• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüstung Phenom II x6 -> Ryzen R7 1700 / R5 1600x Welches MB & NT?

SimonSlowfood

PC-Selbstbauer(in)
Aufrüstung Phenom II x6 -> Ryzen R7 1700 / R5 1600x Welches MB & NT?

Hallo Forum,
ich habe vor meinen treuen Phenom II X6 1090T demnächst in Rente zu schicken und durch folgendes zu ersetzen:

1 AMD Ryzen 7 1700, 8x 3.00GHz, boxed (YD1700BBAEBOX)
1 Thermalright Le Grand Macho RT

Der R7/R5 soll auf jeden fall auf 3,9 Ghz -4,0 Ghz übertaktet werden.

Mainboard bin ich mir unsicher, obs ein X370 werden soll oder doch ein B350. Empfehlungen? In der engeren Auswahl sind bis jetzt:
1 ASUS Prime X370-Pro (90MB0TD0-M0EAY0)
1 ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
1 Gigabyte GA-AB350-Gaming 3
1 MSI B350 PC Mate (7A36-003R)

Netzteil bin ich mir auch nicht sicher, welches es sein soll: (Evtl doch lieber ein 400W)
1 be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
1 be quiet! Pure Power 10-CM 500W ATX 2.4 (BN277)

Schon vorhanden:
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 Samsung SSD 850 EVO 500GB, SATA (MZ-75E500B)
1 Samsung SSD 840 EVO 500GB, SATA (MZ-7TE500BW)
1 MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V316-001R)
1 Samsung SH-S223C schwarz, SATA, bulk (BEBE/BEBN)
1 Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK)
1 Cougar CM 550W ATX 2.3

Was meint ihr, welches Mainboard würdet ihr nehmen? Welches Netzteil dazu?
Eventuell hab ich mir überlegt, auch einfach jetzt einen R5 1600X zu kaufen und dann wenn AM4 langsam ausläuft (2020/2021) nochmal auf Zen2 / 3 / 4 aufzurüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Aufrüstung Phenom II x6 -> Ryzen R7 1700 / R5 1600x

Wenn du den Unterbau die nächsten 5 Jahre nutzen willst, würde ich schon den 1700 nehmen.
400 Watt reichen aus, du kannst aber auch 500 Watt nehmen.
Beim Board würde ich mal auf Asrock schauen, die sind da nicht schlecht, was Ausstattung und CPU Takt angeht.
 
TE
SimonSlowfood

SimonSlowfood

PC-Selbstbauer(in)
AW: Aufrüstung Phenom II x6 -> Ryzen R7 1700 / R5 1600x

Achja, übertakten will ich den Ryzen natürlich auch auf ~ 3,9 -4 Ghz
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Aufrüstung Phenom II x6 -> Ryzen R7 1700 / R5 1600x

Dann würde ich schon ein X370 Board nehmen.
 
Oben Unten