• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Details zu Patch 1.3 veröffentlicht, Livestream um 18:00 Uhr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Details zu Patch 1.3 veröffentlicht, Livestream um 18:00 Uhr

CD Projekt Red hat Details zu Patch 1.3 für Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Das Update wird seit geraumer Zeit von Spielern erwartet, dass der Titel noch immer Probleme hat und das letzte Update von Ende März stammt - und mit dem war auch nicht jeder vollends zufrieden. Daher besteht Hoffnung, dass mit Version 1.3 eine Reihe Verbesserungen eintreten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Details zu Patch 1.3 veröffentlicht, Livestream um 18:00 Uhr
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Na das "Wichtigste" habt ihr aber vergessen:


Endlich können verirrte Seelen besser entscheiden, ob sie gleich "intim" mit einer Frau, oder doch einem Mann, werden wollen :D

Lach nur .... ich hatte auch versehentlich den Typ gewählt und war nicht gerade erfreut darüber ...... auch wenn ich absolut nichts gegen Homosexuelle habe, so möchte ich doch SELBST nicht mal einen SPIELEN ... und das Spiel hat an mehreren Stellen die Tendenzen in diese Richtung wo man sich dann schon fragt ob das wirklich so beabsichtigt war ......
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Lach nur .... ich hatte auch versehentlich den Typ gewählt und war nicht gerade erfreut darüber ...... auch wenn ich absolut nichts gegen Homosexuelle habe, so möchte ich doch SELBST nicht mal einen SPIELEN ... und das Spiel hat an mehreren Stellen die Tendenzen in diese Richtung wo man sich dann schon fragt ob das wirklich so beabsichtigt war ......
Mache ich auch, ich habe es auch gespielt und diese tiefgreifenden Probleme hatte ich nicht. Aber witzig was andere für Probleme haben, ich fand die Wahl eigentlich ganz eindeutig.

Davon ab, V ist einfach ein moderner Mann, bisexuell und offen für alles :ugly:

PS: Ich konnte mich mit V, nicht wg seinen sexuellen Orietierungsmöglichkeiten, auch überhaupt nicht identifizieren.
 

otacon2002

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab vor ein paar Wochen nochmal Cyberpunk angeschmissen. Und als mir die Polizei hinterhergelaufen ist - ohne Ton der Schritte, Rufe oder Schüsse - also komplett lautlos, hab ich das Spiel direkt wieder aus gemacht. Aufgefallen war mir das nur, da ich auf einmal Schaden genommen hatte und ich nicht wusste woher - bis ich mich umdrehte und alle mir hinterher gelaufen bin. Sehr unbefriedigend und das Spiel macht weiterhin einfach keinen Spaß. Mal sehen ob's mit 1.3 besser wird.
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mache ich auch, ich habe es auch gespielt und diese tiefgreifenden Probleme hatte ich nicht. Aber witzig was andere für Probleme haben, ich fand die Wahl eigentlich ganz eindeutig.

Davon ab, V ist einfach ein moderner Mann, bisexuell und offen für alles :ugly:

PS: Ich konnte mich mit V, nicht wg seinen sexuellen Orietierungsmöglichkeiten, auch überhaupt nicht identifizieren.
V war bei mir eine homosexuelle Frau mit Luller, die alles und jeden niedergemäht hat. Ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Ok, ich töte niemanden. Ich bin auch keine Frau oder homosexuell. Aber ich hab n Luller.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
was ich nicht verstehe ist wieso die ewig brauchen für Patches, bei Witcher 3 kam alle paar Wochen einer raus und beide kostenlosen DLC waren nach 6 Monaten released. Hier tut sich bei CP2077 irgendwie garnix...
Naja, sie haben jetzt immerhin scheinbar ein paar Monate an der Minimap gearbeitet.. :lol:

Schon echt unterwältigend, wenn man bedenkt das CD Projekt vor über nem halben Jahr meinte fast das ganze Studio arbeite daran Cyberpunk zu verbessern. Aber CD Projekt erzählt viel wenn der Tag lang ist.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Jo die Änderungen klingen jetzt nicht danach als müsste man daran Monate tüfteln, Das Spiel ist jetzt 1 Jahr alt und immer noch nicht vernünftig gepatcht, CD Projekt ist doch ein riesen Studio, was machen die denn aktuell?
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Jo die Änderungen klingen jetzt nicht danach als müsste man daran Monate tüfteln, Das Spiel ist jetzt 1 Jahr alt und immer noch nicht vernünftig gepatcht, CD Projekt ist doch ein riesen Studio, was machen die denn aktuell?

Das Spiel kam doch Dezember 2020. Sie haben also noch ein paar Monate Zeit für Ihr erstes Jubiläum :D

Bin mal gespannt ob man es 2022 dann spielen kann.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
was ich nicht verstehe ist wieso die ewig brauchen für Patches, bei Witcher 3 kam alle paar Wochen einer raus und beide kostenlosen DLC waren nach 6 Monaten released. Hier tut sich bei CP2077 irgendwie garnix...
Die Spiele sind so unterschiedlich von der Qualität her, man möchte meinen, dass Cyberpunk gar nicht von CD Project Red entwickelt wurde.
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
was ich nicht verstehe ist wieso die ewig brauchen für Patches, bei Witcher 3 kam alle paar Wochen einer raus und beide kostenlosen DLC waren nach 6 Monaten released. Hier tut sich bei CP2077 irgendwie garnix...
The Witcher 3 war technisch aber auch nicht ansatzweise so kaputt, wie Cyberpunk 2077.

Das Spiel, bzw. die Engine ist ganz offensichtlich eine totale Katastrophe und völlig kaputt. Mit Sicherheit wird man auch nicht alles reparieren können. Vor allem nicht die Versionen für die Last Gen-Konsolen. Dass CP2077 auf denen mehr schlecht als recht läuft, liegt nicht einzig an der Hardware. Die Dinger konnten Spiele mindestens akzeptabel darstellen, die deutlich besser aussahen, als Cyberpunk 2077 (PS4/Xbox One) und auch noch deutlich runder liefen.
 

n4rti

Kabelverknoter(in)
Ich kann jedem nur raten das Spiel auf dem Tv in Hdr zu zocken. Da ist dann nicht mehr blaß und es sieht einfach nur Hammer aus.
Ich habe es am Anfang auch zerrissen aber jetzt geht ich da mit anderen Augen dran und es macht einfach nur bock
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Bis auf ein paar Schwierigkeiten, die ich anfangs wegen Steuersoftware für meinen PS4-Controller hatte, war das Game jederzeit gut spielbar und hat mir für den 1. GOG-Angebotspreis viele schöne Stunden (>350) Spielespaß bereitet. Bei 2..3 Quests hatte es zu Beginn geharkt, doch die wurden schnell per Patch ausgebügelt. Ich hab alle 4 möglichen Endsequenzen durchgespielt, wobei mir persönlich die mit der Nomadenhilfe am besten gefallen hat.
Hauptquests bzw. fordernde Nebenquests hab ich keine mehr. Ab und zu spiel ich das Game noch, um meine zusammengeklaute Motorradsammlung zu vergrößern. Alles in allem war es ein gutes Spiel, auch wenn mir die vulgäre und teils menschenverachtende Vertonung hinsichtlich des weiblichen Geschlechts nicht so gut gefallen hat.
 

kingkoolkris

Software-Overclocker(in)
Die Spielwelt ist echt megaschwach, trotzdem macht das Leveln und Looten Bock find ich.
Großartig viel halten wird den Spieler aber denke ich nicht nach Durchspielen der Kampagne.
 

Mr.Floppy

PC-Selbstbauer(in)
Na das "Wichtigste" habt ihr aber vergessen:


Endlich können verirrte Seelen besser entscheiden, ob sie gleich "intim" mit einer Frau, oder doch einem Mann, werden wollen :D

Wie konnte man sich da "falsch" entscheiden? Ich konnte mich nicht daran erinnern dass dort irgendetwas unklar war. Und CDPR hat sogar noch ein Video rausgehauen mit einem Vergleich zwischen vorher und nachher:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich kenne solche Probleme nur zu gut, ein Teil meiner Arbeit macht auch die Umsetzung/Design von Frontends aus. Ich fand das hier im Video Gezeigte auch vorher absolut eindeutig (wenn man jetzt nicht gerade permanent die Sprachausgabe ignoriert und einfach nicht auf den Monitor guckt).

Da gibt's 'nen schönen Spruch in der IT:

“Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning.”

Das kam mir beim Ansehen des Videos direkt in den Sinn. Aus diesem Grund müssen Objekte heutzutage auch immer in der Spielwelt blinken, leuchten, oder mit Pfeilen markiert werden. Sonst beschwert sich noch jemand, das Spiel wäre nicht zugänglich.

Letztens bei Half Life Alyx habe ich mir an einer Stelle tatsächlich gedacht: "Diese Aufmerksamkeit hat doch der Großteil der Spieler heute gar nicht mehr, um ein solches Rätsel zu lösen."

Da war ein Tor, welches durch das Drücken von 2 Knöpfen auf einem Panel mit vielen Knöpfen geöffnet werden konnte. Rechts in der Umgebung waren Wandmalereien mit bunten Leuchtquellen drumherum und Quadraten drumherum gezeichnet. Diese Quadrate bildeten das Panel ab und die leuchtenden Punkte markierten die Positionen der Knöpfe auf dem Panel, die gedrückt werden müssen.
Diese Transferleistung kann heute glaube ich von vielen nicht mehr in kurzer Zeit erbracht werden. Gerade bei Streamern fällt mir das immer wieder auf, wenn sie an Lösungen zig mal hin und her laufen und man am liebsten den Monitor anschreien würde "Siehst du das nicht? Wie kann man das denn übersehen!?".
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Die Spielwelt ist echt megaschwach, trotzdem macht das Leveln und Looten Bock find ich.
Großartig viel halten wird den Spieler aber denke ich nicht nach Durchspielen der Kampagne.
Die Missionen, Story, Vertonung etc. waren schon cool. Auch echte Schauspieler zu nutzen ein riesen Plus.
Aber geb dir Recht, Open World funktioniert einfach nicht gut. Wirkt irgendwie steril und "nutzlos".
Kein Vergleich zu nem GTA.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Ich kann jedem nur raten das Spiel auf dem Tv in Hdr zu zocken. Da ist dann nicht mehr blaß und es sieht einfach nur Hammer aus.
Ich habe es am Anfang auch zerrissen aber jetzt geht ich da mit anderen Augen dran und es macht einfach nur bock
Ich bekomme HDR am PC leider nicht aktiviert. Ist ausgegraut.
 

Marius517

Komplett-PC-Käufer(in)
Krass sinnvolle Änderungen. Nicht. Die sollten sich mal eine Scheibe von No Man's Sky abschneiden und sich Sachen wie "pay to re-skill" sparen. Das bringt absolut null Mehrwert!
 

Mr.Floppy

PC-Selbstbauer(in)
Hast du HDR in Windows 10 aktiv? Ich habe die Option aus, da ansonsten die Windowsoberfläche grau in grau ist.
Das ist dann grau in grau. Da gibt es so einen Schieberegler, den man dann nach ganz rechts schieben kann, damit das gesamte System nicht ein einziger (deutlich dunklerer und grau in grau) Matsch ist.

Ich persönlich habe HDR in WIndows immer aus. Auch in Spielen. Ich spiele auf einem Odyssey G9 (2021er Modell) über DisplayPort mit deaktiviertem HDR und mit maximal möglicher Helligkeit. Das gefällt mir persönlich wesentlich besser als HDR und mein System ist dann auch kein blasser, grauer Matsch.

Das habe ich nie wegbekommen bei aktiviertem HDR. Sah immer furchtbar aus. Vermutlich mache ich etwas falsch, da sehr viele auf HDR schwören. Bislang habe ich aber bei Verwendung von HDR immer nur eine Verschlimmbesserung erkennen können. Das System wird grau und blass, und HDR-Inhalte (Filme, Spiele) haben einfach einen völlig überdrehten Kontrast bei mir und die Schwarzwerte saufen komplett ab, wo man ohne HDR noch Abstufungen erkennen kann (eigentlich sollte es ja andersherum sein...).

Muss ich mich irgendwann, wenn ich genügend Zeit habe, mal intensiver mit beschäftigen.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Das ist dann grau in grau. Da gibt es so einen Schieberegler, den man dann nach ganz rechts schieben kann, damit das gesamte System nicht ein einziger (deutlich dunklerer und grau in grau) Matsch ist.

Ich persönlich habe HDR in WIndows immer aus. Auch in Spielen. Ich spiele auf einem Odyssey G9 (2021er Modell) über DisplayPort mit deaktiviertem HDR und mit maximal möglicher Helligkeit. Das gefällt mir persönlich wesentlich besser als HDR und mein System ist dann auch kein blasser, grauer Matsch.

Das habe ich nie wegbekommen bei aktiviertem HDR. Sah immer furchtbar aus. Vermutlich mache ich etwas falsch, da sehr viele auf HDR schwören. Bislang habe ich aber bei Verwendung von HDR immer nur eine Verschlimmbesserung erkennen können. Das System wird grau und blass, und HDR-Inhalte (Filme, Spiele) haben einfach einen völlig überdrehten Kontrast bei mir und die Schwarzwerte saufen komplett ab, wo man ohne HDR noch Abstufungen erkennen kann (eigentlich sollte es ja andersherum sein...).

Muss ich mich irgendwann, wenn ich genügend Zeit habe, mal intensiver mit beschäftigen.
Auch auf Playstation habe/hatte ich bei den meisten Spielen, wenn nicht sogar alle, HDR aus. Von der Helligkeit her hat es auch nie einen Unterschied gemacht. Schon merkwürdig.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Angesichts der Tatsache, dass wohl die meisten motivierten Spieler (abgesehen von last-gen-Konsolen-Spielern aus naheliegenden Gründen^^) das Spiel zwischenzeitlich mindestens 1x durchhaben sollten, hätte ich mir von einem wohl größeren Patch doch etwas mehr erwartet als nur Dinge, die es wohl auch schon als Mod geben dürfte - weshalb eine Änderung der (nachträglichen) Charakteranpassung überhaupt derartiges Aufhebens wert ist, entzieht sich mir dabei vollständig. Der Großteil der Spielerschaft betreibt doch - zeitgemäß - eh nach Anleitung Powergaming. Wer Zweifel an meiner Theorie hat: Spielt eine Runde Gwent - die meisten Decks gleichen sich wie ein Ei dem anderen und in anderen Spielen mit kompetitiven Modi dürfte das auch nicht viel anders sein.

CDPR ist auf dem absteigenden Ast... der Patch wird das - Vermutung aufgrund der vorliegenden Infos zum Patch - nur bestätigen. Gerne lasse ich mich aber eines besseren belehren, vielleicht haben sie ja noch ein Ass im Ärmel. Eine kostenlose Verbesserung eines Produkts, für das ich schon bezahlt habe, nehme ich gerne mit. Bleibt es bei den angekündigten Änderungen wird es mich sicher nicht dazu motiveren, das Spiel wieder einmal zu starten, aber vielleicht ist der Patch auch nicht dazu gedacht "Bestandskunden" zu motiveren. Vielleicht soll er primär neue Einnahmen generieren.
 

uka

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube mal ich schau in den Livestream nur allein wegen der Kommentare rein. Die sind auf Twitter ja das beste wenn ich alle 3 Monate mal auf den CDPR / CP2077 Kommentarbereich schaue :) (mehr als verdient wohlgemerkt).

Ich persönlich weiß auch nicht was da groß mit den DLC/Erweiterungen passieren soll, aber da scheine ich nach den Ankündigungen und Versprechungen mehr erwartet zu haben (vom Spiel). Erwartung: eine Story mit V (Spieler) als Protagonist, was habe ich bekommen? Einen Nebencharakter dessen Storyverlauf ich nach dem Prolog bereits erkannt habe. Das Spiel hat für mich rein von Nebenquests gelebt.
 

HorstDetlfefHolzkopf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
The Ascent bietet mehr Cyberpunk als Cyberpunk 2077. Cyberpunk 2077 könnte genauso gut iwann_in_Warschau heißen. Jedenfalls haben die Polen das Hauptthema verfehlt. In etwa so daneben wie Bundeswehr "evakuiert" daneben.
 

Moppel127

Schraubenverwechsler(in)
Ich nutze den kleinsten Fernseher der Sony XH95 Reihe als Monitor. Mit 1200 Nitz ein Träumchen... :-)
Aber HDR geht dennoch nicht. Habe das Problem jedoch auch noch nicht gegooglet.
Hab einen der Vorgänger, Menü sollte also fast gleich sein.

Einstellungen -> Fernsehen -> Externe Eingänge -> HDMI-Signalformat -> "Optimiertes Format" bei den jeweiligen Geräten einstellen.

Spätestens dann, sollte es sich aktivieren lassen.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Da gibt es so einen Schieberegler, den man dann nach ganz rechts schieben kann, damit das gesamte System nicht ein einziger (deutlich dunklerer und grau in grau) Matsch ist.
Der Schieberegler ist lediglich für die Helligkeit von SDR-Material verantwortlich. Sonst macht der nichts.
Das habe ich nie wegbekommen bei aktiviertem HDR. Sah immer furchtbar aus. Vermutlich mache ich etwas falsch, da sehr viele auf HDR schwören. Bislang habe ich aber bei Verwendung von HDR immer nur eine Verschlimmbesserung erkennen können. Das System wird grau und blass, und HDR-Inhalte (Filme, Spiele) haben einfach einen völlig überdrehten Kontrast bei mir und die Schwarzwerte saufen komplett ab, wo man ohne HDR noch Abstufungen erkennen kann (eigentlich sollte es ja andersherum sein...).
Liegt daran, dass dein Monitor nicht HDR-fähig ist (10 Zonen :lol:). Er kann das Signal zwar verarbeiten, aber nicht anzeigen.
Das sehr blasse Erscheinungsbild könnte evtl. davon kommen, dass du den Monitor nicht im sRGB-Modus betreibst und dich dran gewöhnt hast, dass in SDR alles stark übersättigt ist. Wenn eine von den Zonen auch noch abdunkelt, wird der Effekt in dem Bereich noch verschlimmert.
 

Mr.Floppy

PC-Selbstbauer(in)
Liegt daran, dass dein Monitor nicht HDR-fähig ist (10 Zonen :lol:). Er kann das Signal zwar verarbeiten, aber nicht anzeigen.
Das sehr blasse Erscheinungsbild könnte evtl. davon kommen, dass du den Monitor nicht im sRGB-Modus betreibst und dich dran gewöhnt hast, dass in SDR alles stark übersättigt ist. Wenn eine von den Zonen auch noch abdunkelt, wird der Effekt in dem Bereich noch verschlimmert.
Vorher hatte ich einen Samsung QLED von 2019 an dem Rechner betrieben, das war aber letzten Endes genau dasselbe Erlebnis. Warum wird dort überall HDR-10 draufgeklatscht, wenn die Geräte das gar nicht können? Ich muss das mal bei meinem Kollegen anschauen. Der sagt mir auch immer, HDR wäre super genial. Bis jetzt habe ich das persönlich noch nie selbst erlebt / gesehen, dass HDR wirklich einen Aha-Moment erweckt. Vielleicht ist meine Erwartung auch einfach anders / zu hoch und HDR sieht einfach so aus, wie es aussieht.

Ich möchte einfach die maximal mögliche Helligkeit bei gleichzeitig sehr dunklem schwarz und ohne dass Highlights oder dunkle Bereiche absaufen. Das bekomme ich mit SDR ganz gut hin, quasi die 8-Bit voll ausgenutzt vom Umfang her.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Die Missionen, Story, Vertonung etc. waren schon cool. Auch echte Schauspieler zu nutzen ein riesen Plus.
Aber geb dir Recht, Open World funktioniert einfach nicht gut. Wirkt irgendwie steril und "nutzlos".
Kein Vergleich zu nem GTA.

Ja war auch mein größter Kritikpunkt an dem Spiel, Erkundung = null!
Fast alle Türen sind einfach zu, gibt nicht viel zu entdecken.
Hat was von Mafia, oder die Westernstadt von West World, alles nur Kulisse :/

Interaktiv ist ja leider auch nicht so viel los.

CDPR scheinen ja tatsächlich immer noch in der repair and fix Phase zu sein, echt krass.

Ich würde mir so wünschen, dass man erstmal die Spielwelt lebendiger macht, dann können Story DLCs kommen...
Nicht auszumalen, welch' Potential dieses Spiel hat, besser gar nicht darüber nachdenken.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Auch auf Playstation habe/hatte ich bei den meisten Spielen, wenn nicht sogar alle, HDR aus. Von der Helligkeit her hat es auch nie einen Unterschied gemacht. Schon merkwürdig.

Mhm komisch. Für mich war und ist HDR in Spielen ein sichtbarer Mehrwert. Die Kontraste sind besser, man erkennt mehr Details und co.
Allerdings hatte und habe ich am PC was HDR angeht, aufgegeben. Hatte da ständig Probleme oder es wurde gar total falsch dargestellt. Auf der PS4 Pro oder den neuen Konsolen gibt es da keine Probleme. In den Optionen aktiviert und alles ist gut.

Ich erhoffe mir bei Windows 11 einen deutlichen Fortschritt was das Thema betrifft. Was nützen mir mehr Details oder eine höhere Auflösung wenn das Gesamtbild durch fehlerhaftes / deaktiviertes HDR vermindert wird :(

P.S.
Alle meine Erfahrungen zum HDR am TV habe ich durch OLED Geräte. Die blenden einen auch nicht ^^
 

Moppel127

Schraubenverwechsler(in)
Ich persönlich habe HDR in WIndows immer aus. Auch in Spielen. Ich spiele auf einem Odyssey G9 (2021er Modell) über DisplayPort mit deaktiviertem HDR und mit maximal möglicher Helligkeit. Das gefällt mir persönlich wesentlich besser als HDR und mein System ist dann auch kein blasser, grauer Matsch.

Das habe ich nie wegbekommen bei aktiviertem HDR. Sah immer furchtbar aus. Vermutlich mache ich etwas falsch, da sehr viele auf HDR schwören. Bislang habe ich aber bei Verwendung von HDR immer nur eine Verschlimmbesserung erkennen können. Das System wird grau und blass, und HDR-Inhalte (Filme, Spiele) haben einfach einen völlig überdrehten Kontrast bei mir und die Schwarzwerte saufen komplett ab, wo man ohne HDR noch Abstufungen erkennen kann (eigentlich sollte es ja andersherum sein...).
Bei Spielen unbedingt drauf achten, dass diese im richtigen Vollbildmodus laufen. Sollte schon mal bessere Ergebnisse liefern. 2021 Modell? Du meinst den Odyssey Neo G9 oder? Den hab ich auch. Hab gehört, dass HDR da noch ein wenig Finetuning braucht. Am besten Firmware-Updates abwarten.

So oder so, finde ich HDR unter Windows, naja, verbesserungsbedürftig. Da ich auf keinen meiner Geräte dort ein akzeptables Bild hinkriege. Wenn ich dann aber direkt z.b. von meinem TV HDR Inhalte abspiele (sei es Kodi, noch sonst wo) hab ich keine Probleme, aber Windows zickt rum. Da kann ich im Treiber einstellen was ich will...^^

Liegt daran, dass dein Monitor nicht HDR-fähig ist (10 Zonen :lol:).
Wenn er den Neo meint, dann hat er über 2k Zonen.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Vorher hatte ich einen Samsung QLED von 2019 an dem Rechner betrieben, das war aber letzten Endes genau dasselbe Erlebnis. Warum wird dort überall HDR-10 draufgeklatscht, wenn die Geräte das gar nicht können? Ich muss das mal bei meinem Kollegen anschauen. Der sagt mir auch immer, HDR wäre super genial. Bis jetzt habe ich das persönlich noch nie selbst erlebt / gesehen, dass HDR wirklich einen Aha-Moment erweckt. Vielleicht ist meine Erwartung auch einfach anders / zu hoch und HDR sieht einfach so aus, wie es aussieht.

Ich möchte einfach die maximal mögliche Helligkeit bei gleichzeitig sehr dunklem schwarz und ohne dass Highlights oder dunkle Bereiche absaufen. Das bekomme ich mit SDR ganz gut hin, quasi die 8-Bit voll ausgenutzt vom Umfang her.

Mach das mal. Am besten einen LG OLED oder Sony OLED mal zum testen aufsuchen. Spiele mit guten HDR machen schon Spaß. Cyberpunk profitiert da enorm dank dem Setting bei Nacht :daumen:
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Hast du HDR in Windows 10 aktiv? Ich habe die Option aus, da ansonsten die Windowsoberfläche grau in grau ist.
Mach es dir doch nicht so schwer. Willst n Game mit HDR zocken, mach HDR vorher im Windows an und zocke das Spiel, mit HDR! Dann is auch ingame nix auagegraut.
Im Gegensatz zu Windows sieht das Spiel dann nicht komisch aus, da klappt alles perfekt. Nur Windows bzw der Desktop sehen merkwürdig aus, aber wenn man aufhört zu zocken, kann man HDR ja wieder ausmachen.

So mache ich es seit Jahren, geht immer. Ist halt anders als auf Konsolen, da geht HDR immer automatisch an.

Also mach es einfach selbst und schon kannst Spiele in HDR genießen. So unfassbar kompliziert ist das jetzt nicht.

Bitte gerne.
Mach das mal. Am besten einen LG OLED oder Sony OLED mal zum testen aufsuchen. Spiele mit guten HDR machen schon Spaß. Cyberpunk profitiert da enorm dank dem Setting bei Nacht :daumen:
Das rettet das Spiel nullkommagarnicht. Grafik war auch nie das Problem bei Cyberpunk...
 
Oben Unten