• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Casecon] Light Glass [Worklog]

capten10

Freizeitschrauber(in)
"Light Glass"

img_0892f0sr5-jpg.899063


Alle Finalen Bilder

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Willkommen in meinem nächsten Projekt "Light Glass".

Wie der Name schon sagt werde ich in diesem Projekt ein ATX Acrylcase bauen bei dem jede Menge Acrylglas und etwas Aluminium zum Einsatz kommt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack von dem was ich vor habe.

lightglassca4kci-jpg.846084


lightglass1pkke9-jpg.846085


Ist vielleicht nicht sehr beeindruckend aber besser als auf einem Blatt Papier und wenn man sieht was ich aus meinem letzten Projekt gemacht habe, bin ich guter Hoffnung. :)

Das sind die allerersten 3D Modelle die ich jemals gefertigt habe. :P


Das Konzept:

Mein Konzept sieht möglichst viel Transparenz, in Verbindung mit satiniertem Acrylglas, vor. Einige Kontraste werden in Weiß und minimal schwarz gehalten.

Es sollen transparente 16/12 Acrylrohre verbaut werden, mit weißer Kühlflüssigkeit.

Das transparente Gehäuse soll so klein wie möglich gehalten werden und gerade mal die Hardware abdecken.

Im Sockel soll neben dem Netzteil und einem DVD/Blueray-Laufwerk noch ein 360er Radiator Platz finden.

Die Hardware:

Mainboard: MSI Z170 Titanium Edition
CPU: Intel Core I7 6700K
Ram: Avexir Raiden 4 x 4 Gb 2400Mhz
Grafikkarte: 2 x MSI GTX 970 4GD5T OC
SSD: Avexir S100 Series
Netzteil:Cooler Master V 750

Die Wasserkühlung:

Pumpe:
Cpu Kühler: EK-FB MSI Z170A XPOWER TE Monoblock - Nickel
Grafikkarten Kühler: EK-FC970 GTX TFX - Nickel
Terminal: EK-FC Terminal DUAL Parallel - Plexi
Ausgleichsbehälter: EK-RES X3 250 - White
Radiator: EK-CoolStream PE 360
Acrylrohre: EK-HD PETG Tube 12/16mm
Acrylrohranschlüsse: EK-HDC Fitting 16mm G1/4 - White
Ventilatoren: 3 x Silencio FP 120 PWM
Winkel: CoolForce 90° drehbarer Anschluss Adapter G1/4


Zubehör:


Tastatur: Cooler Master Quick Fire XTi
Maus: Cooler Master Reaper
Mauspad: Cooler Master Swift-RX L
Headset: Cooler Master Sirus 5.1
Ventilator: Thermaltake Riing White
Stepper Motor 28BYJ-48
Driver ULN2003
Schallsensor HC SR04
90db Buzzer
Keypad
Arduino Nano
Infrarot Empfänger
kondensator 1000 microfarad
Wiederstaand 470 Ohm
div. Pins Connectors
Digitale RGB LED Strip WS2812B
Fernbedienung
RGBW LEDs


So viel zu meiner Grundidee.

Die Planung und Vorbereitung läuft schon seit mehreren Wochen, die Details dazu folgen in Kürze!

Ich hoffe euch gefällt die Idee und Ihr unterstützt mich wo es nur geht.


Danksagungen für die Unterstützung an meinem Projekt:

Cooler Master

EKWB

WYCO

CaseKing

MSI

Gosumodz

AVEXIR

NANOXIA
 

Anhänge

  • lightglassca4kci.jpg
    lightglassca4kci.jpg
    101 KB · Aufrufe: 2.877
  • lightglass1pkke9.jpg
    lightglass1pkke9.jpg
    40,7 KB · Aufrufe: 2.863
Zuletzt bearbeitet:

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Willst du wieder mit UV arbeiten ?
Ich wette, wenn du UV-aktives Liquid nimmst und UV-LEDs in die Acrylglasscheibe unten einsetzt sieht das richtig nice aus.

Edit: Hab gerade nachgelesen, dass du satiniertes nehmen willst, was den UV Effekt von dem Liquid sehr einschränkt :D
Aber auch bei satiniertem würde es gut aussehen, wenn das Acrylglas von unten aus dem Sockel raus leuchtet.
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
Hey Dank euch allen!

Also erst mal:

dscf1163a0u7q.jpg

;)

Ist eigentlich für einen Dreamy Water rebuild aber davon bleibt bestimmt noch etwas übrig.

Die Idee mit einem Wasserfall hatte ich schon für ein anderes Projekt und wird sich hier nicht integrieren lassen, denn für so einen Fall muss alles Dicht sein und die gekrümmte Seite ist nun mal das Seitenteil welches flexibel bleiben muss.

Zum Thema Beleuchtung:

Eigentlich sollte alles Transparent werden aber wegen einer cleanen Optik belasse ich es nur bei dem Seitenteil und werde Front, heck, MB tray und Rückwand Satiniert machen.

Einen Art S-Light wird selbstverständlich auch verbaut, denke mal das MB-Tray und der Boden. Diese werde ich aus 8mm Glas bauen. Bei der Verkleidung des Gehäuses wird 3mm Satiniert zum Einsatz kommen.

Vielleicht aber nur Vielleicht mache ich die Front und das Rückteil doch transparent :rollen:

Es würde zu lange dauern jetzt all mein Vorhaben zu Schildern, aber was das Con anbelangt zieh ich wieder Volles Programm durch. Hab jetzt ne Oberfräse, damit bekomm ich bestimmt schöne Lüfteröffnungen gesetzt.

Einen Motor will ich auch endlich mal verbauen, bietet sich wohl auch an, im Sockel das Seitenteil. :D


Der Status: Ich arbeite ja schon seit Wochen an der Umsetzung, habe schon 2 Acrylglas Biegevorrichtungen gebaut, welche ich natürlich auch noch dokumentieren werde.
Sie laufen aber noch nicht 100%. Meine Testobjekte werden aber immer besser.
Ich wollte meine Nachbarn zwar damit verschonen aber ich komme nicht drum rum eine vernünftige Form zu bauen.
Brauch nen 15-20er Radius und 30cm Rohre sind schwer zu kriegen und nicht billig.
Also hab ich damit heute schon mal begonnen.
Mega Tischkreissäge kam heute auch , das letzte Puzzlestück um die Acrylglasbestellung zu tätigen und dann aber ATAKKE! :what::D
Aluwinkel hab ich auch schon gekauft, daraus wird das Fundament gebaut um den Radiator und den ganzen oberen Teil stabil zu tragen.
 
L

LSchmiddie

Guest
Aboo, wird bestimmt mindestens genauso gediegen wie Dreamy Water :hail: :Daumen:
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
Dank dir. Du sagts es die Fotos hab ich schon wieder viel zu sehr auf die lange Bank geschoben. Na die Woche schaff ich es bestimmt noch. :-)
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
:daumen:
Du sagst es. Was meinst du wie es mir geht?
dumm ist nur wenn man auch noch ARBEITEN muss. :D
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Haha ja das ist wirklich dumm :D
Ich hab so wenig zu tun, dass ich in 3 Foren gleichzeitig bin und noch meinen neuen PC bestellt hab dabei :D
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
:lol:
Naja, wenn du wüsstest wie es bei mir abgeht. :ugly:
Aber das ist ja das schöne bei langer Weile auf Arbeit, irgendwo gibt's immer was interessantes zu lesen und wenn man dann noch Pläne schmiedet. :P
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Ja stimmt :D
So bin ich zu meinem neuen gekommen :D
Oder man kann sich alles schön vorzeichnen, damit man zu Hause direkt loslegen kann ;)
 

Danger23

Software-Overclocker(in)
Von mir gibt es auch mal ein Abo. Sieht sehr interessant aus und bin auf die Umsetzung gespannt. Acrylglas ist ja doch etwas heikler beim verarbeiten.
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
hmm nö!
aber die Idee gefällt mir, ich seh schon , mid dem Mod hab ich warscheinlich noch länger zu tun als mit Dreamy Water!
Direkte Wasserkühler traue ich mir nicht zu aber ne GPU backplate oder für ein Mainboard eine basteln hätte ich schcon bock drauf.
Dann müsst ich nur mal rauskriegen wie die das beim ASUS maximus VI und VII mit der befestigung geregelt haben.
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
An sich nicht schwer. Musst am Mainboard die Blockgröße vermessen und dann schauen bei den Bauteilen, wie weit die herausstehen.
Mach ich jetzt auch gerade bei meinem :D
Dann brauchst du die 3D Daten dazu und lass dir das von einer CNC-Fräse aus einem Cu-Block zufräsen.
Man muss nur an den Dichtungsring denken und überlegen, wie der Deckel aussehen muss ;)

Edit: Mit Graka Backplate meine ich eine wassergekühlte Backplate, nicht eine Standard Passiv-Backplate ;) :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
hey hier zählt Handarbeit!
CNC fließt nicht in die Bewertung mit ein. :D
Ausserdem müsste ich es machen lassen und das kostet.
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Joa du kannst natürlich auch versuchen so einen Kupfer-Block per Hand zurecht zu fräsen :D :D
Hmm also LiquidExtasy macht dir sowas zu einem ganz aktzeptablen Preis.
Also klar, dass das jetzt nicht nur ein Appel und ein Ei kostet, aber so teuer ist es auch wieder nicht :D
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
denn muss ick zwee pladden koffen undn jummi vone Stullendose zwischen machen, mitn loch... ahh ne zwee.
:lol: :lol:

Ne im ernst, find die Idee wirklich gut aber es muss alles von Hand gemacht sein.
Ich habe 2 Konzepte im Kopf(dies ist eins davon) die ich sauber umsetzen möchte um mich dann an den Masterplan zu waagen, mit dem ich evtl nächstes Jahr wieder zur DCMM gehe. Ich werd dann hier wohl wieder CNC mit der Tischbohrmaschine spielen. (3mm nach links, ayay Capten) :D
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Ja wenn man vorsichtig ist sollte das ja gehen :D
Und es müssen ja nicht zwingend millimeter-feine Lines seine ;)
Und mach doch eine Acrylplatte als Top anstatt ne zweite Cu-Platte.

Was ist das zweite Konzept ?
Edit: Welche Hardware kommt rein?
Oder steht das noch nicht fest.
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
Stimmt Acryl ist fast noch besser zwecks Beleuchtung.
Ich mach mir über so etwas noch keinen Kopf, ich gehe immer schön ruhig eines nach dem anderen an. Dann klappt auch meisstens alles. Die wichtigsten Sachen habe ich in meiner Panung berücksichtigt und mir viel Spielraum gelassen.
Genau die Hardware steht noch nicht fest, das hängt davon ab ob ich nächste Woche im Lotto gewinne oder nicht. :ugly:
Ich habe mir schon ein Low Budget System rausgesucht was zum Konzept passt und sich grad noch so Wasserkühlen lässt aber finanziell würde ich das Geld lieber gleich in das nächste Projekt stecken. Was es wird möchte ich nicht sagen.
Es ergibt sich aber bestimmt noch etwas was die Hardware anbelangt.
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Ja wenn ich gewinne, lass ich dich teilhaben ;) dann kannst bauen, was du willst :D
Muss ja nicht das allerteuerste sein, hauptsache sieht super aus ;) und das wirds auf jeden Fall.

Und auf das nächste Projekt freu ich mich genauso wie auf dieses hier ;)
 
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
Also dann los geht's.

Biege Form nr.1:

Da ich an dem Punkt ganz am Anfang meines Projektes stehe und nicht weiß wie viel noch auf mich zukommt, heißt die Devise SPAREN!

Brauchte Winkel und etwas Rundes, was fand ich ?

Reste von meinem Dreamy Water Rahmen und ein altes Bein einer Theke.

Daraus ließe sich bestimmt was machen, dachte ich mir.

dscf1369hps1j-jpg.846926


Also habe ich den Vierkant erstmal halbiert um 2 Winkel auf die länge zuzuschneiden.

Und das Tischbein auch auf länge zugeschnitten.

dscf1370p9sia-jpg.846927


Nun alles miteinander verbunden, sauber im Rechten Winkel natürlich

dscf14108nsbw-jpg.846928


dscf1411wvsbu-jpg.846929


Das sah ja soweit ganz gut aus, da ich noch an einer Eigentlichen Biegevorrichtung gearbeitet habe (womit wir uns später befassen), habe ich mal die einfache Methode Probiert.

Das zu Biegende Objekt eingespannt ans andere Ende ein paar Schraubzwingen gespannt und mit dem Heißluftfön erhitz, dann die Schwerkraft walten lassen.

dscf13796gs6i-jpg.846930


Hat soweit auch ganz gut geklappt, das Ergebniss war aber mehr als ungenügend.

dscf1384qss01-jpg.846931


dscf1385xks4o-jpg.846932


Auch wenn ich an dem Punkt mit mehr Geduld und bessere Technik (Das Testobjekt war auch total falsch eingespannt) ein schöneres Ergebnis erzielen könnte,

wurde mir aber bewusst das der Radius absolut nicht meinen Vorstellungen entspricht. Also war erst mal Brainstorming angesagt.

An dem Punkt habe ich mir auch von euch helfen lassen. ;) :P

Da einem beim Arbeiten immer die besten Ideen kommen ging es mit der

Biegevorrichtung Nr.1 weiter.

Die hatte ich ja schon mal bei Ali gesehen und dachte mir dies müsse man doch erweitern können, auf eine größere Fläche.

Also meine ersten Ausgaben.

Ab in den Baumarkt, Holz und Winkel gekauft, bei Ebay einen Wiederstands Draht, Kanthal Draht, Konstantan Draht oder auch Gitarren Saiten. Alles verwendbar, ich habe die ersten beiden gekauft.

Nun zwei Bretter mit Winkeln verbunden mit so viel Abstand das der Draht dazwischen passt.

dscf137226sri-jpg.846933


Die Winkel vollkommen FALSCH montiert, von Unten statt von oben und nicht mittig sondern rechtsbündig. Ich hatte leider erst nach Wochen ein Toturial auf Englisch gefunden.

Deshalb konnte ich an der Stelle mal meine neue Oberfräse ausprobieren, die letzten bei Aldi im Angebot war.

Die wird bestimm noch öfters zum Einsatz kommen.

Irgend jemand meinte: Wer billig kauft kauf 2 mal!!

Ich sage: Wer teuer kauft, baut nicht. Weil er kein Geld mehr hat!! :D

dscf1373dzsu1-jpg.846934


dscf1374npsw7-jpg.846935


dscf1375wgsm3-jpg.846936


von unten

dscf1376o9s73-jpg.846937


dscf13772oswp-jpg.846938


noch einen Anschlag im Winkel montiert( auch wieder falsch, der ist unten leicht abgerundet, da können zu dünne platten reinrutschen und wegen Temperatur Differenz ist die Wahl des Materials auch nicht optimal, ich habe ihn gegen Holz ausgetauscht)

dscf13789usi2-jpg.846939


Auf die Fläche habe ich Alufolie mit Sprühkleber geklebt.

Und da ich einfach nicht das richtige Netzteil fand hatte ich hier einfach mal knallhart den Draht an 220V angeschlossen. :pillepalle:

Gab nen mächtigen Knall alles wurde hell und so sah es dann aus: :lol: BLOSS NICHT NACHMACHEN !!!!

dscf13808ssdo-jpg.846940



Gut nachdem ich alle Fehler korigiert hatte, statt der Alufolie habe ich noch eine Stahlplatte gekantet und mit Sikaflex eingeklebt, sah das ganze dann so aus:

Da das richtige Netzteil erst bestellt hatte weil man mit einem PC Netzteil nur maximal 40cm zum glühen bekommt habe ich hier meine ersten Versuche( ohne Fön) gemacht.

Das Netzteil hat übrigens während diese Versuches den Löffel abgegeben. ?(

dscf1381ahsxq-jpg.846941


da ich wegen dem defekten Netzteil nicht lange genug erhitzen konnte, es mit beidseitigem Erhitzen (zusätzlich mit Fön) auch viel besser klappt und ich die Temperaturdifferenz zur Biegeform nicht beachtet habe, war auch diese Ergebnis nicht zufrieden stellend.

dscf1387n9sc7-jpg.846942


Zu beachten ist: Der Kanthaldraht muss mit einer Feder über die ganze länge gespannt werde um die Spannung zu halten.

Als Führung macht sich an den Enden ein Schlitzschraube sehr gut, weil sich zum einen die Position ausrichten und zu anderen auch die Höhe einstellen lässt.



Gut wie man im Hintergrund schon sehen konnte, war die Entwicklungsphase fast abgeschlossen und ich konnte die Betaphase starten.

Die Biegevorrichtung NR.2 (zum Kanten von Acrylglas)

Ganz nach dem Vorbild meiner ersten Versuche konnte ich die kleine Kantbank ohne Problem erstellen.

dscf1382ugsbs-jpg.846943


dscf1383ewsmk-jpg.846944


Da ich zu Beginn die Plexiglas Platte immer nur einseitig erhitzt habe konnte ich zwar eine saubere Kante erstellen aber an den Rändern gab es trotz ausreichender Temperatur kleine Risse.

dscf1386cfsjt-jpg.846945


dscf1388dxs5o-jpg.846946


Durch beidseitige erhitzen, zusätzlich mit einem Heißluft Fön / Gebläse, konnte ich die Qualität noch um ein vielfaches erhöhen

Rundung rechts
dscf1415h9sqi-jpg.846948


die selbe rechts unten
dscf1416dys6n-jpg.846947


Hier noch das Netzteil welches ich mir für ca. 20 Euro bei EBay gekauft hab. 24V 15A

dscf1413prs3e-jpg.846951


und obwohl nichts in der Beschreibung stand kann man es sogar regeln von 18-28V

dscf1414p8szo-jpg.846949


Für den Bau des zweiten Benders dient mir dieses Video:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Anhänge

  • dscf1369hps1j.jpg
    dscf1369hps1j.jpg
    524,3 KB · Aufrufe: 791
  • dscf1370p9sia.jpg
    dscf1370p9sia.jpg
    451,8 KB · Aufrufe: 772
  • dscf14108nsbw.jpg
    dscf14108nsbw.jpg
    500,4 KB · Aufrufe: 764
  • dscf1411wvsbu.jpg
    dscf1411wvsbu.jpg
    383,3 KB · Aufrufe: 789
  • dscf13796gs6i.jpg
    dscf13796gs6i.jpg
    423,9 KB · Aufrufe: 774
  • dscf1384qss01.jpg
    dscf1384qss01.jpg
    420,7 KB · Aufrufe: 762
  • dscf1385xks4o.jpg
    dscf1385xks4o.jpg
    409,4 KB · Aufrufe: 757
  • dscf137226sri.jpg
    dscf137226sri.jpg
    455,7 KB · Aufrufe: 752
  • dscf1373dzsu1.jpg
    dscf1373dzsu1.jpg
    501,1 KB · Aufrufe: 768
  • dscf1374npsw7.jpg
    dscf1374npsw7.jpg
    443,2 KB · Aufrufe: 765
  • dscf1375wgsm3.jpg
    dscf1375wgsm3.jpg
    459,6 KB · Aufrufe: 748
  • dscf1376o9s73.jpg
    dscf1376o9s73.jpg
    463 KB · Aufrufe: 757
  • dscf13772oswp.jpg
    dscf13772oswp.jpg
    455 KB · Aufrufe: 754
  • dscf13789usi2.jpg
    dscf13789usi2.jpg
    440,6 KB · Aufrufe: 740
  • dscf13808ssdo.jpg
    dscf13808ssdo.jpg
    511,6 KB · Aufrufe: 762
  • dscf1381ahsxq.jpg
    dscf1381ahsxq.jpg
    449,9 KB · Aufrufe: 727
  • dscf1387n9sc7.jpg
    dscf1387n9sc7.jpg
    414,5 KB · Aufrufe: 745
  • dscf1382ugsbs.jpg
    dscf1382ugsbs.jpg
    425,8 KB · Aufrufe: 755
  • dscf1383ewsmk.jpg
    dscf1383ewsmk.jpg
    411,8 KB · Aufrufe: 725
  • dscf1386cfsjt.jpg
    dscf1386cfsjt.jpg
    356,2 KB · Aufrufe: 754
  • dscf1388dxs5o.jpg
    dscf1388dxs5o.jpg
    417,5 KB · Aufrufe: 745
  • dscf1416dys6n.jpg
    dscf1416dys6n.jpg
    494,1 KB · Aufrufe: 729
  • dscf1415h9sqi.jpg
    dscf1415h9sqi.jpg
    504,1 KB · Aufrufe: 744
  • dscf1414p8szo.jpg
    dscf1414p8szo.jpg
    551,4 KB · Aufrufe: 971
  • dscf1413prs3e.jpg
    dscf1413prs3e.jpg
    553,6 KB · Aufrufe: 750
Zuletzt bearbeitet:
TE
capten10

capten10

Freizeitschrauber(in)
So nun galt es nur noch Die Finale Form für das Seiten Teil zu erstellen.

Gehäusetiefe liegt bei ca. 24cm davon sollten knapp 5cm für die Kabel hinterm Mainboard abgezogen werden (incl. Wandstärken) bleiben noch 19cm.

Also hab ich mich für einen Radius von 16cm entschieden! :whistling:

Auch wenn ich mich ja um die Arbeit drücken wollte, half alles nichts, es musste eine Professionelle Form her.

Wieder ab in den Baumarkt, etwas beraten lassen welches Holz sich ganz gut Formen lässt, Ich weiß es nun immer noch nicht aber irgendetwas haben sie mir verkauft und es hat auch ganz gut geklappt.

Also 8 Bretter erst mal den Radius angezeichnet:

dscf1394f2l13-jpg.846952


dscf139560yjo-jpg.846953


dann ging es ans sägen

dscf1396zxyc9-jpg.846954


dscf13977abig-jpg.846955


dscf13982ibaj-jpg.846956


alles noch plan geschliffen

dscf1400ydyeu-jpg.846957


dscf1401luyam-jpg.846958


nun die Vertiefung für die Verstrebung ausgefräst

dscf14020gxap-jpg.846959


dscf1403baxoc-jpg.846960


dscf1404wwxt5-jpg.846961


und miteinander verleimt

dscf14053wx3w-jpg.846962


dscf140671ag6-jpg.846963


ja ich weiß ich brauch viel mehr und viel grössere Schraubzwingen

dscf140742zi2-jpg.846964


nun auch hier wieder den Leim aufgetragen und die zu biegende Form aufgeklebt

dscf1408nibqj-jpg.846965


Ich dachte sie bricht durch, weil sie echt starr war, aber hat wunderbar geklappt :rolleyes:

dscf140981ybg-jpg.846967


SO, abgesehen von ein paar Biegetests ist meine Vorbereitungsphase abgeschlossen und ich werde wohl morgen das Material bestellen. :daumen:
 

Anhänge

  • dscf1394f2l13.jpg
    dscf1394f2l13.jpg
    436,1 KB · Aufrufe: 727
  • dscf139560yjo.jpg
    dscf139560yjo.jpg
    411,2 KB · Aufrufe: 723
  • dscf1396zxyc9.jpg
    dscf1396zxyc9.jpg
    406 KB · Aufrufe: 712
  • dscf13977abig.jpg
    dscf13977abig.jpg
    384,2 KB · Aufrufe: 726
  • dscf13982ibaj.jpg
    dscf13982ibaj.jpg
    521,1 KB · Aufrufe: 726
  • dscf1400ydyeu.jpg
    dscf1400ydyeu.jpg
    428 KB · Aufrufe: 704
  • dscf1401luyam.jpg
    dscf1401luyam.jpg
    469,4 KB · Aufrufe: 688
  • dscf14020gxap.jpg
    dscf14020gxap.jpg
    407,3 KB · Aufrufe: 720
  • dscf1403baxoc.jpg
    dscf1403baxoc.jpg
    444,3 KB · Aufrufe: 725
  • dscf1404wwxt5.jpg
    dscf1404wwxt5.jpg
    467,7 KB · Aufrufe: 712
  • dscf14053wx3w.jpg
    dscf14053wx3w.jpg
    467,8 KB · Aufrufe: 701
  • dscf140671ag6.jpg
    dscf140671ag6.jpg
    480,1 KB · Aufrufe: 717
  • dscf140742zi2.jpg
    dscf140742zi2.jpg
    491,8 KB · Aufrufe: 704
  • dscf1408nibqj.jpg
    dscf1408nibqj.jpg
    478,9 KB · Aufrufe: 710
  • dscf140981ybg.jpg
    dscf140981ybg.jpg
    518,4 KB · Aufrufe: 705

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
Habe den Thread gerade erst gefunden. Abo haste auf jeden Fall;)
Freue mich ja schon sooooo wenns weiter geht;)
Kleiner Tipp. Mit deinem Netzteil... Meinste nicht, dass die Anschlusskabel etwas dünn sind???
Habe mir aus ner alten Laubsäge einen Heißdrahtschneider gebaut. Zum Anschließen habe ich richtig fette Vollmaterial-Kabel genommen, wenn du weißt, was ich meine. Aber selbst das Ding wurde Brühheiß.
Wenn du mal Zeit hast, wäre es eventuell gut, wenn du diese austauschst;)
Nicht dass noch was passiert. Naja obwohl wenns schon soweit ist, dass man den Draht direkt in die Steckdose steckt, ist schon fast nichts mehr zu retten :ugly:

Grüße!
 

DoertyHarry

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin schon sehr gespannt wie das am ende aussehen wird ich hab leider nicht soo viel zeit um soetwas zu machen sonst würde ich das auch mal ausprobieren :D achja abo hast auch schon :D

LG DörtyHarry
 

kC0pter

PC-Selbstbauer(in)
Sieht natürlich wieder zuper nize aus ;)
Und was ein Aufwand du betreibst, Wahnsinn :D
Auf manche von deinen Ideen wäre ich gar nicht gekommen, wenn ich
selbst das machen würde :D
 
Oben Unten