• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

B350M Mortar - Nach Upgrade zu 3700x startet Windows nicht mehr

cobrajet1

Schraubenverwechsler(in)
Huhu,

hab beim MSI B350M Mortar das aktuellste Bios (MM), das für Ryzen 3 geeignet sein soll aufgespielt. Hab den 2700X raus und 3700x rein.

Bios erkennt auch die CPU ganz brav. Alles erst mal auf Default. Speicher war dann bei 2133. Sonst ist noch eine PCIE SSD 970 plus von Samsung drin und eine SATA SSD mit 1 TB.

AMD 580er Grafikkarte drin.

Windows startet, der Kreisel dreht sich, fängt zu ruckeln an und dann bleibt es dabei. Windows startet nicht.

Zurück zum 2700X, Windows sofort da.

Hätte ich vorher vielleicht noch irgendwelche Treiber vorher installieren sollen, oder wechsel ich einfach das Board in eine X570 Board.

Was denkt Ihr?

Danke schon mal
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
Mach Windows einfach neu drauf.
Ich würde als erstes mal kurz die Bios Batterie entfernen nachdem die neue CPU eingesetzt wurde, dann im Bios XMP Laden für den Ram und das ganze Speichern, danach Windows Stick rein und das ganze neu installieren.
 

julian35152

PC-Selbstbauer(in)
Kannst ja mal probieren, die beiden Platten raus und eine andere rein falls vohanden und dort Windows neu Installieren..

Auf x570 zu wechseln ist natürlich auch eine gute idee wegen PCIe gen 4.

So ein Problem hatte ich aber auch noch nie.
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
Ich weiß ja nicht was alle immer mit dem PCI-Express Gen4 haben, das bringt doch aktuell noch keine Vorteile, selbst eine 2070 Super läuft noch nicht am Bandbreitenlimit des PCIe Gen 3. und eine NVME mit dem Speed ist unverhältnismäßig teuer und bringt solange du nicht 2 davon im System hast und Daten hin und her schiebst doch absolut 0.

Wie gesagt würde ich da der Rechner startet und du in das Bios kommst und sogar bis zum Ladebildschirm, als erstes kurz die Bios Batterie entfernen, danach XMP Laden, es kann sein das der Rechner wegen der neuen CPU 1-2 mal startet und danach würde ich da es nur 10-15 Minuten dauert Windows 10 neu installieren. Eigentlich müsste er dann laufen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hust ...nach einem Bios Update steht die sata anbindung bei dem 350er @ stock auf IDE

Wenn zuvor Win auf der Platte in AHCI installiert wurde startet windows bis zu dem Kreisel und nicht weiter.............;)

idR kommt dann ein blauer oder eben ein freeze

Edit :
Zurück zum 2700X, Windows sofort da.

Ok ....dann hat sich das erledigt was ich oberhalb gepostet habe.
Der würde dann auch nicht funzen.

@ TE

abgesicherter Modus funzt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Warum achtet da eigentlich keiner darauf ? :ugly:

bei Bios version 7A3 7v1H steht dabei

- MSI strongly recommend to update AMD chipset driver 18.10xxxxxxx or latest version before update BIOS.

Quelle

Das aktuelle ist 5 versionen weiter und wenn das Bios älter war wie das 7A3 7v1H hast du wahrscheinlich gewonnen ...bzw ein Board für die Tonne
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
@True Monkey
Das mit dem Chipsatztreiber steht auch leider nicht immer bei jedem Hersteller aber das ist schon korrekt das man immer bevor man irgend ein Bios Update macht sich vorher den neuesten Chipsatztreiber installieren sollte, wobei ich bis heute nicht verstehe warum der Chipsatztreiber immer zuerst ge updatet werden muss.
Das ein Board nach Update oder Bios Reset oder was auch immer sich auf IDE stellt finde ich auch ein Witz vom Hersteller. :ugly:

Zum TE hast du mal die Bios Batterie entfernt und versucht Windows neu zu installieren ob er dann in Windows Bootet? Eigentlich sollte es auch mit der neuen CPU gehen aber ein versuch ist es wert.
Ansonsten wüsste ich auch nicht weiter, dann würde ich das Board mit der alten CPU verkaufen und ein anderes holen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ein Board nach Update oder Bios Reset oder was auch immer sich auf IDE stellt finde ich auch ein Witz vom Hersteller.

Ich kenne das von So 1155 / 1156 / 1366 da ist es auch so

Liegt einfach daran das bei release der Boards SSD eher selten waren ....und HDD eben auf IDE
Darum @ stock auf IDE

Bei neueren Boards ist es auf Stock @ AHCI

wie das noch dem Bios Update ist .............. :ka:

Edit
und das Bios installiere ich ja vom USB Stick aus

Habe ich auch gemacht .....ich mußte trotzdem die Biose nacheinander flashen damit das letzte funzt.
warum auch immer :ugly:

Und um die Sache rund zu machen konnte bei dem ersten Board nicht mehr downflashen da das verweigert wird.

Elektroschrott augenscheinlich ....aber mein Board hatte einen zweiten Bios Chip
Erste bios gekillt so das der zweite chip den ersten mit werksbios wieder überschrieben hat.
(falls einer wissen will wie ...dasselbe Bios drüberflashen funzt .....und währenddessen NT ausschalten :nicken:)

Nicht die feine englische art aber funzt :devil:

tada .....startet wieder ;)

Wenn Asus was nicht will bedeutet das nicht das ich es dann lasse
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

cobrajet1

Schraubenverwechsler(in)
Aus Zeitgründen bin ich nicht weiter zum Testen gekommen.

Aber ich habe die CPU in ein MSI Board B350 PC Mate eingebaut. Vorher allerdings die neuesten Treiber drauf.
Und siehe da, ich dachte es kommt der gleiche Fehler. Nach einen Reboot hat alles geklappt.

Für das andere Board halte ich Euch auf dem laufenen, brauche erst wieder eine CPU
 
TE
C

cobrajet1

Schraubenverwechsler(in)
Meine neuen Erkenntnisse:
Nachdem ich die CPU in ein MSI B350 PC Mate eingebaut hatte schien alles gut zu laufen. Lief eine Woche ohne Probleme durch.

Jetzt musste ich neu starten, dann hat der Rechner Windows nicht mehr geladen. Erst als ich den alten 1800X wieder drin hatte, hat der Rechner gestartet.

Hab mir für beide Rechner ein anderes Mainboard bestellt.
 
TE
C

cobrajet1

Schraubenverwechsler(in)
Hab bei manchen Boardherstellern gesehen, dass ein AMD Grafiktreiber vorher deinstalliert werden sollte. Hab den aber hier gar nicht mehr drauf, da keine AMD Grafik seit einiger Zeit drin ist.
 
Oben Unten