• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Gelenkwurm35

PC-Selbstbauer(in)
Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Hallo
Habe gerade einen neuen Lüfte eingebaut. Hab also seitentür rausgenommen(im laufenden betrieb) Lüfter in die heraus genommene Seitentür eingebaut und habe beim wiedereinbau der Seitentür nur ganz LEICHT die Grafikarte berührt.
Folge: Pc stürtzt ab und will nicht mehr starten kein Piepston nur lüfter Laufwerk etc drehen sich alle.
Habe erstmal herumgegooglet und alles ausprobiert ohne erfolg:daumen2:
Die 4 Leds des Mainboards leuchten auf (2 grüne 1 rote eine orange)
Und was noch komisch ist als ich meine Ati Hd 5770 eingesetzt habe lief der Lüfter mit voller drehzahl.
- geprüft ob alle Kabel sitzen/alles fest drin steckt
- Bios Reset(Batterie für 5 Minuten rausgenommen)
- Grafikarte gewechselt
- Speichermodule getauscht
Was kann ich noch probieren?!
Nen anderen Prozessor hab ich jetzt leider nicht zur hand.
Kann es sein das die Bios version plötzlich zu alt ist?! Der ging ja eigentlich davor noch.
Achja und Bildschirm empfängt auch nichts.
Danke im voraus
---------
i7-860
Ga P-55 UD2
Be Quiet 750 Watt
Palit Gtx 570
 
Zuletzt bearbeitet:

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Also Lüfter im laufenden Betrieb tauschen sollte man zwar nach allen Regeln der Technik nicht machen, schaden wirds aber wohl nicht, das machen trotzdem viele :D

Naja, also wenn du wirklich an die Grafikkarte gekommen bist und der PC danach nicht mehr bootete, hast du wahrscheinlich ein Problem. Der Kurzschlussschutz des Netzteil hätte dieses längst wieder einschalten müssen, wenn dieser eingesprungen wäre, das dauert vielleicht 1-2 Minuten. Die BIOS-Version wird aber definitiv nicht zu alt, nur weil du nen Lüfter wechselst. Da aber alle Komponenten zusammenhängen, kann theoretisch jedes Bauteil Schaden genommen haben.

Ich kenn mich jetzt wirklich nicht mit Seitenteilen an laufender Hardware aus aber wenn du Grafikkarte und Ram gewechselt hast, das BIOS resettet wurde und alle Kabel sicher fest sind (auch die in der Steckdose und den Schalter am Netzteul prüfen!), kanns genauso gut ein Mainboard-Schaden sein. Wie ich das richtig verstanden habe, hast du ja kein Bild. Startet der PC denn ansonsten noch halbwegs, also läuft die Festplatte?
 
TE
G

Gelenkwurm35

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Ja da hast du sehr wohl recht :D ...Ich finde das aber fraglich das dann ein kurzschluss entstanden ist wenn ich doch nur die hülle berührt habe also das Plastik?
:hail: Die Festplatte läuft auch.
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Alles ein bisschen merkwürdig :D

Also wenn du nur das Plastik des Kühlers berührt hast und dir sicher bist, dass du definitiv nicht die Platine oder ein Stück Metall des Kühlers oder sowas berührt hast, kann bei den lausigen 12V kein Kurzschluss mit der Seitenwand entstanden sein, da bräuchtest du ein paar tausend Volt mehr und dann wärst du jetzt Grillfleisch :D

Läuft die Platte denn nur oder zeigt die normales Startverhalten (rattern, ...) ?
 
TE
G

Gelenkwurm35

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Ich finds ehrlich gesagt auch ziehmlich merkwürdig. :ugly:
Also nach meinen erinnerrungen bin ich nur gegen das plastik gekommen aber dann würd kein Kurzschluss entstehen also dek ich mal bin ich da doch gegen irgendwas anderes gekommen.
Die Festplatte läuft ganz normal wie sie es sonst auch macht.
Wenn jetzt das MB schrott sein würde und ich den leuten das sage und denen das MB hinschicke ( Hab den Pc vor nem Jahr in nem online shop bestellt und natürlich dann mal ab und zu aufgerüstet.. ich wusste selber das ich dadurch die garantie verlieren würde aber ich hab denen auch schonmal NUR die Grafikarte zugeschickt da die mal Kaputt war damals ne Gtx 285..)
Würden die das mit den MB dann auch machen oder ist das abhängig vom Händler?
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

In deinem Fall nicht, weil du ja am Schaden schuld bist. Und wenn sie es machen würden, hätt ich n schlechtes Gewissen, weils Betrug ist, wenn du denen etwas einschickst, was du ja offensichtlich selbst geschrottet hast.

Mal ne ganz blöde Frage, aber:
Dein PC startet völlig "normal", die Platte rattert, es gibt keinen Fehler-Piepston und die Lüfter laufen. Bist du ganz sicher, dass dein Monitor ok ist bzw überhaupt angeschlossen? Würde zwar nicht dazu passen, dass du an die GraKa gekommen bist aber möglich wärs ja. Ansonsten könntest du ja die GraKa mal rausholen und schauen, ob vielleicht etwas am Slot ist. Wenn du nämlich da was verschoben hast, könnte da ja auch ein Kurzschluss entstanden sein. Du könntest ja auch mal die GraKa in einen anderen PCI-E Slot stecken (hast ja 2). Ist zwar nicht so schnell (8x) bzw. nicht mal annähernd so schnell (4x), da dieser Slot weniger Lanes hat (siehe Klammern), aber so wären wir schon mal weiter, wenns (nicht) funktioniert.
 
TE
G

Gelenkwurm35

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

ja das ist es ja Monitor ist angeschlossen(funktioniert auch an anderem Pc) alles läuft normal bis auf das es KEIN fehlerpiepton bzw gar keiner.
Hab jetzt beide Grakas in den zweiten Slot reingesteckt geht immer noch nicht.
Ich denke das ich da wohl irgendwie doch gegen was metallisches gekommen bin und das das MB jetzt kaputt ist anders könnt ich mir das jetzt nicht erklären.
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Wäre möglich. Kenn mich aber wie gesagt nich sonderlich gut damit aus, was wann kaputt geht, v.a., da ja noch nicht mal ein Anhaltspunkt dafür da ist, was kaputt sein könnte. Wenn die Festplatte aber rattert, hat sie ja die Befehle zum Laden bestimmter Daten bekommen, dann wirds am Prozessor also wohl nicht liegen. Rattert sie nicht sondern läuft einfach nur, könnte theoretisch ja auch dieser das Problem sein. Ebenso beim Mainboard-Chipsatz: Rattert die Platte, sind die Befehle also von CPU über Northbridge und Southbridge zur Platte gakommen, tut sie das nicht, kann neben dem Prozessor selbst auch ein Schaden in der Northbridge vorliegen (lässt hauptsächlich Ram, CPU und GraKa kommunizieren).

Vielleicht kannste ja noch das Netzteil aus einem anderen PC testen. Prozessor umbauen ist etwas hakeliger. Aber die Garantie ist wie gesagt so oder so weg.
 
TE
G

Gelenkwurm35

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Ja also wenn du mit °rattern° es meinst das sie sich andauernd schneller und wieder langsamer dreht dann hab ich dich falsch verstanden tut mir leid.
Sie läuft halt ohne irgendwie das die was liest oder so sondern läuft einfach in dem fall wirds dann ja wahrscheinlich an der CPU liegen oder an der Northbridge was ich wohl am meisten hoffe.
Soll ich den noch zum pc laden einmal vorsichtshalber bringen?
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Bios startet nach lüfter wechsel nicht mehr

Ich hab nicht gesagt, dass es dann CPU oder NB sind, es ist nur eine Möglichkeit. Das einzige was du machen könntest, wäre, dir irgendwo jemanden (oder ein Geschäft) zu suchen, wo du die verschiedenen Komponenten austauschen und testen kannst. Wenn dein PC-Laden um die Ecke aber 50€ oder mehr dafür haben will, würd ich gleich das Mainboard tauschen (~70-80€). Wenns nicht geht einfach wieder mit 14 Tage Rückgaberecht zurückschicken. Nur nicht alles bestellen, ausprobieren und den Rest zurückschicken, sowas macht man nicht und mindert den Warenwert (schlecht für den shop).
 
Oben Unten