• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cebit 2011: USB-powered Monitor von AOC

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Cebit 2011: USB-powered Monitor von AOC gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Cebit 2011: USB-powered Monitor von AOC
 

mojoxy

Software-Overclocker(in)
Ein 24" mit IPS-Panel für 230€? Also entweder ist der dann so schlecht verarbeitet, dass jedes TN-Panel besser ist, oder er wird ziemlich schnell vergriffen sein :P
Korrigiert mich, aber aktuell gibt es nur einen 24" IPS Monitor für unter 400€...
 

BlackNostra

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, ich würd halt: AOC halt. sagen.
Alle Bildschirme die ich bis jetzt von AOC gesehen habe, hatten keine wirklich bombige Bildqualität, Farben zu blass, Kontrast schlecht...
Aber vielleicht ändert das IPS-Panel ja was drann?
 

kill_switch2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
mal a ganz blöde fragen... Grau zu Grau?! :ugly: hä? check ich irgendwie net... Gibt´s dann auch Blau zu Grün oder Rot zu Weiß... kA klärt mich auf ^^ ich bin so ahnungslos :devil:
 

Dommerle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Super Technik, aber ich denke unter USB 3.0 oder eSATA geht da nichts mit FullHD and above... :D
 

nuclearBomb

Kabelverknoter(in)
mal a ganz blöde fragen... Grau zu Grau?! :ugly: hä? check ich irgendwie net... Gibt´s dann auch Blau zu Grün oder Rot zu Weiß... kA klärt mich auf ^^ ich bin so ahnungslos :devil:

Damit wird angegeben wie lange ein Flüssigkeitskristall braucht um seine Spannung (Farbe) zu ändern. Eigentlich wäre der Schwarz zu Weiß Wert interessanter weil es die maximale Umschaltzeit bedeuten würde aber Hersteller konkurrieren gerne mit niedrigeren Werten deswegen Grau zu Grau.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Aber vielleicht ändert das IPS-Panel ja was drann?

Wohl eher nicht. IPS bietet vor allem bessere Blickwinkel. Die Farbechtheit hat man bei TN aber mitlerweile auch via Filter ganz gut im Griff - wenn man denn will. Billige IPS-Panels haben vor allem recht hohe Reaktionszeiten (womit das Ding für Spieler endgültig gestorben ist) und bei dem geringen Stromverbrauch (sonst keine Stärke von IPS) würde ich mir auch Gedanken über Leuchtstärke und Kontrast machen.


mal a ganz blöde fragen... Grau zu Grau?! :ugly: hä? check ich irgendwie net... Gibt´s dann auch Blau zu Grün oder Rot zu Weiß... kA klärt mich auf ^^ ich bin so ahnungslos :devil:

Jedes Subpixel wechselt seine Helligkeit. Was für ein Farbfilter dann davor sitzt, ist der Flüssigkristallzelle wurscht.

Damit wird angegeben wie lange ein Flüssigkeitskristall braucht um seine Spannung (Farbe) zu ändern. Eigentlich wäre der Schwarz zu Weiß Wert interessanter weil es die maximale Umschaltzeit bedeuten würde aber Hersteller konkurrieren gerne mit niedrigeren Werten deswegen Grau zu Grau.

Schwarz zu weiß geht sogar schneller, denn um einen Grauwert zielsicher zu treffen, wird das Pixel typischerweise erst komplett schwarz geschaltet. Für die Extremgrenzen braucht man dagegen nur maximalen/minimalen Strom anzulegen. Was du vermutlich meinst: w-b-w Angaben. Die beinhalten einen Wechsel zu schwarz und wieder zurück (oder umgekehrt) und fallen somit, da sie zwei Wechsel angeben, ein gutes Stück höher aus, als g-t-g.
Mit der maximalen Reaktionszeit im Realbetrieb haben beide wenig zu tun, aber g-t-g gibt die Verhältnisse prinzipiell besser wieder. (praktisch ~gleich gut, da g-t-g Werte eben so niedrig ausfallen, dass es nur 2-3 verschiedene Angaben gibt)
 
Oben Unten