• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Big Navi: Navy Flounder gibt weiter Rätsel auf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Big Navi: Navy Flounder gibt weiter Rätsel auf

Die angebliche Big-Navi-Karte "Navy Flounder" gibt weiter Rätsel auf: Aus Linux-Treibern wurde nun klar, dass die Karte die gleiche ID wie Sienna Cichlid hat und das soll die große Big-Navi.Desktop-Karte sein. Der Umstand sorht für Spekulationen, was Navy Flounder ein könnte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Big Navi: Navy Flounder gibt weiter Rätsel auf
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Cichlid - Buntbarsch
Flounder - Flunder/Plattfisch

ergo Cichlid - RGB Gedönse und Flunder - 1 Slot Design

War ja jetz nicht so schwer zu eraten :P

...meld mich gleich mal bei Wer weiss denn Sowas an.

Wirklich gewusst oder schnell ge-goggled? xD
Musste auch erst nachlesen, was ein Cichlid ist.
 
E

eclipso

Guest
Ich denke eher:

Cichlid=der schnelle bissige, (nicht ganz freigeschaltet?).
Flounder=das großflächige Teil, langsamer aber groß (alles freigeschaltet?).

Beide können intern bisher die gleiche ID haben, warum nicht? GA102 bleibt ja GA102, egal ob 3080, 3080ti oder 3090.

Flounder soll auch mit mobile im Zusammenhang stehen.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Ich denke eher:

Cichlid=der schnelle bissige, (nicht ganz freigeschaltet?).
Flounder=das großflächige Teil, langsamer aber groß (alles freigeschaltet?).

Beide können intern bisher die gleiche ID haben, warum nicht? GA102 bleibt ja GA102, egal ob 3080, 3080ti oder 3090.

Flounder soll auch mit mobile im Zusammenhang stehen.
Sienna-Cichild-mit-Navy-Flounder.jpg


Sienna Cichlid ist laut mehreren internen Referenzen Navi21 bzw. Big Navi und Navy Flounder ein eigenständiger Chip, nämlich Navi22.
Dieser sollte laut anderen Referenzen eigentlich die GFX1031-ID haben, weswegen die aktuell gleiche ID komisch ist, sich noch ändern könnte, aber im Prinzip auch gar nicht von Relevanz ist.
Navi22 steht vermutlich im Zusammenhang zu Apple, da die MacOS Beta von Big Sur alle bekannten Navi22 PCI IDs listet.
RX GPUs, W(orkstation)-GPUs, Karten für Apple, etc. haben immer ihre eigenen PCI IDs und da Apple keine RX/W oder Instinct GPUs verwendet, könnte der Chip Apple exklusiv sein.
 
E

eclipso

Guest
Navi22 steht vermutlich im Zusammenhang zu Apple, da die MacOS Beta von Big Sur alle bekannten Navi22 PCI IDs listet.

Da magst du recht haben (1031,1032,1033) aber es gab immer einen XT (XTX) und eine Pro Variante. Der 1032 könnte auch einfach Mittelklasse sein (M/XT/Pro for Apple). Wenn AMD mit 1031 dann wirklich so einen Sprung hinlegt, mit was wollen sie im Mittelfeld launchen? Einem überarbeiteten Navi 10? Der kann kein RTRT. Denke der legt sich mit RTX losen Desgins an.

Den Rest kann man leider nicht beantworten. Bis November ist ja noch Zeit. Möglich ist natürlich auch, das RTRT bei Apple Einzug hält, aber letztlich waren die Chips bisher nicht exclusiv, es dauerte nur länger weil Apple als wichtiger Vertragspartner Vorrang hat.

Letztlich ist 1011 auch nichts anderes als 1010, HBM wird der MC schon können (Logic Die beim HBM2). Die GPU Dies sind vermutlich selektiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rum

Software-Overclocker(in)
Womit man beim Kaffeesatzlesen wäre und die Frage kommt: Wie ernst nehmen sie solche Treiber-Listungen von Karten? Welche Gerüchte sind spannend, welche nicht?
Ich halte da nicht so viel von. Treiber-Einträge werden auch nur geschrieben und da kommen auch mal Fehler vor.
Spannende Gerüchte sind für mich die, in denen sich die Hersteller gegenüber sich selbst widersprechen. Naja ... :D
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Cichlid - Buntbarsch
Flounder - Flunder/Plattfisch

ergo Cichlid - RGB Gedönse und Flunder - 1 Slot Design

War ja jetz nicht so schwer zu eraten :P

...meld mich gleich mal bei Wer weiss denn Sowas an.

Nimm jetzt noch als Avatar den Hoecker, udn du wirst zu 100& glaubwürdig. ^^

Wenn ich abends von der Arbeit komme, läuft die Sendung meistens, manchmal schau ich dann auch mal rein.
Ist imemr witzig.
Hoecker gegen Elton.
Und mittendrin die Pflaume. ;-)
Jedenfalsl hat Hoecker ja imemr abgedrehte Herleitungen - komischerweise trifft er oft genug auch noch das Richtige. lol

Ich selbst habe an deine Vermutung auch schon gedacht.
So ganz abwägig ist es ja nicht.
Zumindest könnte es mit der Bauweise zusammenhängen, wo dann wegen der ID der gleiche Chip drauf sitzt.
Ob es jetzt mit und ohne RGB ist, kurze oder lange Platine, mit GDDR oder HBM, mit oder ohne Wasserkühlung, keine Ahnung.
Unterschiede bei der Speichermenge kann man ausschließen, dafür denkt man sich keine Arbeitstitel aus.
Vielleicht ist die platte Flunder ka auch eine Platine im Rohzustand, also ohne Plastikgehäusekühler, die können dann von für Wasserkühlungen günstiger erworben werden.
Gefordert wird das ja schon länger, und evtl. sind diese Chips ja dann besonders gut vorselektiert und mit einem besonderen Bios versehen (z.B. anderees Boostverhalten etc.), weswegen man sich zwar wegen dem gleichen Chip für die gleiche ID entschiednen hat, aber zur besseren Unterscheidung diese Fischbezeichnung benutzt, um dann Treiberseitig besser darauf hinarbeiten zu können, weil die etwas anders angesteuert werden?
Und Die andere Variante ist halt die normale GAmervariante mit Plastikkühlergehäuse, die von den Herstellern in unterschiedlichen Varainten udn mit RRGP Bling Bling versehen werden. Würde auch passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten