• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Hi Folks!

Wie man der Headline entnehmen kann, suche ich ein PC Gehäuse mit horizontalem Einbauplatz für das Mainboard.

Ich habe ein einziges bis jetzt auf meiner Liste was mir soweit absolut zusagt. Ich wollte mir nur wirklich alles mal angeschaut haben - nicht das es da doch noch ein viel schöneres und tolleres gibt und ich mich dann im Nachgang ärgere.

Wer einen schöneren / besseren Cube empfehlen kann ---> raus damit! und schon einmal vielen Dank!

Hier mein aktueller Favorit von Thermaltake: Core X5 Cube Chassis

ventilation.JPG
 

Anhänge

  • core-x5.JPG
    core-x5.JPG
    95,4 KB · Aufrufe: 694
  • fully-modular.jpg
    fully-modular.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 313

Filmrissverleih

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

z.B. Corsair Air 540 (auf der Seite liegend) oder der kleine Bruder Air 240
 
TE
H

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Hi @Filmriss und @DaBlackSheep,
vielen Dank für eure Infos.

Die Euphorie über das "Thermal{f}[t]ake" Gehäuse ist mittlerweile der Ernüchterung gewichen :-( Nachdem ich gestern Abend noch einige Kommentare zu diesem Gehäuse gelesen habe, hat es sich für mich erst einmal erledigt was dieses Case angeht.

Zu euren Empfehlungen:
Das Corsair 540 gefällt mir optisch als auch technisch sehr gut! Das Coolermaster ist mir zu verspielt. Das Lian Li sieht sehr edel und hochwertig verarbeitet aus.

Leider passt keines der o.g. zu meinem Setup :-(

Da ich rechts von meinem PC sitze, würde das schöne Glas Richtung Wand stehen. Das war auch einer der Gründe warum ich den X5 Würfel so gut fand. Hier kann man die Seitenteile drehen und sogar das Bedienpanel umbauen. Da Thermaltake bei mir erst einmal rausfällt, gibt es hier nicht mehr viele die sich so schön modular umbauen lassen. Einzige Alternative wäre evtl. noch das Corsair Carbide 600C --> Carbide Series(R) Clear 600C Inverses ATX-Full-Tower-Gehause

Da wird das Board halt verkehrt herum eingebaut. Ist halt mal was ganz anderes.

Kennt ihr vielleicht noch ein Gehäuse was sich so umbauen lässt, dass man die Seitenteile drehen kann? Ein Würfel würde mir schon sehr gut gefallen, da die EVGA 1070 FTW da schön zur Geltung kommen würde
 

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Beim BE QUIET! DARK BASE PRO 900 kannst du auch das Mainboard invers einbauen. Dann hast du das Fenster auf der richtige Seite und die Lüfter zeigen nach oben.

Bezahlbare ATX Cube mit der von dir angestrebten Position des Mainboards sind sehr sehr selten.
 

Pladdaah

Freizeitschrauber(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Hi @Filmriss und @DaBlackSheep,
vielen Dank für eure Infos.

Die Euphorie über das "Thermal{f}[t]ake" Gehäuse ist mittlerweile der Ernüchterung gewichen :-( Nachdem ich gestern Abend noch einige Kommentare zu diesem Gehäuse gelesen habe, hat es sich für mich erst einmal erledigt was dieses Case angeht.

Zu euren Empfehlungen:
Das Corsair 540 gefällt mir optisch als auch technisch sehr gut! Das Coolermaster ist mir zu verspielt. Das Lian Li sieht sehr edel und hochwertig verarbeitet aus.

Leider passt keines der o.g. zu meinem Setup :-(

Da ich rechts von meinem PC sitze, würde das schöne Glas Richtung Wand stehen. Das war auch einer der Gründe warum ich den X5 Würfel so gut fand. Hier kann man die Seitenteile drehen und sogar das Bedienpanel umbauen. Da Thermaltake bei mir erst einmal rausfällt, gibt es hier nicht mehr viele die sich so schön modular umbauen lassen. Einzige Alternative wäre evtl. noch das Corsair Carbide 600C --> Carbide Series(R) Clear 600C Inverses ATX-Full-Tower-Gehause

Da wird das Board halt verkehrt herum eingebaut. Ist halt mal was ganz anderes.

Kennt ihr vielleicht noch ein Gehäuse was sich so umbauen lässt, dass man die Seitenteile drehen kann? Ein Würfel würde mir schon sehr gut gefallen, da die EVGA 1070 FTW da schön zur Geltung kommen würde

hab das oben genannte 600C. bin zufrieden damit :daumen: der einzige Nachteil, den ich bis jetzt gefunden habe, ist, dass hinten nicht allzu viel Platz für Schläuche + Kabel ist. ( und ja in meinem PC ist einiges verbaut ^^ )

Gruß,
Plad
 
TE
H

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
Beim BE QUIET! DARK BASE PRO 900 kannst du auch das Mainboard invers einbauen. Dann hast du das Fenster auf der richtige Seite und die Lüfter zeigen nach oben.

Bezahlbare ATX Cube mit der von dir angestrebten Position des Mainboards sind sehr sehr selten.

Das BeQuiet hab ich gestern auch mal angeschaut. Die lassen sich das aber auch ordentlich bezahlen -> Variante silber kostet aktuell ca 210 Euro im WWW. Da bleibt mir noch als zweite Option das Corsair 600C. Bei dem Corsair bin ich halt verdammt dazu das NT oben einzubauen.

pladdaah.JPG

Na wenn das mal nicht Premiere ist/war :-)

Ich werde wohl auch das 600C bestellen. Die anderen Alternativen decken auch nicht zu 100% das ab was ich möchte. Daher kann ich mir den Aufpreis auch sparen. So habe ich wenigstens das Sichtfenster nicht zur Wand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
H

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Ich habe noch eine Option beim Corsair 240 Air Case gefunden. Der Cube ist mini/Micro ATX geeignet. Der große Vorteil bei dem Würfel ist, dass man die Füße an den 3 verschiedenen Seiten anbringen kann (Hinten, Front und Seite mit Glas fällt ja flach).

Das wäre noch eine Idee die ich mir noch überlegen werden. Ist nur leider nicht ganz so geräumig.

Hat evtl. jemand von euch den großen Würfel? Kann man bei dem die Füße auch anders montieren? Das wäre supergut! :D
 

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Noch ein Gehäuse mit inversen Mainboard Einbau gibt es von Silverstone.

RVX01
RV04
RV02-E

Aber das sind wiederum Gehäuse mit recht viel Plastik.
 
V

VirusAccess

Guest
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Ich suche auch gerade ein neues gehäuse und kann mich zwischen dem thermaltake X5 und X9 nicht entscheiden.
Habe z.z ein fractal define 4 mit 2x 280 radis drinnen.
Was meint ihr?
 

keks4

Software-Overclocker(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Das X9 ist halt grösser als das X5, wenn du den Platz für das Case hast würde ich das X9 nehmen, gerade mit WaKü lernt man den Platz schnell zu schätzen (X9=122Liter Volumen/X5=92Liter Volumen)
Wenn du dir das X9 ansehen willst mit HW Vollgestopft, "PC Welt" baut grade wieder einen ihrer Overkill PC's , da wird das X9 verwendet. Hier das Video der Vorstellung des Gehäuses, gibt auch 2 Zusammenbau Video's etc, klick dich einfach mal durch die Videos des Kanals :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht


@poi
Netter Hinweis. Ich suche aber kein Desktop Gehäuse. Sondern eines was unterm Tisch steht und idealerweise die Möglichkeit bietet, das Mainboard horizontal einzubauen. Da ich ein Sichtfenster möchte und zusätzlich rechts vom PC sitze, ist das auch noch ein Grund warum ich eben einen Cube suche, der eine horizontale Aufnahme für Boards hat.
 
TE
H

HannesMC

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Computer Case mit horizontalem Einbauplatz für Mainboard gesucht

Ich suche auch gerade ein neues gehäuse und kann mich zwischen dem thermaltake X5 und X9 nicht entscheiden.
Habe z.z ein fractal define 4 mit 2x 280 radis drinnen.
Was meint ihr?

@VirusAccess
Google mal nach Thermaltake und dem X5 oder X9. Ich war am Anfang auch total begeistert von beiden Varianten. Nachdem ich mich noch weiter über die verschiedenen Gehäuse informiert habe, bin ich auf sehr viel schlechte Kritik bzgl. Thermaltake gestoßen. Unter anderem auch auf die Behauptung, das Thermaltake in der "Community" als "Thermal[f](t)ake" bezeichnet wird. Die X9 oder X5 Variante findest man interessanterweise auch bei Lian Li im Sortiment. Allerdings kosten diese Gehäuse auch "etwas" mehr und sollen wohl auch hochwertiger verarbeitet sein. Sehr viel des eingesetzten Materials wäre entweder minderwertiges Plastik oder zu dünnes Metall. Unterschreiben könnte ich das nicht, jedoch findet man diese Behauptungen zu Hauf im Netz ;-)

Beste Grüße
 
Oben Unten