• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Boxensystem an PC und Fernseher

Sm1ley

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey!
Hab gesucht aba leider nix passendes für mein Problem im Forum gefunden.
Also es mein Problem is folgendes:
Ich hab ein Teufel Concept E Magnum Power Up Edition und das is mit der Soundkarte meines PCs verbunden. Es handelt sich um eine Creative Soundblaster x-fi Xtreme Music oder Gamer, weiß ich leider nimma so genau ^^

weiters hab ich meinen fernseher (Philips 42PFL5604) über HDMI an die GeForce GTX 285 vom PC gehängt.
Der Fernseher und der PC stehen jeweils an gegenüberliegenden wänden. hab ne skizze angefügt mit dem aufbau und wie ich mir ne lösung vorgestellt habe. schaut alles sehr verwirrend aus, ich hoff ihr kennt euch aus gg.
wenn ich mir jetzt nen film über den pc am fernseher anschau hör ich den ton aus den teufel lautsprecher aba mit umgekehrten positionen. also aus den beiden boxen neben dem fernseher hör ich den ton der für die hinteren boxen bestimmt ist und aus den beiden boxen beim pc und dem center lautsprecher hör ich halt den ton der von vorne kommen sollte.

nun zu meiner frage: gibts ne möglichkeit dass ich einfach und kostengünstig den ton beim "fernsehen" und beim pc "richtig" höre? hab daran gedacht mir bei ebay iwie ne zweite centerbox zuzulegen und die über ne art schalter mit dem kabel der "normalen" center box zu verbinden. dann noch die kabel der front und rear boxen miteinanderverbinden und auch mit schalter zum wechseln versehen.
ich hoff ihr versteht was ich mein... xD würd das funktionieren oder gitbs da ne andere/einfachere möglichkeit?

lg und vielen dank schonmal!
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich würde da lieber versuchen alles so umzustellen das es passt. Ansonsten müßtest du nach einem Umschalter für die Lautsprecher suchen und quasi jede Box doppelt mit Kabeln beaufschlagen ( frage ist ob die Klemmen das packen ).
 
TE
Sm1ley

Sm1ley

Komplett-PC-Käufer(in)
aber wenn ich die boxen an den fernseher ausrichte, hab ich den "falschen" ton wenn ich am pc spiele. ich möchte aber beides richtig hören ohne mir ein zweites sytem kaufen zu müssen xD
 

MasterMystery

PC-Selbstbauer(in)
Warum steht der center überhaupt hinten?
Kannst du nicht bei deiner Soundkartensoftware die Lautsprecher anders positionieren?
 
G

Gast12348

Guest
Also erstmal die Zeichnung, um himmels willen, das verwirrt einfach nur, auch wenn ich weis was du willst.

Sei dir aber gleich mal dazu gesagt, mit normalen Schaltern wird das Nix, wenn dann must du die ne schaltung mit Relais aufbauen, die kohle die du da rein steckst, kannst auch in nen billiges 5.1 System in den PC stecken.
Vorrausgesezt das du dir überhaupt so ne schaltung bauen kannst sind mindestens grundkenntnisse in Elektrotechnik.
Wir reden hier etwas in nem preisbereich um die 100e für die Bauteile die dazu notwendig sind.
 
TE
Sm1ley

Sm1ley

Komplett-PC-Käufer(in)
ja ich weiß...die zeichnung is nicht gerade toll ^^
also is die einzig sinnvolle möglichkeit 2 5.1 systeme zu benutzen?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ja das wäre die bessere Lösung. Bei sind es zwar nur 90° aber ich selber nutze 2 Systeme, selbst meinen Kumpel hat es überzeugt.
 
G

Gast12348

Guest
3 Möglichkeiten seh ich.

1, Mit 2 Systemen wär die unkomplizierteste Lösung.

2, Die Billigste Lösung wär wenn du dein Zimmer umstellst ;)

3, Die Eleganteste wär natürlich sich ne umschaltbox zu bauen die Relai gesteuert ist, die könnt man sogar so bauen das man sie durch ne Fernbedinung steuern kann, oder übern PC mittels RS232 Schnittstellen.

Aber hier ist dann schon erweitertes Fachwissen im bereich Elektronik und Programierung erforderlich.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Die Schalter wären schon wieder was anderes, auch wäre es für 5.1 nicht tauglich
 

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Für Bastler!!
Hier eine Surroundlautsprecher-Umschaltung von mir.

Diese ist sowohl mit 220V~ oder Niederspannung z.B. 24V= Spannung ansteuerbar.
Wichtig!!! Alle Arbeiten am Hochvoltbereich sind durch einen Fachmann auszuführen und zu Prüfen!!!

Die vorgeschlagenen Komponenten sind ohne größeres handwerkliches Geschick zusammen- und anschließbar.

Die zwei Durchführungsklemmen, sollten vor dem Anschließen gemäß dem Lautsprecherkabelfarbschema, markiert werden.
Die Relaisschalterbrücken mit 0,75mm2 massiven Kabel ausführen.
Die Kabelbrücken an den Relaisimpulsklemmen mir 0,75mm2 flexibeln Kabel ausführen, entsprechend dem Netzkabel und dessen Farbschema!
Werden die Relais mit 220V~- Impulsspannung angesteuert, sollten diese Leitungen möglichst weit von den Niedervolt-, bzw. Lautsprecherleitungen im Gehäuse verlegt werden.
Um Arbeiten mit 220V~ Spannung zu vermeiden, kann auch ein Steckernetzteil mit entsprechender Ausgangsspannung, passend zu den verwendeten Relais, genutzt werden.
Dazu kann man einen Ein/Aus-Schalter in das Gehäuse integrieren, oder ohne diesen, einfach den Schalter einer schaltbaren Steckdosenleiste verwenden.
Kabelsteckschuhe aus der Baumarkt-KFZ-Artikel-Abteilung zum Anschluß an die Schalteranschlußfahnen verwenden.
Die Anschlußbelegung der Relaisschalter siehe Produktfotos im entsprechenden Link
Wenn die vorhandene Centerbox über der Sitzposition mit Abstrahlrichtung zum Fußboden montiert wird, spart man sich die zweite Centerbox und Rs3!
Bei Verwendung von Relais mit anderen Niederspannungsimpulsansteuerung, entsprechend ein Netzteil mit der dazu passenden Spannung einsetzen. ( im Bild sind 24V= Spannung ein getragen, die Komponenten sind jedoch mit 12V= Spannung ausgewählt)

Siehe dazu folgende Komponentenvorschläge:

Relais Gold 230 V Ac Serie 59, FINDER | voelkner - direkt günstiger
Relais Norm 230 V Ac Serie 49.52, FINDER | voelkner - direkt günstiger
Relais Norm 12 V Dc Serie 59, FINDER | voelkner - direkt günstiger
Relais Norm 12 V Dc Serie 49.52, FINDER | voelkner - direkt günstiger
http://www.voelkner.de/products/45731/Durchfuehrungsklemme-Hdfk-4.html
Anschlussleitung 2x0,75 Euro-Stecker/Zwischenschalter 1,5m | voelkner - direkt günstiger
Kabeldurchführung Stufennippel M20 5-16 mm weiss, RITTAL | voelkner - direkt günstiger
Stecker-Netzteil Egston Bi13-120108-Adv Get, EGSTON | voelkner - direkt günstiger
Wippenschalter A-E 16a/250v Gn O/I | voelkner - direkt günstiger
http://www.voelkner.de/products/39156/Gehaeuse-ABS-173x57x115mm-Grau-Schwarz.html
 

Anhänge

  • P1150492.jpg
    P1150492.jpg
    647,1 KB · Aufrufe: 246
  • P1150493.jpg
    P1150493.jpg
    605,6 KB · Aufrufe: 182
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sm1ley

Sm1ley

Komplett-PC-Käufer(in)
hey RIESEN dank für deine große mühe! das is genau das was ich wollt :P
und auf dem zweiten blick schaut das gar nicht mal so kompliziert aus. werd mich bald an die genaue planung machen :P
nur, wie meinst mit der center box? dass ich die an der decke über der sitzposition anmache damit ich nur 1 brauche?
 

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Die Centerbox wechselt nicht die Position, egal welche Surroundvariante nach dem Schaltplan verwendet wird.

Es kommt natürlich darauf an wie genau du in dem Raum sitzt. Die Centerbox sollte leicht vor der Sitzposition sich befinden, d.h. der Stuhl braucht also nur einen halben Meter hinter der Centerbox sein.

Hierzu eine Erläuterung:
 

Anhänge

  • P1150494.jpg
    P1150494.jpg
    505,4 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Hier noch einige Anschlußdetails zu den Relais und ein Realisierungsvorschlag:
 

Anhänge

  • S59DE.pdf
    485 KB · Aufrufe: 91
  • P1150495.jpg
    P1150495.jpg
    650,6 KB · Aufrufe: 145
Oben Unten