Budget GPU Upgrade für 4k Videoediting

pFreak

Kabelverknoter(in)
Hi zusammen,
ein Freund von mir möchte seinem Rechner eine Grafikkarte spendieren, um sich das Leben beim Video-Editing etwas leichter zu machen.
Er schneidet/exportet 4k Videomaterial mit Premiere und macht dabei ein bisschen Colorgrading. Keine "heftigen" Effekte.

Aktuell macht er das mit seiner Onboard Grafikkarte. Ich wusste gar nicht, dass man damit überhaupt Premiere öffnen kann ohne dass der Rechner abbrennt. Dementsprechend wäre wirklich alles ein Upgrade. Preislich möchte er im Rahmen von ~300€ bleiben, also eher eine Budget Karte. Ich schaue mich gerade im Bereich GTX 2060/1660/1650 um. AMD wäre auch eine Option, aber ich hab gelesen, dass Nvidia besser mit Adobe Premiere spielt, daher tendiere ich eher dazu.

Sein aktuelles Setup:
PSU: bequiet! Pure Power 10 400W (L10-400W)
Mainboard: B250-HD3P-CF
CPU: i7 7700
RAM: 2x8 DDR4
GPU: Onboard (Intel HD Graphics 630)

Ich glaube ein gutes Zwischending wäre eine 1660S, aber da wird es mit der 400W PSU knapp. Jedes Model setzt mindestens 450W voraus. Mit einer neuen PSU wird das Budget aber gesprengt, vermute ich. Eine GTX1650 würde mit einem 400W aber funktionieren oder? Meint ihr, dass das eine gute Wahl wäre für sein Editing? Ich meine eine starke Verbesserung zu seinem aktuellen Setup wäre es doch auf alle Fälle.

Sowas z.B.:
https://www.alternate.de/ASUS/GeForce-GTX-1650-TUF-OC-P-GAMING-Grafikkarte/html/product/1688662
https://www.alternate.de/GIGABYTE/GeForce-GTX-1650-OC-4G-Grafikkarte/html/product/1541681

Wir sind über alle Einschätzungen und Tipps dankbar! :)

Viele Grüße
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Eine 1660s wäre absolut im Rahmen für die BQ PSU. Ich werfe aber die 3050 in den Raum. Die günstigste Ampere zur Zeit.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Evtl. Hilft auch noch zusätzlicher RAM, 16 GB sind für so große Dateien evtl. Knapp bemessen.
 
TE
TE
pFreak

pFreak

Kabelverknoter(in)
Danke für die Einschätzungen! :)
Eine 1660s wäre absolut im Rahmen für die BQ PSU. Ich werfe aber die 3050 in den Raum. Die günstigste Ampere zur Zeit.
Stimmt, die 3050 hatte ich gar nicht auf dem Schirm, aber ist ja auch im Preisrahmen.
Allerdings sind bei der Karte 550W PSU recommended. Ich kann mir vorstellen, dass diese Hersteller-Empfehlungen sehr hoch gewählt sind. Das Setup hier wäre dann ja CPU 100W + GPU 130W = 230W also theoretisch noch viel Luft (Auch mit RAM, SATA usw, sind ja bestimmt nicht mehr als 100W).

Evtl. Hilft auch noch zusätzlicher RAM, 16 GB sind für so große Dateien evtl. Knapp bemessen.
Hab ich ihm auch schon gesagt :D Das wird dann vllt das nächste Upgrade.
 
Oben Unten