C&C Remastered: Nostalgie sorgt für gute Wertungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu C&C Remastered: Nostalgie sorgt für gute Wertungen

Zwei Tage nach dem Release kann die Command & Conquer Remastered Collection zahlreiche gute Wertungen für sich verbuchen. Bei Spielen und der Presse kommt der Remaster gut an, gelobt wird vor allem die Nähe zu den Originalspielen. Das ist zugleich auch der größte Kritikpunkt, denn an Grafik und Gameplay hat sich kaum etwas geändert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: C&C Remastered: Nostalgie sorgt für gute Wertungen
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hätte nach den jahrelangen Ankündigungen wesentlich mehr erwartet. Aber da habe ich EA mal wieder überschätzt. Unfassbar das mir sowas heute noch passiert.

C&C 95 war das erste Spiel was ich je installiert habe und auch mein erstes LAN-Spiel. Habe auch extrem viel tolle Erinnerungen daran, aber das hier wird mal wieder eine Welle an halbgaren "Remastered"-Spielen auslösen. Einfach schade mit was sich die Spieler heute scheinbar zufrieden geben. Selbst 5€ wären mir zuviel für sowas.

Vielleicht erfüllt es seinen Zweck das Franchise wieder zum Leben erwecken damit EA bald großmundig ein brandneues Games-as-a-service-C&C ankündigen kann, was dann in ca. 5 Jahren rauskommt. Oder vielleicht spricht auch in zwei Tagen keine Sau mehr drüber, was mich auch nicht wundern würde.
 
L

Leonidas_I

Guest
Es ist ein Remaster und kein Remake; was will man da großartig erwarten? Die Anpassungen, die zusätzlich vorgenommen worden sind, bsplw. in der Steuerung, sind sinnvoll.
Bezüglich der Spielmechanik ist es natürlich relativ altbacken. Das merkt man relativ schnell.

Mir gefällt es jedenfalls gut.
 

drizzler

PC-Selbstbauer(in)
Eben, ein Remaster. Die Spiele haben halt ihre Eigenheiten; man kann es auch einfach als spielerisches Element sehen, dass man sich auch selbst etwas mehr um die Wegfuehrung der Einheiten kuemmern muss :)
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Ich hätte mir trz gewünscht das man AoeDE2 als vorbild genommen hätte. Letztes hat so viele gute Besserungen bekommen das es glatt als Remake durchgehen könnte.
 

knutson

Schraubenverwechsler(in)
Haben es tatsächlich gestern versucht auf LAN zu spielen.
Leider gibt es ja noch keinen LAN Modus. Also alle rein in den Router und ne Lobby gehostet.
7 Player - am Anfang der Runden alles easy, aber sobald man mehrere Units hat und bewegt oder gar Kämpft kam es zu runklern und teilweise war bei einigen dann das Spiel verzögert.
Schade eigentlich - wir haben nicht so wirklich rausbekommen ob es an der Leitung, den Rechnern oder gar am Server lag. Einige Runden liefen besser, wiederum andere waren grauenhaft.
Hoffe der LAN Modus wird bald nachgeschoben, mit 30 Jahren nochmals mit sovielen Leuten treffen um die Nostalgie bei C&C und Pizza aufleben zu lassen war schon genial.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
ich bin soweit zufrieden, Online Games laufen nicht, Das geruckel hab ich beseitigt in dem ich das Spiel auf der M2 installiert habe.

Wichtigsten Neuerung für mich

+ Bauschleife
+ Strukturiertes Baumenü
+ Sound / die Granaten klingen echt gut

Was mich jetzt schon nervt ist dieses Chat Ereignis Fenster oben Link in der Ecke.
Wenn ich kein Geld hab merke ich das schon.

Und die Map sind wieder viel zu Klein 62*62 ist zu winzig.

Der Quellcode ist ja verfügbar, die ersten Mods werde wohl bald kommen. Abgesehen davon kann die Community sich nun ein eigenes C&C basteln.

Bin ja kein ADHS Kevin mit 2 Sekundigen der Aufmerksamkeitsspanne.
 

MuhKalb

Kabelverknoter(in)
@Quake2008

Ja, allerdings, das Fenster geht mir auch auf die Senkel.
Sonst aber echt gelungen würde ich sagen.

Nur sind bei mir trotz SSD auch noch Ruckler da. Könnte aber auch an meinem betagtem System liegen.
Was mir dahingehend noch aufgefallen ist: entweder bin ich blind, oder gibt es nirgendwo Einstellunegn für die Grafik (außer Resolution)? Also irgendwie Details runterstellen oder sowas?

Viele Grüße,
MuhKalb
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Warum sollte man Details reduzieren wollen, wenn selbst eine GTX 1050 unter UHD noch für über 150 Fps reicht? Kleinere Ruckler gehören übrigens zum Spiel dazu. Bei bestimmten Aktionen bleibt das Bild kurz stehen. Das ist von den Entwicklern so gewollt, wie im Original auch schon.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Das hätte ich jetzt auch gesagt. Schon der Soundtrack ist halt einfach geil, den hör ich immer noch hier nebenher, beizeiten. Ganz ohne Spiel.

Das kommt jetzt noch dann dazu. Vom draufsehen gäbe es von mir auch 8 Punkte oder gerne auch 9 Punkte von 10 möglichen Punkten. Weil es einfach geil ist!
 

callisto1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was würde ich für ein gescheites RTS auf C&C Basis geben. Mit ordentlichem MP Matchmaking. Gerne ein Rankingsystem, das man sich bei SC2 abschauen darf. Ein C&C Generals 2 *heul*… was ist denn heutzutage mit den ganzen Studios los? Man nimmt ein C&C Generals 1 und haut einfach eine aktuelle Grafik-Engine drüber und macht ein neue Story außen herum. Ich würde glatt 100 Euro dafür hinlegen... und da wäre ich aus meinem bekannten Kreis nicht der einzige.
Das Remastered C&C mag für die Nostalgiker ja echt in Ordnung sein, aber den Hype verstehe ich nicht. Da saß doch jetzt ein IT Praktikant für einen Monat am Code und hat die "Verbesserungen" eingepflegt... Wahnsinn! Welch ein Hit...
Wenn ich mir den Scheiß anschauen, den sie mit Warcraft 3 gemacht haben, könnte ich glatt die Tastatur in den Bildschirm rammen. Genau das gleiche... hier haben sie ja das Kunststück vollbracht das Original quasi noch schlechter zu machen. Ich verstehe das alles nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass in jedem Studio nur 1 passionierter Programmierer auf 100 Wasserkopf-Mitarbeiter ohne jede Fantasie und Liebe zum Spiel kommt.

So... das musste mal raus. Weckt mich wenn sie doch noch ein WC4 geschafft haben.
 

MuhKalb

Kabelverknoter(in)
Warum sollte man Details reduzieren wollen, wenn selbst eine GTX 1050 unter UHD noch für über 150 Fps reicht? Kleinere Ruckler gehören übrigens zum Spiel dazu. Bei bestimmten Aktionen bleibt das Bild kurz stehen. Das ist von den Entwicklern so gewollt, wie im Original auch schon.

Weil ich keine GTX 1050 habe sondern eine 10 Jahre alte HD 5870 :-P
Und ich habe nicht diese Miniruckler sondern typische Systemüberforderungsruckler :-P
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Weil ich keine GTX 1050 habe sondern eine 10 Jahre alte HD 5870 :-P
Und ich habe nicht diese Miniruckler sondern typische Systemüberforderungsruckler :-P
Dann wirf doch mal ein paar Analysetools an und schau was da limitiert. Welche CPU nutzt du denn? Wie viel RAM ist verbaut? Treiber und Windows aktuell?
 

MuhKalb

Kabelverknoter(in)
Dann wirf doch mal ein paar Analysetools an und schau was da limitiert. Welche CPU nutzt du denn? Wie viel RAM ist verbaut? Treiber und Windows aktuell?

Ja, es kann auch durchaus an der CPU liegen. Habe noch einen i7 870 und 8GB DDR3. Windows ist noch auf 1909.
Aber es ist wahrscheinlich alles zu alt :-P

Dachte man kann vielleicht einfach Details reduzieren und gut ist ;-)
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Echt jetzt. Das Spiel lief damals auf meinem "mehr als ein Kern braucht kein Spieler im Jahr 2020" Intel 486 DX mit 66 MHz unter Windows 95 und ein paar wenigen MB RAM. Nur ein paar höher aufgelöste Texturen und Auflösung soll solche Probleme (auf halbwegs aktuellen Systemen) bereiten?

Da ist dann das Communityprojekt OpenRA wohl besser, was Optimierung betrifft, als EA selbst : OpenRA - Home
 
Zuletzt bearbeitet:

MuhKalb

Kabelverknoter(in)
Kannst du, drück mal die Leertaste im Spiel.
C&C Remastered ruckelt? Diese Tipps von den Entwicklern sollen helfen

Ruckler sind bekannt, hier gibts nur paar workarounds bis der patch kommt.


Danke für die Hinweise.
Interessanterweise merke ich absolut keinen Performanceunterschied, wenn ich zur Legacy Grafik wechsle.
Ich bin auch schon mal mit der Auflösung auf 1600x900 und habe die Ruckler immer noch. Auf einer SSD habe ich das Spiel auch.
Also vielleicht hat es auch nichts mit der Hardware zu tun sondern ist irgendein Problem mit der Programmierung. Die Ruckler sind bei mir auch schon vorhanden, wenn ich gerade erst beginne eine Base aufzubauen und es gerade mal 10 Units auf der Map gibt.
Es ist ja jetzt auch kein Triple A Titel, deswegen wundert es mich trotz meines betagten Systems schon etwas.

Aber nicht so wild, vielleicht kommt ja noch ein Patch, ansonsten gedulde ich mich noch etwas bis der Ryzen 4000 PC in 6-9 Monaten am Start ist ;-)


Echt jetzt. Das Spiel lief damals auf meinem 486 mit 66 MHz unter Windows 95 und ein paar wenigen MB RAM. Nur ein paar höher aufgelöste Texturen und Auflösung soll solche Probleme (auf halbwegs aktuellen Systemen) bereiten?

Da ist dann das Communityprojekt OpenRA wohl besser, was Optimierung betrifft, als EA selbst : OpenRA - Home


Ja, OpenRA läuft super smooth auch in 1440p :-)
 

IceGamer

Software-Overclocker(in)
Ganz nettes Bundle, aber unterm Strich doch deutlich zu teuer für das Gebotene. Viele halbwegs moderne Gameplayfeatures fehlen komplett. Da wurde nur minimal was implementiert. Das Feature zwischen alt und neu zu wechseln ist ganz cool, hätte ich aber dafür über Bord geworfen.

Von einem Remastered erwarte ich einfach eine halbwegs moderne Umsetzung und nicht nur einen leichten grafischen Refresh. Die neuen Features im Vergleich zum sehr gelungenen "Open RA" sind aus meiner Sicht keine Rechtfertigung für ein Remastered. Die überarbeiteten Videosequenzen sind cool und das tut dem Spiel sehr gut, aber das altbackene Gameplay, mit völlig hirnrissiger Wegfindung (für die Sammler meiner Meinung nach OK ;) ), gepaart mit mäßigen grafischen Verbesserungen, erfüllt meine Erwartungen nicht.
 
Oben Unten