• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU, RAM und Mainboard gesucht

Sir_Bohne

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag. da mein PC langsam ans Limit kommt bei zb Division 2, möchte ich ihn nun upgraden.

Er wird eigentlich nur fürs Gaming benutzt, keinerlei Rendering Aufgaben oder ahnliches.
Grafikkarte wurde vor nicht allzu langer Zeit ersetzt, nun brauche ich Beratung zu passenden neuen Komponenten.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Intel I7 2600k mit Alpen Föhn Lüfter
16 GB DDR 3 RAM Taktung unbekannt
GeForce GTX 2070
Corsair TX 650m Netzteil
SSDs
Windows 10

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Asus ROG 34"
3440x1440 bei 100hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU, Mainboard und RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Jetzt :D

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Optional CPU Lüfter, wobei ich nicht vorhabe zu übertakten

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Kann, hab ich noch nie gemacht, habe mir bei Amazon schon paar dieser Upgrade Kits angesehen

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
400-600 €

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Division 2, Witcher 3, sollte hübsch aussehen und sehr flüssig laufen

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
PC innen ist alles schwarz, wenn möglich also keine bunten Komponenten. RGB möglich, aber definitv kein muss

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ich weiß dass die 2070 gerade so ausreichend ist für den großen Monitor, jedoch im Fall von Division 2 läuft gerade die CPU auf Hochtouren, GPU liegt bei ca 60-70% Auslastung.
Es soll einfach alles schon flüssig laufen, halbwegs Hohe Grafik Qualität, und ausreichen für die nächsten paar Jahre.
Den i72600k habe ich nun schon seit 8 Jahren oder so.

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar, und ich weiß dass bald die neuen ryzen CPU kommen, jedoch meinten meine Freunde dass sich das alles wegen Corona Virus verzögern wird, deswegen würde ich gerne so bald wie möglich upgraden
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

hier ein Vorschlag:

CPU: Ryzen 5 3600 oder Ryzen 7 3700X
CPU-Kühler: Brocken 3 oder Mugen 5
Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max oder Gigabyte X570 Aorus Elite
RAM: 16GB oder 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit, DDR4-3200, CL16-18-18-38

Beim CPU-Kühler (wenn es um die Kühlung einer CPU geht, spricht man immer von einem Kühler, ein Lüfter allein hilft da nicht viel... ;)!) musst du schauen welcher in dein vorhandenes Gehäuse passt, die Angabe fehlt leider.

Wenn du beim Netzteil das Corsair Enthusiast Series Modular TX650M 650W hast, solltest du es tauschen da es technisch gesehen schon ca. 8,5 Jahre alt ist; hast du das Corsair TX-M Series Modular TX650M 80 PLUS Gold 650W, sollte es passen.
Falls du das ältere hast, bietet sich als neues z.B. das Straight Power 11 550W an.

Gruß Lordac
 
TE
S

Sir_Bohne

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Lordac, danke für deinen Vorschlag.
Netzteil habe ich tatsächlich das neuere, steht so klein daneben, dachte das ist nicht wichtig.

Das hört sich sehr gut an was du vorschlägst, werde noch bissl nachforschen wie groß der Unterschied zwischen den CPUs ist. Mainboard werde ich mir das günstigere nehmen, da ich gelesen habe dass pcie 3.0 durchaus ausreichend ist.
Und RAM liest man auch immer dass 16 GB ausreichend sind, aber da werde ich mir wohl doch 32 leisten.
Und beim kühler nehm ich auch sicherheitshalber den kleineren :D
 
Oben Unten