• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auto OC vs Manual OC - i5 4690K+AsRock Z97 Extreme 4

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Hallo,

ich hab nun bereits einige Male hier etwas bzgl Auto OC gelesen und dass es besser wäre, wenn man es manuell machen würde. Das hat mich etwas ins Grübeln gebracht ob ich nicht vllt auch etwas ändern sollte(wobei man ja auch sagt, never change a running system :D)

Nun habe ich bei meinem AsRock auch die Funktion des automatischen Übertaktens und ich hatte sowas vorher nie genutzt, habe früher ein paar Mal selber übertaktet(natürlich erst nach eingehendem Studium diverser Guides und x Rückfragen in iwelchen Foren), aber ich dachte mir, warum schwer, wenns auch einfach geht? Nun fahre ich damit schon seit ~ 1,5 Jahren ziemlich gut. Seit ich die 1070 habe, also seit ca. 2 Monaten, läuft die CPU auch auf 4,4Ghz(vorher 4Ghz) stabil und problemlos. In Spielen komme ich vllt mal an die 60°, aber eher selten. Also alles gut eigentlich.

Sollte ich daran etwas ändern? Ich habe schon etwas gegoogled und der Vorteile des manuellen OC soll wohl sein, dass dadurch das man selber alles bestimmt, vor allem die Spannungen, deutlich mehr rausholen kann, da per Auto OC immer etwas mehr Spannung als nötig benutzt wird. Quasi als Sicherheit. Ist das richtig so? Oder gilt diese Aussage eher für Softwarelösungen per Windows? Gibt es noch weitere Vorteile?

Ich habe mal drei Bilder angehängt, einmal die CPU im Idle und 2x bei Last. Da ich nicht weiß, welche Werte wichtig sind, habe ich einfach alle alle Spannungen abgebildet(es sind soviele :huh:). Kann man da rein aus Erfahrungswerten eurerseits schon sagen ob meine Spannung zu hoch ist bzw. höher als nötig? Ich würde mich dann eventuell doch nochmal ransetzen und es manuell machen, auch wenn das letzte übertakten schon eine ganze Weile her ist. Ich habe ja schon bei meiner GPU gesehen was bspw. auch Undervolting für schicke Ergebnisse produzieren kann, also ich bin da offen für Vorschläge.

Bilder vom Bios kann ich gerne nachreichen, aber ich hoffe die HWMonitor Bilder reichen.
cpu.last2.jpgcpu.last.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Generelle Antwort zu deinen Fragen:

Der Vorteil von Manuellem OC ist, dass man viel mehr Optionen hat und alles viel feiner einstellen kann.

Die automatischen Funktionen können nicht viel mehr als Multiplikator rauf und Spannung rauf dass es stabil ist. Da diese Funktionen nicht die Möglichkeit haben großartig zu testen wird entsprechend immer (manchmal viel) mehr Spannung angelegt als eigentlich nötig ist. Das ist kein direktes Problem so lange es in Grenzen passiert und wie du siehst läuft der PC auch ohne Probleme. Wenn du dir die Mühe machst das manuell einzustellen und durchzutesten erreichst du die gleiuche Performance (oder mehr...) mit weniger Spannung, bedeutet bei weniger Stromverbrauch, Abwärme und Verschleiß.

Oder kurz gesagt: Auto-OC ist grob hochballern was garantiert bei jedem Heino funktioniert, manuelles OC ist selbst probieren bis wirklich optimale Einstellungen gefunden wurden in dem Performancebereich wo man hin will.


Was deine Spannung angeht - wichtig ist prinzipiell nur was CPU-Z anzeigt und da haste nen schönen Auslesefehler (da die CPU bei über 4GHz nicht bei 0,8v funktioniert, das KANN also nicht stimmen).

Und noch ein Tipp am Rande: Es wäre unglaublich pfiffig, wenn du auf veröffentlichten Screenshots nicht zur Schau stellen würdest dass du dir illegal Filme/Serien/Software saugst. :daumen2:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Oh, schon eine Antwort da, ich wollte gerade noch ein paar Bilder vom Bios anhängen.
Entschuldige wegen den Indiskretionen, aber was sieht man denn großartig? Ich lasse King of Queens (:hail:)laufen, das ist aber nun wirklich kein Verbrechen und ich habe nunmal keine Lust, ständig die Blu Rays einzulegen. ;) Naja gut, ein Image sieht man, aber ich habe auch keine Laufwerke, also tendenziell kann ich auch davon Kopien anfertigen. Die anderen Sachen sind Freeware. Aber du hast recht, ich nehme das eine Bild raus.

Und danke schonmal für deine Ausführungen. Kann man von den Bios Bildern die Spannung ablesen, oder kann ich den Fehler bei Cpu-z iwie fixen? Müsste die aktuellste Version sein. Der HWMonitor zeigt das gar nicht an? Da sind doch auch soviele Volt Werte. Ich habe auch mal den Thread von der Bauer überflogen(ist das der "Roman" der in nem anderen Thread, glaube uach von dir, erwähnt wurde?) Da wird mit sovielen Worten umsich geschmissen, mit denen ich noch nie in Berührung gekommen bin. LCC, Vccin und Co., daher, gehen wir mal davon aus meine Spannung ist wg dem Auto OC zu hoch. Wie gehe ich dann vor?


Bilder vom Bios:
DSC_0187.jpgDSC_0188.jpgDSC_0189.jpgDSC_0190.jpgDSC_0191.jpgDSC_0192.jpg
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Was man sieht? Ne illegale KoQ Version, mindestens 3 illegale Torrent-Seiten als Quicklink im Browser, eine höchstwahrscheinlich über gleiche Kanäle bezogene iso-Datei von Office Pro usw.

Was deine ganzen weiteren Fragen angeht:
[HowTo] Intel Haswell OC Guide inkl. Haswell CPU OC-Liste

Warum muss immer alles gleich illegal sein, Sicherheitskopien kennst du aber schon, oder? Und mkv's von Serien haben, die man eh besitzt, sind auch nicht illegal. Sowas kann man übrigens auch selber machen. Genau so wie Iso Images. Und Torrent Seiten sind per se genau so wenig illegal. ;) Immer diese Verdächtigungen, geht ja nicht um meine Bookmarks sondern um die relevanten Punkte auf den Screenshots. Da will man mal direkt alles relevante zum Start anbieten damit nicht erst nach 50 Screenshots gefragt werden muss, und dann wird man trotzdem angemeckert :motz: :D

Genau diesen Guide habe ich doch gerade schon angesprochen. Ich wollte doch eigentlich nur erstmal wissen ob meine Spannungen deutlich zu hoch sind oder ob ich mir gar nicht erst die Mühe machen muss, mir wieder all das wissen anzueigenen, was ich für nen sicheres OC brauche, nur um dann festzustellen, dass es gar nicht nötig war. Sieht man über das Bios nicht oder ist des unbrauchbar weil er da im Idle ist? Wie soll ich die Spannung sonst auslesen wenn es per Cpu-Z nicht funktioniert?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Weil kein Mensch diese Seiten benutzt um sich nur die schöne Seitenaufmachung anzusehen. Es stimmt zwar dass diese Seiten rechtlich zumindest ne Grauzone sind aber das als Argument heranzuziehen ist schlichtweg scheinheilig. Ich kann ja nichts dergleichen beweisen (will ich auch nicht, darum gehts hier auch nicht - wenn ich das könnte wärst du bereits gesperrt...), aber ganz ehrlich, dass das alles Sicherungskopien sind und die ganzen Torrentseiten nur gespeichert sind um sich Linux-Distris herunterzuladen glaubt kein Mensch.

Aber zum Thema:

Ob deine Spannungen zu hoch sind kann ich dir nicht sagen da CPU-Z nur einen Auslesefehler produziert und was HWMonitor anzeigt alles nur Nebenspannungen sind die bei dir allesamt normal sind und mit dem OC auch (in dem bereich wo wir sind) gar nichts zu tun haben. Der Auslesefehler von CPUZ kann übrigens genau von diesen AUTO-OC Funktionen kommen.

Über dein BIOS sieht man, dass die gewünschte Lastspannung im Turbo 1,23v betragen soll - wie viel in der Praxis tatsächlich anliegt (und das ist das was zählt) sieht man nicht, wobei davon auszugehen ist, dass die vCore beim HWMonitor fälchlischerweise bei der VID angezeigt wird (das ist ein bekannter Bug) und die Spannung gut getroffen wird - bevor du fragst ja das ist alles grüner Bereich, alles unter 1,35v ist sofern gut gekühlt kein Problem für die CPU. ;)
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Es ist völlig egal was jmd glaubt, die Möglichkeit besteht und wir sind ja auch nicht hier, um die Desktopbilder der User zu zerpflücken. Ich glaube würden alle ihre liebsten Bookmarks offenbaren, wäre das halbe Forum gesperrt oder würde vor Scham im Boden versinken, von daher ... leben und leben lassen :)

Danke natürlich trotzdem für deine Ausführungen zum Thema. Würde natürlich jetzt gerne den wirkliche Vcore wissen, aber wenn ich das so jetzt nicht ermitteln kann, dann werde ich mir den Guide einfach mal in Ruhe durchlesen und dann entscheiden, ob ich noch was ändere, oder nicht.
 
Oben Unten