• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bremst meine CPU die Grafikkarte?

Secondfly

Gesperrt
Hy Leuts,

im Moment werkelt mein X2 5000+ mit einer Asus 7950GT zusammen. Soweit okay, habe ich mir nun aber die MSI RX3870-T2D E-OC bestellt. Nun interessiert mich schon brennend wer von Beiden wen ausbremsen könnte, gesetzt das dies der Fall sein sollte.

Grüße, Secondfly
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie immer gilt: das kann man so pauschal nicht sagen. In einem Spiel/Anwendung, welches sehr Prozessorlastig ist würde die CPU bremsen. Wenn das Spiel/Anwendung sehr Grafikkartenlastig ist (z.B: Crysis) würde die Grafikkarte limitieren und es würde dir in dem falle ein schnellerer Prozessor (z.B. ein6000+) so gut wie nichts nützen.
Und wie immer gilt die jeweils schnellsten Komponenten limitieren am wenigsten.
Der 5000+ dürfte aber ausreichend sein um alles zocken zu können, zur Not kannst du ihn ja immer noch übertakten ;)
MFG
 
TE
Secondfly

Secondfly

Gesperrt
Soweit erstmal Danke. Zur Not hatte ich ja noch an einen Prozessorwechsel gedacht aber wollte ich das Board nicht unbedingt ändern. In dem Falle wäre meine Wahl auf den X2 6400+ gefallen. Nur besteht hier ja das Problem das dieser nur Ram ab 800MHz aufwärts unterstützt, ich aber 4GB 667er habe. Müsste also auch dem Ram wechseln womit es wieder sehr kostspielig wird. Und Nein, auch wenn verlockend möchte ich nicht auf ein Intelsystem umsteigen!
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Bei Crysis limietiert beides, bei CoD4 die GraKa, bei Anno 1701 die CPU - pauschalisieren kann man das nicht. Imo ist die Kombi aber ausgewogen.

cYa
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
Jo kann mich den Vorrednern nur anschließen. In der Kombi wird die Graka sicher nicht von der CPU ausgebremst!
mfg
 

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lol.. von wegen.. Klar bremst die CPU, und das gewaltig!

Ich habe den 4600@5400+, und 7950GT.

Dann holte ich mir die 8800GT-OC von MSI.
Und was war?

In UT3 (CPU Limitierendes Spiel) ganze 5 FPS mehr, Gesamt 20-40 FPS, bei vollen Details und 1280x1024.. Normal wäre hier mitm schnellen C2D über 70-100 FPS.

Crysis Very High DX10: 12-20 FPS.
High: 15-27 FPS.
Medium: Teilweise immer noch minimum FPS von 20-40.
1280x1024. Nicht berauschend.

Da hätte, vor allem bei Medium, noch ordentlich mehr FPS kommen müssen. Das war immer noch eine ungenießbare, rucklige Angelegenheit..
Vor allem wegen den Minimum FPS.
Zwar viel besser als vorher (Da Grafiklimitierend), trotzdem zuwenig bei Medium !
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Hab auch die GT von MSI und meine CPU is nen C2D 6700 2,66 @ 3,3ghz.

Limitieren tut da nichts. Zumal ein Prozessor keine Grafikkarte limitieren kann. Wie schon meine Vorredner geschrieben haben kommt es auf das Spiel an. Entweder es ist CPU-lastig oder Grafik-lastig.

Wenn bei dir UT3 ruckelt, dann liegt es an den Treibern oder einer schlechten Konfiguration.

Bei mir ist zumindest in den aktuellen Spielen eine gute Leistungssteigerung zu erkennen.
 

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
DU kapierst anscheinend nicht, das der C2D6700 um ein vielfaches schneller ist, als der schnellste AMD Athlon der K8 Architektur.
Und da UT3 CPU Limitierend ist, bringt ne bessere Graka nur was in Verbindung mit ner schnelleren CPU.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ Rocko
trotzdem bekommt er mehr fps wenn er die 7950GT durch eine 3870 ersetzt. Zudem kommt es immer auf das Spiel an. Außerdem ein C2D6700 ist nich um ein Vielfaches schneller wie der K8. Die pure Rechenkraft ist maximal 30% weniger als bei einen gleichgetakten Intel. Das ist zwar ne Menge Holz aber durch OC kann man den Abstand etwas verkürzen.
 

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@ Rocko
trotzdem bekommt er mehr fps wenn er die 7950GT durch eine 3870 ersetzt. Zudem kommt es immer auf das Spiel an. Außerdem ein C2D6700 ist nich um ein Vielfaches schneller wie der K8. Die pure Rechenkraft ist maximal 30% weniger als bei einen gleichgetakten Intel. Das ist zwar ne Menge Holz aber durch OC kann man den Abstand etwas verkürzen.

Ich hab meine 7950GT durch ne 8800GT getauscht.. das ergebnis war enttäuschend... kaum mehr FPS als vorher, trotz 4600+@5400+ in UT3.

Nur Crysis profitierte in hohen Qualitätseinstellungen enorm. Trotzdem zu wenig, um flüssig zu spielen.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ Rocko
du hast aber eine Sache außer acht gelassen der 4600+ hat 2 x 512kiB L2 Cache der 5600+ von Secondfly hat 2 x 1024kiB L2 Cache. Das führt in CPU lastigen Sachen zu einer deutlichen Beschleunigung und dann kann er immer noch übertakten ;)

Edit: sorry ich hab grad gemerkt, dass ich mich verguckt hab. Er hat "nur" einen 5000+ dieser hat natürlich auch nur 2 x 512kiB Cache
 
Zuletzt bearbeitet:

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Jezz könnte ich ja fies sein und behaupten: "Dann kauf dir halt nen Intel" ;) :ugly:

Selbst dran blöd, wenn man ja unbedingt ein "ich-kaufe-nur-AMD-weil-die-nicht-so-Monopol-sind-wie-Intel" ist ;)
 

Marbus16

Gesperrt
Rocko, werd hier nicht beleidigend, nur weil dein System zu zugemüllt ist bzw. es durch eine CPU ausgebremst wird, welche nicht mehr zeitgemäß ist.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Der größere Cache bringt grob so viel wie 100-300MHz mehr, so extrem ist das also nicht. UT3 ist im übrigen scheinbar recht CPU-lastig und fordert die GraKa nicht übermäßig, mein E6300 @ 3GHz und die X1900XT fallen in 1280*720 mit max. Details und 16xAF praktisch nie unter 40fps.

Und ein X² 6400 ist einem E67x0 praktisch bei den allermeisten Spielen ebenbürtig.

cYa
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja ein 5600+ ist ein 6400+ nur mit 400MHz weniger Takt ergo ein gar nicht so schlechter Prozessor, der die Grafikkarte nicht wirklich limitieren sollte und wenn doch einfach noch 200-400MHz übertakten(je nach dem obs der Prozi schafft) und dann sollte es gut sein.
Und der Cache ist wie gesagt nicht zu verachten ;)
 
TE
Secondfly

Secondfly

Gesperrt
Um mal die Frage nach dem Spiel ausm Weg zuräumen, zocke ich überwiegend BF2, F.E.A.R, Stalker und gelegentlich ne Runde DoD oder CS:S. Im Grunde meistert die 7950GT diese Games problemlos nur wollte/will ich mit der 3780 vorsorgen falls es doch mal CoD4 oder so etwas werden sollte. Meinen Prozessor möchte ich nicht unbedingt wechseln solang es nicht Not tut.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Ich zitiere mich mal^^
Sagen wir es mal so, eine 8800GTX würde nahezu durchgehend von dem X² limtiert, ein 5600+ von der 7900GS. Deine 7900GS limitiert bereits in 1024*768, eine schnelle CPU kann ihre Power nicht auspielen, umgekehrt ruckelts mit einer 88GTX und dem 3600+ sicher oft arg, weil die CPU mit der Geometrie usw. nicht hinter kommt. Die meisten Spiele wollen entweder eine fette GraKa oder eine fette GraKa und eine fette CPU - Ausnahmen sind u.a. Supreme Commander und die Source-Engine.

Somit ist ein 5600+ nur bedingt sinnig, viel höhere fps springen nur raus, wenn du die grafiscche Qualität stark senkst - das ist nicht Sinn des Aufrüstens. In meinen Augen fährst du bedeutend schlauer, wenn du denn X² kräftig übertaktest - das Niveau eines 4800+ solltest du packen - und dir eine HD3850 (sowie evt. einen neuen CPU-Kühler) holst. So hast du ein deutlich ausgeglicheneres System und keine Komponente limitiert übermäßig. Durch den Verkauf der 7900GS dürftest du rund 60 Plus machen, die HD3850 kostet dich dann noch gut 100. Der 5600+ liegt auch bei rund 100, somit ist es imo sinniger zu OCen.

Ich habe für mein RoundUp sehr viel mit unterschiedlich flotten GraKas und verschiedenen CPU-Taktraten experimentiert. So bricht zB die Leistung in Spielen drastisch ein, wenn ich die X1900XT und den E6300 nur mit 1.6GHz laufen ließ, egal ob in 1024*768 oder in 1280*1024 mit AA/AF. Umgekehrt war es der 7600GT scheißegal, ob die Benches mit 1.6GHz oder 3GHz liefen, die Karte limitierte bereits in 1024*768 vollkommen.
Unterhalt einer X1950Pro scheinen alle GPUs den E6300 ab etwa 2.2GHz zu bremsen, umgekehrt laufen Spiele selbst mit 3GHz und der X1900XT nur in 1024*768 im grade so spürbaren Rahmen bis nur an den Zahlen erkennbar schneller. Mein Fazit dazu findest du bei den CPU-Empfehlungen in "Die beste GraKa für jedes Budget" (siehe Signatur). Alles oberhal eines E6550/X² 6000+ bringt nur etwas, wenn eine HD3870 oder besser drinsteckt und man die Qualität nicht übertreibt. Bei allen anderen Karten fährt man größtenteils bereits mit einem E2160/X² 4000+ am Limit.
Pauschalisieren kann man aber trotzdem leider nicht^^

cYa

cYa
 

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jezz könnte ich ja fies sein und behaupten: "Dann kauf dir halt nen Intel" ;) :ugly:

Selbst dran blöd, wenn man ja unbedingt ein "ich-kaufe-nur-AMD-weil-die-nicht-so-Monopol-sind-wie-Intel" ist ;)

Ja und?
Mach ich.. und dann?
Hab aber kein Bock nen neues Mainboard einzubauen und zu kaufen macht auch nicht viel Sinn.

Stell dir mal vor, alle kaufen Intel, dann geht AMD pleite.
JUHUUUU!!! Können die Intel Fanboys auf die AMD Leute hacken.
Dabei treten se sich selber innen Arsch, denn DANN hat Intel nen Monopol, und glaub ja ned, das dann jedes Jahr ne neue Architektur rauskommt, da lassne se sich schön mit Zeit, gibt ja kein Druck mehr, und Preiskämpfe gibts auch nimmer.

Also solche Kommentare sind echt schrott.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ja und?
Mach ich.. und dann?
Hab aber kein Bock nen neues Mainboard einzubauen und zu kaufen macht auch nicht viel Sinn.

Stell dir mal vor, alle kaufen Intel, dann geht AMD pleite.
JUHUUUU!!! Können die Intel Fanboys auf die AMD Leute hacken.
Dabei treten se sich selber innen Arsch, denn DANN hat Intel nen Monopol, und glaub ja ned, das dann jedes Jahr ne neue Architektur rauskommt, da lassne se sich schön mit Zeit, gibt ja kein Druck mehr, und Preiskämpfe gibts auch nimmer.

Also solche Kommentare sind echt schrott.

Sorry, aber deine Ausdrucksweise ist echt niveaulos.

Ich bin weder ein Intel fanboy, noch sonst ein Fanboy oder hab behauptet, das jeder Intel kaufen soll :hmm: :stupid: :-_-:

Deine Argumentation schießt ergo übers Ziel hinaus.

Klar würde es mehr kosten, alles umzurüsten. Denn ich habe lediglich gesagt, das Intel im Moment das bessere Preis/Leistungsverhältnis hat ;) Und mehr war aus meinem Posting nicht zu entnehmen :kuss:

PS:
..., denn DANN hat Intel nen Monopol,...

Btw. Intel IST seit langem in der Monopolstellung ;)
 
TE
Secondfly

Secondfly

Gesperrt
Btw. Intel IST seit langem in der Monopolstellung ;)

Monopolstellung vielleicht nicht in dem Sinne das man allein herrschend aufm Markt ist aber spürt man deutlich das Intel auch die Preisgestaltung von AMD kontrolliert/kontrollieren kann. Meine Hoffnung ist ganze einfach das AMD sich wieder aufrafft und ein Bein in die Tür bekommt. Unabhängig dessen Danke ich euch für die Beantwortung meiner Frage und solang mein X² 5000+ mit der RX3870 klar kommt, habe ich keine offenen Bedenken.

Grüße, Secondfly
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ja, alleinherrschend sind sie Gott sei Dank nicht. Sonst würde das eintreten, was Rocko beschrieben hat: Hohe Preise, Verdrängung von Konkurrenten, etc. Aber das ist ein Thema, welches schon so oft durchgekaut wurde ;) Also schließen wir das lieber ab.

Zum eigentlichen Thema von dir Secondfly: Solange du dich in Spielen nicht spürbar -ich nenn es mal- "benachteiligt" fühlst, brauchst du auch kein Update.

Zumindest bis zum nächsten halben Jahr. Dann würde ich schon aufrüsten. Ob bis dahin Intel oder AMD vorne steht, ist mir persönlich egal.

Da ich sowohl Intel als auch AMD Systeme habe/hatte, schaue ich lieber, wer das bessere Preis-/Leistungsverhältnis hat :)
 

robben89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
vielleicht würde das euch interessieren: im aktuellen pcgh magazin steht, das bereits ein E6300 deutlich schneller ist als ein x2 6000 bei UT3:ugly::ugly::ugly::ugly:


fazit: irgendwie arbeitet UT3 mit intel cpu´s besser, das würde dann auch die sache erklären warum ut3 so schlecht bei amd cpu´s läuft
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Kommt immer darauf an, wie das Spiel konzipiert und programmiert ist. Da nVidia zB oft mit Spieleherstellern zusammen arbeitet, Infos gibt, selbst Hand anlegt, etc. sind viele Spiele mit nV Karten schneller.

AMD und Intel haben ja auch unterschiedliche Strukturen und Algorhythmen in ihren CPUs.
 

robben89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt immer darauf an, wie das Spiel konzipiert und programmiert ist. Da nVidia zB oft mit Spieleherstellern zusammen arbeitet, Infos gibt, selbst Hand anlegt, etc. sind viele Spiele mit nV Karten schneller.

AMD und Intel haben ja auch unterschiedliche Strukturen und Algorhythmen in ihren CPUs.
so siehts aus und bei ut3 hat intel das nachsehen halt:wow:
 

2fink

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klar würde es mehr kosten, alles umzurüsten. Denn ich habe lediglich gesagt, das Intel im Moment das bessere Preis/Leistungsverhältnis hat ;) Und mehr war aus meinem Posting nicht zu entnehmen :kuss:

also bei preis/leistung würd ich nicht immer nen intel kaufen. wenn es um die reine rechenleistung geht ja. preislich kannst mit nem kleinen dual-core von amd nichts falsch machen, da diese leise zu kühlen und vorallem sehr sparsam sind.

mfg
 
TE
Secondfly

Secondfly

Gesperrt
Naja, ich bin kein Verfechter von Intel aber will ich nicht umsteigen.Zum einen möchte ich mein Board nicht wechseln weil ich das erst seit 4 Monaten habe und zum anderen war die Leistung von AMD bisher, in dem Fall auch mein X² 5000+ für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend. Ich besitze weder CoD4,Pro-Street oder Kriese so das ich jetzt ganz dringend umsteigen müsste. Mit der RX3780 wollte ich (würde sie endlich mal kommen :( ) nur eben Vorsorgen falls ich mir doch mal eines der besagten Games zulege oder nächstes Jahr etwas kommt wo mehr Power als die einer 7950GT gefragt ist. Auch möchte ich endlich komplett auf Vista umsteigen, auch wenn die 7950GT Vista-tauglich ist, merkt man spürbar wie sie bei BF2 in 1280x1024 und 6xAA inkl. allen Details, Schatten und so zukämpfen hat. Unter XP kein Problem aber gefällt mir Vista besser.
 

Ares_Providence

PC-Selbstbauer(in)
Also ich würde sagen das wird wohl reichen für die Zukünftigen, bei mir läuft ja schon Crysis mit einen 4200+ und eine 8800GTS (320) Flüssig in den auflösungen von 1280*1024 High Flüssig.
Also wenn du die Ati Karte hast wirste wohl einiges flüssig hin bekommen.
Wenn du nachrüsten solltest weil du der meinung bist es wird zeit oder sie ist für manche sachen zu schwach dann schau mal nach nen schönen Phenom, da sind noch ein paare geplant und lassen sich gut Takten abre ich glaube nicht das das so schnell geschiet.

MfG
 
TE
Secondfly

Secondfly

Gesperrt
Na das Thema ist eh erstmal gestorben. Laut Alternate kommt dieses Jahr nix mehr (meist zuverlässige Quellen) rein weswegen ich meine RX3780 abbestellt habe. Dann halt nächstes Jahr :)
 
Oben Unten