Blackscreen bei Spielen/Youtube

TheLax

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,
ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende was den Rootcause bei der hier vorliegenden Black-Screen-Problematik angeht. Es kommt bei mir sporadisch zu Black Screens. Zunächst traten diese nur bei Far Cry 6 bzw. Battlefield 2042 auf, weshalb ich angenommen habe, dass es nur bei entsprechender Auslastung auftritt. Gestern Abend ist es allerdings auch kurz nach dem Zocken aufgetreten. Das Verhalten bleibt dabei aber immer gleich:
Die RGB Beleuchtung der Grafikkarte geht aus, die Lüfter laufen unverändert weiter aber der Bildschirm erhält kein Signal mehr und schaltet daher in den Standby.

Meine verwendete Hardware:
MoBo: MSI MPG Z590 GAMING FORCE
CPU: i7 11700K
RAM: GSkill TridentZ
GPU:RTX 3080 Ti Founders Edition
PSU: Corsair TX 850M

Ich bin zunächst davon ausgegangen, dass es sich um ein Problem mit der Stromversorgung handelt und habe daher zunächst testweise mein 750 Watt Seasonic Focus PX-750 gegen ein 850 Watt Corsair TX 850M getauscht. Bei beiden Netzteilen war die Grafikkarte durch zwei separate Kabel angeschlossen. Das Problem trat dann erst wieder einen halben Tag später auf... :ugly:

Ich habe meine Fehlersuche dann fortgesetzt und die Grafikkarten zwischen meinem Rechner und dem meiner Frau getauscht. Mit ihrer Grafikkarte (Asus RTX 2080) trat das Problem auf meinem Rechner nicht auf. Gleichzeitig funktionierte auch meine Grafikkarte in ihrem Rechner tadellos. Sowohl der 3D Mark Stresstest als auch eine 6 Stunden andauernde Far Cry 6 Session haben keinerlei Abstürze oder Probleme zu Tage gefördert.

Ich bin vor etwa 8 Wochen auf Windows 11 umgestiegen und hatte bisher keinerlei Probleme. Da die Installation von Win11 jedoch als Upgrade von Win 10 durchgeführt wurde, hatte ich die Annahme, dass mit dem Upgrade etwas softwareseitig beschädigt wurde. Also habe ich Windows 11 neu aufgesetzt aber das Problem trat trotzdem wieder auf. Der Grafikkartentausch wurde dann ebenfalls wiederholt und erneut zeigten sich keine Probleme.

Ich verwende momentan den Nvidia Treiber 496.76. Nachdem ich von Problemen mit dem Treiber gehört hatte, habe ich die Hotfix-Treiber ebenfalls ausprobiert. Aber das Problem trat sowohl mit dem ursprünglichen Treiber als auch mit den Hotfix-Treibern auf. Jeder Treiber wurde erst nach vorangegangener Bereinigung mit DDU installiert.
Bemerkenswert war eher der Rückschritt auf Version 472.12. Während nämlich bei den neueren Treibern keine Einträge im Ereignismonitor von Windows auftauchten, zeigte sich bei dieser Version sowohl Fehler- als auch kritische Meldungen. Darüber hinaus führten diese Einträge auch zur Erstellung eines Dumps, was bei Version kurioserweise nicht vorgekommen war. Nachdem ich den Fehler zwei mal repliziert hatte und bei beiden Dumps erkennen konnte, dass wohl etwas mit nvlddmkm bzw. dwm zu tun hat. Wobei ich davon ausgehe, dass die Probleme mit dwm ein Folgeproblem durch den Absturz von nvlddmkm sind.

Viel mehr als dass das dwm etwas mit dem Window Management zu tun hat weiß ich jetzt aber nicht und wie ich mit einem möglichen Treiberproblem umgehen sollte ist mir ebenfalls nicht klar.
Vielleicht hat hier jemand ein vergleichbares Problem (gelöst) oder kann mir noch einen Tipp geben....
 
TE
TE
TheLax

TheLax

PC-Selbstbauer(in)
Nachtrag:
Nach ~ 10 Stunden Einsatz im Rechner meiner Frau hat sich dort dann ganz überraschend das gleiche Fehlerbild gezeigt. Der Worst-Case scheint damit in Form einer defekten Grafikkarte eingetroffen zu sein. :(:(
Ich hoffe auf einen schnelle RMA Abwicklung durch Nvidia....
 
Oben Unten