• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüstung endet im schwarzen Bildschirm

Hey Leute,
mein erster Beitrag, ich hoffe ihr seid nicht all zu genervt von solchen Beiträgen, aber eventuell kann mir ja einer helfen.

mein Computer hat sich eine Aufrüstung verdient...
So habe ich Prozessor, Mainboard und Arbeitsspeicher neu gekauft.

Mainboard: ROG Strix B450-F Gaming
Ram: 2x Corsair 3200 MHz (insges. 32 GB)
Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
Wakü für CPU: MasterLiquid 240 Lite
Netzteil: bequiet! Pure Power 9 500W
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1059 Ti OC Grafikkarte (4GB, GDDR5, 128 BIT, 16x PCI-EXP)
Ansonsten noch
2 SSDs von Crucial
1 Soundkarte

Nachdem ich alles Neue in den PC eingebaut habe startet er zwar, aber ich bekomme einfach kein Bild.
Ein Bios-Speaker besitze ich nicht.
Alle Netzteilstecker sind soweit ich es kontrolliert habe richtig montiert.
Nach BIOS Reset auch keine Veränderung.

Außerdem habe ich sogar schon GPU ausgebaut und den Bildschirm direkt an das MB angeschlossen.
Auch kein Bild...

Wie ihr hoffentlich sehen könnt, leuchtet das MB, also Strom ist wohl drauf. Lüfter laufen auch dauerhaft....
Ist das MB defekt?
MB=Mainboard
Könnt ihr mir vielleicht helfen?
Vielen Dank und VG

Lasse
image.jpgimage.jpgimage.jpgimage.jpgimage.jpg?
Nachtrag: (Eigene Ideen)
1. Kann es daran liegen, dass ich das MB nur mit 6 statt 9 Schrauben befestigt habe?
2. Generation des Prozessors wird nicht unterstützt? Ich habe hier die 3te Generation.
VG Lasse
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 21

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Könnt ihr mir vielleicht helfen?
Es wäre jedenfalls einfacher, wenn deine Bilder nicht teilweise auf dem Kopf stehen würden :D

Erste Vermutung: Dein Board hat nicht die passende UEFI Version für die CPU.
Der Support für Zen2 war nicht von Anfang an garantiert, erst mit aktualisierten UEFI Versionen.

Frage dazu: Warum eigentlich so ein altes Board und kein B550??

Außerdem habe ich sogar schon GPU ausgebaut und den Bildschirm direkt an das MB angeschlossen.
Auch kein Bild...
Kein Wunder, AMD bietet meist keine iGPU im Gegensatz zu Intel.

Alles "unnötige" noch mal abklemmen oder ausbauen, wie SSD/Soundkarte/evtl. nur 1 RAM Riegel/etc.
Dann CMOS reset und schauen ob du ins UEFI kommst.
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Danke für die schnelle Antwort!
Das tut mir erstmal Leid mit den Bildern....

Mir ist ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen, dass das MB so alt ist...
Dachte 2x M2 Steckplätze, das wird dann schon neuer sein 😳

Auchcwenn alles abgeklemmt ist komme ich nicht ins UEFI....
Also Mainboard hat nicht kompatible UEFI?
Mit B550 hätte ich das nicht?
LG
Wenn ich ein B550 gekauft hätte, hätte ich also nicht das Problem?
Das wäre mir aber peinlich 😅😅😅
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Also Mainboard hat nicht kompatible UEFI?
Wie gesagt: Meine erste Vermutung.
Mit B550 hätte ich das nicht?
Die Boards unterstützen von Haus aus unter anderem den 3700X

Welches MB wäre denn zu empfehlen ^^?
Kommt drauf an was du brauchst.
Beleuchtung? Massive OC Fähigkeiten? Unzählige USB Anschlüsse? Wie wichtig ist der onboard-sound?
etc.pp.

Preislich ähnlich und insgesamt sogar besser Ausgestattet:


:ka:
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Also Beleuchtung brauche ich keine :-P

OC Fähigkeit eventuell minimal, für spätere Optionen :-\

was ist mit onboard-sound gemeint?

USB Anschlüsse Min, 4-6....

M2 Steckplatz wäre nicht verkehrt und hakt die Versicherung, dass es kompatibel ist zu meinen anderen Komponenten....

trifft das auf das B550 M zu, welches du gerade geschickt hast zu?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
was ist mit onboard-sound gemeint?
Das Ding, wo der "Ton" rauskommt :ugly:

Du hast doch sicher irgendwie Lautsprecher oder Kopfhöher am PC hängen oder? ;)
Wenn du allerdings so fragst, denke ich, dass dir das nicht soo wichtig ist :D

M2 Steckplatz wäre nicht verkehrt und hakt die Versicherung, dass es kompatibel ist zu meinen anderen Komponenten....
Haben alle B550 Boards, sowohl m.2 Steckplatz (meistens sogar 2) als auch support für deine CPU.
Grafikkarte und RAM sind keine Exoten, damit sollte auch jedes Mainboard klarkommen :daumen:
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Alles klar, dann geht das neue (/alte) wohl zurück und ich bestelle dein vorgeschlagenes :)

vielen Dank!
Hätte nie gedacht so schnell so guten Support zu bekommen :-o
Was könnte denn das Asus ROG Strix B550 F Gaming schlechter?
oder was ist mit dem:
Gigabyte B550 Aorus Elite ATX Mainboard?

 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Such dir die drei auf Geizhals.de zusammen, pack sie in die "Vergleichsliste" und schau dir die Daten an.

Alles wichtige kann auch das B550M Aorus Pro-P.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
2 sachen sind mir aufgefallen,was zu einem nicht möglichen funktion erklären könnte.Erstens man müßte wissen welche BIOS Version das Board hat damit das mit einem AMD Ryzen 7 3700X funktioniert.Und das 2te ist niemals einem Motherboard halb verschraubt an die Abstandshalter montieren.Das kann auch zu einem Fehlfunktion oder garkeine funktion führen.Den die Kontakte an den Löcher dient zu Erdung und ohne diesen kann es nicht funktionieren.Hatten war schon mal einen Fall hier,wo nur eine Ecke nicht verschraubt war und das war der Fehler das das Board nicht gestartet hat.Allso immer am besten alle Schrauben vom Board anschrauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Deathroxxor

Guest
Das ist schonmal ein guter Tipp, klarer Fehler von mir!
Ich hab mir ein neues Board bestellt und werde dann die Erdung selbstverständlich besser präparieren....
Dazu mus ich die Sachen aber erstmal kaufen und bekommen 🤔
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Beim Mainboard war leider keine einzige Schraube dabei...
Mal sehen wie es beim neuen ist....

Das Gehäuse ist schon älter, aber hab nocv welche in ferner Heimat ;)
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Das ist schonmal ein guter Tipp, klarer Fehler von mir!
Ich hab mir ein neues Board bestellt und werde dann die Erdung selbstverständlich besser präparieren....
Dazu mus ich die Sachen aber erstmal kaufen und bekommen 🤔
Die Abstandshalter und Schrauben bekommt man auch separat.
Alle montieren haben auch den Sinn, das Board von hinten zu stützen wenn man Graka, Ram, Stecker montiert. Das Board soll sich dabei nicht verbiegen, das könnte Leiterbrüche zur Folge haben wenn man von vorn stark dagegendrücken muß.
Die Abstandshalter müssen ALLE die selbe Länge haben. Bei Resteverwertung also vergleichen.
Abstandshalter etwas kräftiger, Mainboardschrauben etwas weniger fest anziehen. Hat den Sinn, beim Lösen dreht sich die Schraube aus dem Abstandshalter und dieser bleibt auf der Grundplatte. Ist der Abstandshalter zu schwach angezogen dreht er sich heraus statt der Schraube. Das Anzugsmoment natürlich abstimmen auf das kleine Gewinde. Anballern mit 2 Händen ist also nicht gemeint.
Passenden Schraubenzieher um Abrutschen zu vermeiden (Kratzer)
Bei Resteverwertung vor Montage schauen, Trockenübung, ob alle Schraubengewinde zu den Abstandshaltern passen. Es gibt beim PC verschiedene Gewinde, auch wenn der Durchmesser gleich scheint.
 
Zuletzt bearbeitet:

kaepteniglo

Freizeitschrauber(in)
Schrauben für Hauptplatine waren (nach all den Platinen, die ich seit meinem 13 Lebensjahr kaufte/bestellte), nie dabei. Die ganzen Schrauben waren/sind immer bei den Gehäuse dabei.
Stimmt das hab ich verwechselt.

Aber eigentlich ist das ja egal hier, da er ja das gleiche Gehäuse verwendet wie vorher. Da sollten die Abstandshalter ja schon drin sein und die Schrauben vom Mainboard auch vorhanden sein.

Außer sie fehlten vorher schon.
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Habe alle fehlenden Abstandhalter mit originalen versehen :)
Ab jetzt warte ich auf das MB 🙄

Hab nun auch ein Bios-Speaker, also wenn Bios mit mir kommunizieren möchte, hat es nun auch Stimme 😂
 
TE
D

Deathroxxor

Guest
Mit dem neuem Mainboard läuft jetzt alles wieder :)
Für die Nachwelt:
- Schaut euch die Unterstützung von Prozessoren genau an
- Verwendet alle Abstandshülsen und Schrauben
- Ladet keine Bilder hoch die auf dem Kopf sind!

vielen Dank für eure Hilfe!
 
Oben Unten