• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bios geht nicht mehr

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich wollte heute meine ersten overclocking Versuche starten. Hab mir auch endlich den Scyth Mugan zugelegt. Hab gehört man solle erstmal das Bios flashen, also hab ich das gestern abend schonmal gemacht. Auf V.0901. Wollte dann jetzt gerade ins Bios aber es geht nicht. Wenn ich auf ENTF drücke steht dann unten Entering Setup....(oder so, halt was da immer steht wenn man rein will) aber der Bildschirm wird schwarz und nichts passiert. Hilft nur noch der Reset Knopf.

Was muss ich machen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Sys steht unten

danke de-bert
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
Ins Windows komm ich ohne Probleme. Soll ich dann lieber eine ältere draufmachen oder nochmal die neue drüberspielen. Geht das überhaupt, eine ältere Version draufzumachen?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du kannst auch mal versuchen, das alte Bios zurückzuflashen.

Bzw. die CMOS-Einstellungen löschen (wie steht im Handbuch) und dann im Bios-Setup die Default-Werte laden und speichern.
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
So, ich hab jetzt eine ältere Version draufgemacht. V.0803. geht immer noch nicht. Versuchen wir jetzt mal was jetztaber sagt. Ist das "Clear RTC RAM" im Handbuch? Ich find sonst nichts vergleichbares im Handbuch.

Danke de-bert
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo da bin ich wieder,

Ich hab jetzt den Bios clear gemacht und siehe da ich komm jetzt rein. Danke schonmal. Hab jetzt aber kein System default gemacht. Es ist jetzt die V0803 drauf und läuft alles.
Soll ich jetzt nochmal die neuste (V0901) draufspielen oder lieber so lassen?

Danke jetztaber

de-bert
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Spiel ruhig noch mal die neueste drauf. Wenn das Problem wieder auftritt, machste einen CMOS-Reset mit der neuesten Version und so weiter, wie schon geschrieben.

Bei echten Problemen würde der Rechner nicht mehr starten...
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok vielen Dank. Dann kann ich mich endlich ans übertakten machen. Hoffe ich krieg damit keine Probleme.
 
S

stevetheripper

Guest
Versuch mal die cmos batterie für ne stunde rauszutun....und dann wieder ein..dann sind die settings richtig gelöscht...ich hatee das problem auchh bei meinem asus maximus formula se;-)
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo ich bins wieder,

ich hab jetzt das nächste Problem. Wollte jetzt mal übertakten. So hab die Vcore auf Standard gesetzt(1.325V) und wollte dann schrittweise um die 5Mhz erhöhen und dann Stabi testen. Bei meinem ist ein 8er Multi und Standard bei 266Mhz. So jetzt zu meinem Problem. Man soll doch den Speicherteiler auf das niedriegste machen also 1:1. Immer wenn ich den auf 1:1 setzte steht da er kann nicht booten weil ein Fehler vorhanden ist. wenn ich den dann wieder auf auto setzte geht's. Ist das überhaupt alles so richtig wie ich es mache oder passt da was nicht.

Ich weiß dass es hier nicht reinpasst aber ich wollte jetzt kein neuen Thread eröffnen.

Danke de-bert

Edit: kann es sein das mein board ein Problem mit den 3 Rams hat? Wenn ich Orthus auf CPU und Ram laufen lasse belastet er auch nur 2GB. sollte ich lieber einen raushauen und nur 2gb dual channel laufen lassen? Ist ja kein grosser Leistungsverlust oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Probiere es mal nur mit 2 riegeln im DC, dürfte keine Leistungseinbußen geben, eher sogar performance gewinn. Vlt liegts auch an der Vdimm spannung, was ich aber bezweifle, kannst aber trotzdem mal geringfügig anheben bis 2.1 volt ca,vlt. startets ja
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Also das mit dem Speicherteiler ist so..
versuch den Teiler der dein RAM nicht allzusehr übertaktet
das kann 1:1 sein - würde aber heissen, dass bei FSB >450 du dann da schon +900MHz anlegst
Möglicherweise brauchst du eine "Untersetzung" beim RAM-Teiler
 
TE
de-bert

de-bert

Komplett-PC-Käufer(in)
@Mantiso90: Danke schonmal. Ich werde das wahrscheinlich auch machen. Die 2gb sollten ja ausreichen und im DC ist es ja ganz gut. Ich mein das MB kommt nicht wirklich klar mit meinen drei riegeln.

@Bumblebee: Das mit dem Speicherteiler hab ich schon verstanden. Mein FSB ist ja gerade mal auf 266 und sobald ich auf 1:1 setzte will er nicht mehr starten. Dann wäre der Ram ja bei 532 und meiner geht ja bis 800, deswegen versteh ich nicht warum er dann nicht startet.

Danke nochmal de-bert
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Drei Riegel anzusteuern ist ein bisschen schwierig ;).

Im allgemeinen nimmt man zwei oder vier, in speziellen Ausnahmen auch mal nur einen. Idealerweise aber zwei, um grobes zu vermeiden.

In die richtigen Slots gesteckt sollten sie symmetrisch laufen wie auf Bild 2. In Bild 1 kann man die JDEC-Spezifikationen sehen, um einen ersten Anhalt für Einstellungen zu erhalten. Letzten Endes sind sie fürs OC aber wirklich maximal eine Orientierung.

Apropos, stecken denn Deine "richtig"?
 
Oben Unten