• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

herethic

Software-Overclocker(in)
Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Die Bundesregierung sagt uns mal wieder was wir machen sollen.
Ich möchte zwei sachen aus diesem Artikel Zitieren:

Wer die Schädlinge nicht entfernt, muss mit Sanktionen rechnen.

Zunächst jedoch sollen die Besitzer infizierter Rechner im Internet eine Seite ansteuern, auf der hinterlegte Reinigungsprogramme die Viren ausmerzen. Erst wenn Schritt eins erfolglos ist, soll das Call-Center per Telefon eine Anleitung zur Virenbekämpfung geben.



Quelle:IT-Gipfel: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle - Nachrichten Webwelt - WELT ONLINE
Auch intressant:Regierungspläne: Zentrale gegen Computerviren - Computer - FOCUS Online


@Moderatore/Admins:
Aus meiner Sicht ist das keine Hetze gegen die Regierung.
@Moderatore/Admins/User/Nachrichtenschreiber auf Pcgh.de:
Hoffe das stand nicht schon auf der Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Die sollen lieber mal was gescheites planen. Und wie ich meinen Pc schütze oder nicht kann den doch egal sein
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

*lach* Was sind dass denn für welche? Ob ich meinen Rechner schütze oder nicht liegt doch in meinem eigenen Ermessen. Da ich es ohnehin tu, muss ich mir doch nichts pflichtweise raufladen.

Was für ein Schwachfug.
 

spurty82

Kabelverknoter(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

auf meinem eeepc brauch ich mich darum nich zu kümmern . Dank Winxp + EWF treiber.
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Der PC ist mein Eigentum was ich selber bezahlt habe, es geht die Regierung also nichts an, ich mache da einfach nicht mit ,
wenn die weiter so rum spinnen,
Online Durchsuchung von PCs, GEZ Gebühr auf PCs, Netz Sperren,
wird bald keiner Internet haben wollen.
bei den ABO Fallen Betrügern kuckt unsere Regierung absichtlich weg, da werden genug Leute geschädigt
 
Zuletzt bearbeitet:

jackdanielswhiskey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Die sollen lieber mal was gescheites planen. Und wie ich meinen Pc schütze oder nicht kann den doch egal sein

Wer nichts für die eigene Sicherheit tut, der trägt mit dazu bei, dass sich Viren verbreiten können! Möglicherweise wird dein PC gerade dazu missbraucht um einen anderen anzustecken?
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Das internet ist kein deutsches Hoheitsgebiet, es ist international und folglich staaten los... alle schnüffelaktion stehen in Widerspruch mit dem Fernmeldegesetz
wird wieder die Gerichte beschäftigen was der Steuer Zahler im wieder bezalht,
 
Zuletzt bearbeitet:

HagBC

Kabelverknoter(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Wer nichts für die eigene Sicherheit tut, der trägt mit dazu bei, dass sich Viren verbreiten können! Möglicherweise wird dein PC gerade dazu missbraucht um einen anderen anzustecken?
http://arikia.files.wordpress.com/2009/08/facepalm1.jpg

Habe dem verantwortlichen Projektleiter soeben eine email geschickt.
Sehr geehrter Herr Karge,

«Wer im Netz ohne Virenschutz unterwegs ist, gefährdet andere Nutzer in etwa so, wie ein Autofahrer, der mit kaputten Bremsen unterwegs ist und so andere fahrlässig gefährdet.»

Dies ist ein höchst peinlicher Vergleich. Ich selber bin seit Jahren ohne Virenschutz im Internet unterwegs und den bei mir ein- und ausgehenden Datenverkehr genauestens im Blick. Ich gefährde somit niemanden, weder vorsätzlich noch fahrlässig.
Ihre Pläne sollten auf eine Art und Weise modifiziert werden, sodass daraus keine unnötige und höchst unangemessene Bevormundung des Staates entsteht.

Ich wünsche ihnen jedenfalls viel Spaß bei der Auseinandersetzung mit der riesigen Internetcommunity. Der Widerstand beginnt grade erst sich zu formen.

Seine emailadresse lautet
Code:
[EMAIL="sven.karge@eco.de"]sven.karge@eco.de[/EMAIL]

In meinen Augen ist dies nur ein kleiner Schritt bis zur totalen Überwachung des Internets. Je kleiner die Schritte jedoch sind, desto weniger wird es überhaupt bemerkt.

Ansich ist die Idee toll, jedoch sollte alles auf einer freiwilligen Basis - nicht erzwungen.
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Schon als ichs im Radio gehört hab, hab ich innegehalten... Vadder meinte ja, wie toll und sinnvoll das wäre... Ich denk aber, dass mehr dahinter steckt. Vielleicht ist die Bundesregierung ja auch so freundlich und führt Überprüfungen durch, was grade durch die Leitung geht, damit auch ja kein Virus ankommt...
Oder vielleicht direkt der Deutsche Virenschutz, der natürlich per Cloud Computing betrieben wird. :D

Hoffnungslose Steuerverschwendung, wirklich... Wer keinen Virenschutz auf dem System hat (und auch wenn es der ich-weiß-was-ich-lade-und-lade-nichts-von-mir-unbekannte-Quellen - User ist), ist meiner Meinung nach nicht auf Höhe der Zeit.

Nujo, es wird langsam Zeit, sich Ubuntu als Zweitsystem einzurichten... =)
 

Rotax

Gesperrt
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Sorry aber fast alle hier haben doch garkeine Ahnung um was es eigl. geht.

Es geht nur darum dass die Provider die Kunden informieren wenn sie unwissentlich Viren "verbreiten" und diese dann entfernen müssen, was ja völlig ok und eigl. selbstverständlich ist, so will man z.B. den Aufbau von Botnetzwerken erschweren.

Zu den peinlichen Kommentaren hier á la Überwachungsstaat sag ich nichts.

Hoffentlich wird von euch mal keiner Politiker, aber ich denke da brauche ich mir keine Sorgen zu machen wenn man hier so liest.
 

HagBC

Kabelverknoter(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Wer keinen Virenschutz auf dem System hat (und auch wenn es der ich-weiß-was-ich-lade-und-lade-nichts-von-mir-unbekannte-Quellen - User ist), ist meiner Meinung nachnicht auf Höhe der Zeit.
Man sollte dass nicht unbedingt generalisieren. Natürlich ist es sinnvoll einen Virenschutz zu haben. Wer ein bisschen tiefer in der Materie drin ist, kommt auch ohne aus.

Sorry aber fast alle hier haben doch garkeine Ahnung um was es eigl. geht.

Zu den peinlichen Kommentaren hier á la Überwachungsstaat sag ich nichts.

Hoffentlich wird von euch mal keiner Politiker, aber ich denke da brauche ich mir keine Sorgen zu machen wenn man hier so liest.

Herzlichen Glückwunsch, mit deiner Ignoranz hast du das Zeug zum Politiker. ;)
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

in der Vergangenheit hat diese Anti Viren Soft nicht nur bei mir mehr Schaden am Betriebssystem angerichtet sondern auch bei anderen Nutzern , das OS Komplett zerlegt ,
ich benutze nur noch einen eindfachen Viren Scanner aus sicherheits Gründen,
wer bezahlt einem das alles ?
das beste währe wohl, wir kündigen alle unseren Internet Anschluss 2010 und benutzten einfach das Web. nicht mehr , dann können die Provider zusehen wie sie Geld verdienen .

Das man dann noch per Brief/Telefon belästigt wird, ist die Höhe des Gipfels.
Und Datenschutz gibt es dann überhaupt nicht mehr ? also am Besten am Klagt dagegen und wenn der Provider sperrt bezahlt man einfach nicht mehr, schließlich hat man einen Vertrag und das steht nicht in der AGBs.
 
Zuletzt bearbeitet:

HagBC

Kabelverknoter(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Ich denke auch dass hier die ein oder andere Verfassungbeschwerde beim BvfG eingehen wird. Aber warten wir erstmal ab, was für Sanktionen für nicht-kooperierende User angekündigt werden. Kann mir gut vorstellen, dass das Ganze letztendlich noch abgeschwächt wird.
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

ich sehe das mal rein aus technischer Sicht,
technisch ist es möglich das die Provider s.g. Filter einbauen die Viren erst gar nicht durch lassen,
so was hat z.b. Arcor beim Emal Account schon lange, einen Viren Filter mit drin .
nur kann man dann nicht mehr den Bürger beobachten was der so im Internet treibt , wenn man das machen würde und es ist sehr auffällig das bei der IT Debatte das erst gar nicht erwähnt wird ?

so weit ist es schon gekommen der Staat will uns vorschreiben, was wir auf unseren PC installieren dürfen und müssen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Mein Uraltes Laptop mit nem Virenschutzprogramm???:lol:

Der hat mit Windoof und Firefox (ist das einzige was drauf ist) schon zu kämpfen wie'n Mann der nen Backstein kackt!:ugly:

Ob mir die Merkel dann nen neues Laptop kauft???:daumen:
 

Lelwani

Gesperrt
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Sorry aber fast alle hier haben doch garkeine Ahnung um was es eigl. geht.

Es geht nur darum dass die Provider die Kunden informieren wenn sie unwissentlich Viren "verbreiten" und diese dann entfernen müssen, was ja völlig ok und eigl. selbstverständlich ist, so will man z.B. den Aufbau von Botnetzwerken erschweren.

Zu den peinlichen Kommentaren hier á la Überwachungsstaat sag ich nichts.

Hoffentlich wird von euch mal keiner Politiker, aber ich denke da brauche ich mir keine Sorgen zu machen wenn man hier so liest.


einfach traurig wie verblendet und dumm manche leute einfach sind...

willst du es nich sehen oder kannst du es nich sehen?

das tut echt schon weh deine dünnschiss hier auch nur zulesen... mal ehrlich wie kann mann so verplant sein?
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

ich finde es nicht nur Dreist und Unverschämt,
das man ausgerechnet uns
in der Weihnachtszeit mit solchen sachen behelligt .

Der unterschied noch :
da wurde ja der Vergleich mit dem PKW genannt, mit dem fährt man aber auf einer öffentlichen Strafe,
der PC steht in der privat Wohnung und da hat der Staats nichts vorzuschreiben,
wie man den nutzt und was man zu installieren hat u.a Art. 13 GG. die Wohnung ist unverletzlich,
der PC der I-Net Anschluss gehört zur Wohnung und ist ein Bestandteil dieser !
vielleicht kommen die sogar noch auf die Idee eines Tages , jedem zu hause zu besuchen und zu kontrollieren ob auch wirklich Anti Viren Soft auf dem PC installiert ist ? und bei der Gelegenheit wirft man dann auch einen blick in den Kleider Schrank und es wird auch geprüft ob die Unterwäsche die man tragt sauber ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

jackdanielswhiskey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Ich habe die Kommentare hier ausführlich gelesen, und habe nun Kaspersky deinstalliert sowie meine Firewall deaktiviert. Mir ist lieber ich werde von einem Hacker ausspioniert als vom Staat. Und wehe es kommt so eine Provider-Rotznase, und warnt mich vor nem Virus. Kann denen doch egal sein. In meinem PC darf wohnen wer will! Ausserdem braucht man eh nur ganz vorsichtig sein, dann zieht so ein Virus gar nicht erst ein. Ich glaube ja das es Viren gar nicht gibt. Eine reine Erfindung der Industrie um uns arglosen Usern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Staat, die amerikanische Regierung und Avira-AntiVir stecken ja alle unter einer Decke, wenn ihr mich fragt. :ugly:
 
A

amdintel

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

mhh jetzt aus trotz gewohnte Schutzmechanismenausßerkraft außer Kraft zu setzen, die man vorher eingeschaltet oder benutzt hatte, halte ich für den falschen Weg und für einen Fehler,
aber man könnte sich z.b. recht herzlich bei den entsprechen Personen schriftlich dafür Bedanken für Stattliche an gedachte Verordnete Fürsorge ?
ich bin auch für mehr Sicherheit im Internet
und vor allen für mehr Datenschutz im Internet, aber nicht auf diese Art und weise, wie man versucht das auf unsere Kosten durch zuziehen .
 
Zuletzt bearbeitet:

jokergermany

Gesperrt
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

"Zunächst jedoch sollen die Besitzer infizierter Rechner im Internet eine Seite ansteuern, auf der hinterlegte Reinigungsprogramme die Viren ausmerzen. "

Hmm, meinen die ich bin zu Doof um mir den Bundestrojaner selbst runterzuladen? :ugly:

Mein Uraltes Laptop mit nem Virenschutzprogramm???:lol:

Der hat mit Windoof und Firefox (ist das einzige was drauf ist) schon zu kämpfen wie'n Mann der nen Backstein kackt!:ugly:

Ob mir die Merkel dann nen neues Laptop kauft???:daumen:

Linux?
 

flipp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das die Politiker wenig Ahnung von IT haben...

Botnetze können auch entstehen, wenn der beste Virenschutz am Start ist, nichts ist zu 100% sicher, es wird immer Sicherheitslücken geben...
 

HagBC

Kabelverknoter(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das die Politiker wenig Ahnung von IT haben...
Das ist ja mal was ganz neues. Hier mal ein Youtube Video, welches erschreckende Wissenslücken einiger Politiker offenbart:https://www.youtube.com/watch?v=X92GtG1G_hY

Zitat Guido: "Also Computer ist für mich mehr so ein ganz einfaches Instrument wie ein Hammer oder 'n Nagel".
Das schmerzt in meiner Seele. Schade dass solche Leute über Gesetze abstimmen (dürfen) die sie nicht betreffen und deren Folgen sie sich höchstens abstrakt von Sachverständigen erklären lassen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bu11it

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das die Politiker wenig Ahnung von IT haben...

Botnetze können auch entstehen, wenn der beste Virenschutz am Start ist, nichts ist zu 100% sicher, es wird immer Sicherheitslücken geben...


Die Politiker sind einfach zu alt um mit den Problemen der heutigen Zeit(Internet - PC) klar zukommen. Wie simple ist es wohl nen Virus zu schreiben der dann die Seite mit dem Virenschutz blockt. Oder für die, die bisschen mehr Ahnung haben direkt Frames manipuliert.... Es gibt keinen
(100%) Virenschutz. Es gäbe zwar durchaus eine Lösung wie man es Hackern sehr schwer machen würde und man dafür nichtmal mehr ein Virenprogramm bräuchte, aber Mircosoft wird es nicht einsetzen, denn durch was ist Microsoft groß geworden -> 3. Anbieter. Und wieviele Hersteller von Antivirenprogrammen würden dann wohl pleite gehen.

But Back To Topic bei mir sind alle Politker unten durch, ich hab schon ewig nix gutes mehr aus der Politik gehört. Nur noch Zensur da, Geldverschwendung hier, noch mehr Geld für die,die eh schon genug verdienen und und und... einfach nur traurig
EDIT:
icon1.gif
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle
Zitat:
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das die Politiker wenig Ahnung von IT haben...
Das ist ja mal was ganz neues. Hier mal ein Youtube Video, welches erschreckende Wissenslücken einiger Politiker offenbart:

Zitat Guido: "Also Computer ist für mich mehr so ein ganz einfaches Instrument wie ein Hammer oder 'n Nagel".
Das schmerzt in meiner Seele. Schade dass solche Leute über Gesetze abstimmen (dürfen) die sie nicht betreffen und deren Folgen sie sich höchstens abstrakt von Sachverständigen erklären lassen können.
Wtf, aber genau sowas kann man erwarten. Und wenn man eine Webseite sperrt kann man sie über das Programm zum suchen nicht mehr aufrufen^^. Das tut doch nur noch weh
 
Zuletzt bearbeitet:

jokergermany

Gesperrt
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Zitat Guido: "Also Computer ist für mich mehr so ein ganz einfaches Instrument wie ein Hammer oder 'n Nagel".

Naja, evtl. meint er das so, dass es ein Alltagsgegenstand ist.
 

Bu11it

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Ich glaub nicht, das der jemals nen Hammer oder nen Nagel in der Hand gehabt wird - oder in die Hand nehmen wird
 

Taitan

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Ich kann das Ansinnen der Regierung nachvollziehen, denn bei einer 300PS Karre werden schließlich auch Bremsen vorgeschrieben, oder irre ich mich?
 

CyLord

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Ich kann das Ansinnen der Regierung nachvollziehen, denn bei einer 300PS Karre werden schließlich auch Bremsen vorgeschrieben, oder irre ich mich?

Ihr immer mit Euren Autovergleichen...

Ohne Bremse riskiert man sich selbst, sein Auto und andere. Bei einem Trojaner bei weitem nicht so viel. Wir haben es doch schon sehr lange nicht mehr mit richtigen Viren zu tun. Unter MS-DOS, das waren noch Viren mit Phoenix und Doodle 44.
 

Gornadar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Wir haben es doch schon sehr lange nicht mehr mit richtigen Viren zu tun. Unter MS-DOS, das waren noch Viren mit Phoenix und Doodle 44.

Richtig!
Heutige Malware ist überwiegend Spionage und Fremdsteuerung. Ich weiß schon garnicht mehr wann ich den letzten "Festplatten-lösch" Virus gesehn habe. Dafür Keylogger etc zuhauf. ( Nein nicht auf meinem Sys :D )
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

"Zunächst jedoch sollen die Besitzer infizierter Rechner im Internet eine Seite ansteuern, auf der hinterlegte Reinigungsprogramme die Viren ausmerzen. .
Wäre doch die optimale Situation, den Bürgern den Bundestrojaner unterzujubeln. ;)

Topic:
Ich lasse mir nicht vorschreiben, wie und was ich auf meinem Rechner zu tun und zu lassen habe, es sei denn es verstößt gegen ein Gesetzt, dass wäre etwas anderes.
Leider, muss ich ja zugeben, stimmt das nicht ganz so. Ich wollte eines Tages mal Onlinebanking machen und da wurde mir der Zutritt verweigert mit der Begründung, dass ich aneblich einen Virus auf meinem Rechenr hatte, ich hatte dann diesen "nicht vorhandenen" Virus entfernt und mit dem Onlinesupport gestritten, bis die mir den Zugang wieder freigeschaltet hatten. Das fand ich schon eine enorme Gängelung. Ich hoffe inständig das es nicht schon wieder dazu kommt, dass uns inkompetente Politker vorschreiben wollen, wie und was wir zu tun oder zu lassen haben.

Sorry aber fast alle hier haben doch garkeine Ahnung um was es eigl. geht.

Es geht nur darum dass die Provider die Kunden informieren wenn sie unwissentlich Viren "verbreiten" und diese dann entfernen müssen, was ja völlig ok und eigl. selbstverständlich ist, so will man z.B. den Aufbau von Botnetzwerken erschweren.

Zu den peinlichen Kommentaren hier á la Überwachungsstaat sag ich nichts.

Hoffentlich wird von euch mal keiner Politiker, aber ich denke da brauche ich mir keine Sorgen zu machen wenn man hier so liest.
Wer im Glashaus sitzt, sollte lieber nicht mit Steinen werefen. :schief:
Es geht eben nicht nur um Information. Hast du dir den verlinkten Artikel eigentlich auch durchgelesenen? Anscheinend nicht.^^
"Provider wie die Telekom, 1&1 oder Arcor sollen ihre Kunden automatisch warnen, wenn sie sich Viren eingefangen haben. Wer die Schädlinge nicht entfernt, muss mit Sanktionen rechnen."

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast XXXX

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Da hast du recht, vielleicht ist das ja nur der Grund und diese baldige gewünschte Pflicht nur die Verpackung. :D
 

Ska1i

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Bundestrojaner Hallo!
Unsere Regierung ist schon ein tolles Instrument!!! Sie wissen stets, was der Bürger braucht und hilft einem immer da wo Sie nur können... Da kann sich manch einer eine dicke fette Scheibe von abschneiden! *hust* :-D
Ich sag mal so: Jeder der in der Wirtschaft nicht zurecht kommt, geht in die Politik oder zur FDP um mit Hammer und Nagel was tolles zu zaubern...
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Du weist schon das viele Politiker in irgendwelchen Firmen Vorstandsmitglieder sind und das ist eindeutig Wirtschaft. ;) Damit will ich aber nicht sagen, das sie dort unbedingt mit ihrer Fachkompetenz glänzen. Ersetze "in der Wirtschaft" mit "mit eigener Hände Arbeit" und du hast vollkommen recht.
 

cann0nf0dder

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

ich persönlich hätte kein problem damit wenn renitente besitzer virenverseuchter pcs für die handlungen die diese durchführen als aktive beihelfer verurteilt werden. ob sie nun zu stafzhahlungen für das massive versenden von spam zu leisten haben oder als cyberterroristen an die usa ausgeliefert werden weil ihr pc an einer ddos atacke auf irgendeine .gov adresse beteiligt war.
wer nicht in der lage ist seine hardware vor den zugriffen anderer zu schützen sollte der beihilfe zu einer straftat schuldig gesprochen werden und entsprechend der rechtssprechung abgeurteilt werden, immerhin stellt er dem wahren täter ob aus pragmatismus, ignoranz oder unkenntnis (wobei diese ja im falle das dies durchkommt nicht mehr gegeben ist) die hilfsmittel zur durchführung einer straftat zur verfügung.
 

Pixelplanet

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

besser wären pflicht schulungen für alle die keinen ahnung von PC`s haben

die meisten nutzer können ja nichtmal feststellen welches programm eine fehlermeldung ausspuckt wenn irgendeine meldung kommt
 

Gornadar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

besser wären pflicht schulungen für alle die keinen ahnung von PC`s haben

die meisten nutzer können ja nichtmal feststellen welches programm eine fehlermeldung ausspuckt wenn irgendeine meldung kommt

/sign

Wer kennt es nicht, du willst einem Kumpel helfen weil er PC Probleme hat und sagt dir, es kommt andauernd ne Fehlermeldung. Nun stellst du die 100.000€ Frage: "Was steht drin?" Antwort: Weiß nich, hab se immer weggeklickt
:lol:
 

Biosman

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Das ist nur der Anfang... in ein paar Berichten und Dokus habe ich gelesen das der Staat leider Verpennt hat sich ein stück "Kontrolle" Über das Internet zu beschaffen bzw zu erhalten. Diese Kontrolle ist ihm entwichen und nun werden "Sie" versuchen dieses Stück für Stück neu zu erobern.

Also wird noch mehr kommen als nur das...
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

@ Gornadar und Pixelplanet

Also verlangt ihr praktisch einen "PC-Führerschein" die Idee an sich ist ja gar nicht mal so schlecht.
Aber wie will man so etwas umsetzen? Grundkenntnisse werden an den meisten Schulen ja schon angeboten, selbst das Arbeitsamt und andere "Hilfsorganisationen" privater und öffentlicher Natur bieten so etwas an. Nur ist das angebliche Fachpersonal das diese Schulungen dort durchführt selten auf dem neuesten Stand und die Technik schon mal gar nicht. Selbst wenn so etwas Pflicht werden würde, könnte man das mit dem normalen Führerschein, um ein KFZ im öffentlichen Straßenverkehr bewegen zu dürfen, vergleichen. Es gibt dann viele Leute die den PC/Auto dann offiziell bedienen können, aber bei Problemen gehen sie dann zu einem PC-Spezialisten/Autowerkstatt.
 

Ska1i

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

@ Gornadar und Pixelplanet

Also verlangt ihr praktisch einen "PC-Führerschein" die Idee an sich ist ja gar nicht mal so schlecht.
....

Und wie will man das kontrollieren? :ugly:
"Bitte stecken sie Ihren PC-Führerschein in meinen Card-Reader, damit ich weiss, dass sie kein Noob sind!" :lol:

Der 1. Politiker aus der Steinzeig, der das bedienen soll: "Was ist ein Card-Reader?" :D

Um das zu sehen, wäre ich sogar bereit den ganzen Müll mitzumachen :schief:
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

Hast du den Rest meines Post auch gelesen?

Ich zitiere mich mal selbst.

Aber wie will man so etwas umsetzen?

Edit: Selbst die Idee mit dem Card-Reader, wär praktisch möglich, aber totaler Blödsinn. Wie gesagt es gibt auch Führerscheine, die ein Umfassendes Wissen des Inhabers eines Solchen, in Sachen Auto und StVO, nicht wirklich offenbaren.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bundesregierung plant Pflicht-Virenschutz für alle

und dieses vorhaben wäre dann quasi der tüv, ma blöd gesagt. also ich bin bissl hin und her gerissen. sinnvoll fänd ichs, die bedenken sind aber auch gegeben. aber generell finde ich, darf man nich mit zuviel paranoia da an die sache rangehn. ich mein seid mal ehrlich: die erfassen daten hier, die erfassen daten dort. je mehr die erfassen, desto weniger lässt sich das kontrollieren. ne gescheite kontrolle müsste nen mensch machen und da könnten die nur "peaks" wirklich kontrollieren. also die müssten sich dort arg beschränken. mit maschineller bearbeitung gehts klar auch. aber mehr wien kunden verhalten oder sowas wird da doch eh ned bei rauskommen, und das ist schon gang und gäbe - und zwar nich (nur? ^^) vom staat, sondern auch von euern heiss geliebten i-net shops und google un weis der geier was nich noch alles.

so gesehen wird man bereits kontrolliert wies nur geht und es beschwert sich keiner. dann wird bissl versucht für "zucht und ordnung" zu sorgen (muss nunmal, wenns immer wieder leute gibt die offene systeme ausnutzen) und nur weil regierung dran steht gehen die konspirativen verdächtigungen wieder los.

einerseits wird den politikern absolute inkompetenz vorgeworfen, andererseits die absoluten hackerfähigkeiten im sinne von datenspionage in die schuhe geschoben. klar führen das nich die politiker durch, aber diese 2 seiten werden sich da wohl durchaus verständigen und kommunizieren, so das auch der unbedarfte politiker auf die meinung von fachleuten zurück greifen kann.

und auch wenn dein pc zu hause steht, hab ich deswegen doch nicht die sozial-kompetent sehr fragwürdige freiheit, allen anderen mit meinem fahrlässigen verhalten zu schaden. wenn ich in meinem zimmer mit dem luftgewehr spiele und draussen ne omma umruß kann ich au ned sagen "hups, aber schwein gehabt, das ich bei mir zu hause war - da kann mir ja keiner was"... ^^
 
Oben Unten