Battlefield 4: 60 Fps am PC - auch auf Playstation 4 und Xbox 720? DICE schweigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 4: 60 Fps am PC - auch auf Playstation 4 und Xbox 720? DICE schweigt

Auf dem BF4-Event in Stockholm kam natürlich auch die Frage nach der Version für die Playstation 4 und Xbox 720 auf - beide sind noch nicht angekündigt. DICE gab zwar zu Protokoll, dass Battlefield 4 auf der Radeon HD 7990 mit 60 Fps lief, zu den Next-Gen-Konsolen aber schwiegen die Schweden.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 4: 60 Fps am PC - auch auf Playstation 4 und Xbox 720? DICE schweigt
 

TheBrutus

PC-Selbstbauer(in)
Die Frage ist ja auch, ob die neuen Konsolen überhaupt 60FPS schaffen müssen?

Laut Nvidia Programmierer Timothy Lottes ist das gar nicht notwendig. Er geht zum Beispiel davon aus, dass die PS4 zwar stark genug ist, um 1080p mit 60 FPS und hochwertigem AA in Next Gen Spielen zu schaffen, die Entwickler aber 1080p und 30 FPS anpeilen werden und die niedrige Framerate dann durch technische Tricks kompensieren:

"I think some developers could hit 1080p@60fps with the rumored Orbis specs even with good AA. (...) Ultimately on Orbis I guess devs target 1080p/30fps (with some motion blur) and leverage the lower latency OS stack and scan out at 60fps (double scan frames) to provide a really great lower-latency experience." Quelle

Das hat er übrigens gesagt, als die PS4 noch den 4GB RAM Pool hatte. 30 FPS auf der PS4 wären demnach viel flüssiger und hätten eine viel geringere Latenz als 30 FPS auf einem PC. Lucas Arts hat bereits auf der SIGGRAPH 2010 so eine Methode vorgestellt. Ausserdem wurde mit den diversen Fixed Function Einheiten der PS4 auch eine sogenannte Display ScanOut Engine geleaked, die möglicherweise für genau diesen Zwecke verbaut wird. Ist aber alles nur Spekulatius.

Bei der Auflösung gehe ich fest davon aus, dass BF4 zumindest auf der PS4 mit 1080p laufen wird. Die neue PlayStation besitzt 8GB RAM mit einer Bandbreite von 176 GB/s und dazu 32 Rasterendstufen. Wenn damit keine 1080p in einem Cross-Gen Spiel möglich sind, dann fress ich nen Besen. Generell gehe ich davon aus, dass alle Sony 1st-Party Games mit 1080p laufen werden, bei den 3rd-Party Games kann es aber durchaus sein, dass die Entwickler in drei, vier oder fünf Jahren anfangen, die Auflösung langsam zu reduzieren, um noch bessere Grafik zu ermöglichen. Dieses Phänomen kennen wir ja bereits von der PS3 und der XBox360, bei denen sich die Entwickler im Laufe der Zeit von der 720p Auflösung verabschiedet haben, um noch bessere Grafik zu ermöglichen.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Na wenn man selbst am PC eine Dual GPU der Marke HD7990 braucht, würde ich davon ausgehen das die PS4 keine 60FPS schaffen wird oder alternativ auf 720p setzt. Da gibt es jetzt nicht soviel zu verschweigen...die Leistung wird nur für eines von beiden reichen. Auf der anderen Seite, hat man mit den 70-80% des nun genutzten Potentials der FB3 auch mächtig übertrieben. Besser ist es schon, aber der Prozentwert fällt wohl eher unter Marketing^^
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
Als ich den #1 Post gelesen habe wusste ich sofort das es TheBrutus ist. :D Hatte die Aussage nämlich noch im Kopf das man mit gewissen "Tricks" die 30FPS dann schon wie 60FPS aussehen lassen wird, was den Flüssigspielbarkeitsfaktor angeht. Toll 60FPS mit einer Dual-GPU? Was schafft dann eine Single-GPU? Detaillierte Settings? AA? Sieht mal garnicht gut aus..
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Als ich den #1 Post gelesen habe wusste ich sofort das es TheBrutus ist. :D Hatte die Aussage nämlich noch im Kopf das man mit gewissen "Tricks" die 30FPS dann schon wie 60FPS aussehen lassen wird, was den Flüssigspielbarkeitsfaktor angeht. Toll 60FPS mit einer Dual-GPU? Was schafft dann eine Single-GPU? Detaillierte Settings? AA? Sieht mal garnicht gut aus..


Jaja, GTX770 ich hör dir trapsen^^
Na mal sehen, wenn AMD weiter so macht wirds vielleicht auch mal ne HD8950. Der Reinfall mit einer HD5770 wiegt immer noch schwör.

Für mich als BF MP Fan sind annähernd 60FPS bei einer möglichst guten Optik natürlich Pflicht!
 

TheBrutus

PC-Selbstbauer(in)
Das mit der 7990 sehe ich jetzt nicht als das große Problem an. Patrick Bach von DICE hat in einem Interview auf der GDC noch mal betont, dass es sich bei den gezeigten BF4 Szenen um einen nicht optimierten Pre-Alpha Build handelt. Die gezeigte Gameplay Demo soll lediglich die angestrebte Grafik demonstrieren.

"On the subject of the first Battlefield 4 gameplay video, which was released earlier this week, Bach explained: "What you saw is pre-alpha - it's not the final game or anything. We are lacking a lot of optimization. Without going into detail about what it could look like on a lower spec machine or a higher spec machine, we will have the scalability to bring the most out of any piece of hardware.

"The demo is the visual target of what we want the game to look like, and when I say visual target I don't want people to confuse that with rendering pictures that you could never create in the actual game - when we create our visual targets a big part of that is to make it realistic, as in you will be able to run it on a machine that you can buy."
Quelle

Die finale Version von BF4 keine HD7990 für die gezeigte Grafik vorraussetzen. Wie gesagt: Mich würde es wundern, wenn die PS4 mit 8GB GDDR5 RAM @ 176GB/s und 32 ROPs keine 1080p schafft. Eine GTX680 liefert hat zum Beispiel 2GB GDDR5 RAM @ 192GB/s und 32 ROPs.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Das mit der 7990 sehe ich jetzt nicht als das große Problem an. Patrick Bach von DICE hat in einem Interview auf der GDC noch mal betont, dass es sich bei den gezeigten BF4 Szenen um einen nicht optimierten Pre-Alpha Build handelt. Die gezeigte Gameplay Demo soll lediglich die angestrebte Grafik demonstrieren.

"On the subject of the first Battlefield 4 gameplay video, which was released earlier this week, Bach explained: "What you saw is pre-alpha - it's not the final game or anything. We are lacking a lot of optimization. Without going into detail about what it could look like on a lower spec machine or a higher spec machine, we will have the scalability to bring the most out of any piece of hardware.

"The demo is the visual target of what we want the game to look like, and when I say visual target I don't want people to confuse that with rendering pictures that you could never create in the actual game - when we create our visual targets a big part of that is to make it realistic, as in you will be able to run it on a machine that you can buy."
Quelle

Die finale Version von BF4 keine HD7990 für die gezeigte Grafik vorraussetzen. Wie gesagt: Mich würde es wundern, wenn die PS4 mit 8GB GDDR5 RAM @ 176GB/s und 32 ROPs keine 1080p schafft. Eine GTX680 liefert hat zum Beispiel 2GB GDDR5 RAM @ 192GB/s und 32 ROPs.

Schön und gut, da steht aber nix von 60FPS@Max mit einer Single GPU. Da steht nur etwas von Skalierung mit schwächeren Systemen und das man eine Grafik fokussiert, bei dem das System kein Vermögen kostet. Das der Titel mit vielleicht 40FPS@Max auf ner GTX 680/HD7970 (+GHz) läuft, kann man durchaus annehmen, nur sind das halt keine 60FPS. Wohlgemerkt unter der Annahme das BF4 (im aktuellen Zustand) wirklich eine HD7990 für 60FPS braucht. Es kann genauso gut sein das die Dual GPU bei 70% Auslastung in die 60FPS (Vsync) gerannt ist!
Und gerade du, der hier von einer absolut überlegen HW der PS4 spricht, wenn sie denn in 2 Jahren mal korrekt genutzt wird, willst mir jetzt erzählen, das BF4 als "Curent Gen" Spiel mit 1080p UND 60FPs läuft? Das also die PS4, selbst das Leitungspotenzial einer GTX680/HD7970 bei weitem übersteigt? Nene lass mal stecken.

Auf das Märchen der wenig fortgeschrittenen Optimierung von BF4 würde ich auch kein Pferd setzten, man wird sicher noch etwas raus holen, aber Wunder braucht man da keine erwarten. Ist einfach Marketinggewäsch, wie so oft übrigens.
 

folcalor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn man davon ausgeht, das die 7990 60FPS mit einer 4K-Auflösung gestemmt hat, sollte doch eigentlich mit einer 7970/670/680 ein ähnliches FPS-Resultat in 1080p möglich sein.
 

TheBrutus

PC-Selbstbauer(in)
Schön und gut, da steht aber nix von 60FPS@Max mit einer Single GPU. Da steht nur etwas von Skalierung mit schwächeren Systemen und das man eine Grafik fokussiert, bei dem das System kein Vermögen kostet. Das der Titel mit vielleicht 40FPS@Max auf ner GTX 680/HD7970 (+GHz) läuft, kann man durchaus annehmen, nur sind das halt keine 60FPS. Wohlgemerkt unter der Annahme das BF4 (im aktuellen Zustand) wirklich eine HD7990 für 60FPS braucht. Es kann genauso gut sein das die Dual GPU bei 70% Auslastung in die 60FPS (Vsync) gerannt ist!
Und gerade du, der hier von einer absolut überlegen HW der PS4 spricht, wenn sie denn in 2 Jahren mal korrekt genutzt wird, willst mir jetzt erzählen, das BF4 als "Curent Gen" Spiel mit 1080p UND 60FPs läuft? Das also die PS4, selbst das Leitungspotenzial einer GTX680/HD7970 bei weitem übersteigt? Nene lass mal stecken.

Darum geht es nicht. Du ignorierst den wichtigsten Punkt:

Da steht im Klartext, dass der BF4 Trailer keine Spielegrafik zeigt, sondern ein Realtime Target Render ist. Das läuft (angeblich) in Echtzeit auf einer HD7990, aber es zeigt nicht die Spielegrafik , sondern nur welche Grafik DICE mit dem fertigen Spiel anpeilen will. Das ist ein ganz entscheidender Unterschied.

Auf das Märchen der wenig fortgeschrittenen Optimierung von BF4 würde ich auch kein Pferd setzten, man wird sicher noch etwas raus holen, aber Wunder braucht man da keine erwarten. Ist einfach Marketinggewäsch, wie so oft übrigens.

Das ist kein Märchen und kein Gewäsch. Optimierung ist alles. Punkt.

Das eigentliche Opfer des Marketinggewäschs bist tatsächlich du: Wir reden hier über ein Gaming Evolved Spiel und DICE sagt, dass die gezeigten Szenen auf der nigelnagelneue HD7990 laufen. Was für ein Zufall... Das die HD7990 genannt wurde ist doch offensichtlich Teil der Gaming Evolved Zusammenarbeit: Die ganzen Leute sollen jetzt alle schnell HD7990 kaufen gehen, das ist der eigentliche Sinn hinter dieser Informationen.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Jetzt habe ich extra die Quelle aufgemacht und was steht da:

"We've seen visual targets that are pre-rendered or running on machines that are designed for showing off technology - this is the game. [Single-player producer] Tobias was playing the game in the Frostbite engine with the content that we're using to build the game."

Aber weiter im Text:
Das ganze ist eine reine Interpretationssache. In dem von dir zitierten Abschnitt, redet er von der Demo, welches das "visual target darstellt" UND "pictures" die nicht das letztliche Spiel zeigen, sondern halt nur toll aussehen. Letztere sind die bekannten Render Trailer und Bilder, wie sie gern mal im Marketing verwendet werden und aktuell mit keiner bezahlbaren HW darstellbar sind! Er will uns also deutlich machen, das das gesehene kein Rendergedöns ist, sondern das was man auch später in etwa so zu sehen bekommt. Man arbeitet also lediglich ungern mit solchem Rendermaterial, weil man die Leute nicht unnötig verwirren will.

Siehe:
"The demo is the visual target of what we want the game to look like, and when I say visual target I don't want people to confuse that with rendering pictures that you could never create in the actual game - when we create our visual targets a big part of that is to make it realistic, as in you will be able to run it on a machine that you can buy.

Und warum zum Teufel werde ich hier als Opfer von irgendwas dargestellt? Kaufe ich mir um BF4 herum eine neue GPU um den MP möglichst @MAX mit 60FPS zu spielen, womöglich. Kaufe ich mir JETZT eine Dual GPU..nein, die will ich auch nicht mal geschenkt haben. Kaufe ich zu gegebener Zeit eine Single Nvidia oder AMD GPU...siehe oben, mal sehen was DANN (nicht heute, nicht Morgen, nicht diese Woche) die Beste Wahl für mich als Spieler ist.

Für jemanden der sich hier gern als Opfer sieht, weil wir alle zu "blöd" sein sollen die angebliche Genialität der PS4 HW zu erkennen, spuckst du aber selber ganz schön große (beleidigende) Töne!
 

TheMiz

Gesperrt
Für jemanden der sich hier gern als Opfer sieht, weil wir alle zu "blöd" sein sollen die angebliche Genialität der PS4 HW zu erkennen, spuckst du aber selber ganz schön große (beleidigende) Töne!
Die einzigen die in diesem Forum ständig große Töne spucken, ohne jegliche Ahnung wovon sie sprechen, sind die "Hardcore"-PC-Fanboys. Ist (leider) Fakt. Ich verfolge als Multi-Plattform-Zocker die meisten Threads hier, und es wird ständig nur gelabert wie schlecht und veraltet Konsolen doch sind. TheBrutus hat mit sehr viel Fachwissen (mehr als jeder andere hier hat) und Fakten darauf hingewiesen, dass die PS4 von der Effizienz und der Architektur jeden modernen PC überlegen ist, was auch stimmt. Die PS4 wird wohl ungefähr 450€ kosten als Gesamtsystem, inkl. Pad, und wird mit aktuellen PCs um 1000€ und mehr in puncto Grafik/Technik mithalten, wenn nicht besser sein. Erst in ein paar Jahren wird es am PC vergleichbare Hardware geben die dann wieder um teures Geld eine PS4 in jeder Hinsicht übertrumpfen KANN, das ist klar. Das tut natürlich einigen weh, die ihre Blechkiste unterm Schreibtisch für viel Geld ständig aktuell halten und diese als Statussymbol ihrer Männlichkeit sehen.

Nur weil ihr euer Unwissen regelmäßig, und ohne Scham hier offenlegt, und dann korrigiert werdet, nennt ihr TheBrutus einen Sony-Fanboy oder sogar Mitarbeiter. Das hat absolut NICHTS mit Sony zu tun, sondern dass Mark Cerny (=Lead Architect der PS4) ein Gerät konzipiert hat, welches technisch absolut grandios und bis dato unerreicht ist. Der PC wird mit reiner Rohleistung und gleichzeitiger Ressourcen-Verschwendung IMMER einer Konsole rein theoretisch, und oft praktisch, überlegen sein, das bedeutet aber nicht gleichzeitig "besser". Denn wenn eine "Box" um 450€ ein Battlefield 4 annähernd so gut darstellen können wird wie ein PC mit einer Grafikkarte die alleine 450€ (!) kostet, dann muss man sich die Frage stellen WARUM das so ist. Und die Antwort darauf können sich hier 99% aller User nur zusammenreimen und haben NULL Ahnung wie das wirklich funktioniert. ;)
 

TheBrutus

PC-Selbstbauer(in)
Mal ganz nebenbei:

Die Szenen laufen auf der HD7990 mit 60FPS in einer 3K Auflösung:

"I imagine he was playing on a high-end PC?

PB: It was a decent PC, yes. But you can still buy it, so it's not like alien technology or anything. It's still a PC that you can buy and it's still unoptimised code. Another thing that you might not have realised is that we ran it at 3K resolution at 60fps, and you don't do that. Nobody talked about pixels because at that size you couldn't see them.
Quelle

Ich denke damit hat sich die Diskussion erledigt. 3K ist 2880 x 1620, also um Faktor 2,3 größer als die 1080p Auflösung, die für die Next Gen Konsolen in Frage kommt. Eine PS4 Version mit 1080p@30FPS halte ich für absolut realistisch wenn eine HD7990 1620p@60FPS packt, vor allem wenn man sich noch vor Augen hält, dass hier laut Patrick Bach noch absolut garnix optimiert ist.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Mal ganz nebenbei:

Die Szenen laufen auf der HD7990 mit 60FPS in einer 3K Auflösung:

"I imagine he was playing on a high-end PC?

PB: It was a decent PC, yes. But you can still buy it, so it's not like alien technology or anything. It's still a PC that you can buy and it's still unoptimised code. Another thing that you might not have realised is that we ran it at 3K resolution at 60fps, and you don't do that. Nobody talked about pixels because at that size you couldn't see them.
Quelle

Ich denke damit hat sich die Diskussion erledigt. 3K ist 2880 x 1620, also um Faktor 2,3 größer als die 1080p Auflösung, die für die Next Gen Konsolen in Frage kommt. Eine PS4 Version mit 1080p@30FPS halte ich für absolut realistisch wenn eine HD7990 1620p@60FPS packt, vor allem wenn man sich noch vor Augen hält, dass hier laut Patrick Bach noch absolut garnix optimiert ist.


WENN eine 7990 60FPS in 3K schafft, ist es absolut nachvollziehbar das eine Top Single GPU und die PS4 locker 1080p@Max@60FPS schaffen. Aber so recht glaube kann ich das nicht. Die Grafik soll nochmals besser als BF3 sein, das Spiel soll in 3K laufen und dazu noch mit 60FPS fahren? Das klingt selbst für eine Dual GPU mehr als undenkbar. Wenn dem aber wirklich so ist, hat DICE aber was sehr gutes abgeliefert.

@TheMiz
Na dann richte das aber nicht an mich, sondern an jemanden der dies auch tatsächlich so schreibt. Ich habe kaum Zweifel daran das die PS4 (später) gut mit einer GTX680/HD7970 mithalten kann. Eine HD7970 gibts übrigens jetzt schon für ~320€, die wird Ende des Jahres sicher nochmals billiger! Erzähle also nicht du mir etwas von Unwissenheit. Auf der anderen Seite wird ein PC immer etwas teurer sein als eine Konsole, dafür sind aber auch die Spiele günstiger und man kann mit einem PC halt mehr anstellen. Das haben wir schon 1000x diskutiert.
Beim betrachten der PS4 HW bitte ich lediglich um etwas Bodenständigkeit. Beide Seiten übertreiben es teilweise schon arg mit "Fakten". Die PS4 ist weder Low End, noch ist sie das Übermonster welches aktuelle PC HW bei weitem übersteigt. Wie sich die Branche zukünftig auf die APU einstellt, muss sich erst zeigen. Es gibt in der Videospielbranche kein praktisches Beispiel wie sich die Architektur positiv bemerkbar macht und dann ist da noch die Frage wohin mit all den Berechnungen. Zu guter letzt scheiterte die ganze Physik bisher eh an der Rechenleitung und nicht an der Bandbreite. Über die 8GB freue ich mich aber trotzdem, denn bessere Texturen sind dann auch für die nächsten paar Jahre gesichert, da sie kaum Leistung fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheMiz

Gesperrt
Ich hab das an dich gerichtet weil du geschrieben hast dass TheBrutus meint dass ihr alle "zu blöd" seid um die Hardware-Power der PS4 zu erkennen. Das stimmt so nicht. Er hat das Fachwissen der User hier erst dann in Frage gestellt, und aufgeklärt, als ständig die falschen Fakten geschrieben wurden und das Unwissen vorsätzlich zur Schau gestellt wurde. Die PS4 wird keinem heutigen High-End-PC rechenleistungstechnisch jemals das Wasser reichen können, aber für SPIELE, und nur dafür wird eine SPIELEkonsole gebaut, wird sie auf den aktuellsten Stand der Technik sein, und das für einige Jahre. Dass die neue Architektur in Frage gestellt wird, ist eine logische Folgerung, da es keine bis kaum Praxisanwendungen gibt. Allerdings sollte man dafür auch ein gewisses Grundwissen mitbringen, was offensichtlich hier nur ganz ganz ganz wenige haben. Für eine SPIELEkonsole wird die PS4 eine enorme Effizienz und hohe Bandbreiten besitzen, wie die Entwickler das für ihre Spiele nutzen ist ihre Sache. Tatsache ist, dass Mark Cerny die Konsole diesmal VON Entwicklern FÜR Entwickler gebaut hat, noch rechter kann man es ihnen nicht machen. Deswegen sind die Vorzeichen bei der PS4 ganz anders als beim Cell der PS3 oder der Hardware bei anderen Konsolen, wo zuerst eine komplizierte Eigenhardware konzipiert wurde und DANN erst den Entwicklern vor die Nase gesetzt wurde. Ich bin mir sehr sicher, und da wird mir TheBrutus wohl zustimmen, dass bei einem PS4-Uncharted in 2-3 Jahren eine Grafik/Technik geboten wird die man am PC verzweifelt suchen wird. Und das obwohl es dann Rechenmaschinen um 3000€ geben wird welche die Rohleistung einer PS4 um das 10fache übertreffen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn eine HD7990 Battlefield 4 im unoptimiertem Zustand in 3K schafft mit 60fps, dann sollte eine HD7870 OC/HD7950/GTX660ti wohl keine Probleme in FullHD haben.

Ich gehen auch davon aus dass die Playstation 4 das Spiel in FullHD und 60 fps schafft, eventuell wird man nur FXAA benutzen, dann sollten aber konstante 60fps möglich sein.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Die Grafik soll nochmals besser als BF3 sein, das Spiel soll in 3K laufen und dazu noch mit 60FPS fahren? Das klingt selbst für eine Dual GPU mehr als undenkbar. Wenn dem aber wirklich so ist, hat DICE aber was sehr gutes abgeliefert.
Du vergisst das das ganze im Singeplayer ist. Der Singleplayer läuft nach meinen Erfahrungen deutlich flüssiger als der Multiplayer von BF3. Im Singleplayer kann ich meine Settings auhc richtig schön hochhauen und es läuft viel geschmeidiger als wenn ich dasselbe im Multiplayer tun würde.
 
Oben Unten