• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Blu-ray und 3D sollen weiter auf Erfolgskurs sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Blu-ray und 3D sollen weiter auf Erfolgskurs sein gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Blu-ray und 3D sollen weiter auf Erfolgskurs sein
 
G

GTA 3

Guest
Mir kommt endlich der Bluraybrenner von LG ins Haus. :daumen: Zwar hab ich nur nen 22 Zoll mit 1680er Auflösung aber hey wenn mir eine FullHDGlotze ins Haus kommt, werd ich meinen PC ganz sicher dafür verwenden müssen. :D
 
D

Dr Bakterius

Guest
Blu-ray ja, aber bei 3D sehe ich das nicht solange man dazu eine Brille braucht. Auch höhere Einstiegspreis dürfte abschrecken, und wer gerade gekauft hat wird auch kaum umrüsten
 

push@max

Volt-Modder(in)
Finde die ständigen Angebote bei BluRays richtig gut...so bezahlt man für eine BluRay teilweise weniger als für eine DVD. :daumen:
 

Black Goblin

PC-Selbstbauer(in)
Dieser 3D Hype geht mir ja total auf die Nerven!

Ich habe damals mit ein paar Freunden Avatar in 3D im Kino gesehen - mann sah das beschissen aus. Bloß nie wider...
 

blubblah

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Blu Ray auf jeden Fall, kann mir gar nicht mehr vorstellen ohne diese schöne Auflösung zu gucken.

3D Projektor ist mir noch zu teuer, hab mir grad im November einen neuen Full HD Projektor gekauft und habe jetzt keine Lust und kein Geld auf 3D umzusteigen. Denn die ordentlichen 3D FullHD Projektoren kosten ja alle locker über 3.000 Euro (JVC X3, Mitsubishi Diamond, Sony HW90 usw.)

Wenn bei mir in ~1,5 der nächste Projektor kauf ansteht, werde ich sicher 3D haben, da es standard ist und auch bestimmt für unter 2000 Euro zu bekommen wenn nicht sogar im Bereich 1.500Euro, also Schnäppchen Preis. Außerdem ist es dann nicht mehr die 1. Generation sondern schon die zweite eventuell schon die dritte und deutlich ausgereifeter.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Für mich käme 3D nur in Frage wenn es durchgängig ohne Brille geht und der Preis max. 1/3 über der herkömmlichen Hardware liegt
 

DominikZepp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Kein anderer Markt ist so offen für die neuesten Entwicklungen in der Unterhaltungselektronik wie Deutschland. Die Nachfrage nach Blu-ray 3D entwickelt sich sehr vielversprechend."

Außer natürlich alle asiatischen Industrieländer.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Wir haben einen 3D-Plasma und gekauft, die 150 Euro Aufpreis für 3D war es uns wert und wir haben es nicht bereut.
 

RapToX

Software-Overclocker(in)
blu-ray top! 3d flop!

dvd's kommen mir gar nicht mehr ins haus -> augenkrebs :D
und dieser nervige 3d-hype geht hoffentlich auch bald zu ende.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Also was ich so bis jetzt in den Läden an 3D testen konnte überzeugt mich kein stück. Wenn ich die Shutterbrille aufhabe, flackert mir das Bild zu stark und sowas brauch ich echt nicht. Lieber ein 2D Film mit guter Story als ein Brainless film ala Avatar.
 

hfb

Software-Overclocker(in)
Genauso wie damals zur DVD.

Nur dass sich die DVD durchgesetzt hat, weil sie im Vergleich zum Vorgänger
(VHS) deutliche Vorteile bot und bequemer war.
Blu-Ray bietet ausser mehr Speicherplatz keines von beiden und ist Sony-typisch mit den ganzen Verschlüsselungen usw noch dazu deutlich unhandlicher.

So wie es aussieht behalte ich recht: Blu Ray wird sich nicht durchsetzen (im Sinne von die DVD verdrängen), da kaum ein Mensch es braucht und bis es durch natürliche Ersatzanschaffungen verbreitet genug ist werden Sony und
die Rechteinhaber uns schon wieder den Nachfolger andrehen wollen.
 

Elektro

PC-Selbstbauer(in)
Nur dass sich die DVD durchgesetzt hat, weil sie im Vergleich zum Vorgänger
(VHS) deutliche Vorteile bot und bequemer war.
Blu-Ray bietet ausser mehr Speicherplatz keines von beiden und ist Sony-typisch mit den ganzen Verschlüsselungen usw noch dazu deutlich unhandlicher.

So wie es aussieht behalte ich recht: Blu Ray wird sich nicht durchsetzen (im Sinne von die DVD verdrängen), da kaum ein Mensch es braucht und bis es durch natürliche Ersatzanschaffungen verbreitet genug ist werden Sony und
die Rechteinhaber uns schon wieder den Nachfolger andrehen wollen.

Da kann ich Dir nicht wirklich zustimmen. Mein Bekanntenkreis und ich selber kaufen nur noch Blu Rays statt DVD. Zum einen ist es doch so, das durch den mitlerweile sehr attraktiven Preis, bei Endgeräten und Filmen sich Blu Ray förmlich aufdrängt (ich denke mal das jeder 2. der einen defekten DVD Player hat, sicher gleich einen Blu Ray Player kauft und da die Filme in Aktionen teilweise nur noch 7,99 Euro kosten erübrigt sich die Frage ob DVD oder Blu Ray zumindest für mich fast von allein). Zum anderen ist die Bildquallität auf den entsprechenden Endgeräten (Fernseher über 42 Zoll in 1080p) sehr wohl um einiges besser. lediglich die Tonquallität ist mir persönlich zu selten besser als DTS 5.1, da würde ich mir mehr True HD wünschen, was man wenn es vorhanden ist aber, wieder bei entsprechenden Endgeräten vorausgesetzt, dann aber auch deutlich hörbar besser ist.

Aber da gehen die Meinungen sicher noch ein paar Jahre auseinander, aber ich denke das es nur noch ein Frage der Zeit ist, zumal rd jetzt ja schon die TVMovie mit Blu ray als Filmbeilage, für 5,99 Euro, gibt. Der Preis macht halt die Masse.

Gruß!

P.S.: 3D wird sich meiner Meinug nach erst Durchsetzen, wenn man dafür keine Brillen mehr braucht.
 
D

Dontinarus

Guest
Ich weiß nicht, ob das ein Problem meiner Hardware oder generell so ist, aber ich habe einige Probleme/Unschönheiten mit der BluRay. So wird meine grafische Oberfläche beim Abspielen immer auf "Basic" zurück gestellt. Auch kann ich eine BluRay nur ein paar Minuten (vllt. auch nur eine, habe nie Zeit gestoppt) anhalten. Danach wird der "BluRay-Modus" wieder verlassen und wenn ich dann weiter schauen möchte, meldet die Abspielsoftware, dass meine Umgebung keine BluRay abspielen kann und hält den Film an. Dann darf ich von vorne beginnen, die ganzen Intros, Raubkopiererhinweise und Co. überspringen (wenn es denn geht) oder ansehen.
Die Abspielsoftware habe ich bereits gewechselt (incl. Herstellerfirma), da hat sich nichts geändert. Deshalb gehe ich davon aus, dass dies kein Fehler der Software ist.

Ein weiteres Problem, welches ich sehe, betrifft Bildfehler. Bei BluRays fallen mir, sofern sie nicht gerendert wurden, Bildfehler wie Bildrauschen viel stärker aus. Eine größere Auflösung nützt mir einfach nichts, wenn diese zusätzlichen Pixel "mit Bildfehlern gefüllt" werden.

Dies sind die zwei Hauptpunkte, weshalb ich immer noch g.T. zur DVD greife. Erst letztens habe ich mir eine DVD vorbestellt, obwohl die BluRay nur ein Euro mehr gekostet hat.
Dies bedeutet allerdings nicht, dass ich gar keine BluRay besitze, aber DVD ist für mich noch lange nicht tot.
 

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
BluRay ist ok, habe ich akzeptiert und sehe ich mir auf meinem PC mit dem Acer GD245HQ an. Dieser 3D-Hype... Schreckliche Propaganda.

Sent from my iPhone using PCGHExtreme
 

byte1981

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
DVDs kaufe ich mir fast gar nicht mehr, Blu-ray ist mMn. schon Standard. Ein 3D-TV werde ich mir jetzt aber noch nicht kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hfb

Software-Overclocker(in)
Aber da gehen die Meinungen sicher noch ein paar Jahre auseinander, aber ich denke das es nur noch ein Frage der Zeit


Genau. Und wenn man die Produktzyklen betrachtet, hat Blu Ray genau diese Zeit nicht mehr, weil in wenigen Jahren schon wieder der Nachfolger
verkauft werden soll.
 
Oben Unten