• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU ersetzen ? oder lieber Komplett neue Teile?

SaschaGER

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, ich wollte mal so die Meinung von Spezialisten und Enthusiasten erfahren.

Es gibt um folgendes System:

CPU: Intel® Core™ i5-4690K CPU @ 3.50GHz
Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B
MB: Asus Z97-PRO GAMER,BIOS American Megatrends Inc. 2203 (02/26/2016)
Ram: 4X Kingston 8192 MB (DDR3-1600) - XMP 1.3 - P/N: KHX1866C9D3/8GX
GPU: NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER (TU104-410) @ 1605 MHz
Systemfestplatte: Samsung SSD 850 PRO 512GB (FW: EXM02B6Q)
Daten Festplatte: Seagate ST2000VX000-1ES164 (FW: CV26)
OS: Microsoft Windows 10 (10.0) Professional 64-bit
Netzteil: be quiekt! DARK POWER PRO 11-650w - Netzteile (100 - 240 V, 20+4 pin ATX, 50/60 Hz, +5Vsb,+12V1,12V,+12V2,+3.3V,+12V3,+12V4,+5V, Aktiv, ATX)

1.) Wie hoch ist das Budget?
Maximal währe ein upgrade mir ca. 1250€ wert

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Einen Monitor der 1440P@144hz kann und Gsynch beherrscht . Angeschlossen wird es per Displayport.

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
JA

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden? Weiter genutz werden kann
Monitor : Asus PG248Q (knapp 2 jahre alt kauf datum 02/2018)
Tastatur: Logitech Orion Spectrum G910 (knapp 1 jahr alt kauf datum 08/2019)
Maus: Roccat Leadr (knapp 2jahr alt kauf datum 02/2018)
SSD: Samsung SSD 850 PRO 512GB (FW: EXM02B6Q) (knapp 5 jahre alt kauf datum 08/2015)
HDD: Seagate ST2000VX000-1ES164 (FW: CV26) ca auchso 4-5 jahre
Netzteil be quiekt! DARK POWER PRO 11-650w (knapp 2 jahre alt kauf datum 02/2018)
NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER (TU104-410) @ 1605 MHz (knapp 2-3 wochen alt Kauf datum 23.12.2019)
Soundkarte Creative soundblaster Z ( ca 2 jahre alt) ,kann aber auch gegen eine Bessere getauscht werden falls nötig und sinnvoll.

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Hauptmonitor : Asus PG248Q (knapp 2 jahre alt kauf datum 02/2018) kann allerdings max nur 1920x1080 mit max 180hz

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
Gaming
Multimedia
Office
Surfen

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
Ich denke 1-2 Tb könnten noch dazukommen
eventuell eine 512GB-1Tb SSD und eine 512gb-1tb M.2 nvme

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Ja diese Option möchte ich gerne haben

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
Ich benötige keinerlei Lichtkirmes also keinerlei RGB streifen oder RGB lüfter etc.
Lautstärke so ein gesundes mittelmaß, der rechner wird ausschließlich in verbingund mit Studiokopfhörern benutz
Wlan ist nicht von nöten
Optische Laufwerke benötige ich auch keine
Das gehäuse sollte bitte Keinerlei Fenster und oder Scheiben und oder Glas haben.Von der Größe denke ich da an Midi-Big Tower

Games die laufen sollen sind. WcIII reforged, legion td, der Ein oder andere AAA Titel, Path of Exile. Gespielt soll das alles in 1440P@80-144fps bei Ultra Setting bis of Bloom effekte die mag ich nicht.



Planungszeit ist das kommende halb jahr
 

Anhänge

  • auslatung 2.jpg
    auslatung 2.jpg
    240,5 KB · Aufrufe: 86
  • auslatung 1.jpg
    auslatung 1.jpg
    872,2 KB · Aufrufe: 76
  • auslatung 3.jpg
    auslatung 3.jpg
    575,2 KB · Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet:

Dandy2k5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Füll doch mal den Fragebogen aus.
An deiner stelle würde ich erstmal nur CPU, Board, und Ram tauschen.
Bei der Ram bestückung nimmt man meist nur 2 Ram sticks und lässt sie im Dual channel laufen.
Da du 4 sticks hast könnte es auch darann liegen, ich denke aber eher deine CPU ist der Flaschenhals.
Da nur 4 core bzw. 4 Threads, da ist die cpu bei neuen Spielen recht überfordert.
Und könnte deine 2070s auch ausbremsen.
 

Firehunter_93

Software-Overclocker(in)
Eig muss man hier nicht so viel sagen. Ich würde ganz klar die CPU wechseln, da sie schon des öfteren limitieren wird. Da du in WQHD zockst, würde ich dir nen 3700x + 32GB RAM+ Gigabyte Aorus X570 Elite Mainboard empfehlen. Den Rest kannst du so lassen, eventuell noch eine 1 TB NVME SSD.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Interessant, dass ihr die Settings des TEs alle könnt:
Den bösen "Flaschenhals" hast alleine Du in der Hand.
Noch nie aufgefallen?

Ist jetzt meine Graka zu lahm?
Anhang anzeigen 1009330

Oder meine CPU?
Anhang anzeigen 1009331


Du ziehst das Pferd (wie viele andere) von der falschen Seite auf, weil Du glaubst dass der böse "Flaschenhals" am Namen der Hardware liegt.
Mein Vorschlag:

Anstatt uns zu fragen (die wir keine Ahnung haben wie Du Deine Games am liebsten zockst, also welche Graka-Einstellungen, welche Auflösung usw. und wie viele FPS Dir "ausreichen") .... BEOBACHTE Dich und Deine Software.

Stell die Games so ein, wie sie mit der neuen Graka laufen sollen (Ultra, kenne doch meine Pappenheimer). Und dann stell NUR Auflösung, Anti-Alilasing, Ambient-Occlusion und Textur-Auflösung auf Minimum. Und nein, ich sagen nicht alles auf low, ich hab keine Ahnung warum das immer wieder gelesen wird^^

Damit entlastest Du Deine aktuelle Graka so weit, dass sie sich langweilt und auf die CPU warten muss. DAS ist das böse CPU-Limit.
Jetzt schaust Du ob die FPS reichen, oder nicht.

Genug: Wen interessiert der Flaschenhals. Irgendwas muss doch das langsamste Teil im Rechner sein, und solange die CPU genug FPS stemmt, interessiert es nicht. Und wie Du an meinem Screenshot oben eventuell erkannt hast: Eine Graka bekommt man immer klein. Genau deshalb meine Formulierung: Du hast es selbst in der Hand.
Wenn die Graka sich langweilt, sorry wenn es böse klingt, aber dann hat der User die richtigen Regler nicht gefunden^^
Nicht genug: CPU muss ersetzt werden.


@ TE: diesen Fragebogen: Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten
 

BojackHorseman

Freizeitschrauber(in)
Wurde der Prozessor bereits übertaktet? 4,2-4,4 GHz sind ohne Probleme möglich.

Durch Übertaktung auf allen Kernen ist bei K-CPUs eine Steigerung von 25-30 Prozent bei Minimum-Frames durchaus nicht ungewöhnlich.
 

Firehunter_93

Software-Overclocker(in)
Wurde der Prozessor bereits übertaktet? 4,2-4,4 GHz sind ohne Probleme möglich.

Durch Übertaktung auf allen Kernen ist bei K-CPUs eine Steigerung von 25-30 Prozent bei Minimum-Frames durchaus nicht ungewöhnlich.

Was dennoch kaum was bringen wird, wenn er bspw. BF5 spielt, weil das Game auf keinen 4 Kerner ordentlich läuft. Und 25-30%? Quelle bitte, die Aussage ist sehr gewagt.
 
TE
S

SaschaGER

Schraubenverwechsler(in)
Füll doch mal den Fragebogen aus.
An deiner stelle würde ich erstmal nur CPU, Board, und Ram tauschen.
Bei der Ram bestückung nimmt man meist nur 2 Ram sticks und lässt sie im Dual channel laufen.
Da du 4 sticks hast könnte es auch darann liegen, ich denke aber eher deine CPU ist der Flaschenhals.
Da nur 4 core bzw. 4 Threads, da ist die cpu bei neuen Spielen recht überfordert.
Und könnte deine 2070s auch ausbremsen.

Ist es denn nicht so, dass wenn die CPU quad Channel unterstützt das es dann besser ist mit 4 Modulen? oder habe ich da ne falsche Erinnerung im Kopf?oder war das erst ab sockel 2011?
 
TE
S

SaschaGER

Schraubenverwechsler(in)
Hast du den Beitrag von der Kartoffel (Post 5) überhaupt gelesen? BEHERZIGE die Ratschläge von HisN und du kannst DIR selbst und ALLEINE sagen, ob ein neuer Unterbau für DEINE Belange nötig ist oder nicht...

Gruß

ja das habe ich gelesen und das werde ich dann jetzt probieren müssen , wobei ich nun auch stark von der cpu ausgehe. Aber testen kann dann wohl nicht schaden.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
ja das habe ich gelesen und das werde ich dann jetzt probieren müssen , wobei ich nun auch stark von der cpu ausgehe. Aber testen kann dann wohl nicht schaden.
Testen kommt am besten. Dann bist du schlauer und weißt ob du neue Teile benötigst. Oft es es eher ein "haben wollen wie ein brauchen müssen". Klar soweit...:D

Gruß
 

Schleifer

Software-Overclocker(in)
ansonsten gucken, dass man günstig an einen i7-4790K rankommt. Der könnte mit seinem HT und dem ggf. höheren Takt OC Takt für schmales Geld noch was reißen.
 
Oben Unten