• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bluescreen Code:1001

e30niko

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebes Forum!

Ich komm einfach mal gleich zu Sache. Habe mir vor kurzem ein neuen PC gekauft. Habe mir die Sachen bei "Mindfactory" bestellt und mit einem Bekannten der davon Ahnung hat zusammengebaut, lief auch soweit ganz gut bis ich dann meine Games drauf hatte und angefangen habe zu daddeln. Nach 10-15min Spielzeit habe ich das erste mal einen BlueScreen gekriegt. War natürlich Erstmal geschockt und hatte voll das P auf der Stirn weil ich mir nicht Sicher war, was Das Problem ist. Natürlich habe ich erst gegoogelt bevor ich euch damit nerve aber leider komm ich nicht weiter. Habe alles mögliche ausprobiert und getan und gemacht. (Ram-Riegel getauscht, Benchmark Test gemacht, etc) War auch alles soweit ganz okay laut den Ergebnissen, sprich keine Fehler in der Hardware. Wenn ich normal Im Internet surfe, E-Mails schreibe oder sonstiges am PC mache habe ich keine Probleme, aber sobald ich spiele kireg ich nach eine Zeit wieder den BlueScreen mit immer dem selben Fehlercode. Anhand des Protokolls (siehe Anhang) sieht man auch das es unregelmäßige Abstände sind, wo ich dazu sagen muss das ich gerade letzter Zeit jeden Tag gespielt habe, sprich der Pc laüft jeden Tag und auch ziemlich lange! Ich hoffe ja das es nur ein Treiberbproblem ist weil ich ansonsten auch mit meinem Latein am Ende bin!

Vielleicht kann mir ja einer helfen! Würde mich über baldige Antwort freuen,

lg Niko!

Bench.jpg Bluescreen.jpg Protokoll.jpg
 

04_alex_4

Freizeitschrauber(in)
Hallo,
bin mir nicht ganz sicher, aber ich tippe auf VRAM, in Benchmarks wird kaum VRAM belegt und in Spielen schon, und wenn gewisse Grenze erreicht wird, kommt eine Fehlermeldung, bzw BSoD
kannst du vielleicht von deinem Bekannten seine Grafikkarte ausleihen oder vielleicht bei ihm deine Graka testen?
Gruß
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Der Stop 0xA01 Fehlercode deutet auf ein Problem mit dem Grafikkartentreiber, oder der Grafikkarte selbst hin.
Was für Treiberversionen hast du schon probiert, bzw. aktuell installiert?

Was für Hardware hast du eingebaut. Bitte alles genau aufschreiben (insbes. Mainboard, Grafikkarte, Netzteil).
 
TE
E

e30niko

Schraubenverwechsler(in)
servus, ja also die Grafikkarte habe ich noch nicht getauscht bzw. eine andere eingebaut, habe nur mal die Treiber aktualisiert. Momentan habe ich die aktuellste CCC Software drauf (siehe Screenshot).

Zur Hardware:

- Chip-Satz: Intel Core i5 4440 4x3.10GHz (Boxed)
- Mainboard: ASRock H87 Pro4 So.Typ 1150
- Grafikkarte: HIS Radeon R9 270X IceQ X2 Turbo
- Arbeitsspeicher: 8GB (2x 4GB) Crucial Ballisitx Sport DDR3-1600
- Netzteil: be quiet! 500Watt Pure Power L8 (Non Modular 80+ Bronze)
- CPU-Kühler (falls relevant): Alpenföhn Groß Clockner Tower Kühler


Mir wurde mal gesagt ich solle doch mal die Treiber der GraKa "sauber" deinstallieren und vielleicht nicht den aktuellsten Treiber nehmen, und vor allem keine Beta Treiber, weil
es sonst eventuell zu Problemen kommen könnte (!?) Wenn ihr noch Infos braucht dann sagt mir einfach bescheid, und dann melde ich mich sofort
 

04_alex_4

Freizeitschrauber(in)
an Treibern soll es nicht liegen, zumindest nicht an CCC 14.3, von 14.4 würde ich erst mal abraten, hatte schon Probleme damit gehabt.
liegt höchstwahrscheinlich an Grafikkarte, bzw an VRam wie ich schon eben erwähnt hab. Kannst du aber trotzdem mit Standarttreiber ausprobieren, mit 13.12
 
G

Gast20140707_2

Guest
Schau nach, ob Du einen Ordner C:/Windows/Minidumps hast. Wenn ja, zippe diesen und lade ihn hier hoch. Alternativ kannst auch das Speicherabbild C:/Windows/MEMORY.DMP auf dropbox hochladen und hier verlinken. Dort kann man die Ursache meistens gut auslesen.
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Da ist beim Stop 0xA01 Fehler nur der Grafikkartentreiber als Fehlerursache rauszulesen.

Die Grafikkarte ist werkseitig Übertaktet. Takte die Grafikkarte um mindestens 200mhz runter (3D Last) und teste, ob die Probleme bleiben.
Poste noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD).
 
G

Gast20140707_2

Guest
Auf dem einen Bild oben ist zu sehen, dass CCC 14.3 installiert ist. Versuche es zunächst einmal mit dem CCC 13.12
 
Oben Unten