• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Einen schönen guten Morgen allerseits!

Ich komme zwar nicht oft im Forum vorbei, aber in der Regel wurde mir immer schon sehr gut geholfen!!

Erstmal mein System:

Mein E6600 lief bisher lange Zeit übertaktet von 2.4Ghz auf 3.060Ghz,- ohne Spannungserhöhung. Der FSB lag bei 340Mhz mal 9 (respektive 1360Mhz), der Ramtakt bei 1066Mhz [unlinked]. Es gab keine Probleme, Prime lief immer wieder [1-2mal wöchentlich für einige Stunden mit 2 Instanzen] durch, die maximalen Temperaturen lagen bei 43°C - gemessen mit CoreTemp und HW-Monitor bzw. 43°C Delta to Tjunktion. Kein Spannungsabfall irgendwo,- nichts.

Das Bios auf meinem P5N32-E SLI ist auf dem neuesten Stand, North- und Southbridge laufen mit Standartspannung, das Ram mit den vorgesehenen 2.3 Volt (OCZ DDR2 1066 SLI),- Latenzen auf Auto, da diese korrekt erkannt werden.

Mein Problem:

Seit nun einer Woche besteht das Problem, dass mein Bios nur die Einstellungen für den FSB-Takt nicht mehr übernimmt. Nach dem Beenden und Speichern stellt es diese Werte wieder auf Auto,- die CPU Taktet normal. Alle anderen Einstellungen in den verschiedensten Bios-Menüs werden beibehalten! Aufgefallen ist mir das, als Crysis mal gestockt hat und der Temperarutverlauf meiner CPU rund 10°C nidrieger war als sonst (bei gleichen Bedingungen).

Schäden an der CPU kann ich ausschließen, da auch weiterhin Prime keine Fehler liefert, Temps normal sind, und auch sonst keine Fehler, Bluescreens und Freezes auftauchen.

Folgendes habe ich probiert:

(1) CMOS-Reset, Bios-Version neu Aufgespielt
(2) Spannungen im Bios und HAmonitor geprüft - normal
(3) Bios reset, alles auf Default/Auto, FSB um nur 5Mhz erhöht - kein Erfolg
(4) OC via Asus-Bios-OC - AI Boost (bis max 20%) und NOS (bis max 10%) -kein erfolg
(5) Bios-Reset, CPU alles auf Auto, nur Ram-Takt verändert (+/-) - kein Erfolg
(6) Bios-Version Downgrade - Fehlermeldung: Ältere Bios-Version lässt sich nicht aufspielen [über Bios-Menü EC_Flash via USB-Stick]
(7) Bios "beim" Booten Flashen via CD und F2-Taste drücken - Schwarzer Bildschrim, Rechner bleibt stehen, tut sich nichts weiter
(8) CMOS Batterie ersetzt (eigentlich eh auszuschließen) - kein Erfolg
(10) Memtest laufen lassen - kein Problem
(11) PC-Doktor laufen lassen - kein Problem
(12) Nforce Treiber von der Mainboard-CD aufgespielt - kein Erfolg
...

Ich bin mit meinem Latein am Ende! Kurzer Hinweis noch:
Es werden wirklich nur die werte für den CPU und Ramtakt nicht übernommen nach dem Speichern. Direkt nach dem Verlassen des Bios inkl. Speicher, wird der PC neugestartet. Gehe ich da schon wiederum ins Bios, sind besagt Werte wieder auf Auto. Egal was und wie ich es einstelle. Das System hat noch nie herumgezickt oder Probleme gemacht,- alles lief absolut im grünen Rahmen und stabil!
Einmal wurden die Werte übernommen, da wurde nach drücken der F10 Taste (Speichern und Beenden) eine art Tabelle geladen,- laut Meldung. Ging aber zu schnell, als dass ich hätte was lesen können. Danach hat es wieder richtig funktioniert, bis zum Neustart.
Die Werte aus meinem Bios-OC-Profil (1 und 2) werden auch nicht übernommen.
Nutze ich die Bios-Funktionen für das OC, bleiben diese zwar ausgewählt (z.B. OC 20%), CPU-Z zeigt mir aber keine Erhöhung an (EIST ist normalerweise an, habe ich aber jetzt auf default gesetzt).

Ich übertakte nur im Bios. Auch das Flashen machenich von dort aus.

Nochamls mein Rechner in Kürze:
CPU: Intel C2D E6600
RAM: OCZ DDR2 1066 SLI (2.3Volt 5-5-5-13)
Mobo: ASUS P5N32-E SLI nForce 680i (-bis auf die Biosfunktionen und einige Features, ist es das gleiche wie das Striker Extrem. Steht auch bei mir unter dem Model-Aufkleberhttp://www.forumdeluxx.de/forum/images/smilies/graemlins/smile.gif

Betriebssystem: XP Prof SP2


Ich wäre wirklich sehr, sehr dankbar, wenn mir jemand etwas auf die Sprünge helfen könnte. Ich bin zwar kein Profi im Übertakten und auch nicht mit allen Wassern gewaschen, aber ich bin kein Grünschnabelhttp://www.forumdeluxx.de/forum/images/smilies/graemlins/smile.gif - doch, am Verzweifeln bin ich grad! http://www.forumdeluxx.de/forum/images/smilies/graemlins/wallbash.gif
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

guck mal nach ob evtl EIST oder Spread Spectrum im Bios aktiviert sind. evtl hat die neue Bios Version dieses Feature erst eingebaut.
Bei mir hat Spread Spectrum nämlich einen ganz ähnlichen Fehler verursacht.
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Hmm, daran habe ich noch nicht gedacht! Danke, werde es probieren :)
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Hat leider nicht geklappt,... :(

man oh man, ich werde noch verrückt...
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

hmmm, kannst du denn die CPU untertakten? also den Multi herabsetzen?
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Das habe ich noch nicht probiert...
Problem ist, dass selbst ein FSB von +/- 5Mhz nicht übernommen wird. Aber ich schaue mal nach, da die sonstigen Einstellungen eigentlich immer übernommen werden - nur die für RAM-Takt und FSB halt nicht.

Unter Spread-Spectrum habe ich verschiedene einstellmöglichkeiten. Die Option für den CPU war bisher auf Auto. Weder das Setzen auf aktiviert oder deaktiviert hat zu etwas geführt.

Was mich auch wundert ist, dass ich das Bios nicht mit einer älteren Version Flashen kann. Das tue ich immer im Bios via EZ-Flash und USB-Stick. Es erscheint immer die Meldung: Bios is not Downgradeabel.
Normalerweise sollte es funktionieren, per CD und F2-Taste beim starten des Rechners das Bios zu überspielen; das führt bei mir lediglich zum Stillstand und einem schwarzen Bildschirm.

grüße
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Um ein älteres Bios aufzuspielen kannste auch das Asus Flash tool benutzen unter Windows, aber auf eigene Gefahr^^. Da kann in den optionen eingestellt werden, das man eine ältere Bios Version flashen kann
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Ich probiere erstmal das Bios auf die vorgänger-version 1205 zu flashen.
hab auf der asus-page ein tool gefunden, welches ich dann per startdiskette ausführen kann... mal schauen...

konkrete ergebnisse kann ich erst heute abend liefern, da ich noch bis 19uhr an der uni hocken muss...
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Asus Flash tool benutzen unter Windows

Wo bekomme ich das her?
Alles andere hat bisher nicht geklappt. Meine Nerven liegen blank, hocke nun wieder 3 Stunden drann... nebenbei läuft grad Memtest ein zweites mal durch...
Hat niemand sonst eine Idee?
Grüße
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

!Erster Erfolg zu vermelden!

Das Bios-Downgrade funktioniert weiterhin nicht, aber:

Mir ist etwas aufgefallen:

Bevor das Problem auftrat, hat er eigentlich immer die Richtigen Werte übernommen, z.B. Ram-Takt auf 1066Mhz Ergab dann eine kleiner Differenz wie 1066.7Mhz. Seit dem ich das Problem habe, macht er aber so krumme Dinger wie 1056Mhz draus oder so... übernimmt er ja schlußendlich eh nicht...

Ich habe jetzt einen Multi von 7 eingestellt und den FSB auf 400Mhz (respektive 1600) was geradewegs für 2.8Ghz sorgen sollte. Nachdem Speichern hat er wieder diese besagt Tabelle geladen und diesmal konnte ich sie gut lesen... "RAMSIPTABLE UPDATE" - was auch immer das ist. Soweit habe ich noch nicht geforscht.


Naja, jedenfalls zeigt mir CPU-Z jetzt die korrekten Werte an,- aber ich habe noch keinen Neustart gemacht.

Ich werde mal die verschiedenen Multis durchprobieren,- kann es denn sein, dass der 9er plötzlich spinnt?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Ok,... ich war die halbe Nacht zwischen Bios, Prime und CPU-Z unterwegs. Folgendes ist mir jetzt aufgefallen:

Es wird kein FSB von mehr als 400Mhz übernommen. Alle Multis von 6 bis 8 funktionieren einwandfrei. Stelle ich ich nun einen (auch leicht) höheren FSB als den Standard-FSB und den 9er Multi ein, bleiben die Werte nun gespeichert, CPU-Z zeigt mir aber nur den Original-Takt an -> COU @ 2.4Ghz.

Nach dem ersten Erfolg habe ich natürlich sofort angefangen zu testen. Und nebenbei hatte ich mit extremen Problemen zu kämpfen. Beim 9er Mutli hat er dann angefangen zu spinnen. Immer wieder hat er (auch bei Standardeinstellungen) die Romsiptable im Bios geladen. Während dem Post ist er dann immer stehengeblieben, hat mich auf einen Hardwaretausch hingewiesen und erneut Romsip aktuallisiert und einen Neustart durchgeführt. Dann kamm nach dem Post immer die Meldung, dass auf Grund eines Hardwarewechsels Windows nicht mehr richtig ausgeführt werden kann, mit den bekannten Auswahömöglichkeiten wie "normal Starten" und "letzte funktionierende dingsda starten"... Mit einem Multi kleiner 9 läd er zwar auch die Romsiptable, aber nur im Bios und startet danach einwandfrei durch und läuft laut Prime absolut stabil.

Zur Probe habe ich den Rechner mit 8 * 360 @ 2.880 Ghz über (den rest der...) Nacht mit Prime belastet. Keine Probleme, Temps bei 45°C ( CoreTemp und HWmonitor), alles andere normal.

Wenn es ein Bug sein soll, dann hat der vermutlich was mit dem Bios zu tun. Ich habe noch 1 Jahr Garantie auf dem Board, von daher warte ich jetzt noch ein wenig mit dem Einschicken und schaue, ob ich es selber wieder hinbekomme.

Hab noch Versucht mit ASUS-Update eine Bios-Vorgängerverison auf zu spielen, was (auch mit anderen Verionen) kläglich mit einer Fehlermeldung gescheitert ist. Auch die Auslieferungsversion funktioniert nicht. Ich habe jetzt noch 2 weitere Bios-Update-Tools von Asus heruntergeladen, aus älteren Tagen... mal schauen....

Natürlich bin ich auch für weitere Tipps offen! :)

Grüße
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Bei dem Asus update kannste das mit der alten bios version flashen in den optionen einstellen, versuchs mochmal.
 
TE
Thronfolger

Thronfolger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bios - OC_Werte werden nicht übernommen

Ich habe eingestellt, Bios aus Datei Flashen... aber in dieser Verion finde ich keine Funktion um ältere Bios-Versionen Flashen zu können. Und viele Auswahlmöglichkeiten gibt es da nicht:)

Ich habe jetzt noch die beiden Vorgängerversionen von dem Tool heruntergeladen und werde es heute Abend damit Probieren.

Über das "richtige" Flashen per Startdiskette muss ich mich erst noch richtig Informieren. Es gibt zwei Programme dafür von Asus, mit dem einen hat es nicht geklappt. Hab gestern extra meinen IDE-Port entjungfert dafür...:)

Wer Interesse an einem Bios-Kompendium hat,...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten