Bioshock Infinite: Grafikvergleich - PC vs. PS3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Bioshock Infinite: Grafikvergleich - PC vs. PS3 gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Bioshock Infinite: Grafikvergleich - PC vs. PS3
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Halte ja nichts von Vergleichen aber danke für das bisschen Ingame-Footage, ich denke das Spiel könnte durchaus interessant werden. Die Athmosphäre scheint wirklich gut umgesetzt zu sein.
 

FAKKERZ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bis auf die bessere Auflösung und besseren Farben auf den PC, sieht es ziemlich gleich aus. Welche Grafikeinstellungen wurden eigentlich auf dem PC verwendet ?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Bis auf die bessere Auflösung und besseren Farben auf den PC, sieht es ziemlich gleich aus. Welche Grafikeinstellungen wurden eigentlich auf dem PC verwendet ?
dasselbe hab ich mir auch gedacht.
PS3 Version, trotz 8 Jahre alter Hardware nicht wirklich unterlegen, würde es auf beiden Systemen spielen wollen.
Zwar hat man wenn man genau hinsieht ein paar schärfere Texturen bzw sogar da und dort zusätzliche Texturen, aber vor Neid muss man als PS3 Besitzer wohl nicht vor der PC Version erblassen.
Angesichts der niedrigen FPS am PC wiedermal eine sehr schlampige umsetzung
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Bitte?

Macht mal HD an !

Die Tiefenschäfe und Kantenglättung ist auf dem PC Welten besser...

Auch die Texturdichte und schäfe ist deutlich besser...

Auf der PS3 ist alles weichgezeichnet und irgentwie hinter einem Schleier...
Die Gesichter sind deutlich Detail ärmer bei der Konsole..
Wird eben alles Kaschiert mit einem Weichzeichner...
 
Zuletzt bearbeitet:

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Dann schaut euch mal Crysis 3 an. Da sind die unterschiede sehr deutlich. Außerdem muss man erstmal wissen ob der Entwickler überhaupt wollte das die Grafik des PC's so sehr heraussticht und die Konsolen in die Schranken weist. Wenn man für eine Plattform optimiert dann ist es aber auch kein Wunder dass es bescheiden gut aussieht trotz veralteter Hardware. Beim PC ist das jedoch fast nie der Fall. 60 FPS mit einer HD 7970 sind ganz gut, gibt nichts zu meckern. Assasin's Creed 3 ist da schon fast hungriger, wenn man in Boston am Hafen ist. Wie gesagt solche Vergleiche sind mMn. einfach unsinnig, weil dann immer so ein Quatch entsteht..
 
Zuletzt bearbeitet:

RRCRoady

Freizeitschrauber(in)
dasselbe hab ich mir auch gedacht.
PS3 Version, trotz 8 Jahre alter Hardware nicht wirklich unterlegen, würde es auf beiden Systemen spielen wollen.
Zwar hat man wenn man genau hinsieht ein paar schärfere Texturen bzw sogar da und dort zusätzliche Texturen, aber vor Neid muss man als PS3 Besitzer wohl nicht vor der PC Version erblassen.
Angesichts der niedrigen FPS am PC wiedermal eine sehr schlampige umsetzung
Immer wieder amüsant solche Beiträge :D
 

stimpi2k4

Software-Overclocker(in)
Ich sehe so auch keinen großen Unterschied. Muss man wohl direkt Vergleichen. Eigentlich würde ich so einen Unterschied erwaten wie damals mit einer 3DFx Karte vs. Softwarerendering.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Schau dir Bild 3 und 4 an. Man kann halt nicht in Sekundenschnelle verschiedene Aufnahmen vergleichen. Man sieht hier und da schon etwas wenn das Video läuft, aber auf den Screenshots erkennt man viel mehr.

p.s. Die Mühe sollte mit einem "Gefällt mir." belohnt werden. =)
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Videovergleiche...erkenne das volle Potential, jetzt exklusiv mit Streamingmatsch soweit man schauen kann:schief:

Ansonsten scheint es sich wohl aber auch in Grenzen zu halten. Standartportierung.... Dafür sollte das Ganze aber auch auf nem Taschenrechner ordentlich laufen.
 

TheVoodoo

PC-Selbstbauer(in)
Die Unterschiede halten sich in der Praxis in Grenzen. Technisch gesehn, ist die PC Version nicht so drastisch "weichgezeichnet". Dieser "Milchglasschleier" ist zwar ziemlich häßlich (aus welchem Grund auch immer der in der PS3 Version drinnen ist), dem kann man jedoch ziemlich gut mit Kontrast und Sättigungseinstellung am TV/Monitor entgegenwirken. Ob die Texturen bei der PC Version jetzt wirklich höher aufgelöst sind oder nicht kann ich anhand des Videos nicht feststellen, dank des blur-desaturate-posteffect auf der PS3 Version.

Ich denke eher, die Versionen sind technisch gleich, nur möchte man den PC Kunden ein kleines "Schmankerl" als Kaufgrund hinwerfen, mit besserer Schärfe und fehlendem Graufilter. Damit die PC'ler überall aufjubeln und sich freuen, dass die Grafik so viel schöner ist.

Ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, sobald es erste HD Screenshots vom Spiel gibt.
 

TheVoodoo

PC-Selbstbauer(in)
:schief: Wer nicht daran glaubt...

Schnell mal die PC Screens mit Paint.NET verschandelt...

Kontrast -25
Helligkeit +5
Sättigung 80%
Gaußscher Weichzeichner 1 (ist zuviel des Guten, aber 1 ist minimum)

...und fertig ist die PS3 Version
 

Anhänge

  • bioshock 1_1.jpg
    bioshock 1_1.jpg
    173,9 KB · Aufrufe: 2.527
  • bioshock 2_1.jpg
    bioshock 2_1.jpg
    194,3 KB · Aufrufe: 251

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Hier wurde mal wieder so gut wie nichts an der PC Portierung gemacht.....PS3 sieht fast so aus wie PC. Lächerlich wirklich lächerlich. Aus dem Spiel hätte man optisch ein vielfaches mehr am PC rausholen können, hat man aber nicht weil man die Konsoleros wahrscheinlich nicht verärgern wollte :schief:. Schade um das Spiel :daumen2:.
 
Oben Unten