• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche ein neues Mikro, hab aber (fast) keine Ahnung was für eins

Schinkennudel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

seit vielen Jahren benutze ich ein Zalman ZM-Mic1 und ich bin überhaupt nicht damit zufrieden. Da ich jetzt auch mit dem Streamen angefangen habe und das Klagen meiner Freunde und Bekannten über mein Mikrofon nicht mehr hören kann, muss jetzt endlich ein neues her.

Es sollte ein Usb-Mikro sein und ich brauche auch noch Zubehör dafür, also Spinne + Arm + Popschutz
Da ich mit meinem jetzigen Mikro +30dB Lautstärke in Windows + 10dB in OBS habe und das (...)Teil immer noch leise ist, wäre mir auch ein Lautstärkeregler am Mikro relativ wichtig.
Nach stundenlangem rumsuchen bin ich auf das hier gestoßen: the t.bone SC 425
Das hat sich ja schon mal gut angehört, dann ist mir die Lieferzeit aufgefallen :wall:
Beim Sudotak SC-810 scheint die Lautstärke zu wünschen übrig zu lassen und es ist auch kein Lautstärkeregler integriert.
Bei ein paar anderen war dann entweder der mitgelieferte Mikrofonarm total schlecht oder war einfach nicht verfügbar, wie z.B. die Mikros von Tonor.

Etwas teurere hab ich mir auch angesehen, also z.B. das Audio-Technica AT2020 USB+, Blue Yeti, ect.
Da ist dann halt das Problem, dass die recht teuer sind und komplett ohne Zubehör kommen. Wenn man bedenkt, dass ich zwischen 0 und 0.1 Zuschauern im Schnitt habe, weiß ich halt nicht, ob sich dieser Preis rechtfertigen lässt. Gut, es bliebe noch die Genugtuung, dass sich keiner mehr über mein Mikrofon beschwert. Das ist mir schon auch was wert :lol:

Bei den teureren würde ich entweder das AT2020 oder den Blue Yeti nehmen (der silberne kostet auf Amazon 113€). Bei denen weiß ich aber nicht, was ich da für ne Mikrofonspinne + Arm nehmen soll, die offiziellen sind nämlich sau teuer und würden meine absolute Schmerzgrenze von 200€ deutlich sprengen.

In irgendeinen sauren Apfel scheine ich beißen zu müssen, weiß aber nicht welchen. Brauche also Rat oder ne eierlegende Wollmichsau.

Grüße,

Schinkennudel


 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann mich über das Sudotack ST-900 nicht beklagen.
Ja es ist nicht das lauteste ohne Extragain, aber auch nicht gerade superleise.

Hier im Vergleich mit extra dB Angaben:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Es klingt verdammt gut und kann sich da ohne weiteres direkt mit dem Blue Yeti messen.!
Es kommt für unter 70Geld mit nem kompletten Set, mit Spinne, Arm und so.
Und ganz ehrlich, wenn du auf das Teil in OBS noch +10dB draufgibst, dann biste fast schonwieder zu laut, ist jedenfalls so, wenn man das mal mit Audacity testet, dann knallt das gerne mal in den roten Bereich, jedenfalls bei ca 10cm Abstand und normaler Stimmlautstärke.

Gerade mal bei Amazon geglotzt...es scheint gerade auch nicht verfügbar zu sein...meh.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Was mich aber generell wundert:
Da ich mit meinem jetzigen Mikro +30dB Lautstärke in Windows + 10dB in OBS habe und das (...)Teil immer noch leise ist, wäre mir auch ein Lautstärkeregler am Mikro relativ wichtig.
Das hört sich für mich an, dass du das Zalman Mic an einen grotten schlechten Onboard betreibst. Bitte gib nicht dem Mikrofon die Schuld an schlechten Aufnahmen, wenn dein Quellgerät das Übel ist.
 
TE
S

Schinkennudel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein günstiges DAC(Sharcoon) wird deinem Zahlman ordentlich auf die Sprünge( Lautstärkemässig) helfen .
Das kostet halt mehr, als das Mikro gekostet hat und das ist halt auch schon ~8 Jahre alt.
Gerade mal bei Amazon geglotzt...es scheint gerade auch nicht verfügbar zu sein...meh.
Ja, so ging's mir gestern dauernd :wall:
Das hier wäre vllt eine Alternative: Tonor Q9 bei dem ist allerdings noch der ältere Arm dabei, ansonsten siehts aber gut aus.
https://geizhals.de/auna-mic-900b-schwarz-a1306081.html kann ich empfehlen, super klang. nen arm dazu und du bist fertig.
Hab ich mir auch schon überlegt, was für einen Mikrofonarm hast du dir denn da dazugekauft?
Das hört sich für mich an, dass du das Zalman Mic an einen grotten schlechten Onboard betreibst. Bitte gib nicht dem Mikrofon die Schuld an schlechten Aufnahmen, wenn dein Quellgerät das Übel ist.
Zum Video: wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmt das Mikro rundum auf oder? In den Bewertungen stand zumindest drinnen, dass es fürs Zocken eher nicht geeignet ist, wegen der Tastatur. Ich hab ne mechanische und hack da gerne drauf rum.
Zum Zalman: Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Notebook von 2012 und jetzt an meinem Rechner mit einem Asrock Taichi x470. Da steht bei Onboard: 7.1 CH HD Audio (Realtek ALC1220 Audio Codec)
mein Dt 880 pro mit 250 Ohm könnte ich von der Lautstärke her ohne Dac betreiben, hab ich schon ausprobiert (benutze aber ein Fiio E10). Keine Ahnung, ob das was taugt oder nicht :ka:

Stand jetzt würde ich eins der beiden oben genannten, Tonot Q9 oder Auna, nehmen. Was meint ihr?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Joa das Auna Mic 900 würde auch gehen, hängt in der Soundquali dem ST-900 nur minimal nach und ist ne feste Grösse in dem Bereich.
JE nach Bedarf, vor allem der Reichweite/Höhe, würde ich den T20 oder T30 von Tonor als Arm nehmen.
Was das T9 angeht...falsch machen kann man da nicht viel und wenn du ein gutes Review brauchst:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Tendieren würde ich jedoch eher zum Auna in dem Fall.

Hier mal ein Vergleich von Auna 900 vs Sudotack ST-810 also dem direkten Vorgänger des ST-900
(das ja nun auch mit LED und so daherkommt) Kopfhörer aufsetzen!

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
Zum Video: wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmt das Mikro rundum auf oder? In den Bewertungen stand zumindest drinnen, dass es fürs Zocken eher nicht geeignet ist, wegen der Tastatur.
Ne, eigentlich komplett das Gegenteil, das XM8500 ist so gut gerichtet, dass Tastaturen dahinter kaum Probleme darstellen. Mehr Probleme hast du da mit Kondensatormikrofonen wie das Sudotack, Auna und co.
(ab 07:13)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

und im Vergleich zu Kondensator-Mikros (ab 08:28)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab mich mal noch ein wenig umgeschaut, u.A. auch beim Tech Boss und da fiel mir das Rode Nt1...erm Behringer TM1 ins Auge, das kost etwas mehr als die Hälfte vom Rode und ist praktisch ein sehr hochwertiger China-Klon vom NT1 der sehr ähnlich aussieht und sich auch in der Build und Soundqualität kaum vom NT1 unterscheidet, dazu brauchts nur noch nen Arm, die Spinne und ein guter Popschutz sind im Lieferumfang bereits enthalten.

Guggsu hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Bei Amazon isses grade nicht lieferbar scheints, aber Thomann haben es da.
Anmerkung. es ist allerdings ein XLR Mic, daher würde ich dazu das Behringer XENYX USB dazunehmen, dann haste auch gleich etwas mehr Kontrolle und kannst auch gleich monitoren und am Klang drehen und so, bevor das überhaupt in den Rechner geht, nicht zu vergessen das du da auch mixen, bzw den Mix aus Game und mic hören kannst und so.
 
TE
S

Schinkennudel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank für eure Hilfe, hab mir vorgestern + gestern die ganzen neu geposteten Videos + noch andere durchgeschaut und bin dann auf das Fifine K678 gestoßen und hab mir das + den Arm von Tonor gekauft. Das Ding ist ein etwas schlechterer Blue Yeti Klon.
Da mir aufgefallen ist, dass ich über meinem Schreibtisch ein Regal habe, werde ich mal versuchen das da zu befestigen, bin mal gespannt, ob das klappt.

Ich hab mich mal noch ein wenig umgeschaut, u.A. auch beim Tech Boss und da fiel mir das Rode Nt1...erm Behringer TM1 ins Auge, das kost etwas mehr als die Hälfte vom Rode und ist praktisch ein sehr hochwertiger China-Klon vom NT1 der sehr ähnlich aussieht und sich auch in der Build und Soundqualität kaum vom NT1 unterscheidet, dazu brauchts nur noch nen Arm, die Spinne und ein guter Popschutz sind im Lieferumfang bereits enthalten.

Guggsu hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Bei Amazon isses grade nicht lieferbar scheints, aber Thomann haben es da.
Anmerkung. es ist allerdings ein XLR Mic, daher würde ich dazu das Behringer XENYX USB dazunehmen, dann haste auch gleich etwas mehr Kontrolle und kannst auch gleich monitoren und am Klang drehen und so, bevor das überhaupt in den Rechner geht, nicht zu vergessen das du da auch mixen, bzw den Mix aus Game und mic hören kannst und so.
Das Ding ist ja 1:1 ein Klon, krass :lol:
Ja, das wäre auch gut gewesen, aber mit Audiointerface + Mikrofonarm wäre ich da halt auch beim doppeltem von dem gewesen, was ich jetzt ausgegeben hab. Sowas hol ich mir denke ich erst, für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich doch irgendwann mal Geld damit verdiene.

Wahrscheinlich würde ich mir dann auch noch das Behringer XM8500 holen, einfach weil ich nicht glauben kann, dass ein 12,89€ Mikrofon so gut sein kann und es selbst rausfinden will
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ja, das wäre auch gut gewesen, aber mit Audiointerface + Mikrofonarm wäre ich da halt auch beim doppeltem von dem gewesen, was ich jetzt ausgegeben hab. Sowas hol ich mir denke ich erst, für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich doch irgendwann mal Geld damit verdiene.


Naja gegenüber den ca 100 die du ausgegeben haben dürftest, wärste mit 150-160 dabei gewesen, aber so isses auch ok. :)
Und wie macht sich der Spass bis jetzt oder noch nix da?^^
Gib mal ne Meldung wenn du bissel erfahrung gesammelt hast damit. :)
 
TE
S

Schinkennudel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja gegenüber den ca 100 die du ausgegeben haben dürftest, wärste mit 150-160 dabei gewesen, aber so isses auch ok. :)
Und wie macht sich der Spass bis jetzt oder noch nix da?^^
Gib mal ne Meldung wenn du bissel erfahrung gesammelt hast damit. :)
Es sollte heute ankommen, kam aber schon gestern. Ich war daheim, geklingelt hat aber nichts. Laut Amazon wurde es beim "Nachbarn" abgegeben, was bei uns heißt, dass es im Eingang von unserem steht. Die Vordertür lässt sich nämlich nicht schließen und dann stellen viele Paketzusteller das einfach rein, sieht jeder, kann jeder mitnehmen :ka:

Jo, dann hab ich so etwa 1 1/2 Stunden damit verbracht einen Plat am Schreibttisch zu suchen, wo ich den Arm hinstelle + in welcher Posi ich dann das Mikrofon betreibe. Zum Glück wusste ich von Audacity. Da hab ich meine Stimme dann einfach aufgenommen, während ich das Mikro an verschiedenen Stellen positioniert habe. Letztendlich hab ich dann meinen Zweitbildschirm auf die rechte Seite verfrachtet und links ist jetzt das Mikro, leicht links von meinem Kopf.

Dann halt noch in OBS Noisegate eingestellt und die Lautstärke angepasst. Da hab ich einfach einen Mikroteststream gemacht und eine Freundin hat mir Feedback gegeben.

Bisher waren alle begeistert, weil ich mal nicht leise war :lol:
Die Tastatur hört man, da ist auch die Position vom Mikro nicht ganz optimal, aber der Noisegatefilter funktioniert da ziemlich gut.
Wie originalgetreu meine Stimme war, kann ich natürlich nicht selbst bewerten, aber das was ich da bei Audacity gehört habe klang ziemlich gut.
Heute Abend um halb 9 spiele ich mit zwei Freunden, die das Mikro noch nicht gehört haben, Raft. Bin mal gespannt, ob ihnen ein Unterschied auffällt. Falls du willst, kann ich dir auch meinen Twitchlink schicken, dann kannst du's dir anhören.
 
Oben Unten