• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Ich möchte zu meinem Geburtstag meinen uralten DVD-Player ausmustern und mir einen Blu-Ray/Multimediaplayer gönnen.

Wichtig wäre mir, das er vor allem auch Containerformate wie MKV oder DIV-X vom USB-Stick bzw. von einer externen HDD abspielen kann.
Audiostreaming von IPhone oder Fernbedienung per App ist in der Preisklasse wohl etwas viel verlangt?

Der Sony BDP-S490 macht auf mich einen ganz guten Eindruck.

Andere Vorschläge? Kann man an so etwas wie Asus O!Play auch einen externen Blu-Ray Player(Laufwerk) anschließen?
 
TE
Icedaft

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Scheint gut zu sein, hängt sich aber wohl öfters mal auf.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Schau mal, ob die Hänger vlt eher von älteren Rezensionen stammen bzw. neuere aussagen, dass das Problem per Update behoben wurde - so was kann nämlich gut sein.
 

stevie4one

Software-Overclocker(in)
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Wenn dir die Containerformate so wichtig sind, solltest du dich nach einem anderen Hersteller umsehen. Sony-Geräte spielen da wirklich nur eine begrenzte Anzahl an Formaten. Am ehesten wirst du da bei Samsung-Geräten fündig. Ich spreche da aus eigener Erfahrung ...
 

Supeq

Software-Overclocker(in)
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Das Containerformat ist ja eine Sache, wichtiger ist aber der Codec der drinsteckt. Was genau für MKV´s willst du denn abspielen ?
 
TE
Icedaft

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Nicht lachen .... Das weiß ich so recht noch gar nicht.:what:;) Es ist nur so, das von mir des Öfteren wohl mal einen gerippten Film für mich hätten oder eine Blu-Ray. Damit kann mein 12 Jahre alter Medion-Player natürlich nichts anfangen...:schief:

An meinem PC werden diese als MKV-Format angezeigt. Es sollten nach Möglichkeit 90% der gängigen Formate abgedeckt und von einer externen 2 1/2" Platte wiedergegeben werden können. Wenn FLAC oder Apple Lossless unterstützt würden, könnte ich als Sahnehäubchen meine umfangreiche CD-Sammlung mit auf die HDD packen.
 

rumor

PC-Selbstbauer(in)
Ich Tipp auf irgendein h. Codec.

Apple loosless ist so ne Sache... Das kostet wieder Lizenz und die spart man sich gerne ;-)
Tendenziell geht da jeder gängige Player. Sogar mein 2 Jahre alter 100€ Player spielt die ohne murren ab.
Wenn du es genau wissen willst musste wohl die Platte einpacken u d ausprobieren. Sollte aber bei nem ordentlichen Händler kei. Problem sein.

Gruss
 

stevie4one

Software-Overclocker(in)
AW: Blu-Ray/Multimediaplayer bis 100/150€?

Na dann viel Glück mit deinen Dateien via USB ... Gib mal bescheid, ob und wie die laufen ...

Hier mal noch ein paar Infos zu deinem Geburtstagspräsent. :bday:
 
Oben Unten