• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Core 2 Duo E 6700 oder E 6850?

rico81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo an alle! Und zwar will ich mir demnächst ein neuen Prozessor kaufen. Ich tendiere zwischen Core 2 Duo E 6700 und dem E 6850. Der Prozessor soll auf einen Asus Blitz Formula betrieben werden. Natürlich will ich den Prozessor auch übertakten. Mit welchen Prozessor kann ich den vom übertakten her gesehen mehr erreichen? Der E 6700 hat ein FSB-Takt von 266MHz und ein Multiplik. von 10 und er E 6850 hat ein FSB-Takt von 333MHz und ein Multi von 9. Kann mir jemand weiter helfen? :confused:

Mfg rico81
 

hansi152

PC-Selbstbauer(in)
da musst du soF fragen der hat einiges an erfahrung mit OC beim E6850:)
zu dem ich dir auch raten würde.
 

Anhänge

  • Superposition Benchmark (alt).png
    Superposition Benchmark (alt).png
    606,8 KB · Aufrufe: 3
  • Superposition Benchmark (neu).png
    Superposition Benchmark (neu).png
    604,5 KB · Aufrufe: 3
  • Cinebench R20 (alt).jpg
    Cinebench R20 (alt).jpg
    31,8 KB · Aufrufe: 3
  • Cinebench R20 (neu).jpg
    Cinebench R20 (neu).jpg
    42,5 KB · Aufrufe: 3

Marbus16

Gesperrt
Ich würd den E6850 nehmen. Mit DDR2-800 RAM ist der ohne Übertaktung des RAMs auf 3,6GHz zu übertakten. Wenn du sehr gute OCer-RAMs hast, dann ist auch mehr drin. Frag zu dem Thema mal SoF, der hat seinen E6850 uf satte 600MHz FSB bekommen :)
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
oder wenn du geld sparen magst udn eh übertaktest den E6750.
dasist wohl derzeit der preis/leistungs sieger.
 

schitzophren

Komplett-PC-Käufer(in)
nimm den e6850 ...

hab den 6700 hier drin udn der mach ca. 4ghz ohne dem speicher mehr strom zu geben und der ist auch nurn 800er...
aber wesshalb ich zum 6850 rate ist das neuere stepping und der bisschen kälter ist.

+schitz
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Ich würde auch zum 6850 raten. Bei dem Board ist der Multi nicht das Problem, zudem ist die Leistung@default auch besser. (Kann ein paar mehr bringen bei Verkauf ;))
 

jign

PC-Selbstbauer(in)
Ich wage es jetzt einfach mal und schmeiße den einen Q6600-G0 in die Runde :D

Aber mal ne Frage was willst du mit der CPU machen also für was benutzt du den Rechner hauptsächlich ?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aber mal ne Frage was willst du mit der CPU machen also für was benutzt du den Rechner hauptsächlich ?

Die Frage wiederum finde ich sehr gut.

Wobei ich ihm aufgrund seiner Fragestellung zum 6850 rate und selbst den 6700 habe. Meiner ist leider nur sehr schwer über 3,8 Ghz zu bewegen.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
jo auchn 6700 hier aber her macht 3,9 nur mit 1,65(!?!) volt!!


Auf welchem Board?

Ich hab dann bei 1,6 mit wakü Schluß gemacht. Wobei mein Asus P5B Deluxe leicht untervoltet. Vielleicht sollte ich mal noch härter rangehen :D
Hab allerdings in bestem Glauben ein Beta Bios eingefangen welches ich nicht mehr runter krieg. Muß auf die entgültige Version warten. Bei Asus schrauben sie derweil am Thermischen Algorithmus rum...

Bei sowas bin ich derzeit gut für Spitzentemps :D
 

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
Ich würd auch mal sagen E6850. Aber falls du einen CPU suchst mit dem man lange was hat, dann würd ich dir den Q6600 (G0 Stepping) empfehlen, denn man kann ihn auf ca. 3 Ghz bringen (mit Standardspannung).
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sehe ich nicht so im Hinblick darauf, dass der E6850 sich bis 4 Ghz übertakten lässt und nur sehr wenige Anwendungen multicore-fähig sind.

Bis es derartige Programme in Vielfalt gibt, wird auch der Q6600 alt sein. Wenn ich schon nur einen Core heizen kann, dann kräftig. Auf synthetische Benches wie 3DMark06 kann man im realen Leben getrost verzichten.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Für Leute die ihre CPU öffter wechseln, lohnt sich ein E6850 durchaus. Schließlich sind wir ja hier zum Übertakten :p und da zieht der Q66 klar den Kürzeren
 
TE
R

rico81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe jetzt bei mir ein Computer Shop gefunden da kostet der E6850 229,99 und in einem anderen Laden kostet er gleich mal 259,99. Soll man da lieber den teureren holen oder wäre das nur Geld verschwendung? Mir gehts darum das ich den dann auch noch übertakten kann und nicht so eine lahme Krücke erwische mit der man nix anfangen kann.
 

Marbus16

Gesperrt
Mit dem teureren meisnt du Alternate? ;)

Preislich isses wurst. Wenn er sich nicht übertakten lässt, darfst du den innerhalb von 14 Tagen wieder zurücksenden ;)
 
Oben Unten