupt, dann war es ein kleiner Seitenhieb. Und Lusa Su hat nicht mal gezuckt. Weil sie hat das ja so angeordnet. Bloß nicht zuviel riskieren, AMD Nutzer brauchen das eh nicht.
Nein den Satz hätte man sich einfach ersparen können außer man WILL eine Ohrfeige verteilen. Sowas ist meiner Meinung nach Fanboytum und wird doch sooo verpönt hier.....außer man heißt Thilo Bayer und ist Chefschreibmaschine :rolleyes:.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich nutze es ja auch und hab es doch auch selber verglichen und musste für mich feststellen, dass das Gesamtbild ohne DLSS besser ausschaut und DLSS Quality gerade mal ein akzeptables Ergebnis für mich liefert, da ich RT schon nutzen möchte.
Fehlende Details in der Ferne fallen für mich weniger stark ins Gewicht als ein matschiges Gesamtbild, zumal bei CP sowieso aller Nase lang Pop-Ins und das Streaming zu sehen sind.
Vielleicht sollte ich mal DLSS on mit TAA off testen. Da es nicht in den Detailreglern zu finden ist, habe ich das AA noch nicht angefasst. Aber starkes Flimmern ist mir in WQHD und DLSS off noch nicht aufgefallen.
DLSS Quality nutze ich nur, um mit RT auf für mich akzeptable FPS zu kommen. Wie schrieb Chris so schön, alles ein Kompromiss.
Ich werde mich heute Abend noch einmal ransetzen und die einzelnen Einstellungen nochmals vergleichen.
Fehlende Schärfe kannst Du durch Nvidia's Ingamefilter hinzufügen.
DLSS Off and TAA Off flimmert ziemlich heftig, und DLSS Off und TAA On ist wirklich Matsch.
DLSS On halte ich daher für die insgesamt beste Option (mit zusätzlichem Schärfefilter).
Nein den Satz hätte man sich einfach ersparen können außer man WILL eine Ohrfeige verteilen. Sowas ist meiner Meinung nach Fanboytum und wird doch sooo verpönt hier.....außer man heißt Thilo Bayer und ist Chefschreibmaschine :rolleyes:.
Das ist halt die Realität, das hat nichts mit Fanboytum zutun.
Die RT Leistung von RDNA2 liegt maximal auf dem Level einer ~3070 (6900XT minimal darüber), zudem ohne DLSS Option.
Das wird für ein Spiel wie CP2077 sehr schwer werden, man kann es sich etwa ausrechnen, 35-40 FPS in RT Medium (also kein RT Reflektion und Medium Beleuchtung) in 1440P sind da realistisch.
 
Oben Unten