• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche bitte eure Hilfe bei Zusammenstellung meines neuen Rechners

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,

da ich mir das letzte mal einen Rechner vor 7 Jahren zusammen gebaut habe bin ich komplett aus dem Thema. Ich habe mich bereits wieder etwas eingelesen hätte aber gerne euren Rat besonders bei dem Prozessor.

Es soll ein reiner Gamingrechner werden keine Videobearbeitung oder Grafikdesign.

Nehm ich da eher AMD oder Intel? Finde den Ryzen 7 3700X eigentlich ganz gut.

Aktuell habe ich bereits eine ZOTAC GeForce RTX 3070 Twin Edge OC. Alles andere darf bzw. sollte neu gekauft werden. Mein Budget liegt bei ca. 1500 € abzüglich der Grafikkarte (700 €).

Würde mich sehr über Anregungen, Tipps und Empfehlungen freuen.

Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?
  • CPU: i7-4770K 3500 1150
  • CPU-Kühler: Alpenföhn "K2"
  • Mainboard: MSI Z87-G45 Gaming Z87 RG SA
  • RAM: D3 8GB 1600-999 Vengeance LP K2 COR
  • Speichermedien: 1 TB SSD Crucial Sata
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 660ti
  • Netzteil: be quiet! Straight P. E9 CM 580W ATX23
  • Gehäuse: CooMas N600 window bk ATX
  • Laufwerk: LG GH24NS 24x SA bk B (DVD Brenner)
Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

1080p - 75 Hz - Samsung S24D330H​


Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
In den nächsten Tagen/Wochen. Gerne vor weihnachten, aber etwas warten wäre kein Problem wenn es sich stark Preislich bemerkbar machen würde.

Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Einen Monitor. Was denkt ihr über den?

Gigabyte G27QC - 68,6 cm (27 Zoll), LED Curved Monitor, VA-Panel, WQHD, 165 Hz, 1 ms, AMD FreeSync​


Soll es ein Eigenbau werden?

Ja, also würde selber basteln

Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

So ca. 1500 €. Davon hab ich bereits 700 € in die GPU investiert. Am Ende sollte einfach ein sinnvoller Kompromiss aus Spaß und Vernunft gefunden werden.

Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Spiele
  • CoD - Warezone
  • Lol
  • Assassins Creed
  • Cyberpunk
Anwendungen
  • Üblicher Alltagskram wie Musik- und Video-Player, Browser usw.
  • Ganz selten mal ein Spiel aufzeichnen oder streamen
Wie viel Speicherplatz benötigst du?
ca. 1 - 2TB

Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?
Bin ich mir nicht sicher. Nie gemacht.

Gibt es sonst noch Wünsche?
Wäre schön wenn der Rechner relativ leise ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adrianinho

Kabelverknoter(in)
Bin zwar auch kein Experte, der auf täglicher Basis neue Rechner zusammenstellt aber so einmal im Jahr tangiert mich das Thema schon, sodass ich schon glaube, dass ich nicht kompletten Stuss vom Stapel lasse. Also gebe ich hier mal meinen Senf hinzu, wo ich glaube sinnvolle Anmerkungen machen zu können und eventuell kannst du damit etwas anfangen.

Zur CPU:
Angesichts des verbleibenden Budgets würde ich dir aufgrund von Preis/Leistung wohl eher zu einem 3600 für aktuell etwa 200€ raten.
Sonst würde ich aktuell wohl nochmal ca. 50€ mehr in die Hand nehmen für nen 5600X. Da könnte der Preis auch noch fallen wenn sich die Verfügbarkeitsprobleme demnächst lösen. Ich weiß allerdings nicht ob das zeitnah realistisch ist - ich bezweifel es eher.

Generell:
Es wäre vielleicht gut zu wissen, welche alten Bestandteile
(
Gehäuse[wüsste nicht wo da ein Problem sein sollte],
NT[würde vermuten es reicht bei dem Grafikmonster nicht mehr aber das sollen andere mit mehr Kenne beurteilen], Speichermedien[sollte auch möglich sein]
)
du weiterhin nutzen möchtest, damit man weiß welche Komponenten von den restlichen 800€ noch abgedeckt werden müssen. Bei meinen aktuellen Überlegungen für ein neues System machen diese 3 Komponenten alleine nämlich schon knapp 400€ aus. An nem neuen Mainboard und dann mindestens 16GB (also 2x8) DDR4-Ram (3200MHz oder 3600MHz) führt bei dem Prozessor ja eh kein Weg dran vorbei.

Ich hoffe mein Beitrag hilt ein wenig.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
So ca. 1500 €. Davon hab ich bereits 700 € in die GPU investiert.
Dann noch der Monitor für 300€.

Bleiben 500€ für alles Andere...

Das klappt nicht :schief:

Monitor erstmal behalten und dann wenigstens die 800€ in ein neues System investieren.

Sonst bekommt man nicht viel mehr als z.B. einen Core i5 10400F +B460 Board und 16GB 2666MHz Ram :ka:

Oder ist der Monitor doch extra?
 
TE
J

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal danke für die Hilfe und die Rückmeldung.

@Adrianinho: Du meinst Ryzen 5 5600x richtig? Hab auch gelesen das der für gaming optimal sein soll
Also alles was ich oben genannt habe könnte ich nutzen. Zur not halt neu kaufen.
Die 1500 € bzw restlichen 800 € sind so mein ca. budget. Wenn ich zb. für 200 € den für mich perfekten Rechner bekomme nehm ich die natürlich in die Hand.

@chill_eule Der Monitor ist nicht in meinem Budget inbegriffen. Ich will das Restbudget rein für den Rechner nehmen. Sorry hätt ich dazu schreiben sollen.

Mal ne allgemeine Frage zu Ryzen Prozessoren.
Wieso ist der Ryzen 5 5600x schneller als der Ryzen 7 3800x? Der 7 hat doch mehr Kerne. Sorry ich blicke da noch nicht ganz durch.

Sollte ich den Ryzen 5 5600x nehmen welches Board, ram und NT würdet ihr empfehlen?
 
TE
J

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Gibt es noch Vorschläge bezgl. Prozessor?

Ich finde den Ryzen 5 5600x eigentlich gut für ~350 €. Wie ist eure Meinung dazu?

Wenn ich den nehmen sollte, kann ich dann später man auf einen Ryzen 9 5900x aufrüsten mit dem selben Mainboard oder brauche ich dann wieder ein neues?

Ram hab ich gelesen brauche ich ddr4 mit 3200 mhz richtig? Reichen 16 gig oder nimmt man 32?

Wie stark muss das Netzteil sein und was für eine Kühlung nehme ich? Reicht da ein Lüfter oder muss es Wasserkühlung sein?

Sorry für die dummen Fragen aber der letzte Rechner liegt 8 Jahre zurück.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich komm später noch mal wieder, wenn ich dran denke
Habs natürlich vergessen =)

Mein Vorschlag, leicht über Budget aufgrund der Lieferbarkeit bei manchen Komponenten...


Gehäuse ist natürlich Geschmackssache und geht auch deutlich günstiger :ka:
Das Pure Base 500 ist aber schallgedämmt, 2 vormontierte Lüfter, Staubfilter...

In der Liste sind 2 Prozessoren drin. Einmal der 3700X, weil er (halbwegs +15€) ins Budget von 800€ passt.
Der 5600X ist auch drin (mit Menge=0), damit näherst du dich aber schon eher 900€ an :gruebel:

Wenn du die Komponten in dein vorhandenes, gutes Gehäuse verfrachtest, passt der 5600X auch wieder (halbwegs +15€) ins Budget :daumen:

[Alle Preise stand Heute, ohne Versandkosten]
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Gibt es noch Vorschläge bezgl. Prozessor?

Ich finde den Ryzen 5 5600x eigentlich gut für ~350 €. Wie ist eure Meinung dazu?

Wenn ich den nehmen sollte, kann ich dann später man auf einen Ryzen 9 5900x aufrüsten mit dem selben Mainboard oder brauche ich dann wieder ein neues?

Ram hab ich gelesen brauche ich ddr4 mit 3200 mhz richtig? Reichen 16 gig oder nimmt man 32?

Wie stark muss das Netzteil sein und was für eine Kühlung nehme ich? Reicht da ein Lüfter oder muss es Wasserkühlung sein?

Sorry für die dummen Fragen aber der letzte Rechner liegt 8 Jahre zurück.
Der 5600X ist in Games sehr schnell, trotz seiner "nur" 6 Kerne. Für die genannte Kohle kann man durchaus zu ihm greifen. Beim RAM würde ich (wenn er in`s Budget passt) direkt 32GB 3600er nehmen.

Beim Netzteil langt für ne RTX 3060Ti/RTX 3070 ein aktueller Trafo mit 500-550W gut aus. Bei allem drüber sollte man zur 750W-Variante greifen.

Auch für einen 5900X reicht ein potenter Turmkühler (;)):


gut aus:daumen:

Gruß
 
TE
J

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine Antwort. Die 1500 € sind so ein ungefährer Richtwert.

Also ich würde schon den 5600x nehmen. Denke die paar € sind da gut investiert. Die SSD hab ich schon als Sata.

Wie sieht es aus mit dem Ram und dem Takt? Hatte gelesen das der 3200 sein sollte.

Was denkst du über das Board & den Ram wenn ich das Budget erweitern würde?

Hab heute dieses Bundle gefunden:

Hast du eine Meinung zu dem Board?
 

Maxtrum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab den selben Bildschirm,
das ist mein System
1 Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
1 AMD Ryzen 5 3600, 6C/12T, 3.60-4.20GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK)
1 MSI B550-A Pro (7C56-002R)
1 Arctic P14 PWM schwarz, 140mm (ACFAN00124A)
1 Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
1 be quiet! Pure Base 500DX schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW37)
1 be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 (BN283)

kostet mit Ryzen5 3600 um die 820 euro, +deine graka ist man bei 1520euro...

habe mir eine 3080 Eingebaut.

Wenn du allerdings den Ryzen5 5600 moechtest musst du halt nochmal 130 euro drauflegen (macht ca 5-13fps mehr je nach game)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wie sieht es aus mit dem Ram und dem Takt? Hatte gelesen das der 3200 sein sollte.
Die neuen Zen3 CPUs schaffen meist durch die Bank weg mehr, vor allem wenn RAM und IF synchron laufen sollen.
Merken tust du keinen Unterschied zwischen 3200 und 3600 MHz RAM, den kann man nur in Benchmarks feststellen.

Aber ein Preisunterschied ist kaum vorhanden, also gleich 3600er kaufen, mindestens CL18. Optimieren kann man evtl. dann noch selbst um ein paar Nanosekunden raus zu holen ;)
 
TE
J

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Rückmeldungen. Sie haben mir sehr weitergeholfen und mich inspiriert.

Was haltet ihr von folgender Zusammenstellung?

Gibt es Verbesserungen oder Kritik?

Danke für eure Hilfe

1608309130596.png
 
Oben Unten