• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

Jetzt ist Ihre Meinung zu Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7 gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7
 

der-sack88

Software-Overclocker(in)
Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

"Die Cebit ist am Samstag zuende genagen, ..."

Wie bitte? Ich denke da sollte nochmal jemand drübergucken...:P
 

Dommerle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

Jetzt versucht es jeder Hersteller mit CPU-Kühlern, oder wie?
Also ich bleibe da doch lieber bei "richtigen" Kühler-Herstellern. :D
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

Besonders innovativ sieht der auch nicht aus. Entweder der ist besonders billig oder es wir ein Ladenhüter.
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

Naja, ich will ja nichts sagen, aber besonders hochwertig sieht der nicht aus und eine neue Technik ist auch nicht zu erkennen... ;)
Bis auf den Promalitech Genesis gabs in letzter Zeit kaum eine "neue Technik"!;)
Letztenendes muss der Preis und die Leistung entscheiden, man soll nicht vorab Urteilen!
 

Chimera

Volt-Modder(in)
AW: Cebit 2011: Gelid zeigt CPU-Kühler GX-7

Naja, ich will ja nichts sagen, aber besonders hochwertig sieht der nicht aus und eine neue Technik ist auch nicht zu erkennen... ;)

Also für mich(!) gibt es nur wenige Hersteller, die optisch echt hochwertige Kühler anbieten und da gehört Noctua einfach an die Spitze. Scythe find ich z.B. auch nicht so hochwertig aussehen, vorallem die scharfkantigen Lamellen meines Setsugen fand ich eher enttäuschend.
Geld hingegen könnt man kühltechnisch in etwa auf ne Stufe mit Thermaltake, Coolermaster & Co. stellen: nichts besonderes, aber für den 08/15 User sehr gut zu gebrauchen. Hatte selber den Gelid Silent Spirit auf dem Athlon X2, bevor ich auf den Geminii S wechselte. Leistungsmässig lagen beide etwa gleich auf, obwohl der Gelid die kleinere Kühlfläche bot und zudem nen kleineren Lüfter nutzte. Wechselte eigentlich nur deshalb, weil man auf den Geminii S 2 Lüfter pappen kann :-)
Und dass Gelid brauchbare Kühler baut, zeigten sie ja auch mit dem Icy Vision: der konnt selbst ne GTX 480 runterkühlen :-) Punkto Innovation, da muss man halt relativieren. Die Designs die wirklich effizient sind, die kennt man bereits und wurden ja auch von fast allen Herstellern schon ausgeschöpft. Ergo kann man nur noch mit kleinen Detaillösungen oder eben Radikallösungen wie beim Prolimatech um Aufmerksamkeit heischen. Ist schade, aber leider ein stinknormales Phänomen und in vielen wenn nicht sogar allen Bereichen so (irgendwann ist alles erschöpft -> siehe Beispiel Mensch: seit tausenden von Jahren keine Innovationen mehr, sondern immer und immer wieder dasselbe Design: Kopf, zwei Arme, Rumpf und Beine ;-) ).
 
Oben Unten