• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 6: Gerüchte um gestrichene Kampagne

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6: Gerüchte um gestrichene Kampagne

Battlefield 6 könnte keine Kampagne haben - das hört man zumindest aus für sonst gewöhnlich gut informierten Kreisen. EA und DICE könnten den Weg von Black Ops 4 gehen, wo die fehlende Kampagne in Zahlen wohl kaum geschadet haben soll und keine Kampagne dürfte auch besser sein als eine halbgare Beschäftigungstherapie wie in Battlefield.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 6: Gerüchte um gestrichene Kampagne
 

Mr.Floppy

PC-Selbstbauer(in)
Mein letztes Battlefield war Battlefield 3, was ich zugegebenermaßen sehr viel gespielt habe.

Die Kampagne davon war... Sagen wir mal nett, um die Engine ein wenig zu bestaunen. Bei Bad Company 2 ebenso. Aber wirklich vermissen würde ich sie nicht, wenn stattdessen der Multiplayer dafür besser poliert werden kann.

Mitnehmen konnte man sie aber dennoch, wenn einem mal langweilig war. Unterhaltsam war das schon irgendwie, und die gingen ja auch nie so sonderlich lang. Waren zumindest nicht ganz so lächerlich übertrieben wie die Call of Duty Kampagnen (Ich weiß nicht mehr welcher Teil es war, bei dem man am Ende mit dem Schneemobil rumgefahren ist, grauenhaft...). Da erinnere ich mich nur noch grob an World at War, dass das noch ganz gut war...
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Wäre auch besser so, somit haben sie hoffentlich mehr Resourcen für den MP gehabt.
Die meisten brauchen keine Kampagne in BF mich eingeschlossen.
Es soll sogar Leute geben die sich BF nur wegen der Kampagne kaufen 🙄.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
BF lebt vom Multiplayer.
Einzelspieler haben doch noch nicht mal 2/3 der Leute überhaupt angefasst.

Ich hoffe mehr BF und weniger COD
Mehr Richtung BF2
UND
Echte Server mit Admin und Procon

Nur damit wird man Cheater los !!!
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Nun BF ist primär ja ein Multiplayer Spiel. Der Singleplayer war immer ein nice to have aber kein ausschlagendes Argument. Lieber einen gescheiten MP dafür.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Ghost Recon Wildlands & Breakpoint, Farcry, Just Cause, ein Stück weit sogar Cyberpunk. So sehen Single-Player Shooterkampagnen heute wirklich aus, garniert mit etwas Co-Op und relativ viel RGP Progressionssystemen.

Da kann weder die CoD noch die Battlefield Kampagne mithalten. EA könnte so ein Spiel nicht machen, wenn sie wollten, vgl. Anthem. Das Titanfall Team ist bemüht, aber weit hinterher. Die Konsequenz ist ein Multiplayer Only Battlefield, denn nur die Zielgruppe kann passend bedient werden. Einzelspieler winken doch schon lange bei den Krüppelkampagnen ab.
 

JoKr

Schraubenverwechsler(in)
Mir persönlich haben gerade die Kampagnen in BF3 und BF4 sehr gut gefallen und ich spiele sie auch heute noch gerne (z. B. die Flugzeugträger Mission in BF3 mit dem Katapultstart ist mir in sehr guter Erinnerung). Aber ich bin auch nur ein Casual-Spieler mit immer schlechteren Reaktionen und begrenzter Freizeit, den der Multiplayer meist nur noch frustriert. Im Clan war das früher sehr angenehm, aber feste Trainings- und Spielzeiten passen heute für mich einfach nicht mehr. Im öffentlichen Multiplayer weiß ich nie, wer nun gerade cheatet oder in welcher Ecke nun wieder einer ewig hockt und auf einen wartet, der vorbeiläuft....und das dann noch Taktik nennt.

Dazu kommt dann noch, dass mir das Vermischen unterschiedlicher Spielerlevel auch noch den Spaß verdirbt. Habe eben mit BF5 nach ewiger Zeit wieder angefangen (lvl14) und bin nur Kanonenfutter. Für eine chillige Feierabendrunde zum runterkommen nicht das richtige, eher im Gegenteil.

Allerdings bin ich auch nicht mehr in der Zielgruppe, schon alleine der Battle Royale Hype ging komplett an mir vorbei. Wenn diese Generation von Spielern eben ihre Erfüllung im Multiplayer sieht und Kampagnen nur noch anöden, dann ziehen die Spieleentwickler eben nach - logisch. Aber es gibt sicher noch mehrere, denen es wie mir geht, nur werden die halt jetzt zur Randgruppe und fallen durch das Raster. So ist das halt. :)

Wie auch immer - ohne Kampagne kaufe ich BF6 zumindest erst mal nicht, wenn überhaupt dann irgendwann im Sale. Oder ich bleibe bei den Spielen, die ich habe und zocke die, solange es noch Server dafür gibt.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Interessiert bei BF wirklich jemand ernsthaft so sehr für die SP Kampagne das er es extra nur dafür kauft?
Meine BF hat lange keine Singleplayer Kampagne gehabt, in BF1942, Vietnam & BF2 gab es dahingehend nicht wirklich was, erst mit Bad Company und BF3 haben sie da überhaupt mal was nennenswertes in diese Richtung gemacht und wirklich richtig gut war der das dann auch nie wirklich.

Im Grunde würde es doch auch tun wenn man im SP ordentliche Gefechte gegen Bots machen kann, eine durchgescriptete Kampagne mit Geschichte(n) braucht es in meinen Augen nicht unbedingt, hat sowieso nie wirklich das Gameplay des Spiels abgebildet.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
BF ist für mich eine Reihe, die ich wegen des Multiplayers spiele. Kampagne brauch ich nicht. Zwar war die von BFBC2 damals wirklich gut gemacht und hat echten Mehrwert geliefert, aber letzten Endes war auch diese nicht wirklich notwendig.


Letztlich sehe ich bei einem Battlefield die Ressourcen im Multiplayer und technischen Aspekten (NETZCODE/SERVER!!!>:-|) besser angelegt als im Singleplayer. Eine brauchbare Bot-KI zum Zwecke einer Art Creative Mode/Shooting Range, wo man mal alle Waffen/Fahrzeuge ordentlich durchprobieren kann würde ich allerdings schon begrüßen.
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Ghost Recon Wildlands & Breakpoint, Farcry, Just Cause, ein Stück weit sogar Cyberpunk. So sehen Single-Player Shooterkampagnen heute wirklich aus, garniert mit etwas Co-Op und relativ viel RGP Progressionssystemen.

Da kann weder die CoD noch die Battlefield Kampagne mithalten.

Ich finde es absolut furchtbar, dass Shooterkampagnen heute aussehen wie ein Ghost Recon und Fracry 2- irgendwas.

Gerade heute wo dich jedes Spiel versucht mit irgendwelchen Blödsinn hunderte von Stunden ans Spiel zu heften, wünsche ich mir mehr kurze gute Kampagnen wie zum Beispiel die von Titanfall 2!
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Von mir aus sollen die den SP ganz raus lassen, wenn die sich endlich wieder Anti Cheat konzentrieren und eigene Server zulassen, wo man drecks Cheater kicken und bannen kann. Hinzu kommt, das man gefühlt mit Absicht bei Origin drangsaliert wird, um Cheater zu melden, man benötigt wirklich ein Haufen Klicks, der Wahnsinn. Und vermutlich landen die Meldungen bei EA im digitalen Mülleimer.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Von mir aus sollen die den SP ganz raus lassen, wenn die sich endlich wieder Anti Cheat konzentrieren und eigene Server zulassen, wo man drecks Cheater kicken und bannen kann. Hinzu kommt, das man gefühlt mit Absicht bei Origin drangsaliert wird, um Cheater zu melden, man benötigt wirklich ein Haufen Klicks, der Wahnsinn. Und vermutlich landen die Meldungen bei EA im digitalen Mülleimer.
Zudem werden Cheater sowieso nicht mehr gebannt. Ich sehe dieselben Cheater auch Monate später noch mit dem selben Account rumflitzen.
 

tacmichi

Kabelverknoter(in)
Das wäre echt sehr schade, nicht jeder hat Zeit zig Stunden in den MP zu stecken, bevor man überhaupt mal die "guten" Waffen freischaltet.
Eine erfrischende Kampagne mit den neusten Grafikschmankerln ist mir da 3x lieber, auch wenn sie nur <10h dauert.

Alles nur noch Games für 100+ Stunden nützen halt auch nicht jedem...
Casual Gamer werden leider immer häufiger links liegen gelassen.
 

0815-TYP

PCGH-Community-Veteran(in)
Kein Singleplayer = Ein Spiel ohne Story, ohne Seele.
Man ballert auf den Gegner, niemand weiß warum, aber Hauptsache ballern.
Ganz wichtig: Battle Royale Nummer 86.786 :kotz:
Da kann man erst mal ewig " Looten ". (nutzloses Gerümpel einsammeln und am Ende abgeknallt werden - voll geil...nicht)
Wer auf sowas steht, kann auch Nachts im Dorf Müll sammeln.

Was auch ganz wichtig ist:

Nahezu alle Spieler tragen einen Mantel, der rumflattert als würde Batman mit Mach 12 über einen Acker rennen.
Goldene Verzierungen an jeder Knarre, sodas die Waffe aussieht wie eine mittelalterliche Kirchenorgel.

Ich sehe es schon kommen, BF6 wird kacke...royal.
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Keine Reihe braucht den Storrymodus mehr, als BF, warum? Ganz einfach, so kann man immer noch BF spielen, wenn mal wieder die Server down sind, und das ist gerade nach Release und um die Weihnachtszeit, nicht gerade selten, da EA-Server ja willkommene Ziele von DDOS-Attaken sind.:lol:
 

Janus30

Kabelverknoter(in)
Schön fokussiert auf das wesentliche: Kein SP, kein Release auf den Last-Gen-Konsolen.. wenn das keine Bombe wird geht erst recht eine Frust-Bombe hoch : )
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Hmmm...ich bin dann wohl ein Einhorn, da ich jeden Multiplayer meide.
Ich bin mit EA groß geworden seit dem C64, aber die letzten Spiele wurden immer unattraktiver das ich sie eh nicht vermissen werden.
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Zudem werden Cheater sowieso nicht mehr gebannt. Ich sehe dieselben Cheater auch Monate später noch mit dem selben Account rumflitzen.
Wahrlich zum kotzen, meine Jungs und ich spielen auch regelmäßig BFV zusammen und es nervt nur noch. Mittlerweile gibt es selten einen Server, ohne einen 120:1 Dominator und Ping over 9000.
 

Rudi-Brudi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Darf ich mal fragen, wo in den Tweets von Henderson steht, dass es keinen SP gibt? Die in dem Artikel verlinkten Tweets sagen das jedenfalls nicht aus.

Und noch was: Könnt ihr eure Meinung bitte auch als solches kennzeichnen?
Es fällt mir bei euch immer wieder auf, dass ihr eure eigene Meinung in die Meldung mit einbaut.
Ein bisschen mehr Objektivität wäre wünschenswert.
 

MHoppe

Kabelverknoter(in)
Ich möchte die kleinen Episoden in BF5, hätte sogar gerne mehr davon gespielt. Schade aber ich könnte mir auch vorstellen daß das nicht wenige Ressourcen bindet für möglicherweise eine Minderheit
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Darf ich mal fragen, wo in den Tweets von Henderson steht, dass es keinen SP gibt? Die in dem Artikel verlinkten Tweets sagen das jedenfalls nicht aus.

Und noch was: Könnt ihr eure Meinung bitte auch als solches kennzeichnen?
Es fällt mir bei euch immer wieder auf, dass ihr eure eigene Meinung in die Meldung mit einbaut.
Ein bisschen mehr Objektivität wäre wünschenswert.

So as of yet, a campaign is not confirmed. I'm happy to admit when I'm wrong, but this makes me even more excited for multiplayer.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Und noch was: Könnt ihr eure Meinung bitte auch als solches kennzeichnen?
Es fällt mir bei euch immer wieder auf, dass ihr eure eigene Meinung in die Meldung mit einbaut.
Ein bisschen mehr Objektivität wäre wünschenswert.

Bei Andreas Link musst du leider schon froh sein, wenn der Artikel einen halbwegs sinnvollen Inhalt und weniger als einen Rechtschreibfehler pro Absatz hat.
 

Mecker_Manni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kein Singleplayer = Ein Spiel ohne Story, ohne Seele.
Man ballert auf den Gegner, niemand weiß warum, aber Hauptsache ballern.
Ganz wichtig: Battle Royale Nummer 86.786 :kotz:
Da kann man erst mal ewig " Looten ". (nutzloses Gerümpel einsammeln und am Ende abgeknallt werden - voll geil...nicht)
Wer auf sowas steht, kann auch Nachts im Dorf Müll sammeln.

Was auch ganz wichtig ist:

Nahezu alle Spieler tragen einen Mantel, der rumflattert als würde Batman mit Mach 12 über einen Acker rennen.
Goldene Verzierungen an jeder Knarre, sodas die Waffe aussieht wie eine mittelalterliche Kirchenorgel.

Ich sehe es schon kommen, BF6 wird kacke...royal.
Wer ne tolle story in BF erwartet ist sowieso Lost.
du hast halt nicht verstanden worum es in cod, bf etc geht.
Vllt 10% der spieler spielen den story modus.
EA passt sein Produkt lediglich auf die Spieler ab, und wenn der Großteil den SP eben meidet, kann man´s auch weglassen.
Spart Speicher auf deiner platte und kosten für das Studio.
Win/Win Situation.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
du hast halt nicht verstanden worum es in cod, bf etc geht.
Erleuchte er uns! Worum geht es?

Wenn Du das nicht kannst, kannst du irgend einen Schwarz-Weiss-Strichmänchen-Shooter daddeln, und kannst auf die Hammer Frostbyte-Engine verzichten. Ist ja eh nur rumballern, Tangos ausschalten, oder?
Was meinst du was das Resscourcen spart im Studio. Das kriegste glaub ich auch mit einem kleinen 5Mann Team hin.
Ich werde das EA in einem "Fanbrief" mal schreiben, mal gucken, was die dazu sagen.

Spart Speicher auf deiner platte und kosten für das Studio.
Win/Win Situation.
Genau, deswegen ist COD 110GB 86GB groß, weil man so geil Platz spart :stick: :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Also ich habe z.B. bei BF3&4 auch ausschließlich die Kampagne gespielt und sie mir auch nur deswegen irgendwann (zugegebenermaßen im Sale) geholt. Ich spiele grundsätzlich keine Multiplayermodes (egal welches Genre) und bin dazu auch noch unfassbar schlecht in Shootern, egal ob FPS oder TPS. Dementsprechend spiele ich solche Kampagnen meist sogar im leichtesten Schwierigkeitsgrad. :D
Stört mich aber auch null und bringt mir für den Moment dennoch Spaß. In der Regel bleibe ich brav bei meinen (J)RPGs, Adventures und (Runden)Strategiegames. Wenn ich dann mal Lust auf sowas wie BF und Co. habe, dann eben Kampagne und gut. :ka:
 

dan4354

Komplett-PC-Käufer(in)
Wer ne tolle story in BF erwartet ist sowieso Lost.
du hast halt nicht verstanden worum es in cod, bf etc geht.
Vllt 10% der spieler spielen den story modus.
EA passt sein Produkt lediglich auf die Spieler ab, und wenn der Großteil den SP eben meidet, kann man´s auch weglassen.
Spart Speicher auf deiner platte und kosten für das Studio.
Win/Win Situation.
Weißer du warum nur mehr 10 Prozent der Spieler die Kampagne spielen? Weil man sich keine Mühe mehr gibt, eine gute Kampagne zu machen.

Wenn ich mit faulen Obst am Markstand stehe, naja eh klar, dass ich kaum was verkaufen werde.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Braucht auch absolut kein Mensch. BF ist ohne Kampagnen groß geworden. Und die bisherigen Kampagnen waren allesamt solch ein Rotz, den vermisst niemand. Man wollte ein Stück vom CoD Kuchen abhaben, nur kann CoD Kampagnen extrem gut und die fesseln auch die 6 Stunden vor den Schirm, bevor es dann in den MP geht. Bei BF waren die Kampagnen dermaßen schlecht, ich habe bei BF4 damals nicht mal so weit gespielt, dass ich die Waffen für den MP freigeschaltet habe. War mir egal. Habe ich lieber drauf verzichtet, als mir diese Grütze an Kampagne geben zu müssen. :D

Weißer du warum nur mehr 10 Prozent der Spieler die Kampagne spielen? Weil man sich keine Mühe mehr gibt, eine gute Kampagne zu machen.

Wenn ich mit faulen Obst am Markstand stehe, naja eh klar, dass ich kaum was verkaufen werde.
BF hat aber von Anfang an sowieso nie irgendeine Kampagne ausgemacht. Es war schon immer durch und durch ein MP Shooter. Von daher schon mal gut, dass sie sich auch wieder darauf konzentrieren, was BF eigentlich ist.
 
Oben Unten