• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 6 wird sich schlechter als erwartet verkaufen, glaubt Analyst

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6 wird sich schlechter als erwartet verkaufen, glaubt Analyst

Viele Battlefield-Fans hoffen darauf, dass Battlefield 6 wieder ein großer Wurf wird. Der bekannte und durchaus umstrittene Analyst Michael Pachter glaubt aber nicht daran und prophezeit, dass sich der sechste Teil der Reihe schlechter verkaufen wird, als viele Leute erwarten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Battlefield 6 wird sich schlechter als erwartet verkaufen, glaubt Analyst
 

Sdarr82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und ich glaube dass es sich nicht so gut verkaufen wird weil durch covid viele Leute ihren Job verloren oder durch Kurzarbeit ein geringes Einkommen haben.

Oder weil man das Vertrauen in EA immer mehr verliert...

Naja, gut dass ich kein Analyst bin, hätte auch gedacht dass sich die 3070 nicht so gut verkaufen wird weil ich der Meinung war es würden sich die Leute Zeit lassen und auf AMD mit neutralen Tests warten.
 

DAU_0815

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6 wird sich schlechter als erwartet verkaufen, glaubt Analyst
Danke, das sind wichtige Hinweise für Aktionedepots. Gerade Spielefirmen leben massiv von wenigen Produkten, z.T. nur einem. Flopt dieses, bricht der Kurs zusammen. Allerdings bin ich mir sicher, dass der Anteil der engagierten Aktienhändler in diesem Forum gering ist.
 

GPUcheck

Komplett-PC-Käufer(in)
jaja immer diese Analysten. BF V hat vielen Leute so viele schöne Stunden geschenkt.
Frostbite engine rockt.
Ich persönlich freue mich auf den nächsten Titel und bezahle auch gerne den Vollpreis!
 

Tony103

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klar.. COD ist zugänglicher, da habe ich auch als Gelegenheitsspieler Spaß. Wenn ich BF5 alle Wochen mal wieder anschmeiße kommt nur noch Frust auf..
 

efes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Analyst ist COD fan. BF 4 und BF1 meistverkauft??? Danach hab ich aufgehört seine Meinung zu lesen.
 

oOWarCatOo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich freue mich auf das neue BF und bin gerne wieder ab der ersten Stunde dabei. Mit CoD kann ich nicht so viel anfangen. Aber ich hoffe schon sie schauen wieder stärker auf BF4 und nehmen mehr Stärken von dort. Ich verzichte auch sehr gern auf einen BR-Modus...
 

zMike

Komplett-PC-Käufer(in)
Ob er damit richtig liegt ist natürlich schwer zu sagen. Aus meinem Clan und Bekanntenkreis kann ich aber sagen, dass Battlefield seit 1 keine Rolle mehr bei uns spielt und wir haben das bis inkl. Hardline täglich gesuchtet. Dieser Umbau zu einem doch eher arcadigen unrealistischen Gameplay hat dem Spiel in diesem Fall nicht gut getan. Und ja auch das Thema Frauen im WWII spielt da eine Rolle (allerdings nicht so gravierend, wie einige rumschreien ). Wenn ich mich aber so umhöre ist es eher das Setting generell, was die Meisten nicht mochten. Dieser WW Schauplatz plus alte Waffen, die keiner wirklich spielen mag.
Ich habe wenig Hoffnung, dass Battlefield wieder zu altem Glanz zurückkehrt. Man hat den Fokus viel zu sehr verschoben und sich auch eine neue zahlungskräftige Zielgruppe gewünscht. Die Fortnite Kids. Dafür hat man auf viel Politik und das für Battlefield Fans eher unwichtige Battle Royal gesetzt.
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Ich freue mich auf das neue BF und bin gerne wieder ab der ersten Stunde dabei. Mit CoD kann ich nicht so viel anfangen. Aber ich hoffe schon sie schauen wieder stärker auf BF4 und nehmen mehr Stärken von dort. Ich verzichte auch sehr gern auf einen BR-Modus...
BF4 war/ist top.
Hoffe sie orientieren sich beim neuen Teil daran und nicht an BF1/5.
Vobei BF1 ja noch ging, war halt mal was anderes.
Modernes/aktuelles Setting in Kombination mit der Zerstörung von BC2.
Das wäre was.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Danke, das sind wichtige Hinweise für Aktionedepots. Gerade Spielefirmen leben massiv von wenigen Produkten, z.T. nur einem. Flopt dieses, bricht der Kurs zusammen. Allerdings bin ich mir sicher, dass der Anteil der engagierten Aktienhändler in diesem Forum gering ist.
Das kommt ganz darauf an, viele spekulieren mit den Verlusten der Firmen bzw ganzer Branchen.

Ich bin auch seit Battlefield IV raus... macht einfach kein Spaß mehr, stets nur aufgewärmter Gulasch
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Glaub ich nicht das es sich schlechter verkauft, kann nur besser werden wenn sie vom arcade ein bissel wegrücken. Spiele eh schon ne weile kein Bf mehr, Teil 5 ist nicht der bringer.
Wenn dann wohl eher Bf4 oder Bf1 ein paar Runden.
Mal sehen was sie aus Teil 6 machen, die Veteranen haben sie schon lange verloren.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Solange es endlich mal wieder in die Moderne geht, die Waffen in Weltkriegsspielen sind einfach nur zum Kotzen.
Gegen CoD hat BF aber schon lange verloren, die Zeit in der BF eine ernstzunehmende Konkurrenz war ist vorbei.
BF Hardline, BF I und BF V haben der Reihe das Genick gebrochen.
Hoffentlich schaffen sie ein Comeback mit dem 6ten Teil.
 

oldserver84

Komplett-PC-Käufer(in)
Battlefield 1 war das beste, was ich jemals an Ego-Militärshootern gespielt habe. Bin super spät auf den Zug aufgesprungen (über 3 Jahre nach dem Release), aber was da geboten wird ist echt Spitzenklasse.
Die Atmosphäre ist sehr gut gelungen und der Multiplayer zum Glück (auf PC) immer noch sehr aktiv.
Klare Empfehlung das mal auszuchecken. Wegen BF6: Denke auch das wird ein lauwarmer Cash-Grab, aber wer weiß. Auf Voraussagen von Analysten leg ich aber ehr keinen Wert.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
mein letzes BF war BF2, das haben wir noch gesuchtet bis zum Abwinken.
DAs stimmt. Das war auch für mich ein richtig geiler Teil. Teil 3 (gefiel mir auch gut) habe ich auch noch gespielt aber ich bin bei 4 ausgestiegen. Teil 1 habe ich wieder richtig gerne gespielt. Zumindest heute noch gerne. Aber dieser Mist V war ein Griff ins Klo. Glaub mal, das hat viel kaputt gemacht.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Klar.. COD ist zugänglicher, da habe ich auch als Gelegenheitsspieler Spaß. Wenn ich BF5 alle Wochen mal wieder anschmeiße kommt nur noch Frust auf..
BF ist doch mittlerweile genauso zugänglich. Mindestens ab BF1 nimmt sich das nichts mehr mit CoD. Meine Frau hat vor nem halben Jahr mal etwas Battlefield 5 gespielt, nachdem das in irgendeinem Sale war. Hat vorher keinen einzigen Teil gespielt und absolut null Probleme gehabt, sich da irgendwie einzufinden.
 

Ungenuss_SAW

Kabelverknoter(in)
CoD und Battlefield sind doch vom Gameplay her (zumindest im MP) sehr unterschiedlich. Vorallem was Spieltempo betrifft. Ganz so leicht wird man die Verkaufzahlen nicht davon abhängig machen können, da viele CoD Spieler mit BF nichts anfangen können und anders herum.
Ich fand BF5 gar nicht mal schlecht. Anstatt aber mit der Zeit die versprochenen Inhalte wie neue Maps zu liefern, wurde lieber gefühlt im Wochentakt die TTK hin und her gepatched. Und das hat auf dauer mir, und bestimmt vielen anderen, den Spaß am Spiel verdorben.
 

Idefix Windhund

BIOS-Overclocker(in)
Ich als Analyst aus Spaß und Jucks:
- Habe durch Lockdown/ Covid-19 und keinerlei Reisemöglichkeiten (damals), sowie Home Office prophezeit, dass die Geburtenraten explodieren. Das Gegenteil ist der Fall.
- Kein Zahltag in den letzten 2 Monaten kam zu meiner analysierten Zeit, es waren entweder ein Tag danach, oder mehrere Tage danach.

Was ich damit zum Ausdruck bringen möchte, analysieren, und spekulieren tut man an der Börse schon genug. Und es heißt noch lange nicht, dass was man vorhersagt auch Ansatzweise so eintrifft. :daumen:
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
So gern ich Bugfield 5 spiele, aber mich nerven immer noch die Spawn Bugs usw. Dazu dieses Skin Gedöhns. BF1 war eigentlich ganz gut, die sollten alle Karten noch mal in einem BF releasen, das wäre geil.

Ach ja, am schlimmsten war aber der fehlende Content bei BF5. Dann soll das Spiel von mir aus 100€ kosten, dafür will ich Inhalt Inhalt Inhalt!
 

Ready

PC-Selbstbauer(in)
Das glaube ich nicht.
Mich hat das Setting von BF1 überhaupt nicht angesprochen (obwohl es mal was anderes war) und das Gunplay fand ich auch nicht so super. Bei BF5 wars dann wieder quasi das gleiche in grün mit WW2 - einfach 0 Interesse. Seit BF1942 hab ich jeweils jeden PC Titel der Reihe gespielt und in jeden hunderte Stunden Spielzeit investiert... in BF1 und BF5 waren es dann grade mal eine Hand voll Stunden.
Und von mehreren Freunden kann ich sagen dass es denen genau so geht wie mir mit den letzten beiden BF Titeln.
Persönlich würde ich ja am liebsten ein 2143 als BF6 sehen ... :)
 

Nordbadener

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich heute mal ein Stunde BF1 zocken will, finde ich fast kein Spiel mehr, wo es normal zugeht. Überall Cheater und das Wort Balance gibt es für den Hersteller auch nicht. Man kann Cheater melden, machen auch angeblich viele, und was passiert - genau gar nichts!

Dank der Cheater-Problematik werde ich mir keine neuen Battlefield Teile mehr kaufen.
DICE/EA macht nichts, aber auch gar nichts dagegen und ich als zahlender Kunde ziehe daher meine Konsequenzen.

Es gibt genug andere Hersteller, die Wert auf die Spielbarkeit ihrer Produkte legen...
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Wenns wird wie BF5, dann teile ich die Meinung des Analysten.

BF5 ist oftmals nur ein Frust-Simulator.

Man will spawnen, kann aber nicht weil Mate "Im Kampf", aber das System hat keine Probleme mich in Artifeuer spawnen zu lassen, oder in Fahrzeugen, kurz bevor da eine Panzergranate einschlägt.
Aussteigen aus Fahrzeugen? Animation, häufig tödlich. Stein im Weg, klettern geht nur mit Animation, dabei keine Aktion möglich.
Menus sind eine einzige Katastrophe (wenigstens haben sie es hinbekommen, nach Monaten, dass man Tides of War während eines Matches einsehen konnte), Gunplay favorisiert Feuergeschwindigkeit massiv und es ist voller Cheater.
Ich habs vor ein paar Wochen von der Platte gekickt weil ich mehrmals täglich in Matches Aimbotter hatte - also nicht die "oh der hat mich geholt, der muss anhaben", sondern, join - 63:0 in 2 Minuten - halber Server leaved.

Es ist mir mittlerweile vollkommen egal in welchem Szenario BF6 spielen soll. Vollkommen egal wie die Klassen diesmal aussehen, vollkommen egal ob es RT / DLLS oder realistische Mondbeleuchtung hat.

Entweder es wird massiv besser als BF5, oder nicht gekauft.
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Wenn ich heute mal ein Stunde BF1 zocken will, finde ich fast kein Spiel mehr, wo es normal zugeht. Überall Cheater und das Wort Balance gibt es für den Hersteller auch nicht. Man kann Cheater melden, machen auch angeblich viele, und was passiert - genau gar nichts!

Dank der Cheater-Problematik werde ich mir keine neuen Battlefield Teile mehr kaufen.
DICE/EA macht nichts, aber auch gar nichts dagegen und ich als zahlender Kunde ziehe daher meine Konsequenzen.

Es gibt genug andere Hersteller, die Wert auf die Spielbarkeit ihrer Produkte legen...
Gefühlt war vor allem BF5 direkt nach Release schon out of support. Ja das Cheater Problem ist echt nervig. Die haben die Spiele Reihe richtig unattraktiv gemacht, schade.
 

MXDoener

Freizeitschrauber(in)
jaja immer diese Analysten. BF V hat vielen Leute so viele schöne Stunden geschenkt.
Frostbite engine rockt.
Ich persönlich freue mich auf den nächsten Titel und bezahle auch gerne den Vollpreis!

Ja BF V hat Spaß gemacht größtenteils. Allerdings werde ich NIE WIEDER die Deluxe Edition oder sowas ähnliches kaufen, da sie das Geld absolut nicht wert war.
 

Toxi1965

PC-Selbstbauer(in)
Viele haben gehofft das Battlefield 5 ein würdiger Nachfolger von Battlefield 1942 ist . Dazu gehörte ich auch .
Bei der Vorstellung des Spiels mit der Presse , war das verhalten der Zuschauer sehr zurückhaltend bis enttäuscht !
Man reibte sich die Augen und guckten ungläubig .
Frau mit Prothese und Samurai Schwert ....und das ganze Gender Mainstream ScheiXXXX....die Skins ....zum kotzen ...der ganze zweite Weltkrieg Stimmung war für die Tonne .
Hab es 10 Stunden gespielt und war mega enttäuscht ..... ;-(

Battlefield 6 werde ich mir nicht sofort kaufen , soviel steht fest ! :confused:
 

oOWarCatOo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bzgl. Cheater habe ich in meinen wenigen Runden in CoD aber auch keine bessere Erfahrung gemacht... Aber wieder eigene Server mit entsprechenden Tools wären echt Klasse - das lief in BF4 eigentlich sehr gut und man ist die Cheater schnell los geworden. Zumindest ein Vote-System würde ja etwas helfen... Dann noch ein Balance-System wieder dazu, welches die Squads nicht zerteilt aber fairer auf die Seiten verteilt, würde auch helfen (reicht in meinen Augen auch am Rundenende, das Umpflanzen in laufenden Runden empfand ich in BF4 als sehr nervig, vor allem wenn man Erfolg des Teams maßgeblich beteiligt war).

Ich freue mich in jedem Fall auf ein modernes Setting, Nach WW1 und 2 habe ich genug davon. Mag eher ein Setting in der heutigen Zeit oder Zukunft.

In meinen Augen sollte BF6 auch die Stärke des Zerstörungs-System deutlich ausbauen - das kann ein echter Game-Changer sein.

Mist, jetzt bin ich schon wieder in Stimmung auf BF6 und muss noch so lange darauf warten ^^
 

Mr__47

Freizeitschrauber(in)
Ja BF V hat Spaß gemacht größtenteils. Allerdings werde ich NIE WIEDER die Deluxe Edition oder sowas ähnliches kaufen, da sie das Geld absolut nicht wert war.

Hatte trotz des miserablen Pre-Release-Marketings große Hoffnungen für das Spiel und habe es mir entsprechend zu Release zum Vollpreis gekauft. Nur um dann nicht schlecht zu staunen, als es bei Origin nicht mal einen Monat nach Release im Sale war. Und inhaltlich war es sowieso eine Enttäuschung. Dieses Spiel, oder besser Dice, hat mir "das Herz gebrochen", weil es absolut nicht das war, was ich mir erhofft hatte. :ugly:

Das Nächste BF wird auf jeden Fall deutlich argwöhnischer unter die Lupe genommen.
 

oOWarCatOo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Frau mit Prothese und Samurai Schwert ....und das ganze Gender Mainstream ScheiXXXX....die Skins ....zum kotzen ...der ganze zweite Weltkrieg Stimmung war für die Tonne .
Sorry, kann ich weiterhin nicht verstehen. Ich bekomme fast 0,0 mit das meine Opfer weiblich oder männlich sind. Ich spiele seit der Diskussion darum mit Absicht auch nur noch Frauen dort - empfand es einfach als albern das als Knackpunkt zu sehen.

Und wenn das Setting in BF6 wieder modern wird, sind Frauen, Transgender & Co. sogar noch realistischer als zuvor :devil:
 

Mega-Zord

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich freue mich eigentlich mehr auf ein BF3 Remastered, da es mit BF2 der fahrzeuglastigste Teil der Serie war. Dazu kommen die Ultra-Long-Range-Sniper-Kills und die damit verbundene Sichtweite/Map-Größe.

Ein BF6 würde ich kaufen, wenn sie endlich DX12 hinbekommen haben und nicht, wie von einigen vermutet, der Schwerpunkt auf Battel-Royal liegt.
 

Mutaraequity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich für meinen Teil wäre mit einer Neuauflage von BF 2142 völlig zufrieden es hat viel Spaß gemacht den Titan zu erobern und das Spiel auch an sich.

Aber leider mochten es viele nicht, schade eigentlich.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
BF V ist mir vom Setting nicht Fisch nicht Fleisch, die Rauchgranaten sins super um Deckungen auszuhebeln aber das allgemeine Waffengefühl passt nicht so richtig.

Sollte nicht ein Bad Company Teil 3 kommen ?
 

cx19

Schraubenverwechsler(in)
Ich bin BF-Fan der ersten Stunde. BF 1942 habe ich damals kurz nach Release von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen. Abgesehen von 2142 und Hardline habe ich alle auf dem PC verfügbaren Teile gespielt. Alle hatten positive als auch einige wenige negative Aspekte. BF ist und bleibt meine Lieblingsserie an PC-Spielen. Im Prinzip hatten fast alle Settings Aspekte, die mich beim spielen motiviert haben. Einzig 2142 udn Hardline war nicht mein Fall. BF war für mich immer ein "reales" Kriegsspiel. Andere Modi als Conquest waren für mich und viele meiner Freunde nur eine Beigabe. Hauptsächlich spielen wir Conquest.

<rant>
Wenn DICE jetzt ein BF mit Schwerpunkt auf Battle Royal macht um einem aktuellen Trend hinterherzulaufen, machen Sie einen riesen Fehler. Battlefield wurde immer assoziert mit Massenschlachten zu Land, zu Wasser und zur See. Battle Royal ist kein Battlefield und wird es hoffentlich auch nie sein. Dafür gibt es andere Titel.
</rant>

Ein Battleroyalefield würde ich nur dann kaufen, wenn Conquest gut spielbar ist (durch Items, Waffen und Fahrzeuge) und es genug Spieler gibt. Ich denke viele meiner Mitspieler sehen das ähnlich. Battlefield lebt von den großen Schlachten.

Zur Analyse von Michael Pachter: Er mag in der Sache evtl. Recht haben. Aber aufgrund seiner zurückliegenden Äußerungen (zb. bzgl. Shooter-Spieler) gebe ich auf seine Meinung nicht viel und hoffe, dass er daneben liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Die sollten sich einfach darauf konzentrieren den besten Multiplayer Shooter mit Flug- und Fahrzeugen zu machen und die Kampagne links liegen lassen. BFV war/ist gar nicht verkehrt, aber es wurde zu viel herumgedoktert und Inhalte kamen zu spät.

Dennoch ist BF eben BF und nur BF gibt einem das BF Erlebnis. Das kann man nicht mit CoD vergleichen. Zumindest wenn EA nicht noch weiter darauf pusht BF mehr Speed zu geben. Das soll etwas gemächlicher laufen und nicht in diesem hypernervösen Groove mit Tunnelblick.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
BF4 war/ist top.
Hoffe sie orientieren sich beim neuen Teil daran und nicht an BF1/5.
Vobei BF1 ja noch ging, war halt mal was anderes.
Modernes/aktuelles Setting in Kombination mit der Zerstörung von BC2.
Das wäre was.

BC2 war für mich (am PC) eins der besten MP Spiele.
Wenn ich nur daran denke wie ich mich durch die feindlichen Reihen geschlichen hatte und die ganzen Sniper
gemessert / mit C4 in die Luft gejagt hatte *seufts*
An Bf3 und oder BF4 ist mir leider nur das miese Balancing (einiger?) Patches hängen geblieben.
Als die ganzen Jet Piloten aus langeweile angefangen hatten Infanterie mit den Flügeln! der Jets zu killen
hatte ich die Lust verloren. Auch das Panzer autoheal hatten war schon krank.
BF1 und BF5 konnten da auch nicht mehr viel ändern (an meine Lust bzw. wieder die Begeisterung von früher wecken). Bin daher sicher das ich das nächste BF auslasse wie die letzten Teile von CoD.

@ BF vs CoD
Haben jeweils andere Prioritäten und man konnte gut auch beide spielen.
Für mich war bis jezt CoD idR. intensiver da kleinere Maps aber auf dauer nicht so unterhaltsamm.
Bester Teil war für mich CoD4 => endlich kein WW2 mehr :D
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Nach dem was DICE mit BF V abgeliefert hat, würde es mich nicht wundern. Ich habe mich sehr auf das Spiel gefreut, aber dass was sie geboten haben war einfach lächerlich.
 
Oben Unten