• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

BIOS-Flash Update crashed

GreenDi

Schraubenverwechsler(in)
Mir ist etwas Sau-doofes passiert!

Als ich heute morgen mein Z490-F auf die neuste BIOS version updaten wollte, damit es mit meinem neuen i5 11600k kompatibel ist, habe ich obwohl da stand "Do not shut down or restart" ausgeschalten.

es lief so ab:
Nach dem die FLASH Led nicht mehr blinkte zog ich den Stick.
Erst wollte der PC nicht an gehen. Dann kippte ich den Schalter kurz am Netzteil Aus und An, drückte den Power Button und das Mainboard startete

Währenddessen stand da ein Zweizeiler oben links:
BIOS is Updated
ME is Updating, please do not shut down or restart.

Das Mainboard geht nicht mehr an.
 
Zuletzt bearbeitet:

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
Handbuch Bios Flashback.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
G

GreenDi

Schraubenverwechsler(in)
Versuchte Lösungsansätze:
Mehrmalig erneutes Flashen, auch auf altere Versionen. (habe auch korrekt geflashed, ist ja keine Kunst in FAT 32 formatieren, drauf kopieren und Rename.exe ausführen & dann Rename wieder löschen)
Alle Kabel tausend-fach gechecked..
Null-Methode
Power Button 1000 mal gedrückt.

Ich denke, dass die einzige Lösung wäre, das ME Update z.B. aus der CAP BIOS update Datei zu extrahieren oder mit dieser zu flashen.
Das Bios update war ja bereits geupdated und er war beim ME.

WICHTIGER HINWEIS:
Das Mainboard geht nicht an (es geht nicht an) was bedeutet es geht nicht an, falls der nächste was von CrashFree posted.
Bitte nur Experten, die Vielleicht mal für einem MB Hersteller gearbeitet haben, und wissen wie man ein gecrashtes BIOS Update wieder reparieren kann...
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Es gibt Firmen, die machen das für Geld:

Man muß nur das Board einschicken.
 
TE
G

GreenDi

Schraubenverwechsler(in)
Wie denkt ihr sind stehen die Chancen bei Asus Abhilfe zu bekommen?
Garantie wäre ja noch 2 Jahre vorhanden... Ich habe mir vorgenommen Montag anzurufen... Würden die dann auch Reperaturkosten verlangen?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
IdR kommst Du bei ASUS für den Hin- und Rückversand auf. Ein Freund wurde mal eine Bearbeitungsgebühr von 20€ in Rechnung gestellt. Bei einem anderen fiel nur das Porto an.

Fordere einfach mal eine RMA an: https://rma.asus-europe.eu/de
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wow ....liest überhaupt noch jemand das Handbuch ?

Das Board hat Crash Free Bios 3

cf.jpg
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ja, das hatte ich leider auch mal bei einem x370 Board von Asus. Das BIOS ließ sich nicht über den USB-Stick wieder herstellen, aber über die DVD.
Lege einfach mal die Support DVD ins Laufwerk und starte den Rechner. Dann einfach laaaaaange warten. Das ist ein wenig spooky, da man absolut nichts sieht, aber das Rattern des DVD Laufwerkes hatte mir die Gewissheit gegeben, dass da wohl irgendetwas passiert. Ich bin dann einfach weggegangen und nach ca 30 Minuten begrüßte mich der UEFI-Bildschrim.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Aber wenn das System gar nicht mehr startet, kann ich mir nicht vorstellen, dass solch eine Tastenkombination funktioniert.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Wenn USB Bios Flashback nix bringt hilft nur extern flashen.

Falls der Bios Chip gesockelt ist kannste auch einfach nen neuen kaufen. Aber da wird ja leider gerne gespart.
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Es funktioniert wirklich. Allerdings habe ich das Gefühl, das es etwas Glücksache ist. Bei mir kam nämlich kein Bild mehr auf dem Bildschirm. Hätte ich nicht gedacht, och komm, lass ihn mal eine Weile in Ruhe, hätte ich damals wohl auch vor genau diesem Problem gestanden.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ich vergaß noch zu erwähnen, dass das DVD Laufwerk entweder via USB angeschlossenen werden muss, bitte den ersten Port oder den „umrandeten“nehmen, oder via SATA Port 1 oder 2. Alle anderen Sata Ports funktionieren mit Crashfree Bios 3 nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

GreenDi

Schraubenverwechsler(in)
ein missglücktes biosupdate ist keine garantieleistung.
auch wenn ich nicht erwähne, dass ich es selbst abgebrochen habe?
Wissen die ganz genau, dass das sonst immer einwandfrei funktioniert?
IdR kommst Du bei ASUS für den Hin- und Rückversand auf. Ein Freund wurde mal eine Bearbeitungsgebühr von 20€ in Rechnung gestellt. Bei einem anderen fiel nur das Porto an.
und wir reden hier von genau dem selben Thema? gecrashtes BIOS update?
Ich hab versucht meine Seriennummer mit meinem Account zu verbinden-Erfolglos... immer wieder kam die Meldung: "ungültige Nummer" ich muss da dann anrufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

GreenDi

Schraubenverwechsler(in)
Die Option ein Bios mittels Flash zu updaten funktioniert folgendermaßen:
Während der PC ausgeschaltet ist, überträgt er die Daten auf den internen Speicher.
Schaltet man die Kiste ein, installiert es die Dateien und startet dabei 5-6 mal neu.
Dabei löscht es die vorhandenen Dateien. Bricht man Zwischendrin ab, sind die übertragenen Installations Dateien bereits gelöscht, und die Installation kann nicht fortgesetzt werden.
Da beim Bios update auch das ME geupdated wird, und in meinem Fall genau dann abgebrochen wurde, müsste ich alleine dieses ME neu installieren.
schalten sie ein.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten