• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU,GPU und Netzteil evtl. komplett Neuer zusammenbau

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi zusammen

Bin mit meinem PC langsam am Leistungslimit aber bin mir nicht sicher was ich wirklich Upgraden muss, hier mal die Ungefähren Daten der Hardwareauslastung:

CPU: 75-90%
GPU: 65-95%

Hier die aktuelle Hardware:

CPU: FX6300 ohne OC @ Alpenföhn Brocken 2
GPU: Sapphire R9 270X Toxic, Werks-OC
RAM: 2x 8GB 1866MHz Kingston Savage Red
Board: Asrock 970M Pro 3
HDD: WD 450GB 10k rpm Velociraptor
PSU: bequiet L8 430W CM
Case: Thermaltake Core V21
ODD: LG DVD Brenner

Ich spiele folgendes und habe mal eine kleine Tabelle erstellt:

games tabelle.png

Die Zeit ist in Minuten und nicht in Stunden und die Angaben sind Maximalwerte, kurze Sprünge auf 100% ausgenommen.
In TW3 war ich in Novigrad unterwegs und habe einen unbekannten Ort entdeckt sowie von Monstern gesäubert.
In Trainz 2009 war ich auf der von mir erstellten Strecke unterwegs die aber nicht ausgebaut ist und deswegen die niedrige Auslastung, bei grösseren Bahnhöfen wäre die Auslastung deutlich höher.
Im Train Simulator 2016 bin ich München -> Augsburg gefahren und dort gehalten wo ich Lust hatte. ;)
In Cities Skylines habe ich meine Stadt etwas vergrössert die momentan rund 30k Einwohner hat also noch nicht sonderlich gross aber ich Spiele diese Spiel auf hohen Einstellungen weil es seltsamerweise besser läuft als mit tiefen. :what:

Nun beantworte ich mal die Quizfragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

700€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Nein, der Rest ist vorhanden

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Die oben genannte Hardware

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Full-HD 60Hz

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Siehe Tabelle oben

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Keine Laufwerke gesucht!

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Wenn es sich lohnt

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Bevorzuge AMD Hardware und jetzt bitte keine Empfehlungen von Nvidia oder Intel! Wenn ein ATX Baord kommt dann bitte das Cooler Master Storm Trooper vom Budget abziehen, ich habe mich schon umgesehen auf Geizhals und das wäre mein Favorit.

Hier mal meine Vorschläge:

Vorschlag 1:
CPU FX6300 wird aber mit Enermax Liqmax II 240 gekühlt und übertaktet
GPU wird eine Sapphire R9 380 4GB
Case wird ein Corsair Carbide Series SPEC-M2
Netzteil wird ein neues weiss noch nicht welches, Vorschläge?
Rest bleibt so wie es ist

Vorschlag 2:
CPU wird mit FX8xxx getauscht und mit Brocken 2 gekühlt
MB: Asrock 970A G/3,1
Der Rest wie Vorschlag 1

Vorschlag 3:
CPU wird mit FX8xxx getauscht und mit Enermax Liqmax II 240 gekühlt
MB: Asrock 970A G/3,1
Der Rest wie Vorschlag 1

Vorschläge 4-6
Case wird ein Cooler Master Storm Trooper, der Rest gleich wie Vorschlag 1,2 und 3. Also einfach das Gehäuse tauschen.

Verbesserungsvorschläge? Tipps?
 

na DIE Glaskugel !

Software-Overclocker(in)
Wenn du nur AMD willst warte bis ZEN!
Ansonsten wird dir hier jeder so gut wie zu Intel raten!
Was die CPU betrifft in Spielen.
Aber das müsstest du Wissen.:ugly:
 
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du nur AMD willst warte bis ZEN!
Ansonsten wird dir hier jeder so gut wie zu Intel raten!
Was die CPU betrifft in Spielen.
Aber das müsstest du Wissen.:ugly:

Zen dauert aber noch bis Anfang nächsten Jahres bis es wirklich verfügbar ist deswegen fragte ich nach FX8xxx ob es sich lohnt. Wie gut Zen wird wissen wir noch nicht es gibt momentan nur Gerüchte und Ungenaue Angaben. ;)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Soll eigentlich schon Ende des Jahres soweit sein.

Nen oller FX-8xxx kaufen lohnt sich jetzt nicht mehr. Dann eher den alten noch etwas übertakten. Zen sollte auf jeden Fall leistungmäßig deutlich über den alten FX liegen.

Bei den GPUs solltest du auf Polaris 11 warten.
 

LP96

Freizeitschrauber(in)
Gib der jetzigen CPU noch mal die Sporen. Dazu einen Top-Blow-Kühler, damit die Spannungswandler ordentlich mitgekühlt werden und dann soltle es für's erste reichen.
GPU tust du mit der R9 380 nichts falsch. Allerdings sollen ja bald nie neuen rauskommen. Wenn du noch warten kannst, dann nur zu, wobei man noch nichts konkretes über die Leistung weiß. Ansonsten jetzt kaufen.
Netzteil würde ich dir zum Straight Power 10 500W raten. Wenn du willst mit Kabelmanagement
 
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Soll eigentlich schon Ende des Jahres soweit sein.

Nen oller FX-8xxx kaufen lohnt sich jetzt nicht mehr. Dann eher den alten noch etwas übertakten. Zen sollte auf jeden Fall leistungmäßig deutlich über den alten FX liegen.

Bei den GPUs solltest du auf Polaris 11 warten.

Stimmt, die kommen ja bald, aber der Sommer ist auch bald da also müssten in den nächsten 2-3 Monaten ja schon was neues kommen, hoffentlich werden die gut. Oder ich nehme dann die 380er. :)

Super Flower Golden Green HX 550W ATX 2.3 (SF-550P14XE (HX)) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Als Netzteil schlage ich das mal vor ansonsten die Standard Empfhelung bequiet e10 500w...

ps. Ich würde bis Zen warten oder i5 6500 ..

EDIT: Hey das Board unterstützt doch schon 95/125 Watt CPU lass die 125 W aussen vor und du sparst ne Menge für Zen!
Hier die Supportliste! ASRock > 97M Pro3

Das Board unterstützt die CPU schon auch die 125W Modelle, aber mir ging es da mehr ums übertakten, da bin ich mir nicht so sicher ob ich mit diesem Board mich da ranwagen soll weil es selber kaum gekühlt wird.

Gib der jetzigen CPU noch mal die Sporen. Dazu einen Top-Blow-Kühler, damit die Spannungswandler ordentlich mitgekühlt werden und dann soltle es für's erste reichen.
GPU tust du mit der R9 380 nichts falsch. Allerdings sollen ja bald nie neuen rauskommen. Wenn du noch warten kannst, dann nur zu, wobei man noch nichts konkretes über die Leistung weiß. Ansonsten jetzt kaufen.
Netzteil würde ich dir zum Straight Power 10 500W raten. Wenn du willst mit Kabelmanagement

Hast du für den Top Blower eine Empfehlung? Wenn ich die CPU übertakte dann brauche ich da einen starken Kühler weil ich habe im Sommer locker mal 30°C im Zimmer :D die Enermax Liqmax II 240 kostet rund 70€ und ich würde je nach Gehäuse, die Lüfter des Gehäuses austauschen oder mehr einbauen.
Habe noch 2 leise von Enermax da die mit ihren 600rpm unhörbar sind und für sowas ausreichen sollten.
 

na DIE Glaskugel !

Software-Overclocker(in)
Das Board unterstützt die CPU schon auch die 125W Modelle, aber mir ging es da mehr ums übertakten, da bin ich mir nicht so sicher ob ich mit diesem Board mich da ranwagen soll weil es selber kaum gekühlt wird.
Hast du für den Top Blower eine Empfehlung? Wenn ich die CPU übertakte dann brauche ich da einen starken Kühler weil ich habe im Sommer locker mal 30°C im Zimmer :D die Enermax Liqmax II 240 kostet rund 70€ und ich würde je nach Gehäuse, die Lüfter des Gehäuses austauschen oder mehr einbauen.
Habe noch 2 leise von Enermax da die mit ihren 600rpm unhörbar sind und für sowas ausreichen sollten.

Die Artikel hier schon vergessen? Top-Blower- gegen Tower-CPU-Kuhler: Auswirkung auf die Temperatur von Mainboard-Spannungswandlern

Noctua NH-C14S vs. be quiet Dark Rock TF: Test der Top-Blow-Kuhler im PCGHX-Forum

Also ich würde definitiv zum NH C14S greifen mit nach oben gerichteten Lüftern! (Bottom-Up)
 
X

Xanten

Guest
Mein jüngster Sohn fährt seinen FX 6300 mit einer AIO Tt 3.0 Pro auf 4.4GHz. Ein in der seitlichen Gehäusewand angebrachter 120mm-Lüfter bläst auf die Spawas(Asrock 970 DE3/U3S3). Dieses System läuft mit einer Sapphire 280x seit ca. 21/2 Jahren absolut stabil. Auch mit modernen AAA-Titeln(z.B. FR4/ CoD BO3 u.ä.). Ich will damit sagen, übertakte Dein 6300er und überbrücke die Zeit bis Zen. Der Tausch auf einen FX 8xxx lohnt nicht. Der Wechsel zu einer potenteren Graka hingegen schon :D
mfG
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Der Wechsel von 270X auf 380 lohnt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Da sollte es schon die 390 sein.
Aber da du noch eine vernünftige Grafikkarte hast würde ich auch auf Polaris warten.

Ich schließe mich hier dem Konsens an. Kauf dir einen guten Topblow Kühler und gib dem FX6300 die Sporen. Dann kannst du später bei Polaris und Zen zuschlagen.
 
X

Xanten

Guest
Der Wechsel von 270X auf 380 lohnt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Da sollte es schon die 390 sein.
Aber da du noch eine vernünftige Grafikkarte hast würde ich auch auf Polaris warten.

Ich schließe mich hier dem Konsens an. Kauf dir einen guten Topblow Kühler und gib dem FX6300 die Sporen. Dann kannst du später bei Polaris und Zen zuschlagen.
Hat seine 270 nicht nur 2GB VRAM? Da würde sich ein Upgrade auf die 380 4GB schon lohnen. Die 390 wäre natürlich noch besser :D
mfG
 
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)

Ich kenne doch nicht alle Artikel auf PCGH :D, bezweifle aber das der Noctua meine Spawas kühlen kann und hast du das Fazit des Artikels gelesen zwischen den beiden Typen?
Bei typischen Aufbauten mit reichlich Platz nach oben und einem Luftstrom von vorne nach hinten (in unserem Fall durch einen 330-U/min-180-mm-Lüfter simuliert) können Tower-Kühler sogar die bessere Wahl für die Spannungswandler sein.
Natürlich kann man das nicht Pauschal sagen aber anscheinend sind Tower Kühler für die Spawas doch besser geeignet.

Hat seine 270 nicht nur 2GB VRAM? Da würde sich ein Upgrade auf die 380 4GB schon lohnen. Die 390 wäre natürlich noch besser :D
mfG

An die 390er habe ich auch schon gedacht aber ich warte mal auf Polaris und entscheide dann, die 390er würde natürlich für lange Zeit reichen mit ihren 8GB VRAM. :)
 

Doggycat

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also die 270x reicht noch für hd super, durch übertakten hab ich sogar fast in jedem Spiel das ich danach getestet habe fps 6-8 mehr bekommen ( han ich nicht erwartet )
Wegen der cpu haben die anderen schon alles wichtige gesagt :)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Dilemma ist, dass im Sommer neue Karten kommen. Daher würde ich mit der Karte bis Sommer warten und den Unterbau erst mal tauschen.
 
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Kernpunkt in Sachen Lautstärke war der Sieger Top-Blower mit Lüftern nach oben siehe Diagramm!

Ausser du hast den Macho!

Meinen Brocken 2 hörst du auch nicht und wenn da Leistung fehlt dann kaufe ich einen weiteren Lüfter und montiere ihn am CPU Kühler dran oder einfach da wo der Hecklüfter hinkommt, falls da nicht schon einer ist.(Momentan ist da keiner und deswegen auch nicht die beste Leistung)

Das Problem beim FX ist die Temperaturanzeige, auch nach 30min Prime95 wird der nicht über 44°C warm was bei 100% Auslastung in dieser Zeit und einem günstigem Kühler nicht wirklich realistisch ist. ;) Werde mir deswegen ein paar Temperatursensoren kaufen und das ganze mal messen.
 
Oben Unten