• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Browser starten sehr langsam (30sec)

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Moin, hat jemand eine Idee bzw. bereits Erfahrung damit gemacht, woran das liegen kann, dass bei mir Browser ewig zum starten brauchen?

Ich habe schon länger das Problem, dass hauptsächlich Browser super langsam starten. Bis zu 30-40 sec dauert das manchmal bis mein Browser offen ist. Es ist unabhängig welcher Browser es ist.

Bei den allen ist es ungefähr gleich schnell

Google Chrome
Opera GX
Microsoft Edge (Neu)
Mozialla Firefox

Egal wann und wie es dauert einfach EWIG um die zu starten. Außerdem ist bei mir nichts vollgemüllt oder stark ausgelastet.

Cookies etc habe ich bereits geleert.

Anbei ein Disk Benchmark (Samsung Magician)

Selbst an mein Arbeits Laptop starten die schneller....

Mein PC:
i9 9900k
Maximus Xi Hero Wifi
1080ti Gigabyte OC
32 Gb 4266 mHz CL19 HyperX Predator
Samsung 970 Pro 512 Gb (Windows) 300gb frei +Over Provisioning
Samsung 970 Evo Plus 1TB (Spiele) 350gb frei +Over Provisioning
1200W Corsair HX1200i
 

Anhänge

  • Bild_2021-01-26_205601.png
    Bild_2021-01-26_205601.png
    65,8 KB · Aufrufe: 38
  • Bild_2021-01-26_205854.png
    Bild_2021-01-26_205854.png
    65,9 KB · Aufrufe: 28

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn das bei allen und nur bei Browsern der Fall ist, ist das sehr verdächtig.
Nutzt du vielleicht bei allen Browsern dieselbe Erweiterung/Addon, deaktiviere mal alle und versuche es erneut.
Was sagt den der TaskManager wenn du einen Browser startest, sticht da etwas hervor was viel Ressourcen verbraucht?
Nur um sicher zu gehen, dass wir nicht ewig suchen müssen, du tummelst dich nicht auf dubiosen Seiten herum, oder lädst dir kostenlos Sachen die normalerweise Kostenpflichtig sind?
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Ich treibe mich nur auf "normalen" seiten rum. Außerdem sagt der Taskmanager nichts wenn ich den starte. Anbei ein beispiel während ich Edge starte.
 

Anhänge

  • Bild_2021-01-26_211741.png
    Bild_2021-01-26_211741.png
    67,6 KB · Aufrufe: 30

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich meine auch den Reiter "Prozesse", wo man sieht welches Programm/Anwendung wie viele RAM, CPU oder Datenträgerleistung verbraucht, hier könnte was dazwischenfunken.

Das mit den Erweiterungen/Addons nicht vergessen.
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Ich hoffe ich habe das richtig verstanden. Bin mir nicht sicher, was du mit den Addons meintest.

So siehts aus wenn ich Opera GX mit ein paar Tabs offen habe
 

Anhänge

  • Bild_2021-01-26_212347.png
    Bild_2021-01-26_212347.png
    154,1 KB · Aufrufe: 32

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Eben Erweiterungen, zum Beispiel Werbeblocker die du installiert hast, wie ich es in meinem ersten Beitrag schrieb:
Nutzt du vielleicht bei allen Browsern dieselbe Erweiterung/Addon, deaktiviere mal alle und versuche es erneut.

Bilder brauchst du übrigens nicht anfügen, es geht ja um den Zeitraum während der Browser startet, du musst dabei acht geben ob da was heraus sticht, falls etwas unübliches heraus sticht.
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Es ist ein wenig merkwürdig, ich habe immer unterschiedliche Addons. Ich habe vorhin auch bei Chrome alle Browserdaten + Addons gelöscht. Es startet weiterhin sehr langsam.

Der einzige Browser der "schnell" startet ist der gute alte Internet Explorer

Außerdem sind beim start von z.B. Edge keine Spikes auffindbar. Die CPU Auslastung steigt nur kurz um 5-10% und sinkt dann wieder.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Passiert das eigentlich immer, oder nur nach einer gewissen Zeit wo Programme/Spiele/Anwendungen gestartet hast?
Wenn es immer passiert, lade dir mal Autoruns (das ist ein Programm von Microsoft, quasi ein aufgebohrter TaskManager), vor allem beim Reiter "Loggon" siehe dir alles an, alles was du nicht benötigst deaktiviere dort, starte den PC neu - keine sorge, wenn man das Häkchen dort herunternimmt ist es nur deaktiviert und nicht gelöscht, man kann es also einfach wieder aktivieren.
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Was mich gerade verwundert ist, dass Winrar langsam startet und der Lautstärke Mixxer. Dinge die kein stück zusammenhängen. Ebenso ist das unabhängig welche Anwendungen offen sind
Ich habe dein Vorschlag eben ausprobiert. Es war auch einiges "unbrauchbares" drin, leider hat es den Programmstart nicht wirklich beschleunigt. Mein Pc startet nur ein wenig schneller (was auch sinn ergibt).
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du etwas übertaktet hast, setze es zurück auf Standard, vor allem CPU und RAM (kein XMP laden!).
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Ich habe meine CPU auf Standard bzw. den Intel Turbo Boost an . XMP habe ich aus, da das bei mir nicht wirklich gut läuft. Ich habe eigene RAM Settings (Taktrate, Spannung und Timings).
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Beim ersten Browserstart war es schnell. Nun ist es wieder gleich langsam. Die Optimierten Standard Einstellungen sind bereits drin.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Das ist wirklich sehr langsam. Bei mir braucht win 7 mit firefox 1-2 Sekunden. Bei win 10 ähnlich.
Ist es bei wlan der Fall?
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
es macht kein unterschied, ob WLAN und LAN. Verwunderlich ist halt, dass es beim Internet Explorer so gut wie instant startet.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Irgendwas muss da dazwischenfunken, anders kann ich mir das nicht erklären.
Welche Windows Version hast du installiert, alle Updates installiert?
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Gestern habe ich ein update von 1909 auf 20H2 gemacht. Das Problem ist vorher & nachher aufgetreten.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Was für ein Firewall haste den im gebrauch?Vielleicht tut das den start verzögern und den Browser den du jetzt benutzt wurde der unter Win 10 als Standard Browser festgelegt?
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Meine "Firewall" ist eine Fritzbox. Ich erkenn in der Hinsicht leider kein Zusammenhang, da ich super schnell Surfen kann, er nur super langsam startet. Mein Standard Browser ist Chrome.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Ich meine den Firewall was unter Windows 10 benutzen tust der dein Betriebssystem vor schädlingen aus dem WWW Schütz.Dein Firtzbox kann dein OS auch nicht direkt schützen wenn kein gescheiter Firewall/internet security genutzt wird.Und ist es normal das bei dir 9,5GB Ram genutzt werden,was läuft den aktuell an Anwendungen so das 9,5GB gebraucht werden?Bei mir ist mit FF als Browser und G-Data als Internet Firewall im hintergrund Steam und paar andere nicht relevante Dienste.Ich benötige nicht einmal 5GB Ram dabei.Wie kann das sein das soviel Ram genutzt werden,es sei den es laufen noch andere Programme im hintergrund.Und dein PC ist nicht infiziert,oder?Mit schädlingen Maleware,Spyware,&Co?
 
Zuletzt bearbeitet:

Belzebub13

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mach die Kiste Platt, sprich Formatieren, installiere Windows neu.
Das erscheint mir auch die einzige richtige Lösung, wer weiss was da auf dem System alles schief läuft.
Und am besten alles löschen, falls mehrere Festplatten vorhanden. Falls da Daten sind die du nicht verlieren willst dann entweder die Festplatte vom System trennen oder auf einen USB und vor Wiederbenutzung mit nem Antivirus ordentlich scannen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Das mit dem Vollmüllen hat der TE im ersten Beitrag ausgeschlossen, aber wer weiß schon was das wirklich bedeutet, womöglich wurden diese tollen "Optimierungsprogramme" genutzt, die mehr schaden anrichten können als sie nutzen.
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Ich meine den Firewall was unter Windows 10 benutzen tust der dein Betriebssystem vor schädlingen aus dem WWW Schütz.Dein Firtzbox kann dein OS auch nicht direkt schützen wenn kein gescheiter Firewall/internet security genutzt wird.Und ist es normal das bei dir 9,5GB Ram genutzt werden,was läuft den aktuell an Anwendungen so das 9,5GB gebraucht werden?Bei mir ist mit FF als Browser und G-Data als Internet Firewall im hintergrund Steam und paar andere nicht relevante Dienste.Ich benötige nicht einmal 5GB Ram dabei.Wie kann das sein das soviel Ram genutzt werden,es sei den es laufen noch andere Programme im hintergrund.Und dein PC ist nicht infiziert,oder?Mit schädlingen Maleware,Spyware,&Co?
Ich benutze Kaspersky als Virenscanner. Malware habe ich (laut Kaspersky) keine.

Im Hintergrund läuft ein wenig mehr. Discord, Steam, Ai Suite 3, iCUE, MSI Afterburner und die dazugehörige OSD software, Kaspersky Internet Security, Geforce Experience und RTX Voice.
Das erscheint mir auch die einzige richtige Lösung, wer weiss was da auf dem System alles schief läuft.
Und am besten alles löschen, falls mehrere Festplatten vorhanden. Falls da Daten sind die du nicht verlieren willst dann entweder die Festplatte vom System trennen oder auf einen USB und vor Wiederbenutzung mit nem Antivirus ordentlich scannen.
Kann ich gerne versuchen. Sollte ich demensprechend meine "Spiele" Festplatte auch Formatieren? Würde ungern 400gb an Spiele wieder herunterladen.
Das System ist sauber:
https://www.heise.de/download/product/malwarebytes-anti-malware-59624 ,
https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313 ?

Welches BIOS ist installiert?
https://rog.asus.com/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-xi-hero-wi-fi-model/helpdesk_bios/

Sind alle Windows-Updates komplett durchgelaufen?

Was läuft alles im Hintergrund (Taskmanager)?
Ich bekomme gerade mal 5 GB RAM voll mit 2 GB RAM-Disk.
Viren habe ich keine wie schon erwähnt.

Meine Bios Version ist 1802 (Dezember 2020).

Im Hintergrund läuft einiges, wie eben schon erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Im Hintergrund läuft einiges, wie eben schon erwähnt.
Dann schalte mal alles aus, was Du nicht brauchst.

Welche Windows-Version ist installiert:
Ausführen: winver
?

Wenn die Fehler nicht verschwinden, könnte man ein In-Place-Upgrade versuchen.
Windows
auf einen USB-Stick ziehen mit rufus
https://rufus.ie/ von dort aus das Upgrade starten mit setup.exe.

VORHER bitte System und Daten auf der betroffenen Platte sichern.

Wie sehen die Daten der SMART-Werte und Übertragungsraten der Platten aus:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html ?
 
TE
T

TreaZzl

Kabelverknoter(in)
Dann schalte mal alles aus, was Du nicht brauchst.

Welche Windows-Version ist installiert:
Ausführen: winver
?

Wenn die Fehler nicht verschwinden, könnte man ein In-Place-Upgrade versuchen.
Windows
auf einen USB-Stick ziehen mit rufus
https://rufus.ie/ von dort aus das Upgrade starten mit setup.exe.

VORHER bitte System und Daten auf der betroffenen Platte sichern.

Wie sehen die Daten der SMART-Werte und Übertragungsraten der Platten aus:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html ?

Mit allen Hintergrund Prozessen geschlossen (Steam etc) komme ich auch auf 4,5 GB RAM Auslastung. Statt 10+ GB

Inplace Upgrade probiere ich Samstag mal. Habe in der Woche nicht wirklich die Zeit
 

Anhänge

  • 1611766236955.png
    1611766236955.png
    36,4 KB · Aufrufe: 8
  • 1611766317856.png
    1611766317856.png
    26,1 KB · Aufrufe: 6
  • 1611766579088.png
    1611766579088.png
    34,3 KB · Aufrufe: 8

grasshopper_1975

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde einfach mal nen Live-Ubuntu von USB booten und gucken, ob da das Problem immernoch vorhanden ist..
ja -> irgendwas stimmt mit deiner Internetanbindung / Router / Netzwerk etc. nicht
nein -> Windows komplet plat machen, frisch auf nur eine Platte drauf
 
Oben Unten