Campus Party 2010 - Das Reisetagebuch

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Campus Party EU 2010 - Madrid

Nachdem einige ja bestimmt auf der Hauptseite bereits den Artikel mit den Bildern zur Campus Party gesehen haben. Hier nun auch unser "Reisetagebuch". Da wir allerdings erst vor ca. einer halben Stunde nach Hause gekommen sind, von einer 16 stündigen Rückfahrt muss ich nun erstmal schnell auspacken, alle Bilder und Videos auf den Rechner laden und dann gibt es auch mehr zu berichten :daumen:

Da die Campus Party wahrscheinlich nicht jedem geläufig ist, hier erstmal ein paar Infos vorab. Die Campus Party findet bereits seit 14 Jahren regelmäßig als riesige Lan-Party und Kreativmesse statt, dabei gastierte sie bisher in Spanien, Mexiko und Brasilien. Erstmalig wurde dieses Jahr eine zusätzliche Campus Party EU als Kongress für 800 geladene Enthusiasten aus den verschienen Teilnehmerstaaten der EU statt.

Die Auswahl der Teilnehmer gliederte sich daher auch in mehrere Sparten:

Science:
- Astronomy and Space
- Campusbot (Robotik)
- Modding (Overclocking)

Digital Creativity
- CampusBlog
- CampusCrea

Innovation
- Developers
- Network Security

Zusätzlich waren dann noch einige VIP´s vor Ort um Fachvorträge aus den verschiedensten Bereichen wie z.b. Green Computing oder Zukunfstechnologien zu halten.
Einen kompletten Überblick über das Programm findet ihr auch auf der Campus Party Homepage

Alle weiteren Informationen und natürlich jede Menge weiterer Bilder und unsere Erlebnisse folgen dann sobald ich hier wieder klar schiff gemacht habe :daumen:
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ui, da bin ich auf eine Menge Bilder und Berichte gespannt :) Hätte ich im Moment mehr Zeit und Geld würde ich auch mal auf ein paar Messen gehen und an meinen noch offenen CaseMods weiterarbeiten :/
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: Campus Party 2010 - Das Reisetagebuch - Anreisetag

Soo ein wenig Schlaf war schonmal gar nicht verkehrt...:ugly:

Die Bilder sind inzwischen größtenteils bearbeitet, so das ich im Lauf der nächsten Tage alles nach und nach einfügen kann...

Aber fangen wir einfach mal von vorne an....

Nachdem wir die Einladung zur Campus Party anfang März erhalten hatten, machten wir uns natürlich direkt an die Planung unserer Reise. Ursprünglich sollten wir vom einem der Sponsoren der Veranstaltung (Iberia.com) eingeflogen werden mitsamt unserer Cases und allem was sonst noch mitsollte....alternativ wären auch Speditionen in Frage gekommen mit denen die Cases vorab verschickt werden konnten.

Da unser Vertrauen in Paketdienste jedoch recht eingeschränkt ist und wir u.a. unser Fast Forward Projekt mitnehmen wollten, haben wir daher direkt nach alternativen gesucht. Fliegen wollten wir einfach aufgrund der Gepäckabfertigung nicht, da auch dort nicht sichergestellt werden konnte das die Kisten auch unbeschadet ankommen sollten. Also kurzerhand alles mit der Orga der Campus Party besprochen und erstmal alle Sorgen geschildert. Anschliessend fiel dann auch recht schnell die Entscheidun das wir uns einen Van anmieten würden um dann damit selber anzureisen. Dies hatte auch gleichzeitig den Vorteil das wir mehr Projekte mitnehmen konnten als wenn wir geflogen wären.

Nachdem das alles soweit klar war und auch der Van gebucht war konnte es dann vergangenen Dienstag losgehen. Bereits morgens früh gegen 8 Uhr legten wir los, die letzten Vorbereitungen zu treffen und nach und nach alles einzuladen. Nachdem dann auch unser guter Freund Matze von den Chaosmoddern angekommen war und auch sein Projekt verladen war konnten wir recht schnell aufbrechen in Richtung Madrid.

Für die Hinfahrt benötigten wir dann leider etwas mehr Zeit als vorab gehofft, da wir unterwegs doch öfters kleinere Problemchen hatten, die uns immer wieder zurück warfen. Aber nach 21 Stunden waren wir dann endlich in Madrid und konnten den ersten Blick auf die Location werfen, die Caja Magica....die magische Box :D unsere Heimat für die nächste Woche....

Die Caja Magica von Aussen
attachment.php


attachment.php


Die Camping Area / "Konzertsaal" von aussen...
attachment.php


der Weg von der Camping Area zur veranstaltung selbst....
attachment.php


Aussengelände....
attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Nachdem wir endlich angekommen waren mussten wir uns natürlich erstmal anmelden um so gleichzeitig auch unsere Ausweise und Zeltzuteilungen zu erhalten. Mit den passenden Unterlagen ausgestattet konnten wir dann erstmal das Gelände erkunden um vor allem eines festzustellen.....sehr weitläufig die Anlage :D

Nachdem wir dann die Veranstaltungshalle und die Moddingsektion darin gefunden hatten, machten wir uns dann auch erstmal ans ausladen. Insgesamt 4 Stunden dauerte es auch bis wir alles runtergeschafft hatten....aber das war auch kein Wunder da wir jedesmal vom Platz bis zum Auto gut 1-2 km zu laufen hatten.

Zum Glück waren wir noch relativ früh am Anreisetag angekommen, so das wir den größten Stress bereits hinter uns hatten als die meisten Teilnehmer anreisten. Verzögert wurde die Anmelung vor allem dadurch das jedes Case, jeder Roboter oder sonstiges Projekt mit passenden Aufklebern bestückt werden mussten auf denen die Personlausweisnummern des zugehörigen Teilnehmern vermerkt war, das gleiche galt auch für Monitore, Laptops usw. um so sicherzustellen das nichts den Besitzer wechselt :ugly: An den Ein und Ausgängen wurden dann zusätzlich Taschenkontrollen durchgeführt so das auch wirklich niemand ein Gerät bewegen konnte was ihm nicht gehörte :daumen: Wirklich erstklassig organisiert!!!

Kurz nachdem alles an seinem Platz war und auch unsere Zelte im Schlaf/Konzertsaal bezogen waren, wurden wir dann auch direkt von den ersten Kamerateams überrascht die Beiträge für die Breaking news drehen wollten....von einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte....da sich inzwischen in der gesammten Halle herumgesprochen hatte, das wir unseren Rechnern zuliebe mit dem Auto gefahren waren anstatt zu fliegen :D

Anschliessend wurden dann direkt noch einige weitere Interviews geführt die u.a. den Nettoaster unseres Mitreisenden Freundes Matthias zum Inhalt hatten. (Ich glaub nichts wurde so oft gefilmt wie der Toaster :D)

Gegen Abend fand dann auch die Eröffnungsfeier mit einigen offiziellen Vertretern der EU und weiteren geladenen VIP´s statt, bei der dann auch direkt eine Liveschaltung zur Internationalen Raumstation erfolgte :daumen:


Aber bevor ich mir hier die Finger wundschreibe beim Versuch das ganze zu beschreiben....hier einfach die Videos

Campus Party Channel

Eröffnung
https://www.youtube.com/watch?v=d8HE-s1-zyY&NR=1

Nettoaster in Aktion
https://www.youtube.com/watch?v=gSY3fQAib9o

Anschliessend begann dann auch recht zügig die Eröffnungsparty, bei der wir dann nochmal die Gelegenheit hatten bei Champagner und einigen Köstlichkeiten die anderen Teilnehmer kennen zu lernen....

Nach der Party sind wir dann auch irgendwann frühmorgens in Richtung Zelt gekrochen um ein paar Stunden schlaf zu bekommen bevor es dann richtig losgehen sollte.

Allerdings war die Camping Area gleichzeitig auch Konzertsaal, was sich der ein oder andere Lan Party Besucher bestimmt vorstellen kann :D
Kurz nachdem wir in den Zelten lagen hörte man auch schon die ersten Künstler die scheinbar für ne Tournee probten.....(das war vielleicht ein Konzert), aber gut bei 800 Leuten in einem Raum bleibt es nicht aus....und auf der anderen Seite hatten wir dadurch auch sehr viel zu lachen :D

Morgens früh nachdem man das Zelt verließ konnte man dann auch direkt seiner Nase noch nen neuen Geruch beibringen, so das für alle Sinne ausreichend gesorgt war ....täglich einen neuen "Duft" kennengelernt :D
Wer jetzt meint das wär ne rein männliche Veranstaltung gewesen, weit gefehlt....das Teilnehmerfeld war ausgeglichen gemischt....:ugly:

Wie es weiter ging folgt dann schnellstmöglich.....:daumen:
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Der Toaster ist der Hit​

Jau ist er wirklich!! hat ja auch nicht umsonst den 2. Platz bei den CE - Mods auf der letzten DCMM belegt :daumen:


Sooo nun muss ich grad mal überlegen....wie ging es weiter....ach ja Mittwoch morgen :lol:

Nachdem wir ja abends alle noch gefeiert hatten, könnte man meinen das es morgens in der Zeltstadt lange ruhig blieb....aber ganz im Gegenteil, bereits um kurz nach 5 zog es die ersten Campuseros Richtung Dusche oder auch zur Eventhalle...​

Als wir uns um 7 Uhr dem klingelnden Wecker eines benachbarten Zeltes nicht mehr entziehen konnten :huh: (der Einwohner des Zeltes konnte das scheinbar ganz gut ignorieren) sind wir dann auch erstmal raus und haben geschaut das wir soweit fertig werden, so das wir pünktlich um 8 Uhr über das Catering herfallen konnten....(zusammen mit einigen anderen Deutschen aus dem Robotikbereich :D) bestens versorgt mit leckerem Gebäck, Kaffee/Tee & Saft ging es dann vom Frühstück auch direkt in die Eventhalle, wo noch ein Teil der Campuseros auf den Sofas verteilt rumlagen (Flüchtlinge vor den nächtlichen Baumfällexperimenten in der Zeltstadt).
Nach und nach füllte sich dann der Eventbereich so das gegen 10 Uhr noch einmal der 2. Teil der Eröffnung stattfinden konnte, diesmal u.a. mit dem Bürgermeister von Madrid und einigen weiteren Politikern. Nachdem diese dann einen wirklich ausführlichen Rundgang hinter sich gebracht hatten, konnte auch das normale Programm auf den Bühnen anfangen.​

Für den Moddingbereich wurden neben uns noch 3 weitere Casemodder ausgewählt die am nächsten Tag ihr Projekt auf der Bühne präsentieren sollten. Das ganze musste natürlich in Englisch stattfinden. Es waren zwar auch Dolmetscher vor Ort die live synchronisierten allerdings nur von Englisch nach Spanisch....was uns natürlich keine große Hilfe war....aber man wollte abends noch eine Vorbesprechung machen um das gröbste abzuklären.....​

Nachdem wir von unserer Nominierung gehört hatten war für diesen Tag der offizielle Teil auch schon wieder beendet so das wir uns in Ruhe mit den anderen Moddern austauschen konnten. Viele der anwesenden Modder kennen wir bzw. kannten sich schon lange Zeit über das Internet, allerdings fehlte bislang immer eine Plattform um sich persönlich kennen zu lernen, was wir hier ausgiebigst nachholten....​

Auch wenn bei weitem nicht jeder der anwesenden Teilnehmer des englischen mächtig war, war es ein einziger Spass, da mit Händen, Füssen, Stift, Papier und natürlich google gefachsimpelt wurde was das Zeug hielt.
Überall fröhliche Gesichter aller Nationen die sich gegenseitig erklärten wie sie ihre Kreationen erschaffen haben und nützliche Tipps austauschten...​

Im Laufe des Tages vermischte sich das ganze auch mehr und mehr mit allen anderen Bereichen so das die unterschiedlichsten Gesprächspartner zusammenfanden.​

Auf den Bühnen liefen wie schon erwähnt paralell zu all dem, Vorträge verschiedenster Fachleute zu unterschiedlichsten Themen der Zukunfstechnologien ab. Es fanden sich Beiträge zur Verkleinerung von Fertigungsstrukturen in der Halbleiterindustrie genauso wie Beiträge zu Green IT, Vertical Gardens, Astronomie, Robotik, Sensorik, Softwarearchitektur, Sicherheit, Netzwerktechnologien uvm. statt.
Egal wie man es auch anstellte, man verpasste an sich ständig etwas :D

Gegen Abend wurde dann auch die kurze Vorbesprechung mit dem Koordinator für die Moddingsektion abgehalten, so das alle Beteiligten Bescheid wussten wie der Ablauf der Präsentation auf der Bühne sein sollte und auch wieviel zeit dafür bleiben würde. Im Endeffekt sah der Ablauf dann auch wirklich nur wenige Minuten pro Teilnehmer vor, in der ein paar Bilder aus der Entstehung des Cases gezeigt und erklärt werden sollten.
Hintergrund dieser kurzen Projektvorstellung war ein Wettbewerb der auf der Campus Party abgehalten wurde bei dem die besten Projekte ihres Bereiches ausgezeichnet werden sollten.​

Die Entscheidung für den Sieger wurde jeweils durch eine Jury (gestellt durch die Sponsoren) gefällt, die sich alle Projekte die vor Ort waren auch im Detail angeschaut hatten und natürlich auch erklären liessen.....​

Zum Nachteil der Casemodder gab es allerdings eine kurzfristige Planänderung im Ablauf so das unser Bereich zusammen mit dem Robotikbereich bewertet wurden, so das wir uns mit Konkurrenz wie z.b. einer künstlichen Prothese gegenübersahen was uns natürlich keinerlei Chancen mehr ausrechneten (und das auch volkommen berechtigt :D).Aber das sollten wir auch erst am nächsten Tag erfahren, so das wir erstmal fröhlich warteten wie der nächste Tag wohl werden würde....​

Mittags und Abends machten wir jeweils in Großgruppen mit vielen anderen Campuseros im Cateringbereich halt, wo man uns erstklassig mit spanischen Köstlichkeiten versorgte...​

Nachdem es abends leider wie aus Kübeln regnete, als wir uns eigentlich gerade auf den Weg in die Innenstadt machen wollten (Temperatur auch unter 10°), beschlossen wir den Abend mit den restlichen Teilnehmern in der Eventhalle zu verbingen. Wo auch selbst abends gegen 11 Uhr genausoviel Aktivität herrschte wie mitten am Tage....​

Auf einem unserer vielen Wege von Halle zu Halle lernten wir dann auch die Leute vom Astrotable kennen die auch mit ihrem Projekt vor Ort waren und mit denen wir noch einige Luste Stunden hatten.​

Irgendwann in der Nacht ging es dann auch wieder in unsere Zeltstadt wo wir uns wieder für einige Stunden verkrochen.....​

Und hier dann auch wieder einige neue Bilder :daumen:

Robotik Vorträge
attachment.php

attachment.php

attachment.php

Vorbereitungen für OC Weltrekorde
attachment.php

Astrotable (interaktiver Ausstellungstisch)
attachment.php

ein weiterer Einwohner des Moddingbereichs (mit vielen Motoren)
attachment.php

attachment.php

Noch ein bewegter Einwohner.....gesteuert über WIImote
attachment.php

Vortrag über Vertical Gardens
attachment.php

....sie wollen raus.....
attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Schöner Bericht, macht richtig Spaß zu lesen, die Bilder sehen auch Top aus.
Ich freue mich auf den nächsten Teil. ;)
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Schöner Bericht, macht richtig Spaß zu lesen, die Bilder sehen auch Top aus.
Ich freue mich auf den nächsten Teil. ;)
Na das freut mich doch!!!

Geb mir auch große Mühe nichts zu vergessen, was aber bei der extremen Masse an Eindrücken gar nicht so leicht ist :D

Daher geht es jetzt auch direkt weiter so lange alles noch frisch im Gedächtnis ist:

Nach einer weiteren sehr kurzen Nacht ging es für uns dann am Donnerstag morgen erstmal im Catering Bereich weiter....als wir durch Zufall einen befreundeten Redakteur des engl. PC-Magazin´s CustomPC beim Frühstück vorfanden.

Eigentlich wollte er nur für einen Tag (Mittwoch) vor Ort sein, da er bereits Donnerstag weitere Termine in England hatte. Sehr erstaunt ihn immer noch zu sehen, hörten wir dann das sein Flug am Vorabend gestrichen wurde und das es wohl Probleme mit seiner Abreise geben würde.
Er war natürlich überhaupt nicht begeistert, besonders da er ja nur für einen Tag Gepäck dabei hatte...und in dem Gepäck waren zum größtenteil einige Vorabexemplare der kommenden CustomPC die er uns mitbringen wollte, da wir einen gemeinsamen Artikel zum Thema Gravieren verfasst hatten...
Nachdem dann aber im Laufe des Tages feststand das er uns so schnell dann doch nicht wieder verlassen würde, fügte er sich lächelnd in sein Schicksal und genoß die Zeit mit all den Nerds um ihn herum.

Nachdem dann wir die ersten Hiobsbotschaften vom Vulkanausbruch gehört hatten, ging es für uns dann natürlich erstmal in die Veranstaltungshalle, wo heute ja die Vorstellung unseres Projektes auf der Bühne unseres Bereiches stattfinden sollte.

Vor der Projektvorstellung hatten wir auch keine weiteren Programmpunkte, so das etwas Zeit blieb, um sich mit allen Leuten von der Orga auszutauschen und auch um uns schonmal für die super Arbeit (auch im Vorfeld) zu bedanken.

Nachmittags war die Zeit dann gekommen, unser Projekt war an der Reihe. Leider war der Zeitplan erneut zusammen gestrichen worden, so das noch weniger Zeit blieb. Also ab auf die Bühne, schnell ein paar Bilder aus der Bauphase präsentiert, und anschliessend ab zum Projekt um die letzten Fragen der Jury zu beantworten.

Nachdem das alles erledigt war, wurde auch innerhalb kürzester Zeit ein Sieger gekürt, der volkommen berechtigt den Scheck überreicht bekam, bevor es ab zum abendlichen Catering ging :D

Das Siegerprojekt war eine intelligente Beinprothese die speziell entwickelt wurde um Leuten nach einer Beinamputation das Laufen zu ermöglichen.

Nach dem Catering machten wir dann erstmal einen kleinen Abstecher in die 2. Halle der Veranstaltung in der neben den VIP Räumen noch einige sehr interessante Projekte von Organisationen und Firmen wie z.b. ESA & Microsoft ausgestellt wurden. Auch einige kleinere Ideenschmieden waren hier vertreten und konnten ihre Projekte ausführlich vorstellen. Da wir aber nur einen kurzen Abstecher machen wollten, nahmen wir uns vor am nächsten Tag nochmal in Ruhe über alle Projekte zu schauen....und auch Bilder zu schiessen...

Wieder zurück in der Eventhalle ging es dann an die Planung für den nächsten Workshop. Da wir Samstags noch einen Modding Workshop auf der Bühne abhalten sollten, überlegten sich die einzelnen Casemodder einige Tipps, Tricks und Techniken die sie auf der Bühne vorstellen wollten um Sie so den anderen Teilnehmern näher zu bringen. Schnell fanden sich einige Ideen und Wünsche für den Workshop so das man sich an die Planung der Materialien und Werkzeuge machen konnten. Anschliessend wurde dann erstmal eine große Einkaufsliste erstellt, damit auch alle Werkzeuge und Utensilien die benötigt wurden vorhanden waren.

Wir wurden gebeten zu demonstrieren wie man Plexiglas mit einfachen Mitteln schnell aufbereitet um so eine möglichst klare Kante zu erhalten....daher brauchten wir auch nicht viele Utensilien die wir nicht sowieso dabei hatten, was die Sache natürlich erheblich vereinfachte.
Weitere Themen würden Gravuren, Arbeiten mit GFK und Klebefolien sein, die jeweils von einem Modder präsentiert werden sollten....

Nachdem wir das dann soweit alles besprochen hatten und die restliche Planung fest stand konnten wir dann auch den Tag in Ruhe ausklingen lassen und noch etwas Spass mit den anderen Teilnehmern haben....

nachdem wir ja noch am Vortag die Verrückten Deutschen waren, da wir mit dem Auto anreisten. Hatte sich das Bild am Donnerstag abend bereits volkommen gewandelt....da natürlich alle aufgrund des Vulkanausbruchs sorgen um die eigene Heimreise hatte...aber das sollte sich auch noch steigern in den nächsten 2 Tagen....was widerum viel Spass mit sich brachte....

Mitten in der Nacht sind wir dann auch erstmal wieder in unsere Zeltburg zurückgekrochen um den nächsten Künstlern beim Schnarchen zu lauschen....:ugly:

attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php

ESA Stand
attachment.php

WiiSpray
attachment.php

weitere Robotik Projekte
attachment.php

Wassergekühlter Laptop im Moddingbereich...
attachment.php
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Schöner Bericht, da werden aber einige noch immer fest sitzen, wenn die mit dem Flieger gekommen sind.
Da habt ihr mit der Autoanreise ja alles richtig gemacht. :D
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
da werden aber einige noch immer fest sitzen, wenn die mit dem Flieger gekommen sind.

Das sollte man zwar meinen, aber die Orga hat wirklich hervorragend reagiert und perfekt organisiert... meines Kenntnisstandes nach, ist gestern morgen um 10 Uhr der letzte Bus in Madrid abgefahren, mit dem dann die letzten Teilnehmer noch nach Hause gebracht wurden....zwar haben die Jungs und Mädels jetzt Busreisen von bis zu 60 Stunden vor sich, aber besser als festsitzen allemal....:ugly:

Da habt ihr mit der Autoanreise ja alles richtig gemacht.

aber hallo!!! hätten Plätze bei uns im Van meistbietend versteigern können...nur am Samstag haben ca. 10 Leute gefragt ob wir nicht noch irgendwie ein Eckchen freikriegen könnten..... (aber wir waren ja sowas von voll bepackt....da passte kein Krümmel mehr zusätzlich ....:D


Der Freitag startete dann auch erstmal in aller Ruhe, da die meisten Campuseros durch die langen Nächte bedingt, die ersten ausfallerscheinungen zeigten, so das morgens alles etwas länger dauerte....die Zeit nutzten wir direkt um erstmal in aller Ruhe unser neues Lieblingsspielzeug auszuprobieren. Dafür noch einmal unser herzlichster Dank an die Firma Fanatec! die es innerhalb kürzester Zeit möglich gemacht hat das wir noch ein Super Geniales Racing Wheel mit passender Pedalerie mit nach Madrid nehmen konnten....

Nachdem wir dann nach einigen Runden Need for Speed den Catering Bereich heimgesucht hatten, ging es erstmal in die 2. Halle um dort noch einmal in aller Ruhe alle Stände anzuschauen. Besonders aufgefallen war uns dabei eine interaktive Sound und Lichtinstallation und das "Dreaming Pillow" wo wir uns direkt eine ganze Zeit aufhielten. Neben dem Info Stand der ESA war auch ein Flugsimulator vor Ort, der war aber permanent belagert, daher konnten wir ihn leider nicht mehr ausprobieren.

Auch Microsoft und einige weitere Firmen waren vor Ort und Präsentierten z.b. den Surface Tisch, Roboter, intelligente Fahrzeuge und einige weitere Projekte....



Nachdem wir aus der Halle wieder raus waren, ging es dann auch direkt rüber in den Eventbereich wo wir schon von unseren finnischen modding Kollegen erwartet wurden, die schon einmal einige Details zum Modding Workshop durchgehen wollten. Gleichzeitig, teilte man uns auch noch mit das wir sicherheitshalber auch noch einige Schleifutensilien bekommen würden, damit auch wirklich alles doppelt und dreifach vorhanden ist (sicher ist sicher).

Obendrein hatte sich im Casemodding Bereich quasi über Nacht eine breite Mehrheit gefunden, die mit dem Ablauf des Wettbewerbes nicht zufrieden waren. Da die Casemodder durch die vermischung der Kategorien (anders als angekündigt) keine Chance auf einen Preis hatten, wurde einstimmig beschlossen, kurzerhand selber einen Modding Contest auf die Beine zu stellen, jeder Teilnehmer sollte eine Stimme bekommen und als Preis würde es einen selbstgebauten der Casemodder geben. Damit das Kind auch einen Namen hat, wurde es Modders Choice getauft....und schon waren alle fieberhaft mit der Planung beschäftigt :D

Nachdem wir dann um 10 Uhr feststellten das das Catering volkommen an uns vorbeigegangen war und auch der größte Teil der Teilnehmer schon in Richtung Stadt unterwegs war, beschlossen wir eine Pizza zu bestellen :D
(Hatten am Vorabend nen Boten im Gebäude gesehen und wußten das es möglich war)
Also erstmal Prospekt in die Hand genommen und lachend festgestellt das wir aufgrund mangelnder Spanischkenntnisse damit nix anfangen können...also auf die Homepage (2.5gb internetanbindung war ja da) in der Hoffnung auf ne Englische Sprachoption....natürlich Fehlanzeige.....als wir uns vorm geistigen Auge schon hunger schieben sahen, kamen durch Zufall einige befreundete Spanische Casemodder um die Ecke die uns bei der Bestellung halfen und sogar noch Rabatte rausholten(in Form von Pepsi und Fritten). :daumen: Anschliessend haben sie sogar noch irgendwo, Ketchup, Becher, Salz usw. aufgetrieben damit wir auch alles hatten was wir brauchten um in Ruhe futtern zu können.
Als der Bote dann nach "15" minuten ankam (nach meiner uhr hats fast eineinhalb stunden gedauert :ugly:) ging es mit der Beute auch erstmal ab in die Zeltstadt zum Sit Inn vor dem Zelt :daumen:

Irgendwann am späteren Abend nachdem die Pizza von Dominos soweit vernichtet war, schnappten wir uns dann erstmal einen Tisch im Außenbereich und verlagerten unser Wirkungsfeld mit den verbliebenen Casemoddern vor die Tür. Dort wurden schonmal einige Vorbereitungen für den Workshop am nächsten Tag getroffen (Zusägen von Plexi) und zusätzlich ein reger Informationsaustausch betrieben (Tipps und Tricks ausgetauscht), nachdem wir dann um kurz nach 2 Uhr feststellten das man Fingernägel gravieren kann, ging es dann auch ganz langsam wieder zurück in die Zeltstadt um wenigstens noch ein wenig Schlaf zu bekommen. (Meistens hat der Weg vom Platz zum Zelt ne gute viertelstunde aufgehalten....und dann kam es immer drauf an wieviele Leute man unterwegs traff....je nach Gesprächspartner unterwegs konnte es auch mal ne stunde dauern :D)

attachment.php

attachment.php


interaktives Sound und Lichtanlage....durch Bewegen und drehen der Kugeln erzeugt man Klänge und gleichzeitig Bilder auf dem Display....
attachment.php


attachment.php

Dreaming Pillow (siehe Video)
attachment.php

attachment.php

attachment.php


Surface Tisch
attachment.php


attachment.php


ESA Simulator
attachment.php


Pizza Pause
attachment.php


Dreaming Pillow Video
https://www.youtube.com/watch?v=etlMg3lROFA
 
Zuletzt bearbeitet:

Bigdaddy203

Software-Overclocker(in)
Genial!!! :D
Das sind bestimmt auch Events, die man nur sehr selten bzw. gar nicht erlebt.

Schön das du uns trotzdem davon Berichtest. Sowas würde mich auch sehr interessieren.^^
 

Acid

PCGH-Community-Veteran(in)
extrem genial, wirklich solche events bekommt man sicherlich sehr selten geboten. Das ist etwa wie wenn man als kind in eine hüpfburg darf :-)

auch dein bericht ist super interessant, macht mega spaß zu lesen.... Bitte gibt alles so deteailreich wie möglich wieder :-) den ich glaube selbst hier im forum ist das eine einmalige gelegenheit sowas mal aus erster quelle zu hören.
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Das sind bestimmt auch Events, die man nur sehr selten bzw. gar nicht erlebt

ja das kann ich nur unterstreichen, wir waren ja schon auf vielen Events unterwegs, aber sowas haben wir noch nie zuvor erlebt....war einfach ein unglaublicher Event!!! (auf vom Faktor Stimmung unter den Teilnehmern.....habe von keinem einzigem Streit oder sonstwas in der Richtung gehört....absolut friedlich und harmonisch)

Das ist etwa wie wenn man als kind in eine hüpfburg darf :-)
neee...noch besser....als wenn man als Kind einen Bagger fahren dürfte :ugly::D:ugly:

Habe gestern noch 2 Videos von der Bühne hochgeladen wo Metku Modder Janni ein sehr gutes und ausführliches Gravier Tutorial präsentiert :daumen:

die nächsten Videos u.a. ein Rundgang durch die Modding Area folgen dann natürlich auch wieder schnellstmöglich...muss das nur erstmal alles schneiden usw. (und die tonqualität hat auch sehr unter dem allgemeinen getöse gelitten...)und sobald ich das fertig hab werden sie verlinkt...mit ein wenig Glück noch heute abend und dann folgt auch der letzte Teil vom Bericht mit einigen weiteren Bildern....:D

https://www.youtube.com/watch?v=B09b2pRnV3o
https://www.youtube.com/watch?v=jWzFrfT6yS8
 
Oben Unten