• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Baldur's Gate 3: Update zum Early-Access-Launch und Spielertoden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Baldur's Gate 3: Update zum Early-Access-Launch und Spielertoden

Erstmals nach dem Launch der Early-Access-Phase von Baldur's Gate 3 am 6. Oktober haben die Entwickler der Larian Studios per Pressemitteilung einen Rückblick auf die Launch-Phase veröffentlicht. Zeitgleich präsentieren sie einige interessante erste Infos zu den Spielertoden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Baldur's Gate 3: Update zum Early-Access-Launch und Spielertoden
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist mir echt ein Rätsel wie die Leute es (geht man nach der Map der Entwickler) schaffen an bestimmten Stellen so verstärkt das zeitliche zu segnen, wo weit und breit absolut kein Gegner vorhanden ist...

Allgemein muss ich sagen fällt es aktuell meiner Meinung nach sowieso schon schwer überhaupt in diesem frühen Abschnitt des Spiels zu sterben, da der Schwierigkeitsgrad (in der ea nicht veränderbar) dem entsprechen soll was die Entwickler wohl später als "Normal" Schwierigkeit anpeilen und ehr Richtung, von 2 Stellen abgesehen, Schlaftablette geht, als ansatzweise fordernd.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Da sag ich nur "miss... miss... miss... miss... miss..." selbst wenn die Trefferchance angeblich 80% betrifft. Gegner scheinen dieses Problem nicht zu haben, treffen auf hohe Entfernung und scheinen generell die besseren Schadenswürfe zu haben. Hab einige Leute gelesen, die sich drüber aufregen, dass ihre Chars ständig verfehlten. Auch schön, wenn Gegner eigentlich gut sichtbar sind, aber die Attacken trotzdem irgendwo hängen bleiben.
K.A. ob da auch noch einige Bugs mit reinspielen, da einer z.B. mit nem neuen Char dieses Problem plötzlich nicht mehr hatte. Andere meinten das Problem nicht zu haben, aber wiederum Leute zu kennen, denen es so erging. Wer weiß.

Wipes sind nicht wirklich das Problem, aber es kotzt einfach nur an, wenn man gegen einen Gegner kämpft, der nicht mal sonderlich stark bzw. high level ist, aber der trotzdem Partymember tötet, da alle 4 Chars trotz teils 80% Trefferchance ständig verfehlen und der Gegner mit jedem Schuss nen Max-Roll hat... Neu geladen und der Gegner kam nicht mal zum Zug, da innerhalb einer Runde tot...

PS: Ich hasse Glücksspiele und das Würfelglück war mir noch in keinem Spiel sonderlich hold. Da nervt es gewaltig, wie oft das Spiel mehrere Ability Checks hintereinander reiht. Bei BG 1 und 2 war es mir nie so negativ aufgefallen wie hier. Bei DOS1 und 2 auch nicht.

PPS: Wieso hab ich bei nem riesigen Owlbear eine 50% Trefferchance, obwohl ich direkt vorm Gegner stehe? Sind das die selben Chars, die erst paar Level und Skillpunkte benötigen um ein Schwert tragen zu können, da sie es sonst an der Klinge ergreifen würden? ;)
 

docoutcast

Schraubenverwechsler(in)
Da sag ich nur "miss... miss... miss... miss... miss..." selbst wenn die Trefferchance angeblich 80% betrifft. Gegner scheinen dieses Problem nicht zu haben, treffen auf hohe Entfernung und scheinen generell die besseren Schadenswürfe zu haben. Hab einige Leute gelesen, die sich drüber aufregen, dass ihre Chars ständig verfehlten. Auch schön, wenn Gegner eigentlich gut sichtbar sind, aber die Attacken trotzdem irgendwo hängen bleiben.
K.A. ob da auch noch einige Bugs mit reinspielen, da einer z.B. mit nem neuen Char dieses Problem plötzlich nicht mehr hatte. Andere meinten das Problem nicht zu haben, aber wiederum Leute zu kennen, denen es so erging. Wer weiß.

Wipes sind nicht wirklich das Problem, aber es kotzt einfach nur an, wenn man gegen einen Gegner kämpft, der nicht mal sonderlich stark bzw. high level ist, aber der trotzdem Partymember tötet, da alle 4 Chars trotz teils 80% Trefferchance ständig verfehlen und der Gegner mit jedem Schuss nen Max-Roll hat... Neu geladen und der Gegner kam nicht mal zum Zug, da innerhalb einer Runde tot...

PS: Ich hasse Glücksspiele und das Würfelglück war mir noch in keinem Spiel sonderlich hold. Da nervt es gewaltig, wie oft das Spiel mehrere Ability Checks hintereinander reiht. Bei BG 1 und 2 war es mir nie so negativ aufgefallen wie hier. Bei DOS1 und 2 auch nicht.

PPS: Wieso hab ich bei nem riesigen Owlbear eine 50% Trefferchance, obwohl ich direkt vorm Gegner stehe? Sind das die selben Chars, die erst paar Level und Skillpunkte benötigen um ein Schwert tragen zu können, da sie es sonst an der Klinge ergreifen würden? ;)
Genau das denke ich mir auch... Mein selbst erstellter Charakter verfehlt auf einen Meter eine durchschnittlich grosse Person... Ständig. Wenn er dann mal trifft, fast ausschließlich mit minimalem Schaden... So geht's mir mit allen chars, ausser dem Vampir. Der scheint Zielwasser, bzw Zielblut gesoffen zu haben. Da aber nur mit dem Bogen. Im Nahkampf scheint er aber auch nicht so doll zu sein. Da fragt man sich, wie er nachts allein ein xxx (keine Ahnung wie spoiler eingefügt werden) erlegen konnte. Hoffe das wird gefixt. So macht es aktuell keinen Spass. Wenn jeder Kampf vermeidbar wäre, ok, aber sobald gekämpft werden muss, verliere ich ständig meine Begeisterung für dieses, bis dato, großartige Spiel, wenn auch noch Early access.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Da sag ich nur "miss... miss... miss... miss... miss..." selbst wenn die Trefferchance angeblich 80% betrifft. Gegner scheinen dieses Problem nicht zu haben, treffen auf hohe Entfernung und scheinen generell die besseren Schadenswürfe zu haben. Hab einige Leute gelesen, die sich drüber aufregen, dass ihre Chars ständig verfehlten. Auch schön, wenn Gegner eigentlich gut sichtbar sind, aber die Attacken trotzdem irgendwo hängen bleiben.
K.A. ob da auch noch einige Bugs mit reinspielen, da einer z.B. mit nem neuen Char dieses Problem plötzlich nicht mehr hatte. Andere meinten das Problem nicht zu haben, aber wiederum Leute zu kennen, denen es so erging. Wer weiß.

Ka, kann ich persönlich nicht nachvollziehen, habe jetzt 3 Charaktere bis hinter den Druidenhain / bis zum zerstörten Dorf gespielt, aber das Problem dauernd nicht zu treffen bei keinem der 3 gespielten Charaktere gehabt.

Bei mir treffen alle, inkl. der Begleiter, auch so wie man es von ihren Stats her erwarten würde.
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Sehe ich ähnlich. Meine bisherigen beiden Charaktere treffen oder auch nicht genau so wie ich es aus ca. 15 Jahren Dungeon & Dragons Pen&Paper-Erfahrung von einem Stufe 1/2-Charakter erwarten würde.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Sehe ich ähnlich. Meine bisherigen beiden Charaktere treffen oder auch nicht genau so wie ich es aus ca. 15 Jahren Dungeon & Dragons Pen&Paper-Erfahrung von einem Stufe 1/2-Charakter erwarten würde.

Ich will nicht ausschließen das die Würfelberechnungen evt. noch irgendwo einen Bug haben könnten der in einigen Fällen zu einer solchen Anomalie führt, meine Vermutung ist aber ehr ( zumindest bei einem Großteil der Leute mit dem Problem) das da einfach die Regeln nicht beachtet werden.
Zum Beispiel, nur weil mein Schurke Langschwerter benutzen kann ist das, ohne entsprechende Skillung, keine sinnvolle Option für ihn, da ein Langschwert keine Finesse basierte Waffe ist und entsprechend Stärke für die Berechnung ihrer Angriffswürfe nutzt.
Hat man einen Schurken der zwar 17 Geschick hat aber nur 9 Stärke führt das dann dazu das der Schurke mit dem Langschwert nichts trifft, weil seine Angriffswürfe schlecht sind, anders als wenn er einen Dolch, Rapier oder Kurzschwert benutzen würde, die ihre Angriffswürfe über Geschicklichkeit berechnen.

Genauso kann halt ein Krieger mit nur 12 bis 15 Stärke, besonders auf sehr niedrigen Leveln, ggf. schnell ein Problem mit seinen Angriffswürfen bekommen, wenn der Gegner hohe Rüstungsklasse durch starke Rüstung oder hohe Geschicklichkeit besitzt.
Da kann dann schon oft der Unterschied, ohne die Buffs durch einen Kleriker, zwischen halbwegs treffen und besonders häufigen Fehlschlägen bei 1-2 Angriffswürfen liegen, der durch die zu niedrige Stärke fehlt.

Letzteres sieht man in Baldurs Gate 3 auch gut an Schattenherz und Lae'zel, letztere trifft mit ihren 17 Stärke wesentlich besser als erstere mit ihren 14 Stärke, obwohl der Bonus auf Angriffswürfe durch den Stärkebonus nur um einen Punkt unterscheidet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten