• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Intel wird mit neuem Microcode für besseres Overclocking bei Cascade Lake X aufwarten. Das sagt zumindest MSI. Besonders schlecht ging das OC bei Cascade Lake X ersten Berichten nach nicht und vor allem zu Lasten der Stromaufnahme. Es könnte also sein, dass das Update vor allem die Übertakterszene anspricht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

"Was ist letzte Pr.. äh Strohhalm?" :ugly:

Interessant wäre, was genau sich beim Update ändert.
 

Trader87

Freizeitschrauber(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Microcode Update? Sowas gibt es doch nur bei AMD.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Mehr Leistung durch Software? Fine ... Brandy? :-)

Vermutlich hat Intel mitbekommen, dass zwei gewisse 280-W-TDP-Prozessoren gefeiert werden und sich gedacht: "Das können wir auch und endlich das aus Skyla... Cascade Lake X rausholen, was uns die Ökofuzzis bislang verwehrt haben."
Mal gucken, wann Intel merkt, welche anderen Eigenschaften die Konkurrenzangebote neben ihrer Heizleistung noch so bieten. ;-)
 

Bluntasia

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Sobald Intel seine Sicherheitslücken Patch, geht die Leistung eh Flöten^^
 

HardwareNoob41

PC-Selbstbauer(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Mehr Leistung durch Software? Fine ... Brandy? :-)

Vermutlich hat Intel mitbekommen, dass zwei gewisse 280-W-TDP-Prozessoren gefeiert werden und sich gedacht: "Das können wir auch und endlich das aus Skyla... Cascade Lake X rausholen, was uns die Ökofuzzis bislang verwehrt haben."
Mal gucken, wann Intel merkt, welche anderen Eigenschaften die Konkurrenzangebote neben ihrer Heizleistung noch so bieten. ;-)

Fine Brandy, der ist gut! Um den Frust zu ersäufen, dass die Garde aus Santa Clara gerade vom kleinen Wettbewerber mal so richtig vorgeführt wird! Wenn der 10nm Prozess nicht bald ans laufen kommt, brauchen sie gleich noch ne Preissenkung!
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Mal kurz eine Frage in die Runde. Ich muss ja immer noch aufrüsten und es gibt drei Optionen:
I9-9900K
Ryzen 7-3700X
i7-9800x

Und der gute Sockel 2066 ist wirklich billig geworden und bietet mit Quadchannel und 40 PCIe Lanes durchaus etwas. Ich will nicht nur Spielen, sondern wieder mehr in FEM und Catia einsteigen.
Intel Core i7-9800X, 8x 3.80GHz, boxed ohne Kühler ab €'*'389,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wie bewertet ihr die Plattform? Top oder Flop, ich bin mir da nicht mehr sicher.
 

DeineLtan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Ist eigentlich eine tote Plattform, die noch künstlich am Leben gehalten wird. Und das sag ich als Skylake X Eigentümer.
Der Sockel 2066 hatte schon von Anfang an das Problem, dass die Mesh Architektur nicht so stark supportet wurde und deswegen leistungsmäßig in vielen Anwendungen langsamer ist als die Mainstream CPUs des 1151 Sockels.

Und gegen die neue Threadripper Reihe sieht sie auch keine Sonne. Gegen den 3900X und 3950X ist sie wesentlicher schlechter in jedem direkten Vergleich.

Wenn du wirklich neben Zocken noch Anwendungen hast, die du benutzt, lohnt sich AMD viel mehr, da wesentlich zukunftssicherer
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Vermutlich hat Intel mitbekommen, dass zwei gewisse 280-W-TDP-Prozessoren gefeiert werden und sich gedacht: "Das können wir auch und endlich das aus Skyla... Cascade Lake X rausholen, was uns die Ökofuzzis bislang verwehrt haben."

Möglich - aber Cascade-Lake wird auch mit 280W nicht entfernt in die Leistungsregionen der neuen 24er/32er Threadripper kommen. AMD hat Cascade-Lake-X innerhalb weniger Stunden begraben wie CB es titelte.
Oder nettes Zitat zum Microcode-Update aus einem anderen Forum: "Wenn der Karren im Dreck steht bringts auch nix mehr Breitreifen aufzuziehen". :ugly:

Vielleicht reichen die Breitreifen ja für den 3950X...
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Mal sehen, wann von Intel die ersten offiziellen max OC-Cascade Lake X vs non-OC Threadripper 2nd Gen kommen.

Ich sehe die Balken schon vor mir, Intel mit 1.47x - 3.09x mit noooooooch längeren blauen Balken :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrotti

Software-Overclocker(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Ist eigentlich eine tote Plattform, die noch künstlich am Leben gehalten wird. Und das sag ich als Skylake X Eigentümer.
Der Sockel 2066 hatte schon von Anfang an das Problem, dass die Mesh Architektur nicht so stark supportet wurde und deswegen leistungsmäßig in vielen Anwendungen langsamer ist als die Mainstream CPUs des 1151 Sockels.

Und gegen die neue Threadripper Reihe sieht sie auch keine Sonne. Gegen den 3900X und 3950X ist sie wesentlicher schlechter in jedem direkten Vergleich.

Wenn du wirklich neben Zocken noch Anwendungen hast, die du benutzt, lohnt sich AMD viel mehr, da wesentlich zukunftssicherer

Schön und gut aber warum sollte ich ein für ein Sidegrade Hunderte Euro ausgeben? Nur weil AMD jetzt mal schneller ist (in Games ja nicht so sehr).

Mein 10 Kerner rennt AllCore mit 5GHz bei 1,275V und bleibt kühl dank Wakü.
 

Muxxer

Freizeitschrauber(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Sparen se wieder an der sicherheit was ein um den Balken zu verlängern haha
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Fine Brandy, der ist gut! Um den Frust zu ersäufen, dass die Garde aus Santa Clara gerade vom kleinen Wettbewerber mal so richtig vorgeführt wird! Wenn der 10nm Prozess nicht bald ans laufen kommt, brauchen sie gleich noch ne Preissenkung!

Nicht nur wegen dem Frust, auch wegen der Eigenschaften: Teurer als (Fine) Wein, älter, nicht unbedingt Produktivitätsfördernd,... :-)


Mal kurz eine Frage in die Runde. Ich muss ja immer noch aufrüsten und es gibt drei Optionen:
I9-9900K
Ryzen 7-3700X
i7-9800x

Und der gute Sockel 2066 ist wirklich billig geworden und bietet mit Quadchannel und 40 PCIe Lanes durchaus etwas. Ich will nicht nur Spielen, sondern wieder mehr in FEM und Catia einsteigen.
Intel Core i7-9800X, 8x 3.80GHz, boxed ohne Kühler ab €'*'389,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wie bewertet ihr die Plattform? Top oder Flop, ich bin mir da nicht mehr sicher.

Von den genannten hat der 9900K sicherlich die höchste Rechenleistung, aber auch einen deutlich höheren Preis als der 3700X. Wenn man auf Verfügbarkeit warten kann, sind 3900X und 3950X die passenderen Gegenstücke und in Multi-Thread-Szenarien allen genannten überlegen. Der 9800X könnte sich nur dann abheben, wenn Quad-Channel wirklich Vorteile bringt oder wo intensiv AVX512 genutzt wird. Ob das in deinen Szenarien der Fall ist, kann ich aber nicht beurteilen.


Mal sehen, wann von Intel die ersten offiziellen max OC-Cascade Lake X vs non-OC Threadripper 2nd Gen kommen.

Ich sehe die Balken schon vor mir, Intel mit 1.47x - 3.09x mit noooooooch längeren blauen Balken :ugly:

Mit Threadripper 2000 sollte Cascade Lake außerhalb von CB15 gut fertig werden, auch ohne OC. Zen2 ist das Problem, hier kann Intel nur noch mit AVX512- und INT8-Benchmarks längere Balken herbeizaubern.
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

Schön und gut aber warum sollte ich ein für ein Sidegrade Hunderte Euro ausgeben? Nur weil AMD jetzt mal schneller ist (in Games ja nicht so sehr).

Mein 10 Kerner rennt AllCore mit 5GHz bei 1,275V und bleibt kühl dank Wakü.

Geht ja nicht um einen Wechsel wie bei bei dir,sondern für Neukäufer oder jemand der von noch was älterem kommt. Für den ist 2066 tot als Alternative.
 
Oben Unten