CPU und Board getauscht --> Kein Bild

TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich würde mal ausgehen,das höstwarscheinlich daran liegt das deine AIO Kühler nicht den entsprechenden korrekten und gleichmäßigen Anpressdruck errreicht(Backplate) bzw. die CPU nicht richtig im Sockel liegt.Um eine richtigen mechnischen kontakt des CPU,s im Sockel zu gewähren.Nicht umsonst haben viele CPU-Kühler Hersteller auch AIO -Kühler inbegriffen neue Mounting-Kit bzw. neue Backplates herraus gebracht,damit eine korrekt funktion gewährt wird.
Zu deinem AIO Kühler gibt,s diese Info,s dazu,


grüße Brex
Hab das Bracket schon bestellt. Die CPU sollte also warm werden, wenn sie einfach im Sockel ist, korrekt?

Update: CPU wird schnell warm. Board geht also wohl. Hab die Power LED an den Speaker angeschlossen. Erst ein langer Ton, gefolgt von 3 kurzen --> NO VGA detected

danach ein langer ton, gefolgt von 4 kurzen --> hardware component failure.

was kann das bitte alles sein? Habe die Grafikkarte an jedem PCIe Slot getestet. Kein Erfolg.

Mich wundert es, dass die Grafikkarte schon nicht zu funktionieren scheint im neuen Board. Im alten Board geht sie perfekt. Hatte mal geschaut, ob die RAMs vielleicht nicht supportet sind, aber eigentlich sollte es da kein Problem geben. Stehen auch in der Kompatibilitätsliste. Glaubt ihr, es kann wirklich der Anpressdruck sein? Die CPU sollte doch ohne Kühler zumindest rudimentär n Bild abgeben. Und kann der "NO VGA detected" error von einem zu geringen Anpressdruck kommen?

Edit: kann es sein, dass mein PSU zu schwach ist? 550w sollten ja eig. ausreichen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

dok81

PC-Selbstbauer(in)
Die CPU sollte doch ohne Kühler zumindest rudimentär n Bild abgeben.
das ist korrekt. Bild (in deinem Fall mit 12700KF) sollte mit angeschlossener Grafikkarte kommen sogar ohne CPU Kühler/WaKu (man darf bloß nicht lange warten, bis CPU sehr heiß wird). Daher würde ich davon ausgehen, dass CPU oder MB defekt ist. Hier kann man nur raten... Ich würde noch einen 12700K bestellen um MB zu testen und dann einfach zurückgegeben (innerhalb Rückgabefrist).
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde dir empfeheln das Video mal anzuschaun,da wird erklärt warum die älteren CPU-Kühler(kostruktionsbedingt)nicht auf dem neuem Sockel 1700 korrekt aufliegen können und damit keine richtig funktion bzw.Kühlung gwährt wird dadurch.Und alten Backplate können sogar einen schaden verursachen,wenn auf der Motherboard Rückseite(Backplate) auf entsprechende Bauteile aufliegen im ungünstigsten Fall.



Hier geht,,s zum Video,


grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich muss das Thema noch mal aufleben lassen...
Ich habe jetzt eine neue CPU und ein neues Board bekommen und dazu noch das Netzteil getauscht. Ohne Erfolg. Der Beeper sagt immer noch das gleiche:
1x lang, 3x kurz --> no VGA detected
1x lang, 4x kurz --> Hardware component failure

Ich bin echt ratlos, da ich mir nicht vorstellen kann, dass wieder eine Komponente kaputt ist. Hat jemand noch irgend einen Rat?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Hast Du die Möglichkeit mal irgend eine andere GPU zu testen? So wie es ausschaut kriegt das Mainboard BIOS die 1080 ja nicht initialisiert.
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Habe leider keine andere GPU parat. Aber kann es denn echt sein, dass es schlicht an der GPU liegt? Hatte ein solches Problem noch NIE und weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll. Gibt es die Möglichkeit, das Bios zu flashen ohne Bild?
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ja ein Start ist wohl da... Lüfter drehen erst schnell, regeln dann runter. Grafikkarten Lüfter laufen auch erst an und stehen dann still (0% im Idle ist hier normal). Also zumindest wird irgendwas geladen. Das System ist dann leise und "an". Ins Windows komme ich nicht. Hab ja im Bios nix eingestellt und mit neuem Board wirds eher schwierig denke ich
Der I7 6700 hat doch eine intergrierte Grafikkarte.
Läuft der PC damit?

Wie heißt das Netzteil?


Welches?
Von der Grafikkarte?
Der alte PC läuft mit der Graka. Klar. Es funktioniert ALLES restlos. Tausche ich Board und CPU, gibts den VGA Error.
BIOS vom Board flashen würde ich gerne.

Das Netzteil war bis vor kurzem ein be Quiet Straight Power 10 CM mit 550w

Jetzt ist es ein Straight Power 11 mit 750w
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ich kenne mich mit den 690er Boards leider gar nicht aus, aber gibt es eventuell die Möglichkeit, den PCIe-Slot der Grafikkarte im UEFI auf PCIe 4.0 oder 3.0 zu stellen?

Boot-Option mal von UFI auf Legacy umgestellt?

Die Tips sind aber alle nur Stochern im Dunkeln….
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Er kommt doch gar nicht ins Bios, weil er kein Bild ausgegeben bekommt.
Würde auch versuchen eine andere Grafikkarte zu bekommen, um das Bios neu flashen zu können.

Bitte auch sicher gehen, dass der Monitor an der Grafikkarte angeschlossen ist und nicht versehentlich am Mainboard.
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Der Monitor ist an der Grafikkarte angeschlossen. Und ich bekomme ja den beep code beim POST. Ich werde mich mal an einen PC-Shop wenden und schauen, ob die was für mich tun können, in Form einer anderen Grafikkarte etc.
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Update: danke an @Powerclock, der mich ab den richtigen Shop verwiesen hat. Die haben mit eine alte amd Radeon Grafikkarte eingebaut und siehe da, Bild. BIOS anschließend geflasht auf die neuste Version, meine Grafikkarte eingebaut und alles funktioniert. Hab sowas noch nie erlebt. Ach und natürlich laufen 4x8gb ddr4 nicht mit xmp Profil auf einem brandneuen z690 Board. Typische Asus Kinderkrankheiten wohl. Nach dem Sport installiere ich win11 mal clean und dann sehen wir mal, ob dann alles so läuft wie ich es mir vorstelle.
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Yes. Hab für die Win11 clean install CSM ausgemacht. Seitdem das alte Leid. Verstehe ehrlich gesagt nicht… meine Karte kann sowohl Legacy als auch UEFI.

Hab ein anderes Board bestellt. Vllt gehts ja damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten